Ein neues Handy soll es sein, aber welches Betriebssystem nehme ich?

Diskutiere Ein neues Handy soll es sein, aber welches Betriebssystem nehme ich? im Smartphone Kaufberatung Forum im Bereich Herstellerübergreifend; Es kommen immer so viele Fragen zu den Handys, die man sich kaufen kann. Weil dabei viel von den Betriebssystemen abhängt, wird das immer...
Sisyphos

Sisyphos

Klugscheißer+Besserwisser
Threadstarter
Mitglied seit
01.07.2009
Beiträge
6.377
Standort
Dresden
Modell(e)
SGS3 / HTC One X / iPhone5
Netzbetreiber
Vodafone
PC Betriebssystem
Win7 home premium 64 mobil / Win7 Prof. 32 Desktop
Es kommen immer so viele Fragen zu den Handys, die man sich kaufen kann.
Weil dabei viel von den Betriebssystemen abhängt, wird das immer diskutiert. Das USP-Team hat sich daher mal hingesetzt und die Meinungen zu den verschiedenen Systemen zusammengetragen. Dabei gab es Befürworter für fast jedes Programm. Wir haben also weitgehend unvoreingenommen die Meinungen sammeln können.

Auch wenn das so ist, so muss ich doch sagen, dass Windos Phone 7 bislang unter uns keinen Liebhaber fand, so wie sich das auch in den weltweiten Verkaufszahlen ausdrückt. Keiner von uns entwickelte zudem für die Blackberrygeräte viel Vorliebe, weswegen auch keiner für diese Firmware gut aussagefähig ist. Daher haben wir Blackberry ausgelassen.

Ich könnt gern zu dieser Sammlung von Ansichten beitragen. Insbesondere eine Auflistung der Vor- und Nachteile der Blackberrygeräte wäre fraglos eine gute Ergänzung.

Ich bitte euch aber, auf Postings zu verzichten, in denen ihr uns und der Welt erklären wollt, dass wir Unrecht haben, weil ihr euch ein *** kauftet und genau das keinen einzigen Fehler hat.


Android = verschiedene Hardwarehersteller

positiv


  • Sehr weit anpassbar
  • Sehr frei gestaltbarer Homescreen
  • zahlreiche Widgets möglich, die ohne aktive Handlung praktische jede Information auf dem Homescreen (und dem Lockscreen bei entsprechender Gestaltung) anzeigen können und mit einem Druck zahlreiche Aktionen ermöglichen
  • Sehr viele Apps, es gibt fast nichts, was man ohne Erfolg sucht
  • Schnelles System, das oft auf sehr guter Hardware läuft
  • Rasche Entwicklung
  • Stabile Funktion, Abstürze sind selten und werden meist durch Bastelei an der Firmware oder fehlerhafte Apps bedingt, nicht durch Android selber
  • Gute Datensicherung über Googlekonto
  • Durch verschiedene Hersteller vielfältige Hardware unterschiedlicher Preisklassen
  • Aktiver USB-Port, (USB-Sticks, Festplatten, Tastaturen können von höherwertigeren Geräten angesprochen werden)
  • Strukturierung der Appauflistung in Ordnern

negativ

  • Updates der Firmware sehr von dem jeweiligen Handyhersteller abhängig, zum Teil Monate verzögerte Bereitstellung von Updates, zum Teil werden Updates für ältere Geräte nicht mehr angeboten
  • Sehr enge Verknüpfung mit Google als sehr fragwürdigem Datensammler
  • Ohne ein Googlekonto nur sehr begrenzt zu betreiben
  • Nicht immer optimale Anpassung der Soft- und Hardware (Herstellerabhängig)
  • Prinzipiell unsicherstes Betriebssystem mit größer Gefahr von Schadsoftware (die dennoch minimal ist)
  • viele Programme doppelt und dreifach vorhanden, zum Teil nicht gut gemacht. Es empfiehlt sich, auf die Bewertungen im Market zu achten


IOS = Apple

positiv:


