Gemini PDA mit Android und Linux im Dual-Boot auf dem MWC 2018 gezeigt

Diskutiere Gemini PDA mit Android und Linux im Dual-Boot auf dem MWC 2018 gezeigt im Sonstige Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Nokia legt gerne alte Klassiker neu auf und nach dem Nokia 3310 Remake gab es ja nun das neu aufgelegte Nokia 8110. Planet Computers hat da...
Nokia legt gerne alte Klassiker neu auf und nach dem Nokia 3310 Remake gab es ja nun das neu aufgelegte Nokia 8110. Planet Computers hat da technisch aber mehr zu bieten und zeigte auf dem Mobile World Congress den Gemini PDA, ein Clamshell Smartphone das an die großen Nokia Communicator oder auch die letzten Psion PDAs erinnert und natürlich im Inneren aber viel modernere Technik bietet.


Der Gemini PDA wurde durch eine IndieGoGo Kampagne finanziert und hat das Ziel auch mit 284% erfüllt. Im April 2018 sollen die Geräte der Backer ausgeliefert werden und kurz darauf soll man das Gerät auch regulär kaufen können. Ein guter Grund das auffällige Stück noch einmal auf dem Mobile World Congress zu zeigen.



Das 5,99 Zoll große Display bietet 2.160 x 1.080 Pixel Full-HD+ im 18:9 Format und ist natürlich ein Touchscreen. Angetrieben wird das Gerät von einer nicht näher benannten Deca-Core CPU, aber durch Angaben zu den Kernen (2x Cortex A72 mit 2.6GHz, 4x Cortex A53 mit 2.0GHz und 4x Cortex A53 mit 1.6GHz) und die benannte ARM Mali 875MHz GPU könnte es der Helio X27 Prozessor sein. Dazu gibt es 4GB RAM Und 64GB internen und erweiterbaren Speicher. Als OS gibt es Linux und Android im Dual-Boot. Die Android Version ist nicht benannt aber der Hersteller schreibt es wäre die aktuellste Version…


Natürlich bekommt man eine komplette Tastatur, wenn auch QWERTY, und diese lässt sich erstaunlich gut nutzen. Dazu gibt es eine 5 Megapixel Frontkamera, Bluetooth 4.0, A-GPS, Wifi 802.11 a/b/g/n/ac, optionales LTE, einen 3,5mm Klinkenstecker und 2x USB Type C mit OTG Support. Als Smartphone hat es auch alle üblichen Sensoren mit an Bord, wobei allerdings auf NFC und einen Fingerabdruckscanner verzichtet wird, und es gibt Stereolautsprecher. Der Akku ist mit 4.120mAh angegeben.


Der Gemini PDA wird Ende April an die Backer ausgeliefert und kann aktuell immer noch über IndieGoGo bestellt werden. Die Wi-Fi only Version kostet dabei 499€, für die Variante mit LTE sind 599€ zu zahlen. Ob es auch andere Vertriebswege geben wird bleibt abzuwarten.



Meinung des Autors: Wenn es ein im Moment etwas anderes Smartphone auf dem MWC 2018 gab, dann wohl mit den Gemini PDA. Ich persönlich würde mir das Gerät gerne einmal Live ansehen. Was haltet Ihr vom Gemini PDA und seinen technischen Daten?
 
Thema:

Gemini PDA mit Android und Linux im Dual-Boot auf dem MWC 2018 gezeigt

Gemini PDA mit Android und Linux im Dual-Boot auf dem MWC 2018 gezeigt - Ähnliche Themen

Nokia: Termine für neue Android-Smartphones 2018 stehen fest: Auf dem Mobile World Congress (MWC) hat Nokia Ende Februar diverse neue Android-Smartphones wie das Top-Modell Nokia 8 Sirocco oder die Neuauflage...
Samsung Galaxy M20 oder Samsung Galaxy A7 (2018) - Lohnt sich das neue Modell im Flash Sale?: Das Samsung Galaxy M20 soll viel Smartphone zum kleinen Preis bieten und in Deutschland wird es auch zu haben sein, soll aber durch künstliche...
LG K8 (2018) und LG K10 (2018) mit technischen Daten offiziell für den MWC 2018 angekündigt: Ein neues High-End Smartphone erwartet man aktuell von LG auf dem Mobile World Congress 2018 nicht, sondern rechnet mit einem LG V30 (2018). Nun...
Vernee Apollo 2 ist endlich da und zeigt sich mit Vernee V2 und Vernee M7 auf dem MWC 2018: Auch Vernee hat auf dem aktuellen Mobile World Congress in Barcelona ein paar neue Modelle vorgestellt. Neben dem schon vor einem Jahr...
Blackview A20 Android GO Smartphone mit 18:9 Display und Dual Kamera für unter 50€: Mit Android GO soll es ja möglich sein eine flüssige Android Erfahrung auch auf schwächere und somit günstige Smartphones zu bringen. Der...
Oben