Fanboy/Fangirl – was ist das eigentlich?

Diskutiere Fanboy/Fangirl – was ist das eigentlich? im Café Bla Forum im Bereich Community; Immer wieder taucht in den Internetforen der Begriff Fanboy/Fangirl (FBG) auf. Manche finden es witzig, jemanden so zu titulieren, andere fühlen...
M

MeineMeinung

Gast
Immer wieder taucht in den Internetforen der Begriff Fanboy/Fangirl (FBG) auf. Manche finden es witzig, jemanden so zu titulieren, andere fühlen sich durch diese Art von Titulierung aber beleidigt, wiederum anderen geht es völlig am Popo vorbei, wenn sie so genannt werden.
Ich hatte ja bereits gestern Abend auf diesen Blog Wie ich zum Apple-Fanboy wurde, warum ich es nicht mehr bin & Konzept ?Fanboy? für überflüssig halte | Gilly's playground verwiesen, den ich recht gut geschrieben finde.

Da mich das Thema nun gepackt hat, habe ich weiter im Netz gesucht, was denn jetzt FBG sind. Vorab, eine richtige Definition z. B. wie sie so oft in Wikipedia zu finden sind, gibt es offensichtlich nicht.
In den meisten Fällen die man findet, handelt es sich auch eher um Fans von bestimmten Fernsehserien oder Animeserien, bei denen der Begriff FBG auftaucht. Erst in letzter Zeit scheint er auch Ausdehnung auf technikaffine Leute bekommen zu haben. Aber was ist ein FBG wirklich? Wenn man den Beschreibungen im Netz folgt, dann sind es Leute, die eine besondere Sache (Fernsehserie, Animeserien, Handys bestimmter Hersteller, Betriebssysteme von mobilen oder stationären Geräten, Autos) besonders gut finden und sich nicht vorstellen können, jemals was anderes sehen/Nutzen zu können. Also im Grunde auch nichts anderes wie jeder Fußballfan eines Vereins.

Ist dies denn etwas Schlimmes? Ich finde erstmal grundsätzlich nein, denn jeder soll seine Vorlieben so nutzen und leben wie er will. Schließlich leben wir doch in einem freien Land.

An sich kann also die Bezeichnung FBG nichts schlimmes sein. Aber warum fühlen sich dann einige beleidigt, wenn man sie so tituliert?
Auch hierzu findet man Hinweise im Netz. Offensichtlich sind die FBG selbst schuld daran, dass dieser Begriff heutzutage einen negativen Touch bekommen hat. Denn in vielen Beiträgen zu diesem Thema findet man die Aussage, das FBG ihre Vorliebe derart hartnäckig verteidigen, das sie andere Leute auch gleich beleidigen. Durch dieses Verhalten hat der Begriff also seine negativen Auswirkungen erhalten. Auch hier scheint es so, das sich diese negativen Begleiterscheinungen zuerst bei den Fans der Fernsehserien/Animeserien bemerkbar gemacht hat und erst danach in den technischen Bereich herüber geschwappt ist.

Was lehrt uns das? Wir dürfen unsere Vorlieben gerne verteidigen, sollten uns aber hüten, Andersdenkenden zu beleidigen. Da wir hier in einem Technikforum sind, bedeutet dies auch, vergleicht nicht ein Gerät/Hersteller/System mit einem anderen. Niemand würde es einfallen, eine Zitrone mit einer Pflaume zu vergleichen. Genauso verhält es sich auch mit dem technischen Bereich. Die Hardware, die Umgebung der verfügbaren Apps sowie vor allem die Systeme sind so derart verschieden, dass hier ein Vergleich niemals objektiv sein kann. Preist deshalb lieber die Vorzüge eines Gerätes/Herstellers/Systems. Was findet ihr gut, besonders gelungen oder auch warum man sich dafür entschieden hat, immer sachlich und mit nachweisbaren Argumenten. Aber immer ohne Vergleich zu einem anderen Hersteller/Gerät/System. Ihr meint das geht nicht? Dann muss ich euch sagen, ihr gebt euch nur keine Mühe. Wer will, kann die Vorzüge ohne großen Aufwand auch ohne Vergleich darlegen. Aber es ist natürlich immer einfacher, hierbei auf ein anderes Gerät/Hersteller/System drauf zu hauen.