  • optimale Anpassung von Hard- und Software
  • Was das Iphone kann, kann es sicher und zuverlässig
  • einfache Bedienung
  • ab iOS 5 mit 4S intelligente Sprachassistenz, Siri (kein Vergleich zu vorprogrammierten Sprachsteuerungen - bislang Alleinstellungsmerkmal von iOS, allerdings mit älteren Geräten nicht verfügbar)
  • Riesen AppStore mit der größten Zahl an Programmen von allen Systemen, Apps werden sehr oft primär oder ausschließlich für iOS entwickelt
  • regelmäßig Updates, die für alle Ausführungen angeboten werden (ältere Hardware ist aber zum Teil überfordert mit der aktuellsten Software, 3G, letzte Version des iOS ist hier 4.2.1, das 3GS wird in absehbarer Zeit ebenfalls nicht mehr mit iOS Updates versorgt)
  • sehr schnelles System, sehr stabil
  • sehr gut bei Multimedia
  • sehr gute Multimediafunktionen mit iCloud und iTunes Match,
    sehr leichter Kauf von Musik, Filmen, .... und Austausch von eigenen qualitativ minderwertigen Songs gegen Versionen mit hoher Klangqualität
  • mit entsprechenden Apps Business tauglich
  • sehr sicher, aufgrund Apples Restriktionen ist mit Schadsoftware nicht und mit schlecht programmierten Apps relativ wenig zu rechnen

negativ:

  • vergleichsweise sehr teuer
  • Wenig nach eigenen Wünschen anpassbar
  • aktuell nur 2 Widgets im Notification Center möglich
  • kein Flash, auch nicht zu erwarten
  • relativ feste iTunesanbindung bei der direkten Kommunikation mit dem PC aber
    ab iOS 5 mit iCloud völlig unabhängig von Rechner und iTunes nutzbar, inklusive Aktivierung des iDevice
  • immer wieder Probleme durch iTunes (weil das Programm sehr komplex ist und zum Teil problematische Reaktionen zeigt. Z.B. wird unweigerlich das Handy komplett zurücksetzen, wenn man iTunes neu aufsetzt und keine Datensicherung der alten Konfiguration von iTunes hat)
  • Kopieren von Musik u.s.w. direkt mit dem PC vom Iphone nur mit Fremdprogrammen möglich, aber dafür ist es möglich, über iCloud und iTunes Match die Musik (bei entsprechender Einstellung) automatisch in iTunes einzufügen. Von dort kann die Musik aus dem entsprechenden Ordner kopiert werden
  • keine Datentausch über Bluetooth, nur Headsets u.Autofreisprecher
  • kein selbständiger Austausch des Akkus möglich (nur unter Garantieverlust)
  • keine Speicherkarte möglich (andererseits relativ großer Massenspeicher)
  • sehr viele gleichartige Apps, was es schwer macht, die Masse von der Klasse zu unterscheiden (es gilt das Gleiche wie bei Android)
neutral aber beachtenswert:

  • kein homescreen, was bei Symbian und Android als Menu aufrufbar ist, stellt den homescreen bei iOS dar
  • daher keine Widgets auf dem Homescreen möglich aber im notification center und Nachrichten auf dem Lockscreen
siehe dazu auch hier

Viele Nachteile sind durch einen Jailbreak zu beseitigen, damit werden aber auch die Stabilität und und relative Einfachheit der Bedienung gefährdet. Insbesondere muss man bei Cydia sehr aufpassen, dass das Paket zur installierten Firmware passt, da sonst Probleme unausweichlich sind.


Symbian = Nokia

positiv


  • Sehr gut anpassbar
  • Beherrscht viele Einstellungen, zum Teil solche, die bei anderen Systemen nicht mal mit Apps zu machen sind
  • Das Menu kann weitgehend den eigenen Wünschen angepasst werden
  • Gut kontrollierbar, man kann das System wirklich ohne Onlinezugang nutzen
  • Keine Verbindung zu Datenkraken und Schnüfflern
  • Guter Abgleich mit Windows, Outlook, Adressen und Kalendern möglich
  • Die Ovimaps sind wirklich kostenlos, weltweit mit Maps ausgestattet, erlauben auch in den entferntesten Ecken eine brauchbare Navigation. Sie sind besser als viele kostenpflichtige Navigationssysteme und weit besser als fast alle anderen kostenlosen.
  • Es gibt gute Apps für das System
  • Die Sorge wegen eventueller Trojaner und Viren ist nahezu unbegründet
  • Aktive USB-Unterstützung (USB-Sticks, Festplatten, Tastaturen können angesprochen werden) bei S^3-Geräten

