Festplatte mit nur 6,7 Gramm Gewicht

Diskutiere Festplatte mit nur 6,7 Gramm Gewicht im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; Festplatte mit nur 6,7 Gramm Gewicht Auf der Computex in Taipeh wurde heute die leichteste Festplatte der Welt vorgestellt. Der Hersteller...
L

Legomann

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
24.07.2004
Beiträge
108
Ort
Stuttgart
Modell(e)
Motorola Milestone
Netzbetreiber
o2
Firmware
Android 2.0
PC Betriebssystem
Windows XP Prof.
Festplatte mit nur 6,7 Gramm Gewicht

Auf der Computex in Taipeh wurde heute die leichteste Festplatte der Welt vorgestellt. Der Hersteller Toshiba will die Festplatte vor allem in mobilen Geräten wie Handys und PDA’s etablieren. Die Festplatte soll in zwei Varianten hergestellt werden: Die 2 Gigabyte fassende Version mit einem Gewicht von 6,7 Gramm, und die 4 Gigabyte fassende Version mit einem Gewicht von 9,6 Gramm.

Die Maße der 2 Gigabyte Variante beträgt 32x24x3,3 mm. Sie kommt mit nur einer Datenscheibe, und einem Schreib-Lese-Kopf aus. Die 4 Gigabyte-Platte ist nicht ganz so klein. Dadurch dass sie zwei Datenscheiben in sich hat, beträgt die Bauhöhe 5 mm.



Ansonsten sind die Leistungsdaten der Miniplatten identisch: Die beiden 0,85 Zoll Laufwerke erreichen Transferraten von maximal 12,5 MB/s, die mittlere Zugriffszeit beträgt 16 Millisekunden. Die Drehzahl beträgt 3600 Umdrehungen pro Minute. 3 Volt genügen, um die Winzlinge mit Strom zu versorgen.

Quelle: winfuture



Hätte mir das mal einer vor 5 Jahren gesagt ...

Die Maße der 2 Gigabyte Variante beträgt 32x24x3,3 mm

...ich hätte ihn für verrückt erklärt!!!


An und für sich ne klasse Sache... aber wer weiss was sowas kostet!?!?!
 
F

Fabian Holzmann

Senior Mitglied
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
381
Vor 5 Jahren (ok, 1-2 Jährchen länger) hatte unser gemeinsamer Computer daheim noch eine Gesamtkapazität von 2 GB!
Heute hat man das auf Speicherkarten oder eben solchen Festplatten.

Ich könnte mir nur vorstellen dass diese kleine Festplatte fast zu groß für manche Handyplatinen sein könnte.

Nachteil: Größer als manch ein Chip als Speichermedium

Vorteil: Schnelle Zugriffszeit

Gruß Fabi
 
G

ghostzapper

Senior Mitglied
Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
323
Originally posted by Fabian Holzmann@7.06.2005, 01:08
Vor 5 Jahren (ok, 1-2 Jährchen länger) hatte unser gemeinsamer Computer daheim noch eine Gesamtkapazität von 2 GB!
Tja, wie sagte Bill Gates noch so schön "128 kByte sollten für jeden genug sein" :D
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Ort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
ja so ist es halt.. und vor paar wennigen jahren habe ich für meine IBM 13 GB Platte über 400 DM gezahlt... und als mein Cousign Anfang der 90er seinen 286 um eine 20 MB Platte erweitert hat.. 500 DM.. und was kostet ein USB Stick mit 512 MB? 30 € also 60 DM. Aber ist schon interesannt :)

C´est la vie.


Grüße Piotr


P.S. Zur zeit kommen die ersten 500 GB 3,5 " Platten auf den Markt... 2 so Dinger und du hast 1 Terrabyte.. das ist für mich schon fast so unglaublich wie vor 12 Jahren 1 Gigabyte.
 