Und wer ein neues Handy/Smartphone/Tablet sucht, sollte sich informieren. Nicht nur in diversen Testberichten diverser Zeitschriften oder Online, sondern auch in den Foren. Fragen zu neuen Anschaffungen werden immer gerne gesehen – oft gibt es dafür Kaufberatungsforen -, doch diese sollte man erst nutzen, wenn man nur noch konkrete Fragen zu einzelnen Sachen hat. Vorab sind die besten Informationsquellen die spezifischen Handykategorien in den Foren. Hier findet man meist eventuelle Probleme und deren Lösungen zum Wunschgerät. Und bevor ihr dann zuschlagt, such den Händler eures Vertrauens auf und probiert die in Frage kommenden Geräte aus und fragt dem Verkäufer Löcher in den Bauch. Erst dann kann man eine endgültige Entscheidung treffen.

Warum dieser Exkurs? Auch dieses hat was mit dem obigen Thema FBG zu tun. Denn in vielen Foren findet man gerade dort in der Kaufberatung oder in der Neues Handy gesucht Sparte FBG, in denen sich dann die Vertreter der verschiedenen Gruppen in die Haare kriegen, weil sie den neuen User von den Vorzügen ihres Gerätes/Herstellers/System zu überzeugen versuchen und sich dabei gegenseitig übertreffen wollen.

Noch ein Wort zum Thema Beleidigung. Nehmt den Titel Fanboy/Fangirl nicht als Beleidigung sondern eher als Auszeichnung. Denn ihr gehört einer Gruppe Fans an, die bedingungslos für ihr Gerät/Hersteller/System einstehen. Hat schon mal jemand gehört, das sich ein Fan des wahrscheinlich erfolgreichsten deutschen Fußballklubs beleidigt fühlt, nur weil man ihn als Fan desselben erkennt? Ansonsten steht einfach darüber, wenn euch jemand einen Fanboy nennt. Ignoriert diesen, denn damit trefft ihr ihn mehr, als wenn ihr ihm antwortet und damit Aufmerksamkeit schenkt.

Nun noch ein Wort zu meiner Person. Aufgrund meiner Selbständigkeit als freier Mitarbeiter eines großen deutschen Konzerns kann ich es mir heutzutage erlauben, auch Aufträge abzulehnen und habe daher immer wieder genug Zeit, meinem Hobby der technischen Neuerungen nachzugehen und auch viel im Internet zu lesen. Auf dieses Forum bin ich bereits vor längerer Zeit aufmerksam geworden und lese immer wieder gerne mit. Selber Beiträge zu Problemen zu bringen ist meist nicht mein Ding, auch weil vor allem die User @Robbie und @iFreddie oder auch andere User meist schon geantwortet haben, bevor ich die Beiträge überhaupt gelesen habe.
Mich selber würde ich als Multifanboy bezeichnen, da ich diverse Geräte verschiedener Hersteller/Systeme habe. Ein Nokia Lumia (wegen der kostenlosen Offline Navigation), ein iPad Air 64 Wifi/Cellular (wegen des absolut runden Betriebes), ein Android Smartphone (wegen der einfachen Anpassbarkeit), einen Windows 8.1 PC (wegen der Arbeit/Arbeitgeber) und ein Linux PC (zum Üben dieses Systems). Ihr seht, ich nutze von jedem das für mich beste und bin auch von allem überzeugt.

Ich erhebe mit diesem Beitrag keinen Anspruch auf Vollständigkeit sondern habe nach bestem Wissen und Gewissen im Internet gesucht und mir meine Meinung zu diesem Thema gebildet.

Was haltet ihr von dem Thema? Fühlt ihr euch betroffen oder sogar getroffen?

Vielleicht hilft dieser Beitrag ja auch, dass sich das eine oder andere Mal Gedanken macht, ob er nicht falsch reagiert, wenn er andere Fanboy/Fangirl nennt oder dieser dann auch dieses als Beleidigung auffasst (was es meiner Meinung nach nicht sein kann). Vielleicht hilft es auch, dass in diversen Beratungsthreads nicht gleich aufeinander los gekloppt wird, sondern die Suchenden eine fachliche Beratung bekommen. Ich würde es mir wünschen.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.984
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Wow, klasse Beitrag. Ich hatte heute morgen wegen der gestrigen Vorkommnisse nur kurz gegoogelt, da ich auch arbeiten muss. Aber beim kurzen Überblick habe ich so einiges, das Du hier beschreibst, auch gelesen.

Endlich mal wieder ein Beitrag im Cafe Bla, der vielleicht eine nette und ruhige Diskussion auslösen kann. Und vieles von dem was Du beschrieben hast, kann ich nur voll und ganz zustimmen.
 