negativ


  • Ein sehr wahrscheinlich aussterbendes System, wie lange mit einer Pflege zu rechnen ist, kann keiner sagen.
  • Deswegen wenden sich die meisten Entwickler von Apps anderen Systemen zu,
  • Relativ wenige Apps, kaum Nachschub zu erwarten
  • Relativ hohe Preise für die Apps
  • Als S60v5 und auch noch als S^3 nicht optimal an den touchscreen angepasst
  • Mailfunktion unzureichend, gesendete Mails werden zum Teil nicht gespeichert, Zustellprobleme, Grundfunktionen des Mailklienten bei S^3 schlechter als bei älteren Versionen, Abrufen nicht sicher,
  • Als S^3 ein oft instabiles System, nicht ausgereift (Telefone schalten sich ab, lassen sich nicht starten, für ältere Geräte vorhandene Funktionen sind zum Teil entfallen - UPnP und somit Netzwerkdruckerunterstützung, Editieren von Songs, Sortieren von Songs nach Interpreten, Synchronisieren mit von Outlookdaten mit der Ovisuite - was allerdings an der Suite liegt)
  • Updates beseitigen einige Probleme aber bringen nicht selten andere, gelegentlich sogar noch mehr Fehler
  • Belle bringt nur einigen Usern bessere Performance, nicht selten hingegen viele Probleme
  • trotz relativ geringer Hardwareansprüche langsames System, sicherlich wegen Nokias Hardware
  • auch neuere Geräte mit langsamen CPU, gering auflösenden Displays
  • bei einigen neuen Geräten nicht wechselbare Akkus und fehlende SD-Karte
  • Der Browser ist drittklassig, keine Tabs, Flash wird nicht wiedergegeben, Weiterleitung funktioniert zum Teil nicht, einloggen in Bezahlnetze (Hotels, Flughafen) funktioniert oft nicht, was unter S60 kein Problem war
  • in größerer Zahl installierte (und schon wieder gelöschte) Programme können die Funktion der Hardware sehr stören in unvorhersehbarer Weise, dann ist meist ein Hardreset unvermeidlich
  • Bei S^3 kann ein Hardreset zu Funktionsstörungen QT-basierter Programme führen

Windows Phone 7 = verschiedene Hardwarehersteller

positiv:


  • leicht zu bedienen
  • schnell
  • erweiterbar durch Apps
  • gute Abstimmung auf Multimedia
  • sehr vielseitige Anbindung an soziale Netzwerke (Facebook) möglich...dazu aber auch siehe Nachteile
  • durch Microsoft und Nokia potente Firmen, die eine Entwicklung des Systems und Verfügbarkeit von mehr Apps möglich erscheinen lassen


negativ:

  • bisher nicht stabil
  • Homescreen nur sehr begrenzt, Menü nicht anpassbar
  • keine eigenen Klingeltöne möglich
  • Browser mit wenig Möglichkeiten, kein Flash
  • außer Musik und Bilder nicht direkt mit dem Rechner zu syncen
  • nicht Business tauglich
  • fehlende Möglichkeit, an den PC zu koppeln, mit Outlook direkt abzugleichen
  • vieles nur über Cloud Dienste, zB Kontakte, Termine nur mit MSN oder GoogleMail per Exchange
  • keine Möglichkeit für Backups des Systems!
  • feste Bindung an Zune (MS Software zur Verwaltung), nachteilig weil beschränkt auf Musik und Bilder
  • Bluetooth nicht für Datentausch
  • Verknüpfung vieler Daten ohne Rückfrage, nicht nachträglich zu unterbinden (zB Facebook)
  • bisher keine Updates zu Bugfixes und für die Stabilität des Systems
  • keine SD Karte möglich
  • bisher nur relativ wenige Apps verfügbar
  • Apps sind vergleichsweise teuer, kaum kostenlose erhältlich
  • kein Multitasking außer für Browser und Musik, andere Programme laufen nicht im Hintergrund. Vorsicht mit Weckerprogrammen!
  • USB-Tethering nur umständlich und mit besonderem Vorgehen möglich, WLAN-Tethering nicht möglich

Einen ersten Eindruck von dem Homescreen und den Möglichkeiten unter WP7 könnt ihr hier mit eurem Handy bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gast22511

Gast
gut verfasster beitrag..ziehdenhut..:p
aber etwas mus ich ja zu kacken haben..lach..