E

EvilBMP

Junior Mitglied
Dabei seit
16.08.2004
Beiträge
25
die frage ist doch auch, wie schüttelresistent solche mini-hdd's dann sind! sicher ist es nett schnellere zugriffszeiten zu haben ... aber zu welchem preis ?!

jedem is sein handy bestimmt schonmal runtergefallen ... und sorry, aber da vertrau ich keiner hdd mehr ... denn selbst die ganzen hdd-mp3 player oder microdrives sind nicht gerade erschütterungsfreundlich!

daher würde ich einen schnellen chip 100%ig vorziehen ... ist einfach sicherer! ... Ich denke auch, dass in schnelleren Chips die Zukunft liegt ... Platten, mit irgendwas drehenden ... da ist immer Mechanik, die irgendwie kaputt gehen kann !
 
mc_pop

mc_pop

Elch-Treiber
Dabei seit
21.05.2005
Beiträge
107
Ort
Gifhorn, NDS
Modell(e)
SX1 + Nokia E61 + Nokia 6080
Firmware
SX1: v15 int.
PC Betriebssystem
Windows XP Home SP2, SuSE 10.0, Knoppix 5.0, D.S.L.
ICh habe in einer PC-Zeitung (ich glaube PC-Welt) gelesen, das zum Jahresende neue Festplatten vorgestellt, bzw auf den Markt kommen sollen, die überhaupt keine drehenden Scheiben mehr brauchen.

Aufbau soll laut Artikel wie folgt sein:
Datenplatte - Lese-Schreibkopf-Platte - Datenplatte - ...

Das interessante dabei ist, das die Lese-Schrebkopfplatte komplet mit ebend diesen bestückt ist und dann in Schwingung versetzt über den feststehenden Datenplatten vibrieren.
Dadurch hat jeder Lese-Schreibkopf nur einen minimalen Bereich zu "verwalten", was einen enormen Leistungszuwachs im Bereich der Zugriffsgeschwindigkeit bedeutet.
Desweiteren ist man nicht mehr gezwungen, die übliche HDD-Gehäuseform beizubehalten, sondern sie extrem flach bauen zu können.
Auch der Preis hört sich gut an, durch sehr viel niedrigere Herstellungskoste sollen diese Platten auch billiger wie zur Zeit aktuelle HDD´s sein.

Wenn diese Teile auf den Markt kommen und der Preis wirklich billiger ist, werde ich garantiert zuschlagen, da die Teile an jede Position und in jeder Lage im PC-Gehäuse verbaut werden können.
 
H

H-Man

Profi Mitglied
Dabei seit
17.12.2004
Beiträge
558
Hallo,
mich würde ja eher mal interessieren was die Winzlinge an Strom verbrauchen!
Kann mir nicht vorstellen, dass die besonders Akku schonend sind! :P

Gruß

edit: wo das Ladekabel ja jetzt schon der beste Freund des SX1 ist :D
 
Thema:

Festplatte mit nur 6,7 Gramm Gewicht

Festplatte mit nur 6,7 Gramm Gewicht - Ähnliche Themen

Samsung kündigt Massenproduktion von neuen PCIe SSD-Speichern an: Von Samsung wurde nun die Massenproduktion von neuen SSD-Laufwerken bestätigt. Die neuen SSD-Drives basieren dabei nun auf der PCIe-Schnittstelle...
Samsung Galaxy Tab 3 Lite: Unboxing und erster Eindruck: Einer der wohl führenden Tablet-Hersteller ist zweifelsohne der südkoreanische Hersteller Samsung. Gegen Mitte Januar kündigte Samsung ein...
Samsung Galaxy Alpha im Test: Bisher gab es von Samsung auch bei den High-End Smartphones nur Kunststoff und nicht umsonst wurden diese häufig als Plastikbomber bezeichnet...
Neue Tablets 2013: Das sind die interessantestes Tablet-Neuheiten 2013: Der Boom bei den Tablets reißt auch in 2013 nicht ab. So verwundert es nicht, dass die Hersteller auch in diesem Jahr einige Neuheiten auf den...
LG G Pad 8.3 im Test: Kurz vor der IFA 2013 in Berlin stellte der südkoreanische Hersteller LG sein erstes Tablet nach einer gefühlten Ewigkeit vor: das G Pad 8.3...

Sucheingaben

durchschnittsgewicht einer handyplatine

,

hansyplatine gewicht

,

leichteste festplatte

,
leichterste festplatte
, leichteste platte
Oben