G

Gast185332

Gast
Jap, man kann das runter brechen auf "Kontext" und wie man dann Begriffe wie "Fanboy" in diesem einbringt.

Jeder, der auch nur einen Hauch Verbundenheit zu einer Marke hat, der spielt schon aus purer Selbstironie mit solchen Umschreibungen...man ist sich ja des Umstandes und auch der Aussenwirkung bewusst.

Problematisch wird es meist, wenn diese unseligen "X vs. Y" Diskussionen anfangen. Sobald da die Akzeptanz für das jeweilige Gegenüber durch, sorry nicht anders zu sagen, dumme Polemik ersetzt wird, ab da ist die Sache meist dabei, aus dem Ruder zu laufen.
Der Grad dabei ist nich mal ein schmaler, es muss einfach sachlich bleiben und dann geht auch mal ein "du Fanboy" mit nach gesetztem Emoji problemlos durch, denn auf die Schippe nehmen ist ja auch mal nötig, oder Frotzelei.

Problem auch, zumindest aus meiner Sicht, die heiße Phase der ewigen Grabenkriege ist im Grunde vorbei (zumindest in den Foren, in denen ich unterwegs bin). Was ich auch gut finde, denn schön war das nie.
Umso nerviger, wenn dann plötzlich mal User daherkommen und stumpf Stimmung machen wollen.

Was ich auch schwierig finde, auch heute, wenn sachliche Runden dann durch einzelne partout gesprengt werden. Warum? Was haben solche Typen davon? Verständnis hab ich da keines....

Nun, wie auch immer, der Anteil der vernünftigen User überwiegt imho, mit denen tauscht man dann auch gern mal ein gefrotzeltes "Fanboy" aus.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.984
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Auch hier sollte das von oben zitierte
Ignoriert diesen, denn damit trefft ihr ihn mehr, als wenn ihr ihm antwortet und damit Aufmerksamkeit schenkt.
die beste Reaktion sein. Als Moderator/Supermoderator Co-Admin, Admin hat man natürlich die Möglichkeit, diese User zu verwarnen, weitere solcher Postings zu unterlassen, ohne auf den Inhalt, oder wie Du es so schön formulierst, "Polemik" eingehen zu müssen. Was *imho* sinnvoller erscheint. Vielleicht sollten wir uns da mal intern drüber austauschen.
 
G

Gast185332

Gast
Sieh PN, eben gerade. Sobald andere User persönlich angegangen werden, da ist nichts mit Toleranz.

Der Rest zu diesem Thema, zumindest mit internem Bezug, ja gerne nach meinem Urlaub. ;)
 
Tommily

Tommily

USP-Guru
Dabei seit
22.09.2012
Beiträge
1.864
Modell(e)
iPhone 5S, Sony Ericsson Xperia X10 mini pro, Nokia N95-1
PC Betriebssystem
Win7
@MeineMeinung:
Da hast Du Dir wirklich Gedanken darüber gemacht und gut recherchiert :)
Großes Danke von mir!
Liest sich sehr gut.

Wie schon gesagt wurde die x.y. Diskussionen und die "Meine Meinung oder Sicht der Dinge ist die einzige" führen dann zu sinnlosen Gesprächen.

Beleidigung würde ich es zwar nicht nennen, aber durchaus eine Unterstellung. Was meiner Meinung nach nicht viel besser ist.
Denn in meinem Fall war es nicht der Wahrheit entsprechend und der User war neu und kannte mich überhaupt nicht.

Denn da liegt so einiges rum, vom iPhone, iPad, Nokia, Samsung, Sony, WinPC und zu Testzwecken auch Linux. Also ähnlich deinem Sortiment an Geräten und Software. Alles kann man aber sowieso nicht gleichzeitig benutzen, dadurch hat man auch Favoriten. Du hast doch sicher auch das ein oder andere Gerät oder Stück Software welches Dir um einen Tick besser gefällt als das andere, oder?!

Danke nochmal für den Beitrag hier!