IOS - Apple
negativ:
Wenig nach eigenen Wünschen anpassbar
kein homescreen - keine Widgets möglich
kein Flash, auch nicht zu erwarten
relativ feste iTunesanbindung
Kopieren von Musik u.s.w. vom Iphone nur mit Fremdprogrammen möglich
keine Datentausch über Bluetooth, nur Headsets u.Autofreisprecher
mit jailbreak komplett anpassbar bis in die kleinste ecke des ios..
es gibt diverse widgets mit einem jailbreak..(ich habe zb ein weather widget auf meinem springboard/homescreen)
flash (frash) gibt es auch mit einem jailbreak, meines wissens nach bis ios 4.1 (funktioniert einwandfrei bei mir)
feste itunes anbindung nur zum wiederherstellen oder für den app store, ansonsten kann man mit der iphone pc suite alles das erledigen (und noch vieles mehr) was itunes auch kann..
und tiny umbrella mit der wiederherstellungsfunktion erscheint auch in kürze..
datenaustausch/bluetooth unter ios 3 mit ibluenova 2.0 und ab ios 4.2.1 mit celeste möglich..

Produktbeschreibung Celeste:
Transfer/Dateiübertragung von iPhone, iPad oder iPod touch zu jedem Bluetooth Device – ob Kontakte, Bilder, Filme, Musik – ihr könnt via Bluetooth Dateien an jedes Bluetooth-fähige Telefon (Android, Nokia, Blackberry,…) bzw. an jeden Computer (Windows PC, Mac OS X) mit Bluetooth-Schnittstelle schicken
Viele Nachteile sind durch einen Jailbreak zu beseitigen, damit entfällt aber auch die Stabilität und relative Einfachheit der Bedienung. Insbesondere muss man bei Cydia sehr aufpassen, dass das Paket zur installierten Firmware passt, da sonst Probleme unausweichlich sind.
die stabilität geht nicht flöten in meinen augen..
das liegt natürlich an dem user, der wirre appz oder system appz aus cydia installiert oder deinstalliert, ohne sich vorher mal schlau zu machen, was er da gerade getan hat..
die einfachheit der bedinung des ios geht keines falls flöten, es wird so einiges erleichtert wie zb mit sbsettings..
mit einem wisch über das display hat man das, was man vordefiniert hat, auf einen blick und muss nicht durch die einstellungen eiern..
over and out..flöööt..
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.544
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
@N8 m8

Lass dir von einem ewigen Jailkritiker sagen..."Instabil? Nein!"

Zur Sicherheit, ob mit oder ohne, man sollte immer darauf achten was man da so anklickt.
Was für jedes OS gilt. Dabei ist's egal ob original oder gejaled, geflasht, gerootet...what ever.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
N

N8 m8

Gast
Trotzdem zeigt es, dass das System durch einen Jailbreak anfälliger für Schadsoftware geworden ist.
Ich denke, dass das immer noch von Bedeutung ist.
Oder ist ein Jailbreak mittlerweile so stabil, dass er solche Risiken nicht mehr mit sich bringt?

Ist ja auch logisch, dass das System nicht mehr so sicher ist, wenn man Apples Sicherheitsvorkerhrungen umgeht.
Wenn auch Programme aus ungeprüften Quellen akzeptiert werden, erhöht sich natürlich auch das Risiko, dass Schadsoftware auf das Handy gelangt.

@ freddie: wie kommt dann das USP-Team auf die Idee, dass ein Jailbreak zu Instabilität führt
 
Zuletzt bearbeitet:
kkongo

kkongo

Ex S-Mod - Nun Hiwi
Mitglied seit
30.06.2009
Beiträge
15.764
Standort
Lübeck
Modell(e)
iP 5, BB Z10
Netzbetreiber
alle
Firmware
wtf..
PC Betriebssystem
ja
Wir sollten jetzt hier auch nicht die Begriffe Sicherheit und Stabilität in einen Topf werfen.
Natürlich gilt es für jedes System, dass man auch ein bischen Eigenverantwortung zeigen muss.
Wenn ich mir Malware auf meinen PC/Mac/Handy... lade, kann ich nicht den Hersteller des OS verantwortlich machen.
Mit der Stabilität hat das alles weniger zu tun.
Gruss
 
E

embracing

Mitglied
Mitglied seit
27.04.2011
Beiträge
81
Also lässt sich auch gutem Gewissens jailbreaken?
 
kkongo

kkongo

Ex S-Mod - Nun Hiwi
Mitglied seit
30.06.2009
Beiträge
15.764
Standort
Lübeck
Modell(e)
iP 5, BB Z10
Netzbetreiber
alle
Firmware
wtf..
PC Betriebssystem
ja
Logo - einfach und gut (bitte jetzt nicht Jailbreak mit Unlock verwechseln).
Gruss
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.544
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Um das hier mit iPhone...Jailbreak...Sicherheit...Stabilität...mal auseinander zu frikeln...

