Der kleine Wie-Hält-Mein-Akku-Länger-Guide

Diskutiere Der kleine Wie-Hält-Mein-Akku-Länger-Guide im Nokia 5800 Forum Forum im Bereich Nokia Symbian Forum; Das Nokia 5800 ist inzwischen ein Top-Seller und daher stetiges Thema in sämtlichen Foren, Blogs und Rezensionen im ganzen Internet. Oft wird...
Gast01

Gast01

USP-Guru
Threadstarter
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
6.739
Standort
Starnberg
Modell(e)
iPhone 4, SG Note, SG SII
Netzbetreiber
o2
Firmware
Mehrfachvorhanden
PC Betriebssystem
Windows 7 64 Bit
Das Nokia 5800 ist inzwischen ein Top-Seller und daher stetiges Thema in sämtlichen Foren, Blogs und Rezensionen im ganzen Internet.

Oft wird dabei die angeblich mangelhafte Akkuleistung bemängelt. Völlig zu unrecht. Denn "Saft" liefert der Akku genug. So reicht eine Ladung beispielsweise für bis zu 35 Stunden Musikwiedergabe (mehr als beim ohnehin schon guten iPhone), über 5 Stunden Videos oder, knapp 3,5 Stunden Internetsurfen oder 8,8 Stunden Dauertelefonieren. Keineswegs schlechte Werte.

Langen StandBy-Zeiten steht also nichts im Wege - wenn man einige kleine Dinge beachtet.

Hinweis 1 - Displaybeleuchtung:
Einmal angetippt leuchtet das Display. Auch dann, wenn man eigentlich nur kurz auf die Uhr schauen möchte. Daher sollte die Beleuchtungszeit möglichst kurz eingestellt werden.

Menü -> Einstellungen -> Telefon -> Display -> Beleuchtungsdauer

Hinweis 2 - Netzmodus einstellen:
Als Werkstandard sucht und verbindet sich Nokia per Dualmodus mit dem Netz des Providers, also per GSM und (wenn verfügbar) auch per UMTS. Das ist nett, benötigt aber viel Energie. Wie viel, zeigt ein kurzer Vergleich:

Im reinen GSM-Modus beträgt die Gesprächszeit 8,8 Stunden.
Im Dualmodus (also mit UMTS) sinkt diese Zeit auf 5 Stunden, also nicht zu knapp.

Sofern man also nicht im Internet surfen will, sollte man dies ändern. Hierzu tippt man auf dem Startbildschirm mittig zwischen Providerlogo und Akkuanzeige (oben rechts). Es erscheint ein kleines Fensterchen, bei dem man die beiden Pfeile anklickt. Man landet nun im Verbundungs-Menü. Dort den Punkt "Netz" auswählen und bei "Netzmodus" auf "GSM" stellen.

Will man doch mal schnell ins Internet, kann man jederzeit mit wenigen Klicks den Dualmodus wiederherstellen.

Hinweis 3 - W-LAN und Bluetooth:
Ähnlich wie bei dem Dualmodus verhält es sich auch mit den integrierten W-LAN und Bluetoothmodulen. Sobald diese aktiv sind, verbrauchen sie kontinuierlich relativ viel Energie.

Bluetooth sollte man alleine schon aus Sicherheitsgründen immer deaktivieren, wenn man es gerde nicht benötigt, da es potentiellen Angreifern Tür und Tor öffnet. Auch dann, wenn man sein Gerät als nicht sichtbar konfiguriert.

Bei W-LAN verhält es sich so, dass ohnehin der nächste Zugangspunkt abgefragt wird (also z.B: der heimische Router), sobald man eine Webanwendung startet (E-Mail / Browser). Ein dauerhaft aktiviertes W-LAN ist also mehr oder weniger überflüssig.
 
