Google Nexus P6: brechende Glasabdeckung sorgt für Ärger - UPDATE

Diskutiere Google Nexus P6: brechende Glasabdeckung sorgt für Ärger - UPDATE im Nexus 6P Forum Forum im Bereich Google Nexus Forum; 09.11.2015, 12:03 Uhr: Jetzt kommt es knüppeldick: nachdem das von Huawei gefertigte Nexus 6P bereits für ein neues "bendgate" gesorgt hat...
09.11.2015, 12:03 Uhr:
Jetzt kommt es knüppeldick: nachdem das von Huawei gefertigte Nexus 6P bereits für ein neues "bendgate" gesorgt hat, könnte jetzt ein weiteres "-gate" hinzukommen. Zumindest klagen diverse Nutzer darüber, dass das Glas vor der Kamera ohne ihr Zutun gebrochen ist, Diverse Bilder sollen dies belegen



Im Gegensatz zum bereits erhältlichen Nexus 5X wird das Nexus 6P noch nicht in Deutschland angeboten. Das ist vielleicht auch gut so, denn nach jüngsten berichten schein das Smartphone derzeit mit einigen Problemen zu kämpfen. So gab es Mitte letzter Woche erste Berichte darüber, dass sich das Gerät - ähnlich wie das iPhone 6 Plus - mit entsprechendem Kraftaufwand verbiegen lässt. Doch das scheint nicht die einzige Schwachstelle zu sein.



Bei Reddit beklgt sich ein Nutzer namens jonny_rat darüber, dass die Glasabdeckung vor der Kameraoptik seines Nexus 6 spontan und ohne Fremdeinwirkung zerbrochen ist, während er das Gerät auf dem Tisch neben sich liegen hatte. Doch damit nicht genug, denn der Vorgang würde sich laut seinen Worten weiterhin fortsetzen, das Glas zerbricht also immer weiter (Bild unten).



In der Folge meldeten sich mehrere Nutzer, die offenbar ähnliche Erfahrungen gemacht haben (Bilder oben). Auch bei ihnen soll es ohne ihr Zutun zum Glasbruch gekommen - was sich natürlich in keinem der Fälle nachweisen lässt. Allerdings ist es schon auffällig, wenn bei einem Gerät, dass erst in geringer Stückzahl ausgeliefert wurde, mehrere vergleichbare Defekte auftreten. Hier scheint es sich in der Tat um eine Schwachstelle zu handeln, bei das Design über der Funktion steht, ohne dass dies offenbar ausreichend getestet wurde.

Einige der betroffenen Nutzer haben sich wegen des Defektes an Google als Auftraggeber und Verkäufer gewendet, sind aber offenbar an den Service von Huawei verwiesen worden. Ob man dort die Schäden als Garantiefall anerkennt ist derzeit noch nicht bekannt. Es bleibt also abzuwarten, ob Huawei hier kostenlosen Ersatz leistet - und wie künftige Schäden an anderen Geräten vermieden werden können.

Update, 10.11.2015, 9:48 Uhr: Die brechenden Glasscheiben haben bereits den Namen Crackgate erhalten, doch offenbar handelt es sich tatsächlich um einige wenige Fälle. Obwohl der auch von uns verlinkte Bericht auf Reddit hohe Wellen geschlagen hat, scheinen dort keine neue Beiträge und Bilder zu ähnlichen Problemen aufgetaucht zu sein. Dafür wird inzwischen aber fleißig spekuliert, was den Glasbruch verursacht hat. Eine der Vermutungen zielt auf Spannungsrisse, nachdem das Nexus 6P aus der warmen Hosentasche auf eine kalte Tischplatte gelegt worden ist. Diese sollen von einem Kunststoffring um die Glasabdeckung ausgehen, mit der die Scheibe fixiert wird.

Von Google gibt es noch keine offiziellen Aussagen zu dem Thema. Dafür wird aber berichtet, dass die auftretenden Schäden bislang als Garantiefall anerkannt wurden und die betroffenen Geräte beziehungsweise die defekten Bauteile getauscht werden. Bevor allerdings Entwarnung gegeben wird, bleibt abzuwarten, wie oft ähnliche Meldungen zu zerstörten Gläsern kommen, wenn das Nexus 6P flächendeckend ausgeliefert wird.

Meinung des Autors: Wenn sich die aktuellen Berichte bewahrheiten, könnte das Google Nexus 6P ein teurer Flop werden: nach biegsamen Geräten gibt es jetzt Meldungen zu Problemen mit Glasbruch an der Kamera. Möglicherweise hat Hersteller Huawei hier nicht hart genug getestet - Nachbesserung scheint angesagt.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.809
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Google Nexus P6: brechende Glasabdeckung sorgt für Ärger

Hm, das sieht aber gar nicht gut aus für Huawei. Solche Sachen könnten doch einige davon abhalten, sich in Zukunft ein Huawei Gerät zu kaufen. Immerhin gelten die Nexus Modelle ja als Android Referenz. Das auf jeden Fall ganz schlechte Werbung für Huawei.
 
Thema:

Google Nexus P6: brechende Glasabdeckung sorgt für Ärger - UPDATE

Google Nexus P6: brechende Glasabdeckung sorgt für Ärger - UPDATE - Ähnliche Themen

Nexus 6P User klagen über Probleme mit dem Mikrofon: Schon wieder scheint es Probleme mit dem Nexus 6P zu geben, welches von Huawei für Google gefertigt wurde. Nicht gerade wenig User berichten über...
Google Nexus 6P jetzt in Deutschland erhältlich - extrem hoher Euro-Aufschlag: Knapp zwei Monate nach seiner offiziellen Vorstellung ist das von Huawei gebaute Google Nexus 6P jetzt auch in Deutschland erhältlich. Im...
Google Nexus 6P mit 128 GB jetzt in Deutschland erhältlich: Mit 32 und 64 GB freiem Speicherplatz ist das Nexus 6P bereits seit einigen Tagen lieferbar, jetzt folgt die große Version mit 128 GB. Und auch...
Google Pixel 2 XL teilweise komplett ohne Android ausgeliefert? Weniger OS Ballast geht nicht!: Google stellt ja unter anderem auch das schnell verfügbare Stock ROM seiner neuen Google Pixel 2 Modelle in den Fokus. Der Kunde soll auf seinem...
Huawei Mate 8 Probleme mit der Google Tastatur nach dem Update? Das kann helfen!: Aktuell wird ja für das Huawei Mate 8 das Android 7.0 Nougat Update zusammen mit dem EMUI 5.0 Update verteilt. So mancher Nutzer hat aber nach dem...
Oben