Sicherheit...

Man ist natürlich mit jedem OS auch selbst verantwortlich, was man sich nun lädt...von wo man etwas lädt.
Daran ändert auch ein Break eines OS nicht so wahnsinnig viel. Was im speziellen wegfällt, die Sicherheit die einem zB ein Apple AppStore bietet in dem alles geprüft ist, bevor es zum Download frei ist.
Im Falle eine Jailbreak des iOS steht nun zusätzlich Cydia (Installer, Paket und Quellen Verwaltung) zur Verfügung...
Auch hier gilt primär, alle Quellen die Cydia mit sich bringt sind sicher, auch hier kann man davon ausgehen das App, Tweaks usw geprüft sind.
ABER...und hier wird es interessant...es gibt natürlich noch wesentlich mehr Quellen, als eben jene die mit Cydia direkt installiert werden.
Hier sind wir dann wieder bei EIGENVERANTWORTUNG...wenn nun jemand der Meinung ist Quellen nachzuinstallieren um zB illegalle Cracks zu laden...da ist dann auch der jenige selbst Schuld, wenn er sich solch Dreck installiert. Das da im Zweifel eben Schadsoftware auf dem iDevice landet, anstelle der illegalen Kopie einer Bezahlsoftware, das sollt dann nicht wundern. EIGENVERANTWORTUNG, war das Stichwort.

Ok, was bei Jail dann auch wahr ist...
Der Jail wird durch Lücken im iOS möglich, ob das nun Sicherheitslücken sind lass ich mal dahin gestellt. Ausser dem DEV Team und Apple selbst weiß dies kein Mensch wirklich...
Gehen wir mal von einer Sicherheitslücke aus, an der ein Jail ansetzt. Gut ist es eine, aber diese entsteht nicht durch den Jail, diese ist dann auch in der originalen iOS Version vorhanden.
Und wieder EIGENVERANTWORTUNG...es dauert sicher eine Weilchen bis zum neuen iOS ein Jail kommt. Aber wenn denn dieser Verfügbar ist, Apple zum Update von Sicherheitslücken spricht, nun dann sollte man entsprechend mit dem Jail nachziehen...
Dies ist bei entsprechender Vorbereitung auch bei nötigem Unlock ohne Probleme umzusetzen.

Letzter Punkt, mit dem Jailbreak hat man Zugriff auf das komplett Dateisystem des iOS...auch per SFTP...wer also mit einem Jail auch OpenSSH installiert, sollte dieses wenigstens nur bei Bedarf aktivieren. Richtig intelligent wäre es natürlich den Standard Nutzernamen und das Standard Passwort zu ändern...nochmal EIGENVERANTWORTUNG...dazu gibt es direkt bei Installation von OpenSSH in Cydia eine dicken Hinweis, den sollte man eben lesen und beherzigen.

Stabilität...

Jup, es ist schon so, mit Jailbreak hat man deutlich mehr Chancen auf Abstürze des iOS...
Wieso?
Nun, nicht jedes Paket, jeder Tweak aus Cydia ist mit jeder iOS Version kompatibel...Nicht alles mit jedem kombinierbar...
Man hat durch Cydia, sprich Jail, unendlich mehr Möglichkeiten. Apple selbt kümmert sich im AppStore um Kompatibilität...in Cydia ist sie dann wiedr Motto...die EIGENVERANTWORTUNG...man sollte lesen, vor´m installieren.
Wer am Dateisystem selbst bastelt, der sollte auch da wissen was er treibt...wer einfach mal rumbastelt hier, der kann sich ohne große Mühe eine Briefbeschwerer aus einem iPhone basteln...EIGENVERANTWORTUNG...



Gruß
 
Sisyphos

Sisyphos

Klugscheißer+Besserwisser
Threadstarter
Mitglied seit
01.07.2009
Beiträge
6.377
Standort
Dresden
Modell(e)
SGS3 / HTC One X / iPhone5
Netzbetreiber
Vodafone
PC Betriebssystem
Win7 home premium 64 mobil / Win7 Prof. 32 Desktop
kkongo

kkongo

Ex S-Mod - Nun Hiwi
Mitglied seit
30.06.2009
Beiträge
15.764
Standort
Lübeck
Modell(e)
iP 5, BB Z10
Netzbetreiber
alle
Firmware
wtf..
PC Betriebssystem
ja
Ja, da ist Dein #1 um einiges besser, ausführlicher und ehrlicher.
 