P

peter2609

Junior Mitglied
Mitglied seit
08.03.2009
Beiträge
45
Hinweis 3 - W-LAN und Bluetooth:
Ähnlich wie bei dem Dualmodus verhält es sich auch mit den integrierten W-LAN und Bluetoothmodulen. Sobald diese aktiv sind, verbrauchen sie kontinuierlich relativ viel Energie.

Bluetooth sollte man alleine schon aus Sicherheitsgründen immer deaktivieren, wenn man es gerde nicht benötigt, da es potentiellen Angreifern Tür und Tor öffnet. Auch dann, wenn man sein Gerät als nicht sichtbar konfiguriert.
Kleiner Tipp
Schnelles aktivieren/deaktivieren von Bluetooth:
Etwas länger die grüne Taste drücken bis die Sprachaufforderung erscheint. Dann einfach "Bluetooth" sagen.



Anmerkung Mod:
Das geht natürlich nur, wenn die Spracheingabe aktiviert ist. Ist sie aber nicht bei jedem (z.B. bei mir) ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

farmerjohn

Profi Mitglied
Mitglied seit
11.02.2009
Beiträge
708
Standort
Couch
Modell(e)
HTC Legend, Nokia 5800 XM
Netzbetreiber
Eplus
Firmware
ja
PC Betriebssystem
Win7 / XP Home SP3
Ein weiterer Hinweis: Der Akku scheint sich sehr schnell zu entladen, wenn das Gerät über USB am PC hängt. Wer das oft und lange braucht sollte die Anschaffung des CA-126 Kabels in Erwägung ziehen, dann erfolgt die Stromversorgung ebenfalls über den USB-Anschlusses des Computers.


Anmerkung Mod:
Um Missverständnisse zu vermeiden, hier der Link zu besagtem Kabel
http://www.nokia.de/link?cid=EDITORIAL_1079426
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

DFL33

Newbie
Mitglied seit
26.02.2009
Beiträge
6
Modell(e)
Nokia 5800
Netzbetreiber
Tmobile Austria
ihr habt es echt drauf. vielen dank für die schnellen guten tipps.
gruß.
 
B

bevalde

Mitglied
Mitglied seit
28.12.2008
Beiträge
138
Standort
Bielefeld
Modell(e)
Nokia N8, Motorola Xoom 3G+WIFI Tablet
Netzbetreiber
O2, Pro7 Vodafone SIM für Tablet
Firmware
Nokia Belle, Android Honeycomb 3.2
PC Betriebssystem
PC Win7 64, Laptop WinXP, Tablet Android Honeycomb 3.2
Als ich meins Mitte März bekam, hatte ich meinen Händler noch gefragt, wie lange ich es wohl vor der Erstbenutzung aufladen solle. Da hat der mir erklärt, ich soll es für ca. 12 Std. (!!!) an die Steckdose stöpseln. Hatte mich schon darüber gewundert und dann auch sehen können, daß die Ladeanzeige bereits nach ca. 3 Std. voll war und das Handy dementsprechend danach bereits genutzt. Doch trotz nur sporadischer Nutzung mit gelegentlichem Musikhören und kurzem Videoschauen war das Handy schon nach zwei bis zweineinhalb Tagen bei 1-2 Strichen angekommen und wurde dann von mir wieder aufgeladen. Hatte mich damit eigentlich schon abgefunden.

Doch vor wenigen Tagen las ich irgendwo, daß man das 5800 XM tatsächlich vor der Erstbenutzung 12 Std. im ausgeschalteten Zustand (schaltet sich für den Ladevorgang natürlich selbst ein) aufladen und das ganze nach einiger Zeit wiederholen sollte. Nun, den ersten "Einsatz" hatte ich bekanntlich vermasselt, doch inzwischen habe ich dann eben die zweite 12 Std.-Ladesession durchgeführt, und siehe da, der Ladebalken blieb 2 Tage komplett oben trotz sogar etwas vermehrterem Musikhörens und jetzt am dritten Tag ist inzwischen lediglich ein "ganzer" Strich weg. Also scheint das tatsächlich etwas zu bringen. Es soll nämlich angeblich während dieser 12Std. vom Handy gesteuert Akkupflege betrieben werden in Form von wiederholter Tiefstentladung und sofortiger Wiederaufladung. Habe das allerdings nicht beobachten können, da ich diese Aktion weitestgehendst in der Nacht durchführte, aber zumindest hat sich die Betriebsdauer des Handys danach merklich erhöht bevor es wieder ans Stromnetz angeschlossen werden muß.

