Gionee GN9005: 5 mm dünnes Smartphone bei chinesischer Zulassungsbehörde aufgetaucht

Diskutiere Gionee GN9005: 5 mm dünnes Smartphone bei chinesischer Zulassungsbehörde aufgetaucht im Sonstige Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Das Wettrennen um das dünnste Smartphone der Welt geht weiter, und wieder ist es nicht einer der bekannten Großkonzerne, der die neue Rekordmarke...
Das Wettrennen um das dünnste Smartphone der Welt geht weiter, und wieder ist es nicht einer der bekannten Großkonzerne, der die neue Rekordmarke setzt. Die Daten zum Gionee GN9005 sind jetzt bei einer Quelle aufgetaucht, an deren Zuverlässigkeit keine Zweifel bestehen dürften



Bei der "Dicke" von Smartphones sind immer wieder neue und durchaus verblüffende Rekorde möglich. Und zum wiederholten Mal kann ein in Europa nahezu unbekannter Smartphone-Hersteller den Titel "dünnstes Smartphone der Welt" für sich beanspruchen. Angefangen hat die Rekordjagd mit dem vor eineinhalb Jahren vorgestellten Alcatel One Touch Idol, das mit 6,45 mm ganze 0,1 mm dünner war als der Konkurrent BBK Vivo X1. Doch die Chinesen konterten im August 2013 mit dem Nachfolger Vivo X3, der es auf lediglich 5,75 mm brachte. Nicht einmal ein halbes Jahr später stellte Gionee sein Elite S5.5 vor, das mit seinem 5,5 mm die Messlatte nach unten verschoben hat.

Vom gleichen Hersteller wurde jetzt ein neuer Rekordhalter bei der chinesischen Zulassungsbehörde Tenaa zertifiziert. Das Gionee GN9005 ist 139.8 mm hoch, 67.4 mm breit und exakt 5,0 mm dünn. Das wirkt sich auch auf das Gewicht aus, das mit 94,6 g noch unter dem Wert einer normalen Tafel Schokolade liegt und wohl ebenfalls einen neuen Rekord für Smartphones bedeutet. Dabei kann das Gerät durchaus mit ordentlichen inneren Werten Punkten, wie ein Blick auf die Daten zeigt. Das AMOLED-Display ist 4,8 Zoll groß und verfügt über 1.280 x 720 Pixel. Ein namentlich nicht bekannter Quad-Cor-Prozessor mit 1,2 GHz, dem 1 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen, sorgt für die notwendige Rechenleistung. Die beiden Kameras auf der Vorder- und Rückseite lösen mit 5 und 8 Megapixel auf. Deren und sämtliche anderen Daten können im 16 GB großen Speicher abgelegt werden, der sich aber wohl nicht durch eine externe microSD-Karte erweitern lässt.

Zur Kommunikation stehen alle gebräuchlichen Mobilfunkstandards inklusive dem schnellen Datenfunk LTE bereit, letzteres allerdings nur für die Frequenzen in China. Als Betriebssystem kommt Android 4.3 zum Einsatz, wobei es keine Informationen gibt, ob dieses mit einer speziellen Bedienoberfläche versehen wird. Abstriche müssen natürlich bei der Akkukapazität gemacht werden, doch mit 2.050 mAh fällt diese angesichts des bescheidenen Platzangebots im Inneren des Gerätes erstaunlich hoch aus.

Aus den Daten der Tenaa geht natürlich nicht hervor, ab wann das Smartphone erhältlich sein wird. Auch Aussagen zu den Ländern, in denen das Gerät angeboten werden wird und was es letztlich kosten soll, gibt es bislang nicht. Allzu lange sollte es aber nicht mehr dauern, bis diese bekannt sind. Dann wird sich auch klären, ob das Gerät in Europa angeboten wird.
 
Thema:

Gionee GN9005: 5 mm dünnes Smartphone bei chinesischer Zulassungsbehörde aufgetaucht

Gionee GN9005: 5 mm dünnes Smartphone bei chinesischer Zulassungsbehörde aufgetaucht - Ähnliche Themen

Gionee W919 – Alternative zum Samsung W2018 Flip-Smartphone zeigt sich bei der TENAA: Für so manchen Smartphone Nutzer in Deutschland ist auch Gionee schon durchaus gerne einmal eine Alternative zu bekannteren aber auch teureren...
Gionee M2017 5,7 Zoll Smartphone mit QHD, 6GB RAM und massivem 7.000mAh Akku aufgetaucht: Wenn viele User sich etwas wünschen, dann ist es ein Smartphone mit dem man nicht ständig zum Ladegerät rennen muss. Die meisten Smartphones haben...
Nokia 6 (2018): angebliche Daten der 2. Generation aufgetaucht - UPDATE II: 07.12.2017, 11:42 Uhr: Mit dem Nokia 6 hat die finnische Traditionsmarke ihr Comeback mit Android-Smartphones gestartet. Ein Jahr nach der...
Gionee Elife S5.1: 5,15 mm dünnes Smartphone in allen Einzelheiten bekannt: Die etablierten Hersteller wie HTC, LG, Samsung oder Sony kümmern sich eher um immer bessere Performance, doch die Gehäusedicke ist ist für sie...
Gionee W900: Klapp-Smartphone mit zwei Full-HD-Diplays - die Daten im Überblick: Ende der 1990er waren Klapp-Handys wie das Motorola StarTac ganz groß in Mode, doch irgendwann hat sich die kantige Brick-Form mit größeren...
Oben