Ein Drittel aller mobilen Geräte ohne Passwortschutz

Diskutiere Ein Drittel aller mobilen Geräte ohne Passwortschutz im Smartphone Betriebssysteme Forum im Bereich Herstellerübergreifend; Mobile Geräte wie Smartphones und Tablets nehmen einen immer wichtigeren Platz im Leben der Nutzer. So wichtig, dass auf ihnen sogar oft privates...
G

Geronimo

USP-Guru
Threadstarter
Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
2.525
Modell(e)
iPhone 6s
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
5.0.1 JB
PC Betriebssystem
Windows 7
Mobile Geräte wie Smartphones und Tablets nehmen einen immer wichtigeren Platz im Leben der Nutzer. So wichtig, dass auf ihnen sogar oft privates und berufliches verknüpft werden. Dennoch nehmen es viele Nutzer mit der Sicherheit nicht ernst, wie jetzt eine Studie aufzeigt



Für eine Studie des Sicherheitsspezialisten Norton wurden zwischen Juli 2011 und Juli 2012 jeweils 500 Menschen zwischen 18 und 64 Jahren aus Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Dänemark, Schweden, den Niederlande, Italien, Polen und Russland zu ihrem Umgang mit mobilen Geräten befragt. Für 34 Prozent von ihnen sind diese so wichtig, dass sie keinesfalls darauf verzichten wollen. Bei einem Brand würden 24 Prozent ein solches Endgerät zu den beiden persönlichen Dingen zählen, die sie als erstes retten würden. Die Nutzung der Geräte geht soweit, dass darauf knapp 70 Prozent aller Nutzer private Informationen speichern. In 34 Prozent aller Fälle werden sogar dienstliche Daten auf den Endgeräten gesichert, zudem finden sich dort häufig auch Passwörter für diverse Zugänge oder sogar Bankdaten.

All diese Daten können bei einem Verlust des Gerätes, den 30 Prozent aller Nutzer bereits durch Verlieren oder Diebstahl erlebt haben, zu einer potenziellen Gefahr werden. Trotz dieses Risikos sind 35 Prozent aller Smartphones oder Tablets nicht durch ein Passwort oder eine PIN geschützt, was es den Findern oder Dieben sehr einfach macht, auf die Gerätedaten zuzugreifen. Neben dem Datenklau können mit einem ungeschützten Telefon auch teure Gespräche geführt werden, was immerhin 43 Prozent der Nutzer auch befürchten. Aber auch bei passwortgeschützten Geräten besteht eine Gefahr des Datendiebstahls, und zwar an kostenlosen und ungesicherten W-LAN Hot Spots. Dort wählen sich fast zwei Drittel aller Nutzer regelmäßig ein, 43 Prozent rufen darüber private Mails ab und 23 Prozent wickeln über diese Zugänge sogar ihre Bankgeschäfte ab.

Der vollständige Report in englischer Sprache kann hier nachgelesen werden (PDF-Dokument).
Quelle und Bildquelle: Norton by Symantec​
 
I

iceone

Senior Mitglied
Mitglied seit
10.06.2010
Beiträge
210
Standort
Berlin
Modell(e)
Samsung Galaxy S6 EDGE 64GB
Netzbetreiber
Base
Firmware
6.0.1
PC Betriebssystem
Win 10
Traurig aber wohl leider wahr.

Ich für meinen Fall nutze ein Passwort, was ich mir wünschen würde, wäre eine Funktion bzw. App welche im Fall eines Falles (ob Diebstahl oder Verloren) eine Art Notruf Nummer anzeigt, gern auch auf Knopf druck, um eine Alternative Rufnummer zu Hinterlegen, damit sich der Ehrliche Mensch Melden kann.
 
Sisyphos

Sisyphos

Klugscheißer+Besserwisser
Mitglied seit
01.07.2009
Beiträge
6.377
Standort
Dresden
Modell(e)
SGS3 / HTC One X / iPhone5
Netzbetreiber
Vodafone
PC Betriebssystem
Win7 home premium 64 mobil / Win7 Prof. 32 Desktop
Das hat das Galaxy S3 doch, wenn ich mich nicht sehr täusche auch das SGS2 schon. Du kannst die Benutzerdaten eingeben und die werden dann auf dem Sperrbildschirm angezeigt. Platz ist genug für Name, Adresse, Telefonnummern, Danksagung u.s.w.

