HomePod - "worst device ever to open" - Teardown

Diskutiere HomePod - "worst device ever to open" - Teardown im HomePod Forum Forum im Bereich Sonstige Apple Produkte; iFixit hat sich den HomePod vorgenommen.nnBei iFixit hat man sich des seit vergangenem Freitag in den USA, Australien und UK erhältlichen HomePod...
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Threadstarter
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.506
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
iFixit hat sich den HomePod vorgenommen.nnBei iFixit hat man sich des seit vergangenem Freitag in den USA, Australien und UK erhältlichen HomePod vorgenommen. Ein Teardown mit Säge und Skalpell, was eigentlich schon alles dazu sagt, wie gut der Apple Lautsprecher im Reparaturfall zu öffnen ist. Nach den Erfahrungen des Reparaturdienstleisters gar nicht. Mit dem Urteil "worst device ever to open" bringt man es auf den Punkt, die Wertung mit einem von zehn möglichen Punkten ist überdeutlich.
Die Kosten von 279 US Dollar für den Austausch eines HomePod sind somit erklärt, Apple setzt auf ordentlich Klebstoff und sehr feste Verbindungen, um die Komponenten des Lautsprechers zusammen zu halten, Reparatur somit zu 99% ausgeschlossen.

Dennoch, bei iFixit zeigt man sich beeindruckt über die Fülle an Komponente, welche im HomePod auf engstem Raum zusammengefügt sind. Alles ist sehr symmetrisch und sauber sortiert und jedes Teil ist offensichtlich mit der Maxime "maximaler Klang" optimiert worden.

Auch einige interessante Details wurden gefunden, so verfügt der HomePod neben 1GB Arbeitsspeicher auch über 16GB Speicherplatz. Zwar ist es derzeit nicht möglich Musik offline auf dem HomePod zu speichern oder irgendwelche Apps zu installieren, aber die verbauten 16GB Speicher wurden sicher nicht grundlos vom kalifornischen Hersteller integriert. Weiterhin findet sich ein gut versteckter 14-Pin Anschluss an der Unterseite, dieser wird womöglich im Fertigungsprozess zum aufspielen der Firmware genutzt.
Nicht von iFixit explizit entdeckt, aber dennoch gut zu wissen, dass Stromkabel ist austauschbar. Mittels propritärem Anschluss ist die Leitung an den Lautsprecher angebunden, bei einer Beschädigung lässt sich das Stromkabel abziehen. Apple verlangt 29 US Dollar für den Austausch des Stromkabels.

Insgesamt attestiert iFixit dem HomePod eine hohe Strapazierfähigkeit, leider zu lasten der Reparaturfähigkeit.

Meinung des Autors: Nicht so schön, reparieren kann man den HomePod offenbar kaum.
 
Thema:

HomePod - "worst device ever to open" - Teardown

HomePod - "worst device ever to open" - Teardown - Ähnliche Themen

  • Apple HomePod: Siri-Kommandos zur Musiksteuerung

    Apple HomePod: Siri-Kommandos zur Musiksteuerung: Die passende Musik zur aktuellen Stimmung auf dem HomePod abspielen? Klar, gerne auf Zuruf... Auch wenn Apple den HomePod nicht in erster Linie...
  • Apple HomePod mit Touch-Gesten bedienen

    Apple HomePod mit Touch-Gesten bedienen: Der HomePod mag mittels "Hey Siri" bequem zu bedienen sein, es geht aber auch völlig Old School am Gerät selbst. Apples Lautsprecher hat das...
  • Apple HomePod zurücksetzen, so geht´s

    Apple HomePod zurücksetzen, so geht´s: Der HomePod hängt, Siri reagiert nicht oder der Lautsprecher soll verkauft werden? Dann sollte er auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden...
  • Apple HomePod: Firmware aktualisieren, so geht´s

    Apple HomePod: Firmware aktualisieren, so geht´s: Hier erklären wir, wie man die Firmware des Apple HomePod manuell auf den neuesten Stand bringt. Auch der Apple Lautsprecher wird regelmässig...
  • Ähnliche Themen
  • Apple HomePod: Siri-Kommandos zur Musiksteuerung

    Apple HomePod: Siri-Kommandos zur Musiksteuerung: Die passende Musik zur aktuellen Stimmung auf dem HomePod abspielen? Klar, gerne auf Zuruf... Auch wenn Apple den HomePod nicht in erster Linie...
  • Apple HomePod mit Touch-Gesten bedienen

    Apple HomePod mit Touch-Gesten bedienen: Der HomePod mag mittels "Hey Siri" bequem zu bedienen sein, es geht aber auch völlig Old School am Gerät selbst. Apples Lautsprecher hat das...
  • Apple HomePod zurücksetzen, so geht´s

    Apple HomePod zurücksetzen, so geht´s: Der HomePod hängt, Siri reagiert nicht oder der Lautsprecher soll verkauft werden? Dann sollte er auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden...
  • Apple HomePod: Firmware aktualisieren, so geht´s

    Apple HomePod: Firmware aktualisieren, so geht´s: Hier erklären wir, wie man die Firmware des Apple HomePod manuell auf den neuesten Stand bringt. Auch der Apple Lautsprecher wird regelmässig...
  • Oben