HomePod - Verkauf startet am 09. Februar

Diskutiere HomePod - Verkauf startet am 09. Februar im Sonstige Apple Produkte Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; Apple nennt den offiziellen Termin zum Verkaufsstart des HomePod.nnAm 09. Februar wird Apples smarter Lautsprecher, der HomePod, in den Verkauf...
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.555
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Apple nennt den offiziellen Termin zum Verkaufsstart des HomePod.nnAm 09. Februar wird Apples smarter Lautsprecher, der HomePod, in den Verkauf gehen, ab dem 26. Januar nimmt Apple Vorbestellungen entgegen.
Wie bereits im letzten Jahr angekündigt, der HomePod wird zuerst in den USA, Australien und Großbritannien verfügbar werden.
In den Staaten wird der Lautsprecher 349,- Dollar kosten, für Australien und UK sind die Preise noch nicht genannt worden.

Aber immerhin, das kalifornische Unternehmen hat heute ebenfalls offiziell gemacht, dass der HomePod bereits zum Frühjahr in Deutschland und Frankreich zu haben sein wird. Preise hat Apple hierzu noch nicht genannt.

Apple beschreibt den HomePod mit folgenden Worten:

"Mit HomePod bietet Apple ein eindrucksvolles neues Musikerlebnis. Es vereint fortschrittliche Audio-Technologien wie Hochtöner nach Richtstrahlverfahren, einen nach oben ausgerichteten Tieftöner und automatische Raumerkennung mit dem kompletten Apple Music-Katalog und der Intelligenz von Siri in einem schlichten, wunderschönen Design", sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketingvon Apple. "Wir freuen uns sehr, dass HomePod ab sofort von jedem im eigenen Haus, Wohnung oder Geschäft selbst angehört werden kann und sind überzeugt, dass die Anwender von der Audioqualität begeistert sein werden. Das Team hat intensiv daran gearbeitet, Siri ein noch fundierteres Wissen über Musik zu vermitteln, so dass Nutzer praktisch alles – von persönlichen Favoriten bis hin zu neuesten Chart-Veröffentlichungen – abspielen können, indem Sie einfach nur ‚Hey Siri‘ sagen."

Mit der heutigen Ankündigung scheint auch klar, AirPlay 2 wird sich weiter nach hinten verschieben. Keine guten Nachrichten, denn insbesondere Fähigkeiten für die Multiroom-Wiedergabe werden dem HomePod fehlen um gegen die Konkurrenz von Sonos oder Alexa bestehen zu können. Bleibt zu hoffen, dass Apple dieses Feature nicht all zu weit in die Zukunft verschiebt.

Meinung des Autors: Ich bin sehr gespannt auf den HomePod, allein die angekündigten klanglichen Eigenschaften interessieren mich doch sehr.
 
Thema:

HomePod - Verkauf startet am 09. Februar

HomePod - Verkauf startet am 09. Februar - Ähnliche Themen

  • Apple HomePod: Siri-Kommandos zur Musiksteuerung

    Apple HomePod: Siri-Kommandos zur Musiksteuerung: Die passende Musik zur aktuellen Stimmung auf dem HomePod abspielen? Klar, gerne auf Zuruf... Auch wenn Apple den HomePod nicht in erster Linie...
  • Apple HomePod mit Touch-Gesten bedienen

    Apple HomePod mit Touch-Gesten bedienen: Der HomePod mag mittels "Hey Siri" bequem zu bedienen sein, es geht aber auch völlig Old School am Gerät selbst. Apples Lautsprecher hat das...
  • Apple HomePod zurücksetzen, so geht´s

    Apple HomePod zurücksetzen, so geht´s: Der HomePod hängt, Siri reagiert nicht oder der Lautsprecher soll verkauft werden? Dann sollte er auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden...
  • Apple HomePod: Firmware aktualisieren, so geht´s

    Apple HomePod: Firmware aktualisieren, so geht´s: Hier erklären wir, wie man die Firmware des Apple HomePod manuell auf den neuesten Stand bringt. Auch der Apple Lautsprecher wird regelmässig...
  • Apple HomePod Stereopaar einrichten - So nutzt man zwei Apple HomePod für Stereo Sound

    Apple HomePod Stereopaar einrichten - So nutzt man zwei Apple HomePod für Stereo Sound: Ein Apple HomePod ist im Vergleich mit Google Home oder gar Amazon Echo nicht günstig, aber wer das Geld für einen hat, der hat vielleicht auch...
  • Ähnliche Themen

    Oben