Gigaset 3070 Anrufsprre

Diskutiere Gigaset 3070 Anrufsprre im Siemens Festnetzgeräte / Telefonanlagen Forum im Bereich BenQ-Siemens Forum; Hallo, kann mir jemand evtl. sagen wie ich bei einer Gigaset isdn Anlage 3070 oder 4170 eine "variabele ankommende Rufnummern Sperre" setze...
B

b.rasi

Newbie
Threadstarter
Dabei seit
01.11.2004
Beiträge
7
Hallo,

kann mir jemand evtl. sagen wie ich bei einer Gigaset isdn Anlage 3070 oder 4170 eine "variabele ankommende Rufnummern Sperre" setze?

Ich werde ca. 20 mal am Tag von einer mir unbekannten Nummer abgerufen, die nur 2-3 klingeln lässt. Wenn ich es schaffe abzunehmen läuft nur ein Englisches Tonband.

So langsam nevt das.

Ich habe bei der SX205? gelesen das man damit Böswillige Anrufe fangen kann.
Könnte mir das helfen? Geht sowas auch bei der 3070?

Vielen Dank in voraus

Gruß

b.rasi
 
S

SnoopyDog

Mitglied
Dabei seit
11.08.2004
Beiträge
95
Hallo! Leider kann es keines der Gigasets von sich aus. Die unterstützen lediglich das ISDN-Feature MCID (Malicious Caller ID), welches man bei seinem Netzbetreiber für einen begrenzten Zeitraum beauftragen kann (ist dummerweise auch nicht ganz billig). Sobald MCID aktiv ist, kannst Du an Deinem ISDN Telefon bei einem laufenden Gespräch ins Menü gehen und "Anruf ermitteln" auswählen (leider ist es dann bestimmt zu spät, bis man den Menüpunkt erreicht hat). Daraufhin wird in der Vermittlungsstelle ein Log erzeugt und Dein Netzbetreiber sendet Dir einen Ausdruck zu, auf welchem die Nummer des zu diesem Zeitpunkt Anrufenden zu sehen ist.
In der Praxis wird auch bei einem anonymen Anruf immer die Nummer mitgesendet und erst kurz vor der "Haustür" (also in der Vermittlungsstelle, an der Du hängst) unterdrückt. Würde ich meine ISDN-Telefonnummer auf einen Anschluß umleiten, der auch unterdrückte Nummern anzeigt und es ruft jemand anonym auf meiner umgeleiteten ISDN-Nummer an, dann sieht man an diesem Anschluß die Telefonnummer des Anrufers (z.B. mit einem "*" hinten dran).

Das Feature "unterdrücken anonymer Anrufe" habe ich vor längerem bei SIEMENS per Mail angeregt, da ich ähnliche Probleme hatte wie Du. Leider schert sich SIEMENS überhaupt nicht um Kundenbelange und bis heute ist nichts weiter passiert. Angeblich wird die FW für alle ISDN Basen SX25x SX35x und Vorgänger auch gar nicht mehr weiterentwickelt.
SIEMENS sollte sich ein Beispiel an AVM nehmen: die setzen in ihren Fritz!boxen nicht nur Kundenwünsche um, sondern lesen auch Internet-Foren und haben Sinn für Humor: nachdem durch ein Softwareupdate ein gewaltiger Schub an neuen Funktionen kam, meinte in einem Forum jemand aus Spaß, es wäre gut, wenn die Box jetzt auch noch Bier holen könne. Gesagt, getan: seit einiger Zeit zeigt die Box beim Wählen von #96*6* im Display eines ISDN Phones "Bier holen" an (und seit der letzten FW sogar vor 16:00: "kein Bier vor 4").

Nachtrag: Bei mir war allerdings das Problem, daß ich Nachts zwischen 0:00 und 1:00 mit unterdrückter Nummer angerufen wurde und man hat es nur 1-2 Mal klingeln lassen, dafür aber relativ häufig. Da nützt das Beauftragen des Fangens böswilliger Anrufer recht wenig, weil hierzu eine Verbinung zustande kommen muß. Genau deswegen hatte ich die Mail an SIEMENS mit dem Verbesserungsvorschlag abgesetzt.
Mein Notbehelf war damals die ISDN-Software von AVM, bei welcher ich einen AB eingerichtet hatte, welcher sofort abhebt und dem Anrufenden ein (kostenpflichtiges) Besetztzeichen vorspielte. Das mußte ich übrigens auf mehreren MSN einrichten, denn der Nerver hatte ("intelligent" wie er/sie/es war) durch simples Probieren eine zweite MSN meines Anschlusses ermittelt, auf der dann derselbe Zauber losging. Ich denke, das kostenpflichtige Besetztzeichen hat im Endeffekt für Ruhe gesorgt. Leider mußte ich hierzu nachts meinen PC laufen lassen.
 
B

b.rasi

Newbie
Threadstarter
Dabei seit
01.11.2004
Beiträge
7
Hallo SnoopyDog,

vielen dank für deine Antwort. Ich habe das Problem erstmal auf ähnliche weise mit dem PC gelöst. Ich habe mir den ISDN Monitor auf den PC gezogen. Da kann man Rufnummern einstellen wo das Gespräch kurz angenommen wird und sofort beendet wird. Das Telefon klingelt in diesem Fall nicht aber der Anrufer muß bezahlen. Das Probelm ist nur der PC läuft jetzt seit einer Woche durch und so wie es aussieht gibt der Anrufer nicht auf. Ich hoffe nur er läßt seine Nummer weiterhin anzeigen so das ich sie Blockieren kann. So wie es aussieht ist es eine Algerische Mobilfunk Nummer.

Gruß

b.rasi
 
Thema:

Gigaset 3070 Anrufsprre

Gigaset 3070 Anrufsprre - Ähnliche Themen

SX1 - FAQ (über 150 Tipps!): Siemens SX1 FAQs Copyright © 2003 - 2005 by In dieser FAQ-Sammlung findet Ihr zur Zeit 156 Antworten!! Hinweise zur Anwendung am SX1: -...

Sucheingaben

gigaset anrufer sperren

,

gigaset eingehende anrufe sperren

,

siemens gigaset nummer sperren

,
siemens gigaset eingehende anrufe sperren
, gigaset nummer sperren, gigaset rufnummer sperren, gigaset nummer blockieren, gigaset ankommende anrufe sperren, gigaset nummern sperren, gigaset anrufer blockieren, gigaset telefonnummer sperren, siemens gigaset nummer blockieren, gigaset anonyme anrufe blocken, böswillige Anrufer, siemens telefon nummer sperren, gigaset eingehende nummern sperren, anonyme anrufe blocken gigaset, gigaset unbekannte anrufe sperren, böswillige anrufer sperren, anonymen anrufer ermitteln, siemens gigaset nummern sperren, gigaset ankommende nummer unterdrücken, siemens telefon sperren, Rufnummern Sperren mit Gigaset, eingehende anrufe sperren gigaset
Oben