GhostRider6666

GhostRider6666

>>> Nacht - Guru <<<
Mitglied seit
04.10.2009
Beiträge
729
Standort
Zuhause. In der Stadt mit dem Tor zur Welt, nämlic
Modell(e)
Nokia 5800 XM / PC 0573740 || Sony Xperia Z || Samsung Galaxy S5
Netzbetreiber
o2 || Netzclub (o2) || Fonic
Firmware
60.0.003.C03.01 / Karten 3.04 / SPB Mobile Shell 3.8.0 Build 944 || Android 4.4.4 || Android 6.0.1
PC Betriebssystem
Win 10 Ultimate 64 mit Mulit-Touch-Monitor. Zu 90% bräuchte Ich die Tastatur nicht mehr. ;-)
Windows Phone 7 = verschiedene Hardwarehersteller

[*]Bluetooth nicht für Datentausch



Bei älteren Windows Mobile Versionen (Win Mobile 6.1 usw) geht Bluetooth auch für Datentransfer (sehe es an meinem HTC).
 
Zuletzt bearbeitet:
Knutze

Knutze

USP-Guru
Mitglied seit
13.09.2009
Beiträge
3.053
Standort
Hamburg
Modell(e)
Samsung i8910, Samsung i600
Netzbetreiber
E-Plus
Firmware
brauch ich nicht
PC Betriebssystem
Windows 7 Professional 64 Bit
Windows Mobile ist von Windows Phone 7 aber so weit entfernt wie jedes andere Handy-OS. Zudem haben aktuelle Smartphones kein Windows Mobile mehr.
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.544
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
@GhostRider6666

In die Kerbe muß ich auch mal klopfen...Windows Phone 7 ist in keiner Art und Weise mit früheren Windows Mobile Versionen zu vergleichen.
Bluetooth nicht für Datentausch ist da nur ein Fakt, die Nummer geht deutlich weiter. Selbst ein direkter Sync mit dem Rechner, über Explorer, ist bei Phone7 nicht möglich. Man benötigt immer die Verwaltungssoftware Zune und die schränkt den Datentausch recht deutlich ein. Es geht über Zune alles was Multimedia ist, es geht nicht...Backup vom Device, Sync von Kontaktdaten usw mit zB Outlook (oder irgend nem anderen Programm in der Art), Dokumente Anhänge usw...nada...bei Phone7 nix direkt mit dem rechner zu syncen...
Und so könnt man die Liste endlos weiter stricken. Wenn man unter Phone7 ernsthaft auch mal geschäftlich mit dem Device etwas machen möchte, so hat MS hierfür Cloud Dienste entdeckt (bis zum erbrechen)...Skydrive soll´s richten, wird aber von Phone7 nicht unterstützt :denk: Die Nummer ist ein Treppenwitz...
Also, vergiss Windows Mobile und alles was damit möglich war, wenn du Phone7 betrachtest.
In wie weit das kommende Mango Update hier für Verbesserung sorgt...man wird sehen.

Gruß
 
GhostRider6666

GhostRider6666

>>> Nacht - Guru <<<
Mitglied seit
04.10.2009
Beiträge
729
Standort
Zuhause. In der Stadt mit dem Tor zur Welt, nämlic
Modell(e)
Nokia 5800 XM / PC 0573740 || Sony Xperia Z || Samsung Galaxy S5
Netzbetreiber
o2 || Netzclub (o2) || Fonic
Firmware
60.0.003.C03.01 / Karten 3.04 / SPB Mobile Shell 3.8.0 Build 944 || Android 4.4.4 || Android 6.0.1
PC Betriebssystem
Win 10 Ultimate 64 mit Mulit-Touch-Monitor. Zu 90% bräuchte Ich die Tastatur nicht mehr. ;-)
Ich hatte Win Mobile in den Raum geschmissen, weil es ja immer noch Leute gibt, die Win Mobile bevorzugen (Ich nicht) bzw sich ein gebrauchtes Handy (weil man Sich kein anderes leisten kann) kaufen. Daher sollte Win Mobile sicherheitshalber im #1 mit aufgeführt werden.
 
