Erfahrungen mit Arcor Festnetz & DSL

Diskutiere Erfahrungen mit Arcor Festnetz & DSL im Technik, Internet, Onlinedienste, PC & Co. Forum im Bereich Sonstiges; Hallo zusammen, da ich zur Zeit in Ulm bei meiner Mutter bin und diese nun auch ueberlegt sich einen DSL-Anschluss zuzulegen, hatte ich da an...
M

Mathias Lukas

ehem. USP-Team
Threadstarter
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
2.790
Modell(e)
iPhone 4S 64GB
Firmware
iOS 6.0
PC Betriebssystem
Mac OS X Mountain Lion
Hallo zusammen,

da ich zur Zeit in Ulm bei meiner Mutter bin und diese nun auch ueberlegt sich einen DSL-Anschluss zuzulegen, hatte ich da an Arcor gedacht. Mein Bruder wuerde da oefters das Internet rocken, weswegen eine Flat wohl angebracht waere.

Zur Zeit benutzen wir einen ISDN-XXL Sunday, mit dem man noch Sonntags kostenlos ins Netz kommt. Allerdings wird dieser Tarif ja zum 1. April abgestellt.

Da zur Zeit die AG fuer DSL erlassen wird, hatten wir nun an Arcor gedacht, da hier ja mit einem Festnetz-Anschluss fuer 19,95 und mit DSL+volle Flat fuer nochmals 19,95 EUR eigentlich ein ganz gutes Paket angeboten wird. Dass der Anschluss erst in ein paar Wochen ueberhaupt geschaltet wird, stellt kein Problem dar.

Vielmehr die Frage: ist Arcor eine gute Alternative zu T-DSL? Telefoniert wird bei uns auch nicht viel, deswegen ist das mit dem fehlenden Call-By-Call kein wirklich grosser Nachteil.

Andere Frage: Arcor gibt an, die Rechnungen per eMail zu verschicken. Laesst sich das wieder umstellen nach 1 Monat (wie es ja bei T-Doof der Fall ist, nach 1 Monat kann man sich die Rechnung wieder per Post zustellen lassen).

Fuer ein paar Erfahrungsberichte waere ich echt dankbar. Ich plane meine Mutter morgen in die Stadt mitzunehmen und Angebote einzuholen, denn wir wollen evtl. schon morgen den Anschluss bestellen (Aktion mit AG-Erlassung gilt nur bis 31.01.05).

Gruss & Danke,
Mathias
 
R

Robert_Carven

Profi Mitglied
Mitglied seit
02.07.2004
Beiträge
777
kann ich dir guten gewissens zuraten ich hab das seit ein paar monaten und funktioniert alles prima. wenn du mal ein call by call programm benutzt wirst du eh feststellen das du, zumal in den abendstunde eh mit arcor am billigesten bist. der service ist um klassen besser, da du nicht wie bei der tele-doof ständig mit leuten verbunden wirst die keine ahnung haben oder sowieso nichts ändern können aber ein weiterverbinden nicht möglich ist usw.

da die eigene leitungen haben besteht auch kaum die gefahr das sie plötzlich abschalten müssen wie letztens ein kleiner anbieter

fazit :up:
 
M

MK

Gast
Das Problem momentan ist, dass die Telekom Arcor und Co netztechnisch behindert. Seltsamerweise können T-COM DSL Direktanschlüsse innerhalb von 5 Tagen realisiert. Ein Schelm, der böses dabei denkt ...