Sent from my iPhone using Tapatalk
 
M

MeineMeinung

Gast
Erst mal möchte ich mich bei Euch für die netten Worte bedanken. Eigentlich war es mir schon fast klar, wer hier als erstes Antworten wird, so viel wie @iFreddie und @Robbie hier posten. :)

Über eines solltet gerade ihr als Fans bestimmter Marken euch klar sein, Reaktion erzeugt Gegenreaktion. Deshalb stimme ich @Robbie zu und habe es auch schon oben geschrieben, Nicht reagieren ist die beste Methode, solche User still zu bekommen. Wenn dann noch ein Moderator, und ich gehe davon aus, das auch @iFreddie dazu zählt, kurz und knapp darauf eingeht, ohne auf den Inhalt des Bashings einzugehen, eben in Moderatorform, dann haben sich solche Spuks recht schnell erledigt.

Ob sich ein User durch die Titulierung Fanboy beleidigt, belustigt oder sonstwas fühlt, muss im Übrigen dieser selber entscheiden. Das erfolgt soweit ich weiß, in Foren im allgemeinen durch Meldung des entsprechenden Beitrages und dafür gibt es immer einen Button. Erst dann darf ein Moderator eingreifen und nicht vorher. Ein Moderator kann und darf nicht über mögliche Gefühle eines anderen Users entscheiden. Dafür hat der Moderator andere Möglichkeiten wie schließen eines Threads, löschen eines Beitrages oder Sperren eines Users wegen Störung des Forums. Ob im Fall von vorgestern eine entsprechende Meldung erfolgt ist, kann ich natürlich nicht sagen.
@Tommily,
die Begriffe Beleidigung, üble Nachrede und Unterstellung sind strafrechtlich eindeutig getrennt. Wenn ich Deine Zeilen lese, wärest Du über den Titel Fanboy eher weniger beleidigt, sofern er denn zutreffen würde? Du würdest in dem Fall also darüber stehen?
Das Du missverstimmt warst, weil es aufgrund Deines Wissens und Nutzens von verschiedenen Geräten und Systemen nicht stimmt, kann ich nachvollziehen. Entsprechend hattest Du ja auch geantwortet. Insofern waren Deine Worte richtig und gut gewählt, nur das derjenige nun keine Möglichkeit mehr hat oder hatte, seinen Fehler einzusehen. Aber das ist Entscheidung der Forenführung. Fraglich auch, ob er es eingesehen hätte, da diese Art Spezies meist nur aufs Bashings aus ist.
Und ja, alles kann man nicht gleichzeitig Nutzen, aber zumindest über den Tag verteilt, wobei bei mir hier höchstens das Nokia nicht genutzt wird, da ich nicht täglich navigiere.
Am liebsten nutze ich mein HTC unterwegs und mein iPad auf der Couch.

@iFreddie,
kann es sein, dass Du in Bezug auf den Begriff Fanboy etwas sehr „vorgeschädigt“ oder voreingenommen bist? Dann hast Du meinen Text oben entweder nicht ganz verstanden oder nicht vollständig gelesen.

Als Apple User, als den ich Dich einschätze, also im Grunde genommen der Apple Fanboy überhaupt, bist Du ein Liebhaber der wohl erfolgreichsten Firma weltweit überhaupt. Du nutzt sehr teure Geräte und erhältst dafür ein super laufendes System, eine hochwertige Verarbeitung und einen Support, der seinesgleichen sucht. Ist das kein Grund darauf stolz zu sein? Solltest Du dann nicht noch viel eher über diesen Dingen stehen und diese Basher zumindest als einfacher User links liegen lassen und erst gar nicht kommentieren? Als Moderator kannst Du das natürlich nicht, da musst Du einschreiten. Aber so wie Du es scheinbar bisher machst, vermengst Du die Sachen miteinander. Das ist zumindest mein Eindruck, den ich bekomme, wenn ich etwas mehr im Forum stöbere. Hier kann ich aber nicht erkennen, wann eine Trennung User/Moderator erfolgt ist, also wann Du Moderator wurdest.

Ich kann nur jedem Leser dieses Threads den Tipp geben, lasst euch von Bashern nicht triezen, missachtet sie, meldet ggfs. die entsprechenden Beiträge und überlasst den Rest den Moderatoren. Das schont nicht nur die Nerven sondern erledigt das Problem dann auch in der Regel recht schnell von selbst.

So, da ich heute wieder einen neuen Auftrag angenommen habe, der interessant und lukrativ ist, werde ich mich wieder in meine stille Ecke zurückziehen. Wenn ich Zeit habe, werde ich gerne wieder in diesem Thread posten, denn eure Meinungen und auch die aller Interessierten sind mir wichtig. Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche.
 
G

Gast185332

Gast
Neben dem Melde Button gibt es auch noch private Nachrichten und auch diese sollten bei Bedarf zu Reaktionen des angeschriebenen Moderators führen.