Sisyphos

Sisyphos

Klugscheißer+Besserwisser
Threadstarter
Mitglied seit
01.07.2009
Beiträge
6.377
Standort
Dresden
Modell(e)
SGS3 / HTC One X / iPhone5
Netzbetreiber
Vodafone
PC Betriebssystem
Win7 home premium 64 mobil / Win7 Prof. 32 Desktop
... Daher sollte Win Mobile sicherheitshalber im #1 mit aufgeführt werden.
Wir haben uns bewusst und vorsätzlich auf die wichtigsten aktuellen Betriebssysteme beschränkt. Bada beispielsweise fehlt auch, weil uns die Erfahrungen dazu nicht reichen.

Wenn Du meinst, dass etwas aufgenommen werden sollte, dann steht dem aber nichts im Wege.
Stell einfach eine Vorteils-Nachteils-Liste zusammen und sende sie mir. Wir schauen uns das dann an, diskutieren Deine Vorlage und werden das Ergebnis online stellen.

Das Gleiche gilt für jeden und jede Firmwarevariante!
Ich halte es da ganz mit Goethe: "Am Anfang war die Tat!"
Von anderen fordern ist leicht, selber machen weniger.
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.544
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
  • kein homescreen, was bei Symbian und Android als Menu aufrufbar ist, stellt den homescreen bei iOS dar
  • daher keine Widgets auf dem Homescreen möglich aber (aktuell 2) Widgets im Notification Center
Hallo

Zu den beiden zitierten Punkten eine kleine Anmerkung eines iOS Nutzer (vor dem Herrn ;) )

Das beim iOS auf dem Sprinboard (respektive Homescreen) tatsächlich nur Apps dargestellt werden, oder Ordner mit Apps, ist ein Unterschied zu zB Android und Symbian...ob man dieses dann im täglichen Gebrauch als Nachteil empfindet würde ich dann doch eher als "Subjektiv" bezeichnen wollen.

Ebenso die Widgets, die bei iOS im Notification Center eingebunden sind, auch hier eher die Kategorie "Subjektiv" im täglichen Umgang. Meldungen zu Mails, Anrufen, Terminen, weiß der Fuchs was...werden im iOS eh nicht in Widgets dargestellt...hier greift das Notification Center, welches solche Mitteilungen direkt auf dem Lockscreen darstellt (bei entsprechender Einstellung dessen), womit man solche Infos mit nur einem Klick auf den Home Bitton hat. Also direkt, man muß nix entsperren und dann nocjh Widgets (o.ä.) suchen wie bei anderen Systemen, seh ich zB als Vorteil (natürlich subjektiv :p)

Nur weil Systeme einen anderen Ansatz verfolgen ist dies noch lange kein Nachteil, es ist einfach eine andere Denke. Wie das dann im täglichen Umgang empfunden wird...Subjektiv.

Was man derzeit aber zu Widgets bei iOS deutlich kritisieren muß...hier kommt Apple selbst nicht zu Potte. Derzeit gibt es für das Notofication Center lediglich zwei Widgets (Wetter, Aktien), wo doch unendlich mehr Anwendungen möglich wären. Wer wirklich Widgets zur Wahl möchte, der benötigt aktuell einen Jailbreak bei iOS (da gibbed dann aber auch wirklich vieles und sehr praktisches).

*den mußt ich dazu einfach los werden, man vergebe mir*

Gruß
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.544
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Sach mal @Blindi...*droh & fuchtel*

Ich bin sicher ein völlig Verappelter, das mal sicher. Nur so völlig kritiklos bin ich dann auch nicht, bin ich denn irre?
Aktuell mag ich das Apple-Zeug sehr, sehrsehrsehr, aber sollst mich mal rennen sehen wenn da irgendwann einer was deutlich besseres bietet welches meinen Vorstellungen von "Perfekt" entspricht...

Nur um das mal gerade zu rücken hier ;)

*und Nein, mit Droid braucht mir zum Rennen aktuell keiner kommen :p*
 
M

MAIkäfi2605

Gast
Das Betriebssystem...quasi die "Gretchenfrage", wenn es um den Kauf eines neuen Smartphones geht. Meiner Erfahrung nach nehmen die sich alle nicht viel und bieten lediglich kleine Unterschiede. Ich persönlich finde momentan das Smartphone OnePlusOne ganz interessant, habe ich gerade im Auge. Da ist Android drauf (ich persönlich mag Android aufgrund einfacher Bedienbarkeit und den häufigen Updates) und es ist relativ günstig.