Die Deutsche Telekom bekommt ihre Software-Probleme bei der Bereitstellung von DSL-Anschlüssen offenbar nicht in den Griff. Noch immer müssen Kunden der Reseller wie 1&1, Arcor und freenet teilweise mehrere Monate auf ihren bestellten Anschluss warten. Mitte des Monats waren davon nach Angaben des Handelsblatts rund 120 000 Neukunden betroffen. Die Fehlerpalette im Bestellprozess bei der T-Com reicht von fehlenden Rückmeldungen über falsche Termine bis hin zu abgelehnten Kunden, die dann doch freigeschaltet werden.
Noch immer stapeln sich bei den Wiederverkäufern von DSL-Anschlüssen der Telekom die unbearbeiteten Anträge. Alleine bei United Internet sind rund 50 000 Kunden von den massiven Verzögerungen bei der Bestellung des Breitband-Internetzugangs betroffen. An einen Zufall mag Vorstandschef Ralph Dommermuth nicht glauben: "Die Telekom hat ihre Technik nicht im Griff, der Kunde ist unzufrieden, und wir müssen das Dilemma ausbaden", sagte er gegenüber dem Focus Magazin. Normalerweise richtet die Telekom-Tochter einen Zugang innerhalb von fünf Tagen nach der Unterzeichnung des Vertrags ein.
mehr bei teltarif.de
 
W

westhausen

Newbie
Mitglied seit
23.01.2005
Beiträge
1
Vergleich liebermal die Vertraggslaufzeiten zw. t-Kom und Arcor.
DSL bei Arcor 24 Monate ! T jederzeit.
 
M

Mathias Lukas

ehem. USP-Team
Threadstarter
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
2.790
Modell(e)
iPhone 4S 64GB
Firmware
iOS 6.0
PC Betriebssystem
Mac OS X Mountain Lion
Originally posted by westhausen@26.01.2005, 05:32
Vergleich liebermal die Vertraggslaufzeiten zw. t-Kom und Arcor.
DSL bei Arcor 24 Monate ! T jederzeit.
Also, bei Arcor habe ich 12 Monate laut AGB, genauso bei der Telekom auch, falls ich den Erlass der Anschlussgebuehr von 100 EUR wuensche.

Bei Arcor steht nix von 12 Monaten?

Was das schalten des Anschlusses angeht: es ist gar nicht so schlimm, wenn das keine 5 Tage dauert, aber Monate moechte ich eigentlich nicht warten...
 
F

fehmarn

Junior Mitglied
Mitglied seit
10.01.2005
Beiträge
40
Vom der Technik und dem Vertrag kann man bei Arcor wirklich nichts sagen du hast sogar bei DSL sehr wenige Ausfälle. Das absolute Problem bei Arcor ist der Kundenservice, der ist nämlich nicht vorhanden. Das absolut Unverschämteste was ich jemals erlebt habe. Ob du mit dem Service redest oder gegen eine Wand ist absolut gleich. Die versprechen dir etwas und schreiben es auf, bei nächsten Anruf weis keiner Bescheid. Alles was funktionier soll must du schriftlich machen.

Also meine Empfehlung falls vorhanden Versatel.

CU
Christoph
 
F

FlsSlow

Gast
Ganz zufälligerweise bin ich azubi bei der Telekom und habe so ein paar Erfahrungen über Arcor und co sammeln können. Das riesenprob bei Arcor und Co. ist, dass diese die Leitungen bei der Telekom mieten.

Wenn mann dann mal ein Problem hat, sagt Arcor dafür wäre die Telekom zuständig, weil es ein Fehler im Leitungsnetz ist. Wir messen und prüfen die Leitung für den Carrier durch, stellen fest, dass kein Fehler im Leitungsnetz vorliegt und sagen, dass der Fehler bei Arcor in der Übertragunstechnik liegen muss.

Und die Krönung an dem ganzen ist, dass derselbe Fehler am gleichen Anschluss dann nach so zwei Tagen oft wieder bei uns auftaucht.

Mann muss sich gut überlegen, ob mann zu einem Carrier geht, oder direkt zur Telekom. Wenn man direkt zur Telekom geht, hat man halt alles aus einer Hand. Die Telekom hat die Leitungen, die Hardware in der Übermittlungstechnik und die Außendienstmitarbeiter, die es bei Carriern oft gar nicht gibt. So hat man zentral einen Ansprechpartner und eine garantierte Entstörung innerhalb 24 Stunden, fals mal ein Fehler vorliegen sollte.

