Hat Apple die Smoking Gun gefunden?

Diskutiere Hat Apple die Smoking Gun gefunden? im Tech News Forum im Bereich Community; Mittwoch, 08. August 2012 Internes Papier wird zur Belastung - Samsung wollte von Apple lernen Im Patentprozess mit Samsung könnte Apple einen...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
kkongo

kkongo

Ex S-Mod - Nun Hiwi
Threadstarter
Dabei seit
30.06.2009
Beiträge
15.730
Ort
Lübeck
Modell(e)
iP 5, BB Z10
Netzbetreiber
alle
Firmware
wtf..
PC Betriebssystem
ja
Mittwoch, 08. August 2012
Internes Papier wird zur Belastung - Samsung wollte von Apple lernen
Im Patentprozess mit Samsung könnte Apple einen "rauchenden Colt" entdeckt haben - ein Beweisstück, das für die Entscheidung ausschlaggebend ist: Das Papier ist eine interne Vergleichs-Analyse, in der sich Samsung damit befasst, welche iPhone-Funktionen das damalige Smartphone-Flaggschiff Galaxy S verbessern könnten.

....

In dem Papier von März 2010 wird auf rund 130 Seiten ausführlich die Bedienung des iPhone und des Samsung-Smartphones Galaxy S verglichen. Dabei kommen nicht nur zahlreiche Schwächen in der Galaxy-Software an Licht - es folgt auch die ausdrückliche Empfehlung, wie man eigene Produkte mit Lösungsansätzen aus dem iPhone verbessern kann.

....

Samsung fühlte sich unterlegen

Das Auftauchen des Dokuments ist schon der zweite Dämpfer für Samsung in zwei Tagen. Vorgestern wurde eine E-Mail mit scharfen Äußerungen von Samsungs Mobil-Chef JK Shin als Beweismittel angenommen. Der Manager erklärt dort unter anderem, das iPhone habe bei Samsung eine "Design-Krise" offenbart. Er bekomme oft den Vorschlag zu hören, "etwas wie das iPhone" zu bauen. Der Unterschied bei der Bedienung des iPhone und des Samsung-Modells Omnia sei wie "zwischen Himmel und Erde".


....

. Samsung versucht die Geschworenen hingegen davon zu überzeugen, dass die Innovationen gar nicht von Apple stammten und der US-Konkurrent sich bei den Patenten der Südkoreaner für Mobilfunk-Technologien bediene. Trotz der fest umrissenen Anklagepunkte könnten die beiden Samsung-Papiere die Geschworenen jedoch in dem generellen Eindruck bestärken, dass Samsung Apple kopiert habe.


Quelle und ganzer Text

Gruss
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.506
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Moin

Jop, es bleibt anzumerken, es ist völlig legitim wenn ein Unternehmen eigene Produkte mit am Markt befindlichen vergleicht und dazu interne Analysen anfertigt. Auch sei gesagt, als besagtes Dokument, auf welches Apple sich aktuell beruft, entstanden ist waren sowohl iPhone 4 als auch Samsung Galaxy S 1 am Markt eingeführt...also ist´s prinzipiell besagte vergleichende Analyse die nun hier vorgelegt wurde.

Spannend wird es aber, wenn man sich das Ganze durchliest und dabei deutlich erkennt...Die Designer und Entwickler aus Korea vergleichen sehr genau bestehende Funktionen aus iOS mit ihrem Produkt und sagen als Quintessenz am Ende aus ...
  • viele Funktionen sind (aus Sicht der Samsung Entwickler) im iOS deutlich besser gelöst und durchdachter
  • um die bestehenden Nachteile im Nachfolger des Galaxy S1, also dem S2, auszugleichen empfiehlt die koreanische Entwicklungs - und Designabteilung "Man sollte möglichst die Funktionen aus iOS nachempfinden, oder direkt übernehmen
... und hier liegt die eigentliche Brisanz für Samsung, im Verfahren in San Jose. Es wird in einem internen Samsung Schriftstück deutlich dazu aufgefordert sowohl Design - als auch Technikelement aus iOS in ein Samsung Device zu übernehmen, mit der Begründung das Apple vieles besser umgesetzt hat im Vergleich zum aktuellen eigenen Produkt.
Also wer jetzt noch behaupten will Samsung hätte sich nicht wissentlich bei Apple bedient, sorry, aber der blendet schlicht die Realität aus *um mal mein höchst subjektives Statement dabei abzugeben*.

Wer das vorgelegte Schriftstück in der aus dem koreanischen übersetzten englischen Fassung komplett lesen möchte, dieses ist auf scribd.com verfügbar.


Gruß
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.056
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Also wer jetzt noch behaupten will Samsung hätte sich nicht wissentlich bei Apple bedient, sorry, aber der blendet schlicht die Realität aus *um mal mein höchst subjektives Statement dabei abzugeben*.
Und? Wird das nicht in der kompletten Wirtschaft so gemacht? Vergleich eines Produktes eines anderen Herstellers mit dem eigenen? Wenn dann beim anderen Produkt etwas besser gelöst hat, wird jede Firma versuchen, sein eigenes Produkt auch in dieser Richtung zu verbessern. Dies dürfte auch bei Apple selber nicht anders sein. Und auch Apple dürfte sich bei der Entwicklung vom iPhone von irgendwas inspiriert lassen haben, was es schonmal gab, und sei es nur in der Fiktion.
 
