Handy-Display wird zum Lautsprecher

Diskutiere Handy-Display wird zum Lautsprecher im Sonstige Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Hallo, heute gefunden Quelle: sh. link Es geht mir weniger um die Quelle des Artikels, sondern darum, dass ich vor Jahren (vllt. 4 oder 5, habe...
P

posti

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
191
Hallo,

heute gefunden
Quelle: sh. link

Es geht mir weniger um die Quelle des Artikels, sondern darum, dass ich vor Jahren (vllt. 4 oder 5, habe dazu keine Quelle) bereits gelesen habe, dass Siemens an einem Display forscht, dass mittels Vibration zu Schallerzeugung genuzt werden soll (also Displaylautsprecher).

Und wieder waren andere schneller!

Gruß
Jürgen
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Ort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
Die Schlagzeile habe ich auch bei golem.de gesehen und habe mir genau das gleiche wie du gedacht.
Das errinert mich an eine Werbung:

Gibts da nicht auch was von Ratio... ähm Siemens?



Grüße Piotr


P.S. Nö :(
 
Thomas Rühl

Thomas Rühl

perfectdark
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
449
Ort
Frankfurt
Modell(e)
K610i, CF110
Firmware
R1JG001, 07
PC Betriebssystem
Windows XP SP2
Achja...ich erinnere mich...hier die dazugehörige "Designstudie" :rolleyes:
 
P

posti

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
191
Hallo perfectdark,

weißt du vielleicht noch, aus welchem Jahr das stammt?

Gruß
Jürgen
 
Thomas Rühl

Thomas Rühl

perfectdark
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
449
Ort
Frankfurt
Modell(e)
K610i, CF110
Firmware
R1JG001, 07
PC Betriebssystem
Windows XP SP2
Laut dieser Seite hier (von der ich auch das Bild geklaut hab :D ) war's die Cebit 2002.
 
P

posti

Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
191
das sieht ja aus, wie auf Basis S45. Ist über die Sprachqualität etwas bekannt?

NTT hat sogar ein Farbdisplay

*Edit: Die technische Lösung hat mich einfach fasziniert :up: Man könnte damit Schallwände wahnsinniger Größe aufbauen. Wie sieht es aber für´s Handy aus? Die zweidimensionale Schallabstrahlung (von einer Fläche) benötigt mehr Energie, als eine gerichtete (durch Konus gebündelte und reflektierte) Beschallung des Ohres. Für gleiche Lautstärke muss der Akku also mehr Leistung hergeben und das ist ja nicht gut für die Sprechdauer. Ein anderer Faktor, über den ich absolut nichts weiß, ist der Frequenzgang eines solchen Display-Speakers. Wie gibt er niedrige, mittlere und hohe Töne wieder?

Wir werden sehen, ob sich das Prinzip durchsezt. Edit*.
 
Thema:

Handy-Display wird zum Lautsprecher

Handy-Display wird zum Lautsprecher - Ähnliche Themen

Google Pixel 4 oder Google Pixel 4 XL - Unterschiede und Besonderheiten der Google Pixel 4 Serie: Google hat die neue Google Pixel 4 Serie nun offiziell vorgestellt und damit wieder zwei ordentliche High-End Smartphones am Start. Im Gegensatz...
Doogee Mix 4 mit randlosem Display kommt ohne Notch und ohne sichtbare Frontkamera aus: Wenn aktuell Smartphones als randlos beworben werden sind sie für so viele einiges, aber eben nicht randlos. Es gibt auch bei den Top Modellen wie...
Honor 7X mit Dual-Kamera und 18:9 Full-HD+ Display offiziell vorgestellt: Ganz wie vorab angenommen hat Honor heute pünktlich das Honor 7X vorgestellt. Mit dem Honor 5X und Honor 6X konnte man schon sehr gute Smartphones...
Future-Check: Das liegt in den Schubladen der Hersteller und Provider: Nein, das USP-Forum besitzt keine magische Glaskugel, um in die Zukunft zu schauen. Trotzdem zeigen wir, was in allernächster Zeit bei Handys...
Apple Pay & BOON - Ein kleiner Erfahrungsbericht: Apple Pay ist endlich in Deutschland verfügbar, aber meine Bank spielt nicht mit... ...es musste also eine Alternative her. Na klar, man kann...
Oben