Auch wenn dies alles aufgrund meines subjektiven Eindrucks geschrieben ist und ich für eine abschließende Bewertung dieses Prozederes wohl noch ein paar Tage/Wochen brauchen werde, in denen ich die Intervalle zwischen den Ladevorgängen beobachten muß, so würde ich es doch als Tipp für andere ansehen wollen, wie sie ihren Akku u.U. trimmen können auf längere Haltbarkeit etc.!
 
H

Hui BuH

Newbie
Mitglied seit
04.04.2009
Beiträge
1
Danke für den Tipp werde es ebenso probieren, steht nichts davon in der Anleitung, is`ja ärgerlich.
 
T

tonino85

Newbie
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
4
Das der Akku beim 2. Laden länger hält ist eigentlich normal, da ein Akku seine volle Kapazität wenn er neu ist erst nach mehreren Aufladen erreicht.
 
G

Gast

Guest
Hi,

ich will mir auch das Nokia 5800 XM kaufen doch würd ich eines wissen.

Oben im Text steht dass das Handy 35 Stunden Musik abspielen kann pro Handyladung (akkulaufzeit). Ist das wirklich so?? In den Tests die ich gelesen hab stand das auch, aber ich dacht das würd sich auf die 8GB Karte beziehn und das Musik mit bis zun 35 Stunden (= 8GB ca.) aufs Handy geladen werden kann.

Wenn es wirklich 35 Stunden Musik mit einer Akku aufladung abspielt wärs wirklich toll :)

Würd mich über eine schnelle Antwort freuen.
 
Gast01

Gast01

USP-Guru
Threadstarter
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
6.739
Standort
Starnberg
Modell(e)
iPhone 4, SG Note, SG SII
Netzbetreiber
o2
Firmware
Mehrfachvorhanden
PC Betriebssystem
Windows 7 64 Bit
Ja, das ist wirklich so. Gemeint ist tatsächlich die reine Akkuleistung, nicht das Volumen an Musik, das auf die Speicherkarte passt.
 
G

Gast

Guest
Das find ich toll. Ist dann echt ein Mp3 Player und Handy in einem, genau das was ich brauch.

:D
 
Bahlsen

Bahlsen

Ex-Mod
Mitglied seit
12.04.2008
Beiträge
1.187
Standort
Ruhrgebiet
Modell(e)
iPhone 6s 64GB
Netzbetreiber
WinSIM
Firmware
11.2.5
PC Betriebssystem
macOS High Sierra 10.13.3 / Windows 7
Es soll nämlich angeblich während dieser 12Std. vom Handy gesteuert Akkupflege betrieben werden in Form von wiederholter Tiefstentladung und sofortiger Wiederaufladung.
Ich würde wiederholte Tiefstentladung eines Akkus nicht als "Akkupflege", sondern als "Sachbeschädigung" bezeichnen! :eek:
Bei Lithium-Ionen-Akkus können sich durch eine Tiefentladung Kupferbrücken bilden, die dann zur Instabilität der Zelle führen. Folge könnte starke Überhitzung sein und damit verbunden Brand- und Explosionsgefahr.

Um dieser Gefahr zu entgehen, schalten sich Handys üblicherweise bei Erreichen der Entladeschlussspannung (ca. 2,5 Volt) über eine interne Sicherung selbständig aus.

Zum Laden selbst: Akkus sollten generell nicht permanent 100% geladen gehalten werden. Ebenso ist es sinnvoll, um die Lebensdauer zu erhalten, die Ladung nicht unter 40% fallen zu lassen.

