HTC 10 offiziell vorgestellt – Was lange währt wurde recht gut

Diskutiere HTC 10 offiziell vorgestellt – Was lange währt wurde recht gut im HTC 10 Forum Forum im Bereich HTC Android Forum; Viele Android Fans haben auf das HTC 10 gewartet, denn es sah oft nicht gut um den Android Pionier aus, der 2008 mit dem HTC Dream das erste...
Viele Android Fans haben auf das HTC 10 gewartet, denn es sah oft nicht gut um den Android Pionier aus, der 2008 mit dem HTC Dream das erste Smartphone mit Android OS bringen durfte. Diverse Leaks haben aber für große Vorfreude auf das HTC 10 gesorgt, und sicher ist das neue Flaggschiff von HTC auch keine Enttäuschung geworden.


Durch den Wegfall des Buchstabens in der Modellbezeichnung wirkt das Ganze zwar ein wenig wie ein Neuanfang, aber optisch erkennt man trotz allem klar, dass man ein HTC Smartphone vor sich hat. Sieht man von den abgeflachten Kanten des Unibody-Gehäuses ab sieht es doch recht bekannt aus und durch die schlanken Ränder wird es mit dem 5,2 Zoll großen Display nicht viel größer als sein Vorgänger M9.



Das LCD-Display löst mit 2K auf, also einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel. Laut den Kollegen von Curved legt HTC dabei viel Wert darauf, dass es nicht nur 92% des NTSC-Farbraums abdeckt, sondern auch 43 Millisekunden schneller als das Display des Galaxy S7 wäre. Während es bei HTC 120 Millisekunden sind, sollten es (laut HTC) bei Samsung 163 Millisekunden sein. Sicher wichtig für User die auf solche Details achten.

Als Prozessor befindet sich die 64Bit Snapdragon 820 Quad-Core CPU von Qualcomm im HTC 10, wobei laut Areamobile zwei Kerne auf 2,15Ghz laufen sollen, die anderen zwei auf 1,6Ghz, begleitet von der Adreno 530 GPU. Das HTC hier spontan keine neue CPU präsentieren wird war klar, somit ist hier keine echte Überraschung möglich, aber wie sich die CPU im HTC 10 zusammen mit den 4GB RAM im Vergleich zu anderen aktuellen Geräten schlägt wird sich sicher bald in diversen Benchmarks zeigen.



Auch HTC folgt dem „Weniger ist Mehr“ Trend und verringert die Auflösung der Hauptkamera auf 12 Megapixel, erhöht die Blende dafür auf f/1.8. Dazu gibt es einen optischen Bildstabilisator, Laser-Autofocus und Dual-Tone LED-Blitz. Bei der ganzen Technik steht die Kamera weiter heraus als beim Galaxy S7, aber das kann man verschmerzen. Die Frontkamera löst zwar „nur“ mit 5 Megapixel auf, soll aber auch über den Bildstabilisator und dieselbe Blende verfügen.

Wie schon, wie hier gezeigt, in den Videos angeteasert wurde legt man aber nicht nur Wert auf gute Bilder, sondern auch auf guten Sound. Man hat dazu zwei Boomsound Lautsprecher verbaut, wobei sich der oberer und der untere Speaker die hohen und tiefen Frequenzen teilen. Außerdem verspricht HTC 24 Bit Hi-Fi Sound über entsprechende Kopfhörer der neuen Boomsound Hi-Fi Edition, und als scheinbar erstes Android Phone Support für Apples Air Play.



32GB interner Speicher, die sich per Micro-SD um bis zu 200GB erweitern lassen, sollen Platz für gute Bilder und hochwertige Sounddateien bieten. Ob sich der Speicher als interner Speicher einbinden lässt bleibt, auch wenn Android 6.0 Marshmallow verwendet wird, abzuwarten. Noch ist nicht bekannt ob diese Option über die Sense 8.0 UI ausgeklammert wurde, so wie es Samsung und LG auch schon gemacht haben.

An Verbindungen werden alle Netze bis hin zu Cat-9 LTE mit maximal 450 MBit/s unterstützt. Auch sonst findet man neben einem Fingerabdruckscanner Bluetooth, NFC, GPS, Glonass und WLAN IEEE802.11ac/b/g/n mit bis zu 300 Mbit/s. Am Laufen gehalten wird dies mit einem 3.000mAh Akku, auch wenn so mancher da durch die Videos vorab vielleicht auf mehr gehofft hätte.

Alles in allem ist das HTC 10 endlich ein Flaggschiff geworden wie es sich so mancher schon früher von HTC gewünscht hätte. HTC-Fans werden hier sicher gerne die Möglichkeit der Vorbestellung direkt über HTC oder auch Notebooks Billiger zum Preis von 699 Euro nutzen. Verfügbar ist das Gerät in den Farben Carbon Grey, Glacier Silver und Topaz Gold und ausgeliefert werden soll es im Mai 2016.

Hier noch ein englisches Hand-On Video zum HTC 10:



Meinung des Autors: Das HTC 10 ist ein sehr gutes HTC Flaggschiff geworden, und wer noch keines der anderen neuen High-End Modelle hat sollte es auch einmal ins Auge fassen. Auf der anderen Seite bleibt die Frage ob es ausreicht um bereits verlorene Kunden zurückzugewinnen. Persönlich würde ich HTC wünschen, dass das HTC 10 ein großer Erfolg wird. Was haltet Ihr nun vom HTC 10?
 
Thema:

HTC 10 offiziell vorgestellt – Was lange währt wurde recht gut

HTC 10 offiziell vorgestellt – Was lange währt wurde recht gut - Ähnliche Themen

Vivo V21 5G offiziell für Deutschland vorgestellt - Was bietet das Vivo V21 5G für 399€ UVP?: Die Zeiten in denen 5G Smartphones recht teuer waren sind schon lange vorbei und man findet nun solche Geräte in fast allen Preisklassen. Auch von...
Samsung Galaxy Tab S7 FE 5G vorgestellt - Was bringt das neue Galaxy Tab S7 FE 5G noch außer 5G?: So mancher setzt nach wie vor auf Android Tablets und da wäre doch ein flottes High-End Tablet, am besten auch mit 5G, doch eine gute Sache? Das...
Vivo V21 und Vivo V21 5G vorgestellt mit 4K Selfies - Was bieten die Vivo V21 Modelle noch?: Auch wenn der Anbieter Vivo bei uns noch nicht ganz so verbreitet ist, hat er durchaus seine Fans, wobei die öfter auf Importe setzen müssen. Noch...
Samsung Galaxy F62 offiziell vorgestellt - Sehr gutes Mittelklasse-Modell, aber nicht für Deutschland?: Samsung hat das Galaxy F62 vorgestellt und so mancher würde das Gerät gerne kaufen. Allerdings ist bisher nicht sicher, ob es das F62 auch in...
Vivo X60 Pro 5G vorgestellt - Was bringt das Smartphone Vivo X60 Pro 5G für ca. 799€ mit?: Der Anbieter Vivo ist in Deutschland vielleicht nicht so groß, hat aber durchaus auch seine Fans, und die werden sich sicher freuen, dass Vivo das...
Oben