Facebook regelt im Todesfall Daten-Zugriff - So richtet man Nachlasskontakt und Gedenkzustand ein

Diskutiere Facebook regelt im Todesfall Daten-Zugriff - So richtet man Nachlasskontakt und Gedenkzustand ein im Programme & Apps Forum im Bereich Herstellerübergreifend; Aktuell macht ein Gerichtsurteil die Runde durch das es Facebook erlaubt ist, Zugriff auf die Daten einer toten Nutzerin zu verweigern obwohl sich...
Zeiram

Zeiram

Administrator
Threadstarter
Mitglied seit
19.02.2015
Beiträge
8.346
Standort
My Home is my Kassler!
Modell(e)
Viele... Aktuell vor allem Xiaomi Mi 9, OnePlus 7, Xiaomi Pocophone F1 uvm.
Netzbetreiber
O2
Firmware
Ja
PC Betriebssystem
Na aber Hallo!
Aktuell macht ein Gerichtsurteil die Runde durch das es Facebook erlaubt ist, Zugriff auf die Daten einer toten Nutzerin zu verweigern obwohl sich die Eltern davon Klärung über den Tod erhoffen. Begründet hat dies das Gericht damit, dass man sich an bestehende Datenschutz Gesetze halten müsse. Um solchen Ärger zu umgehen bietet Facebook vorab Optionen, auch wenn diese nicht alle Problemfälle beseitigen. In diesem kurzen Ratgeber zeigen wir aus aktuellem Anlass noch einmal wie man für seinen Facebook Account einen Nachlasskontakt einstellen und ein Facebook Profil in den Gedenkzustand versetzen kann.


Einen älteren Ratgeber gab es bereits zu diesem Thema, diesen kann man bei Bedarf hier noch einmal einsehen, aber mittlerweile wurden einige Punkte verändert. Da durch das aktuelle Urteil so mancher sicher dem Ganzen vorbeugen will, hier also noch einmal alles Wichtige im Schnelldurchlauf.


Die Löschung des Accounts einer verstorbenen Person kann man weiterhin über diesen Link beantragen. Dazu sind allerdings auch mehrere Nachweise nötig, denn sonst könnte ja jeder auf die Idee kommen irgendwelche Accounts löschen zu lassen. Man muss also nicht nur die Person und das Sterbedatum kennen, sondern das Ganze auch nachweisen können. Den Tod der Person belegt man wahlweise durch eine Kopie der Todesanzeige oder einer Trauerkarte, und einen Nachweis der einen zum Zugriff auf das Konto berechtigen könnte erbringt man mit Kopien einer entsprechenden Vollmacht, der Geburtsurkunde, eines Testaments oder eines Nachlassbriefs.


Der aktuelle Fall in den Medien zeigt aber, dass dies nicht zwingend reicht, oder dass die Bearbeitung des Ganzen sehr lange dauern kann. Daher kann man selber schon vor seinem Tod einen Nachlasskontakt einsetzen, der dann quasi Nachlassverwalter des Facebook Accounts wird. Diesen Punkt findet man nun nicht mehr unter „Sicherheit“ sondern leichter zugänglich in den allgemeinen Einstellungen über diesen Link.


Hier gilt aber nach wie vor, dass man dann nur begrenzt Zugriff hat. Als einzige Möglichkeiten kann man einen fixierten Beitrag zum Gedenken erstellen, auf neue Freundschaftsanfragen antworten falls Freunde so die verstorbene Person in Erinnerung behalten wollen, und man kann das Profilbild und das Titelbild ändern. Auf Nachrichten hat man auch hier keinen Zugriff, eben durch die Datenschutz-Regelung. Hier müsste schon ein begründeter Verdacht vorliegen, damit Facebook aktuell diese Daten freigeben würde.

Meinung des Autors: Nachlasskontakt und Gedenkzustand sind auf Facebook sicher wichtig, denn in modernen Zeiten trauert so mancher sicher auch Online. Aus aktuellem Anlass, und auch wegen veränderte Schritte, haben wir hier den Ratgeber überarbeitet. Facebook setzt aber quasi Datenschutz hier vor das Interesse der Eltern. Findet Ihr richtig, dass Facebook hier das geistige Eigentum der Verstorbenen schützt, oder sollten sie die Daten freigeben, damit die Eltern vielleicht etwas finden was ihnen hilft?
 
Zeiram

Zeiram

Administrator
Threadstarter
Mitglied seit
19.02.2015
Beiträge
8.346
Standort
My Home is my Kassler!
Modell(e)
Viele... Aktuell vor allem Xiaomi Mi 9, OnePlus 7, Xiaomi Pocophone F1 uvm.
Netzbetreiber
O2
Firmware
Ja
PC Betriebssystem
Na aber Hallo!
Kleiner Nachtrag zum Thema Digitales Testament und auch hier bei Facebook oder andern sozialen Diensten im Besonderen:

Wenn Ihr wirklich wollt, dass man nach Eurem Tod Euren Account komplett einsehen kann, um so vielleicht mit Euren Freunden und Verwandten in Kontakt treten zu können oder eben um auch Eure Nachrichten einsehen zu dürfen, sollte man die Zugangsdaten für den Account im Testament hinterlegen und die Herausgabe somit offiziell erlauben.
 
Thema:

Facebook regelt im Todesfall Daten-Zugriff - So richtet man Nachlasskontakt und Gedenkzustand ein

Facebook regelt im Todesfall Daten-Zugriff - So richtet man Nachlasskontakt und Gedenkzustand ein - Ähnliche Themen

  • Samsung Galaxy Fold Dual Messenger aktivieren und zwei Facebook oder WhatsApp Konten nutzen

    Samsung Galaxy Fold Dual Messenger aktivieren und zwei Facebook oder WhatsApp Konten nutzen: Ein hochwertiges Gerät wie das Samsung Galaxy Fold nutzt man vielleicht sowohl privat als auch geschäftliche User ansprechen, oder man hat kein...
  • Samsung Galaxy Note 10 Dual Messenger aktivieren und zwei WhatsApp oder Facebook Konten nutzen

    Samsung Galaxy Note 10 Dual Messenger aktivieren und zwei WhatsApp oder Facebook Konten nutzen: Ein hochwertiges Gerät wie ein Samsung Galaxy Note 10 Modell soll private und geschäftliche User ansprechen, oder man will es vielleicht mit...
  • Honor 20 (Pro) App-Twin installieren und zwei Accounts für Facebook, WhatsApp und mehr nutzen

    Honor 20 (Pro) App-Twin installieren und zwei Accounts für Facebook, WhatsApp und mehr nutzen: Viele soziale Netzwerke werden nicht nur rein privat genutzt sondern auch beruflich, und andere sind aus verschiedenen Gründen auch privat mit...
  • LG G8s ThinQ Dual-App nutzen und z.B. Facebook oder WhatsApp mit zwei Accounts nutzen

    LG G8s ThinQ Dual-App nutzen und z.B. Facebook oder WhatsApp mit zwei Accounts nutzen: Eine Funktion die vielen Usern sehr wichtig ist, ist die Dual-App Funktion oder auch der App-Twin oder App-Klon, wie er bei manchen Anbietern...
  • OnePlus 7 (Pro) Parallele Apps nutzen und WhatsApp, Facebook und mehr mit zwei Accounts nutzen

    OnePlus 7 (Pro) Parallele Apps nutzen und WhatsApp, Facebook und mehr mit zwei Accounts nutzen: Immer häufiger nutzen man sein Smartphone gleichzeitig für den privaten und den geschäftlichen Bereich, und dann will oder muss man auch die eine...
  • Ähnliche Themen

    Oben