Werbung entfernt by Robbie

Vielleicht hilft dir das ja weiter.

LG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Ein neues Handy soll es sein, aber welches Betriebssystem nehme ich?

Sucheingaben

cydia dateisystem vorbereiten

,

cydia dateisystem vorbereiten wie lange

,

cydia dateisystem vorbereiten dauert

,
für welches system gibt es die meisten apps
, welches handy soll ich kaufen 2011, http:www.usp-forum.desmartphone-kaufberatung71887-neues-handy-welches-betriebssystem-nehme.htmlhttp:, welches handy hat die wenigsten bugs, cydia dateisystem vorbereiten lange, für welches handy gibt es die meisten apps, cydia fehler dateisystem wird vorbereitet, für welches betriebssystem gibt es die meisten apps, Cydia lädt Dateisystem vorbreitet ständig, handy betriebssysteme einfach neues drauf machen, welches handy soll es sein, Smartphone ohne Datenkrake, cydia dateisystem vorbereiten hängt, kompatibilitäts assistent cydia ipad ios 5.1.1, cydia massenspeicher #, cydia dateisystem vorbereitet dauert lange, cydia dateisystem wird vorbereitet, auf welche handys kann man anderes betriebssystem machen, welches handy hatt die meisten Apps, Cydia : dateisystem wird vorbereitet, dateisystem vorbereiten wie lange dauert das, wann sollte man ein neues handy haben

Ein neues Handy soll es sein, aber welches Betriebssystem nehme ich? - Ähnliche Themen

  • Neues Android Handy

    Neues Android Handy: Moin Ich wollte mal um Rat bei den Experten fragen. Meine Tochter möchte sich ein anderes Handy zulegen,bis jetzt iphone. Es soll jetzt ein...
  • Neues Handy trotz funktionierendes "altes" Handy

    Neues Handy trotz funktionierendes "altes" Handy: Hallo Zusammen, soll ich mir ein neues Handy holen, obwohl mein derzeitiges Handy noch funktioniert? LG
  • Brauche Handy Empfehlungen

    Brauche Handy Empfehlungen: Hallo zusammen, ich möchte mir ein neues Handy kaufen und möchte es möglichst günstig neu kaufen. Mir ist vor allem wichtig, dass das Handy eine...
  • Sony Xperia XZ2: Handy startet ständig neu - das kann gegen die Bootschleife helfen

    Sony Xperia XZ2: Handy startet ständig neu - das kann gegen die Bootschleife helfen: Falls das Sony Xperia XZ2 nach einem Firmware-Update oder nach einer Installation von einer App endlose Neustarts durchführt, dann hängt das...
  • Endlich neues Handy...

    Endlich neues Handy...: Hi, ich hatte es schon lange vor aber nun ist denk ich mal der richtige Zeitpunkt um sich darüber Gedanken zu machen wer als Nachfolger für mein...
  • Ähnliche Themen

    • Neues Android Handy

      Neues Android Handy: Moin Ich wollte mal um Rat bei den Experten fragen. Meine Tochter möchte sich ein anderes Handy zulegen,bis jetzt iphone. Es soll jetzt ein...
    • Neues Handy trotz funktionierendes "altes" Handy

      Neues Handy trotz funktionierendes "altes" Handy: Hallo Zusammen, soll ich mir ein neues Handy holen, obwohl mein derzeitiges Handy noch funktioniert? LG
    • Brauche Handy Empfehlungen

      Brauche Handy Empfehlungen: Hallo zusammen, ich möchte mir ein neues Handy kaufen und möchte es möglichst günstig neu kaufen. Mir ist vor allem wichtig, dass das Handy eine...
    • Sony Xperia XZ2: Handy startet ständig neu - das kann gegen die Bootschleife helfen

      Sony Xperia XZ2: Handy startet ständig neu - das kann gegen die Bootschleife helfen: Falls das Sony Xperia XZ2 nach einem Firmware-Update oder nach einer Installation von einer App endlose Neustarts durchführt, dann hängt das...
    • Endlich neues Handy...

      Endlich neues Handy...: Hi, ich hatte es schon lange vor aber nun ist denk ich mal der richtige Zeitpunkt um sich darüber Gedanken zu machen wer als Nachfolger für mein...
    Oben