;)
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.984
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Nur bekommt es dann nur ein Moderator mit. Die anderen wissen nicht, was sie in dem Fall tun sollen. Und was, wenn der per PN angeschriebene Mod dann keine Zeit zur Reaktion hat? Bleibt der Thread dann offen, muss reagiert werden? Diese Möglichkeit finde ich nicht so ganz gut.

@MeineMeinung,

nochmals Danke für Deine Gedanken. Und viel Spaß beim neuen Auftrag.
 
G

Gast185332

Gast
Möglich Robbie, nur kannst schlecht wählen welchen Weg ein User wählt.

Im hier abgehandelten Fall wars zB eine PN. ;)
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.984
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Klar kann man das nicht beeinflussen. Aber vielleicht liest ja der ein oder andere hier und macht sich dann Gedanken dazu. Deshalb meine Erwähnung, welche möglichen Nachteile eine PN auch haben kann.
 
Tommily

Tommily

USP-Guru
Dabei seit
22.09.2012
Beiträge
1.864
Modell(e)
iPhone 5S, Sony Ericsson Xperia X10 mini pro, Nokia N95-1
PC Betriebssystem
Win7
Kurz und knapp, das kann ich nicht sagen.
Aber es gibt wie gesagt Unterschiede zwischen Meinungen bzgl. Technik und Meinungen bzgl. deiner Person.
Wäre ich wirklich nur von Apple überzeugt und so voreingenommen, dann wäre ich eher kontraproduktiv für das Forum oder nur in der Apple Ecke zu gebrauchen. Ich habe für Mich einen Favoriten gefunden aber das heißt nicht, dass ich nicht offen für anders bin oder mich auch für anderes interessiere...
Du hast recht nicht reagieren ist eine Möglichkeit. Aber Missverständnisse können so nicht geklärt werden...

@Robbie: alles gehört nicht in die Öffentlichkeit. Oder siehst Du das anders?


Sent from my iPhone using Tapatalk
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.984
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Schon richtig @Tommily. Eine Meldung bzgl. eines Postings oder eines Users ist aber nicht öffentlich sondern kommt nur im Forenteam an. Also eine sehr begrenzte Zahl an Personen.
 
Tommily

Tommily

USP-Guru
Dabei seit
22.09.2012
Beiträge
1.864
Modell(e)
iPhone 5S, Sony Ericsson Xperia X10 mini pro, Nokia N95-1
PC Betriebssystem
Win7
Auch wieder richtig! ;)


Sent from my iPhone using Tapatalk
 
Thema:

Fanboy/Fangirl – was ist das eigentlich?

Fanboy/Fangirl – was ist das eigentlich? - Ähnliche Themen

So erkennt ihr Adware, die sich als Android Spiele tarnt: Ihr bekommt ständig unerwünschte Werbung angezeigt oder werdet automatisch auf irgendwelche Werbewebseiten umgeleitet, wenn ihr im Internet surft...
Samsung Galaxy Tab S5e oder Samsung Galaxy Tab S6 - Muss ein Tablet echtes High-End sein?: Das Samsung Galaxy Tab S5e soll fast hochwertige Technik zum ordentlichen Preis bieten und durch den Preisverfall wird dieses Angebot immer...
Klage gegen Apple und Samsung wegen „geplanter Obsoleszenz“ durch italienische AGCM: Apple hat es nicht leicht, denn die Wellen wegen der Drosselung diverser Apple Modelle schlagen immer höher. Nachdem man aus Frankreich wegen...
OnePlus 5 VS OnePlus 5T – Lohnt sich ein Wechsel oder reicht auch das minimal ältere Modell?: Das OnePlus 5 ist ja noch nicht so alt, trotzdem hat man sich dazu entschieden hier einen von der Hardware her veränderten Nachfolger ins Rennen...
Samsung Galaxy A6 Plus (2018) VS Huawei Mate 10 Lite - Wer hat mehr Mittelklasse für sein Geld?: Samsung und Huawei kämpfen gern um den ersten Platz in der Rangliste der Smartphone-Hersteller die am meisten Geräte absetzen. Dieser Kampf...

Sucheingaben

fanboy beleidigung

,

fanboy definition deutsch

,

was bedeutet fangirled

,
fangirl begriff
, was bedeutet fangirl, fangirl foren, was ist ein fangirl, fanboy was ist das, was ist ein fanboy, wer ist ein fanboy, was sind fangirls
Oben