M

Mr. Green

Gast
Das 132-seitige Dokument hatte Apple erst letzten Donnerstag als Beweis einbringen dürfen.
Ich weiß nicht warum Apple so spät Beweise einbringen darf, Samsung diese Möglichkeit aber teilweise verwehrt wurde > siehe hier 2. Absatz: http://www.usp-forum.de/tech-news/8...ose-samsung-darf-video-beweis-einbringen.html

Was will man da noch sagen?

- viele Funktionen sind (aus Sicht der Samsung Entwickler) im iOS deutlich besser gelöst und durchdachter
- um die bestehenden Nachteile im Nachfolger des Galaxy S1, also dem S2, auszugleichen empfiehlt die koreanische Entwicklungs - und Designabteilung "Man sollte möglichst die Funktionen aus iOS nachempfinden, oder direkt übernehmen
Hier läge das "Funktionen übernehmen" eher bei Google, die diese in Android einfügen müssten - Samsung hat hier nicht mehr viel Spielraum, denn bevor eine angepasste Android-Version veröffentlicht werden darf, will diese durch Google überprüft werden, um angeblich nicht zu weit vom Original abzuweichen > Auch wenn Android Open-Source ist - die Rechte liegen immer noch bei Google/Android.

Mir stinkt das ganze zum Himmel.

Also wer jetzt noch behaupten will Samsung hätte sich nicht wissentlich bei Apple bedient....
Und wenn auch - wie man sieht: Mit Erfolg - Frechheit siegt ;)
Samsung verkauft die hälfte seiner Verkauften Smartphone in Europa: http://www.sammobile.com/2012/08/08/samsung-takes-45-of-smartphone-market-share-in-europe
Dazu kommt noch, dass Samsung nebenher noch andere Produkte und Geräte fabriziert, da tun denen die 2,5Mrd auch nicht weh - und Apple muss es anscheinend nötig haben und deren Anleger wieder etwas besänftigen.

Ach, wo hat Apple sich nicht schon überall Wissentlich bedient...... und es am am Ende geschickt zurecht gebogen.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Hat Apple die Smoking Gun gefunden?

Hat Apple die Smoking Gun gefunden? - Ähnliche Themen

  • Apple iOS 13 Audio Sharing aktivieren - So teilt man Audio unter iOS 13 mit kompatiblen Kopfhörern

    Apple iOS 13 Audio Sharing aktivieren - So teilt man Audio unter iOS 13 mit kompatiblen Kopfhörern: Ab iOS 13 kann man, sofern man ein damit nutzbares iOS Gerät oder passende Kopfhörer verwendet, die Audioausgabe auf zwei separaten Headsets...
  • Alle Bilder aus Apple iCloud auf einmal herunterladen? So leicht man alle iCloud Photos auf einmal!

    Alle Bilder aus Apple iCloud auf einmal herunterladen? So leicht man alle iCloud Photos auf einmal!: Wer seine Bilder in der Apple iCloud sichert will diese vielleicht trotz allem auch offline sichern oder nutzen und will man alle Bilder auf...
  • Apple iOS 13.5 Akku Problem - So findet man die Apps, die den Akku Eures iPhones strapazieren

    Apple iOS 13.5 Akku Problem - So findet man die Apps, die den Akku Eures iPhones strapazieren: Mit iOS 13.5 scheinen viele Nutzer so Ihre Probleme zu haben. Immer wieder berichten Anwender von Problemen mit der Akku-Laufzeit, da hier Apps...
  • Apple iPhone Kurztipp - Mehr als 4 Icons im Dock ablegen? So legt man beliebig viele Icons ins Dock!

    Apple iPhone Kurztipp - Mehr als 4 Icons im Dock ablegen? So legt man beliebig viele Icons ins Dock!: Eine Frage die oft auftaut ist, ob man nicht auch mehr als vier Icons in seinem Dock am Apple iPhone ablegen kann, um so dann schnell auf mehr als...
  • Ähnliche Themen
  • Apple iOS 13 Audio Sharing aktivieren - So teilt man Audio unter iOS 13 mit kompatiblen Kopfhörern

    Apple iOS 13 Audio Sharing aktivieren - So teilt man Audio unter iOS 13 mit kompatiblen Kopfhörern: Ab iOS 13 kann man, sofern man ein damit nutzbares iOS Gerät oder passende Kopfhörer verwendet, die Audioausgabe auf zwei separaten Headsets...
  • Alle Bilder aus Apple iCloud auf einmal herunterladen? So leicht man alle iCloud Photos auf einmal!

    Alle Bilder aus Apple iCloud auf einmal herunterladen? So leicht man alle iCloud Photos auf einmal!: Wer seine Bilder in der Apple iCloud sichert will diese vielleicht trotz allem auch offline sichern oder nutzen und will man alle Bilder auf...
  • Apple iOS 13.5 Akku Problem - So findet man die Apps, die den Akku Eures iPhones strapazieren

    Apple iOS 13.5 Akku Problem - So findet man die Apps, die den Akku Eures iPhones strapazieren: Mit iOS 13.5 scheinen viele Nutzer so Ihre Probleme zu haben. Immer wieder berichten Anwender von Problemen mit der Akku-Laufzeit, da hier Apps...
  • Apple iPhone Kurztipp - Mehr als 4 Icons im Dock ablegen? So legt man beliebig viele Icons ins Dock!

    Apple iPhone Kurztipp - Mehr als 4 Icons im Dock ablegen? So legt man beliebig viele Icons ins Dock!: Eine Frage die oft auftaut ist, ob man nicht auch mehr als vier Icons in seinem Dock am Apple iPhone ablegen kann, um so dann schnell auf mehr als...
  • Sucheingaben

    lucy koh korea wurzel samsung

    ,

    smoking gun samsung

    ,

    smoking gun selber bauen

    Oben