Ich habe jetzt keine originale Firmware drauf, daher kann ich dir den genauen Pfad nicht sagen. Bei mir ist das unter
Einstellungen zum Sperrbildschirm - Bildschirmsicherheit - Info zum Eigentümer

Es gibt auch Apps dafür, Androidlost fällt mir ein. Damit kannst Du dem Handy eine SMS senden, die auch auf dem Sperrbildschirm angezeigt wird. Du kannst das Handy auch lokalisieren, die neue SIM-Kartennummer herausfinden, alle Daten löschen und anderes mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.555
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Moin

Bei Android kann man dies doch direkt im Sperrbildschirm anzeigen lassen Einstellungen -> Sperrbildschirm -> Info über den Besitzer ... Wobei ich denke, die oben erwähnten Apps machen mehr Sinn. Ortung - Benachrichtigung - usw...

Bei iOS, sprich Apple, wäre hierzu die App "iPhone Suche" zu installieren. Direkt Informationen zum Besitzer, wie bei Android, lassen sich hier nicht auf dem Lockscreen anzeigen. Aber per besagter App, im Falle des Verlustes /Diebstahls, kann das iDevice geortet werden und dann entsprechend der "ehrliche Finder" mit entsprechenden Nachrichten usw zugebomt werden. Dabei wird dies denn alles direkt auf dem Lockscreen eingeblendet, nebst der Möglichkeit eine hier angegeben Rufnummer anzurufen trotz Codesperre...
Hilft das nicht, denn geht das Spiel bis Fernlöschung und -sperre.


Gruß
 
S

Sammler

Smartphone Sammler
Mitglied seit
21.03.2013
Beiträge
44
Standort
Berlin
Modell(e)
Samsung Galaxy S3, HTC One, Nokia Lumia 920 u.v.w.
Netzbetreiber
T-Mobile und Vodafone
Firmware
Diverse
PC Betriebssystem
Windows 8 / Ubuntu Dualboot *-*
Absolut unverständlich, wieso die Nutzer glauben, dass Sicherheitsvorkehrungen auf dem Smartphone nicht notwendig sind; vermutlich dieselben, die zu Hause aber 3 Virenscanner installieren...
 
Thema:

Ein Drittel aller mobilen Geräte ohne Passwortschutz

Ein Drittel aller mobilen Geräte ohne Passwortschutz - Ähnliche Themen

  • iPhone, noch ein Drittel aller aktiven Geräte mit 4 Zoll

    iPhone, noch ein Drittel aller aktiven Geräte mit 4 Zoll: Mit dem iPhone 6 (Plus) machte Apple endgültig Schluss mit den zuvor oft als zu klein bemängelten Displays.nnÜber Jahre 3.5", dann ein...
  • Android Verteilung: Marshmallow unter 1 Prozent und Lollipop unter einem Drittel

    Android Verteilung: Marshmallow unter 1 Prozent und Lollipop unter einem Drittel: Bei den Marktanteilen der mobilen Betriebssysteme ist Android ganz klar die Nummer 1. Bezüglich der Update-Politik gibt es aber viel Luft nach...
  • Schatten im oberen Drittel beim Iphone 5S

    Schatten im oberen Drittel beim Iphone 5S: Moin Moin .. wollte mal fragen ob ihr das auch habt oder das evtl. ne einstellungssache ist. Ich habe im oberen Drittel im bereich der Uhr einen...
  • Android Marktanteile: Samsung verkauft fast zwei Drittel aller Geräte mit dem mobilen Betriebssystem

    Android Marktanteile: Samsung verkauft fast zwei Drittel aller Geräte mit dem mobilen Betriebssystem: Die Dominanz des Hardwareherstellers Samsung beim mobilen Betriebssystem ist sicherlich kein Geheimnis, doch die jetzt bekannt gewordenen Zahlen...
  • BlackBerry World: Über ein Drittel aller Apps stammen von einem einzigen Entwickler

    BlackBerry World: Über ein Drittel aller Apps stammen von einem einzigen Entwickler: Je mehr Apps eine Plattform anbieten kann, umso attraktiver soll sie für ihre Nutzer sein. So ist offenbar die Meinung vieler Anwender, die...
  • Ähnliche Themen

    Oben