Cat S60 – Extrem robustes Smartphone mit Wärmebildkamera

Diskutiere Cat S60 – Extrem robustes Smartphone mit Wärmebildkamera im Tech News Forum im Bereich Community; Bei dem durchschnittlichen Smartphone Anwender haben sich die Smartphones des Anbieters Cat Phone sicher nicht durchgesetzt, aber auf Baustellen...
Bei dem durchschnittlichen Smartphone Anwender haben sich die Smartphones des Anbieters Cat Phone sicher nicht durchgesetzt, aber auf Baustellen und für so manchen auch im Outdoor-Bereich sind die Geräte oft erste Wahl und nun entdeckt es mit eine Wärmebildkamera vielleicht auch den Handwerker zuhause für sich.


Man muss zugeben, die Geräte von Cat Phones sind selten schön oder stlyish, aber mit Sicherheit Robust und Effektiv. Das dürfte vor allem für das Cat S60 gelten, bei dem die sehr ungewöhnliche Rückseite sofort ins Auge fällt. Das vermutlich 650 Euro teure Gerät ist das erste Smartphone mit Wärmebildkamera, und der Preis relativiert sich wenn man bedenkt das bisherige Thermal-Kameras zum Aufstecken um die 250 Euro kosten.

Natürlich ist das Cat S60 trotzdem ein sehr robustes Smartphone. Das 4,7 Zoll große Display biete HD-Auflösung mit 1.080 x 720 Pixeln und ist mit einem 1mm dicken Gorilla Glass geschützt. Normal wären ca. 0,4mm bis 0,5mm. Im inneren arbeitet die Snapdragon 617 Octa-Core CPU deren acht ARM® Cortex™ A53 Kerne auf 1,5 Ghz laufen. Als OS kommt Android 6.0 Marshmallow zum Einsatz. Der nicht wechselbare Akku von 3.800 mAh sollte das Gerät locker über den Tag bringen.



Highlight ist natürlich die Thermal-Kamera, auch wenn diese nur eine VGA Auflösung von 640x480 Pixeln hat. Sie kann aber über 15 bis 30 Meter problemlos Wärmequellen erkennen und so undichte Stellen am Haus aufzeigen, oder auch gefährliche Überhitzung anzeigen. Normale Kameras sind natürlich an Bord, und so löst die Hauptkamera auf der Rückseite mit 13 Megapixel auf, während die Frontkamera über 5 Megapixel verfügt.

Das Cat S60 verfügt über einen Arbeitsspeicher von 3GB und einem internen Speicher von 32GB, der per Micro-SD Karte um bis zu 128GB erweitert werden kann. Dazu finden auch noch zwei SIM-Karten im Gerät Platz. Diese befinden sich unter eine Klappe die sich leicht per Hebel öffnen lässt. Das Gerät ist laut Hersteller trotz dieser Lösung bis 5 Meter Wasserdicht. Zudem habe man das Smartphone ohne Probleme mehr als 20 Mal aus 1,8 Metern fallen lassen ohne dass es wirklich Schaden nimmt.

Hier noch ein Video zum Cat S60:


Quelle: Areamobile

Meinung des Autors: Das erste Smartphone mit eingebauter Wärmebild-Kamera- Hättet Ihr persönlich Verwendung für so eine Thermal-Kamera?
 
G

GeronRondi

Mitglied
Dabei seit
25.02.2015
Beiträge
78
Modell(e)
Samsung S8+
Netzbetreiber
o2
Schon eine coole Sache - aber wirklich nur, wenn man was mit den Extra-Features anfangen kann (z.B. die Wärmebild-Kamera). Sonst tun es auch diese LifeProof-Handyhüllen (habe selbst eine und bin begeistert).
 
Zeiram

Zeiram

Redakteur
Threadstarter
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
8.959
Ort
My Home is my Kassler!
Modell(e)
Viele... Aktuell vor allem Xiaomi Mi 9, OnePlus 7, Xiaomi Pocophone F1 uvm.
Netzbetreiber
O2
Firmware
Ja
PC Betriebssystem
Na aber Hallo!
Speziell dieses Cat Phone hat sicher einen sehr bestimmten Kundenkreis, aber einige meiner Kollegen beim GeoCaching nutzen Geräte von Cat. :)
 
I

illicit

Mitglied
Dabei seit
24.06.2015
Beiträge
157
Ort
Wien
Modell(e)
OnePlus One
Netzbetreiber
A1
Firmware
CM 13
PC Betriebssystem
Windows
Im Baubereich wäre es ein tolles Gerät. Und endlich hat man genug RAM, mind. halbwegs gute Kamera und microSD-Slot.
 
Thema:

Cat S60 – Extrem robustes Smartphone mit Wärmebildkamera

Cat S60 – Extrem robustes Smartphone mit Wärmebildkamera - Ähnliche Themen

Lenovo Legion Duel 2 - Das Gaming Smartphone geht in die zweite Runde, aber lohnt es sich auch?: Mit Legion hat Lenovo seine Gaming Produkte benannt und auch wenn es an so manchen vorbei zog, dass es hier bereits 2020 mit dem Lenovo Legion...
Nokia 1.4 Einsteiger-Smartphone offiziell vorgestellt - Was kann das Nokia 1.4 für ca. 109€ bieten?: Nokia hat ein neues Smartphone vorgestellt und will vor allem Nutzer günstigerer ansprechen, denn das Nokia 1.4 ist eindeutig ein Low-End...
Gigaset GS3 und Gigaset GS4 vorgestellt - Diese Smartphones bringen ein beliebtes Feature zurück!: Der Name Gigaset ist bekannt, die Smartphones dieses Anbieters eher nicht so. Dies will man nun mit den neuen Modellen GS3 und GS4 ändern und...
Xiaomi Redmi Note 8 2021 vorgestellt - Lohnt es sich im Vergleich zum „alten“ Xiaomi Redmi Note 8?: Es mag wie ein Scherz klingen, aber Xiaomi hat nun das Xiaomi Redmi Note 8 2021 offiziell vorgestellt und es soll ein Nachfolger des gleichnamigen...
Samsung Galaxy A21s oder Xiaomi Poco M3 - Wer hat das bessere Smartphone für ca. 149€ am Start?: Mit dem Poco M3 hat die Xiaomi Tochterfirma ein sehr ordentliches Smartphone vorgestellt, aber die anderen Anbieter haben natürlich auch Geräte in...
Oben