Google Now aktivieren oder deaktivieren – so geht’s

Diskutiere Google Now aktivieren oder deaktivieren – so geht’s im Artikel Forum im Bereich ; Mit Google Now hat Google schon vor geraumer Zeit einen durchaus intelligenten Sprachassistenten vorgestellt. Manch einen Nutzer nervt der...
Mit Google Now hat Google schon vor geraumer Zeit einen durchaus intelligenten Sprachassistenten vorgestellt. Manch einen Nutzer nervt der Assistent jedoch. In diesem Fall sollte man Google Now deaktivieren, doch wie genau funktioniert das? Und wie aktiviert man den Dienst, falls man ihn doch nutzen möchte? Das alles erklären wir euch nun.

Google-Now-Logo.jpg

Fast jeder Android-Nutzer kennt es und viele haben es sicher auch schon mindestens ein Mal ausprobiert. Die Rede ist vom Google-Dienst Google Now. Dieser ist quasi euer persönlicher Assistent und versucht euch Rund um die Uhr mit Informationen zu versorgen, sei es mit Informationen zu einem Stau auf der Route nach Hause oder auch mit Infos zum aktuellen Wetter. Nicht jeder mag allerdings diese Informationen bzw. fühlt sich von diesen belästigt. Wer den Dienst also nicht nutzen möchte, der sollte ihn deinstallieren. Wie das funktioniert wollen wir euch dabei nun zeigen.

Wollte ihr also Google Now deaktivieren, öffnet zunächst euer App-Menü und sucht hierbei nach der Google-Suche-App. Solltet ihr eine solche App nicht finden, versucht es mit der Google-App. Diese hat einen blauen Hintergrund und ein weißes, kleingeschriebenes „g“. Habt ihr diese App gefunden, tippt darauf um sie zu öffnen. Nun habt ihr Google Now geöffnet, allerdings noch nicht deaktiviert. Nun scrollt man weiter, bis oben rechts drei senkrechte Punkte zu sehen sind, mit denen man die Einstellungen aufruft. Sollte dies nicht klappen, so schaut oben links, links des Suchfeldes, ob ihr drei waagrechte Striche entdeckt. Auch mit diesen ist das Einstellungs-Menü aufzurufen. Hier muss dann allerdings zusätzlich noch auf „Einstellungen“ getippt werden. Die dritte Möglichkeit um in die Einstellungen zu gelangen, ist, wenn man die Menü-Taste des Smartphones etwas länger gedrückt hält. Hier öffnet sich dann am unteren Bildschirmrand ein kleines Popup-Fenster, mit welchem man zu den Einstellungen gelangt. Nun kann Google Now sehr einfach nur den obersten Punkt deaktiviert werden. Der Regler sollte nun nach links gewischt werden. Es öffnet sich nochmals ein Popup-Fenster, welches nochmals nachfragt und auch darauf hinweist, dass alle Karteneinstellungen dadurch auf die Standardwerte zurückgesetzt werden. Zusätzlich könnt ihr auch eine Checkbox anhaken, die auch den Standortverlauf deaktiviert. Ihr habt nun erfolgreich den Informations-Assistenten Google Now deaktiviert. Ihr solltet also nun keine Benachrichtigungen erhalten, etwa wenn sich das Wetter ändert oder auf der Route wieder einmal eine Verzögerung ist.

Um den Sprach-Assistenten wieder zu aktivieren geht ihr im Grunde genauso vor. Nachdem ihr den Schieberegler wieder auf „An“ gestellt habt, wird Google Now noch heruntergeladen, wobei hier nicht die Installation einer großen App ansteht. Ein paar Dateien werden geladen, dies bekommt man aber praktisch nicht mit. Übrigens könnt ihr in den Einstellungen, wenn ihr Google Now aktivieren wollt, auch die Spracherkennung „Ok Google“ einstellen. Diese findet ihr unter „Sprache“, dort dann weiter auf „ ,Ok Google‘-Erkennung“. Hier könnt ihr nun nach Herzenslust einstellen.

Nicht jeder mag Google Now, für manch einen ist der Sprach-Assistent aber unerlässlich geworden. Die Deaktivierung ist aber im Grunde schnell erledigt, für all diejenigen, die mit Google Now nichts anfangen können. Wer Google Now noch nicht kennt kann es aber ebenso schnell aktivieren und ausprobieren.

Meinung des Autors: Google Now, manch einer liebt es, manch einer hasst es. In jedem Fall ist es aber schnell aktiviert bzw. deaktiviert.
 
Thema:

Google Now aktivieren oder deaktivieren – so geht’s

Google Now aktivieren oder deaktivieren – so geht’s - Ähnliche Themen

Google Pixel 6 (Pro) Now Playing nutzen und Lieder automatisch erkennen als Shazam Alternative: Viele nutzen Shazam für die Erkennung von Songs, aber wer oft in Locations unterwegs ist in denen Musik läuft, oder einfach auch viel Radio hört...
Google Stadia wird eingestellt - Bald keine PC Spiele mehr auf Android und iOS! Was muss man wissen?: Mit Google Stadia konnten sich Nutzer*innen von Apple iOS und Google Android Geräten per Stream hochwertige PC Titel auf ihrem Mobilgerät gönnen...
Google Pixel 6a Selfies mit Hilfe der Sprachsteuerung über den Google Assistant aufnehmen - So geht’s!: Die einen machen schnell mal einen Selfie, weil sie einfach den Moment festhalten wollen, aber für andere ist es eine hohe Kunst, bei der jede...
Google TV Kindersicherung für Filme und Serien getrennt einstellen – So einfach wird es gemacht!: Mittlerweile haben sich die meisten daran gewöhnt, dass man für seine gekauften Filme und Serien auf Google die Google TV App nutzen muss. Die ist...
Google Pixel 6 (Pro) Benachrichtigungspunkte aktivieren oder deaktivieren, pro App oder komplett: Mit den sogenannten Benachrichtigungspunkten ist das so eine Sache, denn obwohl es sicher sehr nützlich ist, dass man neu eingegangene Nachrichten...
Oben