freenet iP1 von Alcatel - VoIP-Handy

Diskutiere freenet iP1 von Alcatel - VoIP-Handy im Sonstige Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Wäre schön wenn das mit anderen BT-Handys auch möglich wäre. Die Aussage "in Zukunft auch mit anderen Handys" ist nicht so überzeugend. Das...
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Ort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
CeBIT: VoIP-Handy von freenet.de und Alcatel
Handy kommuniziert per Bluetooth mit der "freenet HomeStation"
Zur CeBIT 2005 wartet freenet.de mit einem VoIP-Handy auf, dem "freenet iP1", das schnurloses Telefonieren über das Internet erlauben soll. Das WLAN-Handy nutzt die "freenet HomeStation" als DSL-Router, der Modem, WLAN und Bluetooth vereint.

 


Kunden können so daheim innerhalb der Reichweite der "freenet HomeStation" - der so genannten "freenet PhoneZone" - mit dem Handy über das Internet telefonieren. Telefonate in das deutsche Festnetz sowie Telefonate zu anderen VoIP-Nutzern von freenet.de oder dessen VoIP-Kooperationspartnern werden so kostenlos.

Außerhalb der freenet PhoneZone soll die Kunde zu marktüblichen Mobilfunkkonditionen telefonieren können, die konkreten Details will freenet.de in Kürze bekannt geben. Noch verhandelt freenet.de mit Mobilfunkanbietern darüber, mit wem und zu welchen Preisen das Angebot realisiert werden soll.

Freenet iP1

Das Klapp-Handy "freenet iP1" kommt von Alcatel, verfügt über ein Farb-Display und funkt in den GSM-Netzen 900 und 1.800 MHz. Es bietet aktuelle Standardfunktionen eines Handys von polyphonen Klingeltönen über WAP bis hin zu GPRS und soll eine Standby-Zeit von 4 Tagen sowie eine Gesprächszeit von 5 Stunden erreichen.

Die Kommunikation mit der HomeStation erfolgt per Bluetooth, was im Vergleich zu WLAN deutlich weniger Strom benötigt.

Die freenet HomeStation ist DSL-Router mit Modem, WLAN-Access-Point sowie VoIP-Telefonanlage zugleich. Sie unterstützt Bluetooth und erlaubt es, herkömmliche analoge Telefone anzuschließen. Ein Ethernet-Anschluss für PCs ist ebenfalls integriert. Dank einer standardisierten Schnittstelle sollen sich künftig auch andere Handys als das "freenet iP1" in Verbindung mit der HomeStation nutzen lassen. (ji)

Wäre schön wenn das mit anderen BT-Handys auch möglich wäre. Die Aussage "in Zukunft auch mit anderen Handys" ist nicht so überzeugend. Das einzige Manko hierbei ist meiner Meinung nach, das man sich gut überlegen muss wo man seinen Router hinstellt. Aber ansonsten eine tolle Sache, wenn die Grundgebühr dann auch noch stimmt.


Grüße Piotr
 
Thema:

freenet iP1 von Alcatel - VoIP-Handy

freenet iP1 von Alcatel - VoIP-Handy - Ähnliche Themen

VoIP über Telekom: Vorteile und Nachteile im Überblick - UPDATE: 26.01.2015, 13:18 Uhr: Schritt für Schritt stellt die Deutsche Telekom das gesamte Telefonnetz auf IP-basierte Anschlüsse um, vielfach sogar gegen...
Alcatel One Touch Idol X (6040E) im Kurztest: Im Kurztest stellen wir heute das neue Alcatel One Touch Idol X vor. Hierbei handelt es sich um das erste Dual SIM Smartphone mit Quadcore...
LG G2 im Test: Vor einigen Tagen hat LG sein neues Flaggschiff auf dem deutschen Markt herausgebracht. An Technik hat LG seinem G2 so einiges mitgegeben, was gut...
Tarifsuche und mein Problem mit Vodafone: Hallo, war ziemlich lange nicht mehr hier. Nach dem ich mein Samsng H1 getauscht hatte zum Samsung Galaxy S, bekam ich ja nen Vertrag durch den...
Testbericht LG GD 510 Pop - Update Teil 2 - 26.04.2010: Zum zweiten Mal wurde mir von der Firma LG ein Handy zum Testen zur Verfügung gestellt. Diesmal handelt es sich um das LG GD 510 Pop, ein...

Sucheingaben

alcatel voip handy

,

Freenet IP1

,

alcatel voip wlan

,
alcatel WLAN voip
, freenet phonezone, alcatel wlan hanby, f, handy , voice over ip telefone wlan
Oben