So, des war genug Werbung :-)

FlsSlow
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Standort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
Originally posted by FlsSlow@26.01.2005, 20:03
Mann muss sich gut überlegen, ob mann zu einem Carrier geht, oder direkt zur Telekom.
Ich sehe schon, die Brainwash´s in den Seminaren zeigen Wirunkung :P (mache nur Spass) . Naja ich habe zufällig durch die Arbeit auch ein paar verschiedene Cariere kennenlernen dürfen und auch da so meine Erfahrungen gesammelt. Es gibt durchaus andere Carier außer der Telekom die alles aus einer Hand bieten können und dieß auch mit großem Erfolg tun. Der Erfolg kommt dabei auch nicht von ungefähr sondern ist berechtigt.
Ich möchte dir nicht zu nahe tretten, aber wenn man Azubi in einem großem Unternehmen ist ist es doch schwer die Konkurenz subjektiv beurteilen zu können. Wer mit mir über Carier qwaseln will kann das gerne bei einem gemüdlichem Bier oder auch im Chat machen, aber hier möchte ich mich nicht zu viel äußern. Man kann da wirklich einges erleben. Von superzügig und hochwertig bis Unglaublich und Unfassbar schlecht.

Aber zum Thema Arcor: Ich kenne persönlich so einige Leute, die zu Arcor gewechselt sind und habe da eigentlich nie großes Klagen gehört. Bis vor kurzem waren ja die Preise von Arcor nicht unbedingt überzeugend (ISDN braucht ja nicht jeder), aber das hat sich anscheinend geändert (bin da grad nicht auf dem Laufendem).
 
F

FlsSlow

Gast
Das n Carrier auch Vorteile hat ist ja klar (sonst hätten die ja keine Kunden).
Ich habe ja drüber geschrieben, dass des meine Erfahrungen sind und des ist klar nur das negative, weil von dem positiven bekommt man eh nichts mit, weil wenn es keine Probleme gibt, meldet sich ja niemand bei der Telekom, ist ja logisch.

Ich habe halt im Praxiseinsatz gesehen, dass es oft ein massives Zuständigkeitsproblem zwischen Carrier und Telekom gibt, da sich irgendwie jeder nicht zuständig fühlt, ich wollte ja nicht sagen, dass Carrier im allgemeinen schlecht sind.

Zu dem alles aus einer Hand muss ich dir aber trotzdem leider widersprechen, da die Telekom die einzigen sind, die ein deutschlandweites Kabelnetz haben und alle Carrier darauf zurückgreifen müssen.

Greetz

FlsSlow
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Standort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
Originally posted by FlsSlow@26.01.2005, 21:00
da die Telekom die einzigen sind, die ein deutschlandweites Kabelnetz haben und alle Carrier darauf zurückgreifen müssen.
Naja was ist z.B. mit Firmen wie der Deutschen Bahn oder Kabel Deutschland? Diese besitzen durchaus datenfähige Leitungen und sind doch ein wennig in Deutschland vertretten. An dieser Stelle sollte noch viel viel mehr toller und umwerfender Text von mir stehen, aber in diesem Thread gehts nicht um die Telekom und andere Leitungen... falls Interesse an weiterer Diskusion besteht dann schlage ich doch den Chat, PM´s oder eine Diskusion für alle im Cafe Blá vor.

Also zurück zu Arcor.
Grüße Piotr
 
M

Mathias Lukas

ehem. USP-Team
Threadstarter
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
2.790
Modell(e)
iPhone 4S 64GB
Firmware
iOS 6.0
PC Betriebssystem
Mac OS X Mountain Lion
Danke fuer Eure offenen und ehrlichen Meinungen.

Im Telefon-Treff gibt es u.a. auch einen ellenlangen Erfahrungsthread. Derzeit wird von ueber 6 Wochen Bearbeitungszeit gesprochen und von etlichen Problemen bei Schaltung, Lieferung, etc., was mich dann doch etwas abgeschreckt hat.