Dass Akkus nach dem ersten Aufladen noch nicht die volle Kapazität erreicht haben und erst nach dem 3.-4. Aufladen volle Leistung bringen, ist ja schon erwähnt worden.
Ich verstehe nicht, warum das Aufladen eines Akkus immer noch ein solches Mysterium ist. Das Gerücht des Memory Effektes hält sich dabei genauso hartnäckig, wie die Meinung, dass Tiefstentladung und 12-24 stündige Ladevorgänge notwendig sind und den Akku besser machen. :rolleyes:

Spielt doch lieber mit dem Handy, als mit dem Akku! :D
 
D

DARKCASPER

Junior Mitglied
Mitglied seit
24.03.2009
Beiträge
14
Standort
NDS
Modell(e)
Nokia 5800 RED
Netzbetreiber
Vodafone D2
Ebenso ist es sinnvoll, um die Lebensdauer zu erhalten, die Ladung nicht unter 40% fallen zu lassen.
Ich hätte da mal eine (Verständis)frage zu, meinst du damit dass man

1. bei leerem Akku immer mehr als 40% laden sollte

oder

2. Das Ding ans Ladegerät klemmen soll wenn man mehr als die Hälfte der Balken verloren hat? (Also ca. 40% noch an Leistung vorhanden ist...)
 
F

farmerjohn

Profi Mitglied
Mitglied seit
11.02.2009
Beiträge
708
Standort
Couch
Modell(e)
HTC Legend, Nokia 5800 XM
Netzbetreiber
Eplus
Firmware
ja
PC Betriebssystem
Win7 / XP Home SP3
Letzteres ist gemeint.
 
D

DARKCASPER

Junior Mitglied
Mitglied seit
24.03.2009
Beiträge
14
Standort
NDS
Modell(e)
Nokia 5800 RED
Netzbetreiber
Vodafone D2
Danke!
 
C

cuervo

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2009
Beiträge
57
Modell(e)
NOKIA 5800
Netzbetreiber
Vodafon
Das finde ich alles sehr interessant!

Höre selbst auch immer wieder noch, dass man den Akku erst aufladen soll, wenn er vollständig entladen ist (also das Handy von selbst abschaltet)!

@Bahlsen: Schaltet sich denn nun das 5800 auch ab, bevor der von Dir beschriebene Schaden entstehen kann oder eben nicht, weshalb Du rätst, bei bereits 40% das Gerät an den "Tropf" zu hängen?
 
Bahlsen

Bahlsen

Ex-Mod
Mitglied seit
12.04.2008
Beiträge
1.187
Standort
Ruhrgebiet
Modell(e)
iPhone 6s 64GB
Netzbetreiber
WinSIM
Firmware
11.2.5
PC Betriebssystem
macOS High Sierra 10.13.3 / Windows 7
Selbstverständlich schaltet sich das 5800 wie alle anderen Handys rechtzeitig ab (wobei hier nicht das Gerät selbst abschaltet, sondern über eine Sicherung im Akku abgeschaltet wird).

Die Empfehlung, den Ladezustand des Akkus nicht unter 40% fallen zu lassen (also recht "flache" Ladezyklen durchzuführen), hat nichts mit einer sonst möglichen Beschädigung zu tun. Hier geht es lediglich um die Verlängerung der Geamtlebensdauer des Akkus.
 
C

cuervo

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2009
Beiträge
57
Modell(e)
NOKIA 5800
Netzbetreiber
Vodafon
Ok. Danke!
 
C

cuervo

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2009
Beiträge
57
Modell(e)
NOKIA 5800
Netzbetreiber
Vodafon
Kann ich eigentlich das Ladegerät meines "alten" 6233 auch für das 5800 verwenden? Es sieht genauso aus, und auch die technischen Daten scheinen identisch zu sein!

