Google Project Ara: Preis könnte bei 50 Dollar beginnen - Toshiba soll Chipsatz-Hersteller sein

Diskutiere Google Project Ara: Preis könnte bei 50 Dollar beginnen - Toshiba soll Chipsatz-Hersteller sein im Google Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Mit dem Project Ara will Google ein modulares Smartphone auf den Markt bringen, welches von den Kunden selbst nach deren Vorstellungen...
S

Salazar

USP-Guru
Threadstarter
Mitglied seit
22.05.2011
Beiträge
5.147
Mit dem Project Ara will Google ein modulares Smartphone auf den Markt bringen, welches von den Kunden selbst nach deren Vorstellungen zusammengestellt werden kann. Das Prinzip funktioniert dabei nach dem Baukasten. Interessant ist aber vor allem der Preis, bei dem das Smartphone beginnen soll.



Ein wirklich interessantes Konzept dürfte das Project Ara von Google sein. Geplant ist dabei ein modulares Smartphone, welches von den Kunden dank entsprechender Bauteile selbst zusammengestellt werden kann. Doch auch im Anschluss wird das Smartphone, je nach Geschmack, auch aufgerüstet werden können. Mittlerweile gibt es aber auch erste Informationen hinsichtlich des Einstiegspreises sowie des Chipsatzherstellers, berichtet man bei PhoneArena. Demnach soll nicht ein großer Hersteller wie etwa MediaTek, Qualcomm, Nvidia, Samsung oder Intel für den Chipsatz zuständig sein, vielmehr ist es der eher unbekannte Halbleiter-Hersteller Toshiba, der die Chipsätze liefern wird.

Bereits seit Oktober letzten Jahres soll Toshiba hierbei mit Google an dem Projekt arbeiten. Angeblich soll der Hersteller dabei drei Arten von Prozessoren fertigen, wobei diese dann sowohl in den Modulen als auch im Telefon selbst zum Einsatz kommen sollen. Bereits gegen Herbst 2014 soll es erste Samples geben, die Massenproduktion ist für Anfang 2015 geplant. Interessant ist aber auch der Preis, der mittlerweile vermutet wird. Je nach Ausstattung und Größe des Smartphones wird der Preis günstiger oder teurer sein. In der kleinsten Version könnte ein Project Ara-Smartphone aber bereits für rund 50 Dollar den Besitzer wechseln. Wie genau ein solch günstiges Gerät dann ausgestattet wäre, das ist bislang noch unklar.
 
Thema:

Google Project Ara: Preis könnte bei 50 Dollar beginnen - Toshiba soll Chipsatz-Hersteller sein

Google Project Ara: Preis könnte bei 50 Dollar beginnen - Toshiba soll Chipsatz-Hersteller sein - Ähnliche Themen

  • Project Ara von Google kommt erst 2017 und nicht mehr ganz so modular

    Project Ara von Google kommt erst 2017 und nicht mehr ganz so modular: Project Ara fing sehr ambitioniert an, doch es gab immer mehr Verzögerungen und so langsam scheint es fast eine unendliche Geschichte zu werden...
  • Google Project Ara: Permanentmagnete sollen Schuld an der Verzögerung sein

    Google Project Ara: Permanentmagnete sollen Schuld an der Verzögerung sein: Project Ara wird sich verzögern, das ist mittlerweile klar. Und dass es sicher nicht Anfang des Jahres 2016 auf den Markt kommen wird scheint auch...
  • Google Project Ara: Vorstellung frühestens in 2016

    Google Project Ara: Vorstellung frühestens in 2016: Bereits in der letzten Woche wurde darüber spekuliert, nun ist es amtlich. Das Project Ara-Smartphone wird in diesem Jahr nicht mehr erscheinen...
  • Project Ara – Google sagt Release des modularen Smartphones erst einmal ab!

    Project Ara – Google sagt Release des modularen Smartphones erst einmal ab!: Eigentlich sollte ja das modulare Smartphone mit dem Namen Project Ara noch dieses Jahr quasi in den Live-Test gehen, aber so wie es aussieht...
  • Google Project Ara: Kooperation mit Blocks-Entwickler geplant

    Google Project Ara: Kooperation mit Blocks-Entwickler geplant: Project Ara dürfte mittlerweile für Viele ein Begriff sein. Das modulare Smartphone soll noch in diesem Jahr in ersten Ländern erhältlich sein...
  • Ähnliche Themen

    Oben