Da ich den Anschluss noch einrichten wollte, bevor ich Donnerstag naechste Woche wieder zurueckfliege, haben wir heute den Anschluss im T-Punkt bestellt. Hardwaremaessig, haben wir nur das Modem mitgenommen, WLAN-Router und USB-WLAN-Stick gab's guenstig von Ebay (Siemens SE105 Router & dazugehoeriger USB Adapter). Die Telekom-Hardware wollte ich nicht mitnehmen, die mitgelieferten Treiber sind der reinste Horror.

Der Anschluss soll zum Donnerstag dann geschaltet werden. Da ich erst abends fliege, kann ich den Anschluss noch einrichten und meine Family kann lossurfen.

Damit duerfte das (hoffentlich) gegessen sein und alles laufen.

Danke & Gruss,
Mathias
 
F

fingel

Mitglied
Mitglied seit
07.09.2004
Beiträge
181
arcor.
die 4 wochen kommen von der schaltung, weil die einfach die zeit warten, bis zum beispiel die nummern freigeschaltet sind und du vor allem nicht einfach mehr zurücktreten kannst.
technisch wird alles von t-kom erledigt und da liegt eher das prob, weil die oft keine rückmeldung liefern...
die haben mich noch nie in 10 jahren zurückgerufen.
arcor schon.
hab schon mehrere leute zu arcor bekommen... waren bis auf einen alle zufrieden...
der eine hat sich im november wo das alles losging angemeldet und arcor hatte ihn nicht im system... nen bissel komisch...
aber bei allen anderen gings super... nur die call center waren völlig überlastet :)
 
Thema:

Erfahrungen mit Arcor Festnetz & DSL

Sucheingaben

family technik erfahrungen dsl

,

arcor Festnetz erfahrungen

,

50000 dsl in münchen

,
erfahrungsbericht arcor festnetz dsl
, ErfahrungsberichteArcor, erfahrungsberichte arcor festnetz, arcor betrug mit internet abrechnung, erfahrungen mit festnetz arcor, ps3 erfahrungen mit dsl 50000, erfahrungen mit arcor festnetz, arcor internet erfahrung

Erfahrungen mit Arcor Festnetz & DSL - Ähnliche Themen

  • Günstiger Mobilfunktarif mit möglichst viel GB Datenvolumen um 20€ gesucht? Erfahrungen oder Meinungen?

    Günstiger Mobilfunktarif mit möglichst viel GB Datenvolumen um 20€ gesucht? Erfahrungen oder Meinungen?: Da ich bald viel Unterwegs sein werde suche ich einen Anbieter für einen Smartphone-Tarif mit Telefonie (zweitrangig) und eben vor allem möglichst...
  • Erfahrungen mit Samsung Galaxy Fold Kauf?

    Erfahrungen mit Samsung Galaxy Fold Kauf?: Hat schon jemand das Fold über Samsung geordert? Stimmt es nun, dass man da einen Termin bekommt bei dem man in die richtige Nutzung eingewiesen...
  • Erfahrungen mit OnePlus Support bzw. OnePlus 7 Pro im Ausland kaufen?

    Erfahrungen mit OnePlus Support bzw. OnePlus 7 Pro im Ausland kaufen?: Ich habe diverse gute Angebote für das OP7 Pro von ausländischen Händlern aber viele sagen ich solle eben direkt bei OnePlus bestellen, wegen...
  • Samsung Galaxy S8 Akku selber tauschen - Anleitungen und Erfahrungen?

    Samsung Galaxy S8 Akku selber tauschen - Anleitungen und Erfahrungen?: Hat hier vielleicht jemand schon mal selbst den Akku für das S8 getauscht und hat eine gute Anleitung parat, wahlweise per Webseite oder Video...
  • IPTV - Wer hat Erfahrungen damit?

    IPTV - Wer hat Erfahrungen damit?: T-Home hat dank VDSL erheblichen Zuwachs bei IPTV verbuchen können. Nutzt Ihr IPTV? Und wenn ja, von welchem Anbieter? Falls nein, warum...
  • Ähnliche Themen

    Oben