Auch wenn Ihr Euch jetzt überall in Deutschland gegen die Stirn schlagt... will halt bloß nix falsch machen oder etwas übersehen...
 
Gast01

Gast01

USP-Guru
Threadstarter
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
6.739
Standort
Starnberg
Modell(e)
iPhone 4, SG Note, SG SII
Netzbetreiber
o2
Firmware
Mehrfachvorhanden
PC Betriebssystem
Windows 7 64 Bit
Geht einwandfrei. Ich nutze z.B. oft das Ladegerät meiner Frau (6600 Fold) und auch das meiner Mutter (keine Ahnung, welches Nokia...).
 
Thema:

Der kleine Wie-Hält-Mein-Akku-Länger-Guide

Sucheingaben

akku nokia 5800

,

nokia 5800 akku sparen

,

wie hält mein akku länger

,
5800 akku
, welchen netzmodus wählen, akku nokia 5800 probleme, nokia 5800 Dualmodus, akku 5800, Nokia netzmodus, nokia netzmodus einstellen, nokia 5800 netzmodus, Netzmodus Nokia, nokia akku 5800, nokia 5800 akkuleistung, akkuleistung nokia 5800, f, akku für nokia 5800, nokia 5800 akku problem, akku 5800 nokia, netzmodus akku, nokia 5800 bluetooth akku, nokia 5800 akku probleme, netzmodus, http://www.usp-forum.de/nokia-5800-forum/28328-kleine-h-lt-akku-l-nger-guide.html, nokia 5800 batterie

Der kleine Wie-Hält-Mein-Akku-Länger-Guide - Ähnliche Themen

  • Nokia 2.1 oder Nokia 2.2 - Noch mehr Power für das kleine Nokia oder nur unwichtige Änderungen?

    Nokia 2.1 oder Nokia 2.2 - Noch mehr Power für das kleine Nokia oder nur unwichtige Änderungen?: Auch bei den kleinen Modellen will Nokia dem Kunden immer wieder neues bieten, und nachdem man das Nokia 2 schon mit dem Nokia 2.1 überarbeitet...
  • Samsung Galaxy A80 oder Samsung Galaxy S10e - Die große A-Klasse oder die kleine S-Klasse?

    Samsung Galaxy A80 oder Samsung Galaxy S10e - Die große A-Klasse oder die kleine S-Klasse?: Bei der aktuellen Samsung Galaxy S10 Serie gibt es mit dem Galaxy S10e ein Flaggschiff für den etwas kleineren Geldbeutel, bei der neuen Samsung...
  • Xiaomi Mi 9 VS Vivo iQOO - Wer bietet hier mehr High-End Smartphone zum kleinen Preis?

    Xiaomi Mi 9 VS Vivo iQOO - Wer bietet hier mehr High-End Smartphone zum kleinen Preis?: Xiaomi hat alle mit dem Xiaomi Mi 9 zum Preis von 449€ überrascht aber Vivo legt mit ähnlichem Preis und auch ähnlichem Smartphone nach, sofern...
  • Samsung Galaxy A7 (2018) VS Wiko View3 - Wer bietet die bessere Triple-Kamera zum kleinen Preis?

    Samsung Galaxy A7 (2018) VS Wiko View3 - Wer bietet die bessere Triple-Kamera zum kleinen Preis?: Als die ersten High-End Modelle mit Triple-Kamera erschienen staunte man noch, nun sind diese auch im unteren Preisbereich angekommen und Wiko...
  • Google Play Spiele Dark Mode aktivieren und mehr - 5 kleine Tipps und Tricks für Google Play Spiele

    Google Play Spiele Dark Mode aktivieren und mehr - 5 kleine Tipps und Tricks für Google Play Spiele: Wer gern und viel an seinem Android Smartphone oder Tablet spielt wirft bestimmt auch öfter einen Blick in die Google Play Spiele App. Diese hat...
  • Ähnliche Themen

    Oben