HTC One (M9): Hitzeprobleme durch Snapdragon 810 - UPDATE

Diskutiere HTC One (M9): Hitzeprobleme durch Snapdragon 810 - UPDATE im HTC One M9 Forum Forum im Bereich HTC Android Forum; 17.03.2015, 11:47 Uhr: Seit einiger Zeit ist der amerikanische Chiphersteller Qualcomm Messlatte und Marktführer bei mobilen Prozessoren. Die...
17.03.2015, 11:47 Uhr:
Seit einiger Zeit ist der amerikanische Chiphersteller Qualcomm Messlatte und Marktführer bei mobilen Prozessoren. Die jüngste Entwicklung scheint aber ein Sorgenkind zu sein, denn schon länger machen Meldungen die Runde, dass der Snapdragon 810 unter Volllast extrem heiß wird. Offenbar ist davon auch das neue Premium-Smartphone HTC One (M9) betroffen, das in zwei Wochen auf den Markt kommt



Die massiven thermischen Probleme des Snapdragon 810 sind schon länger Grund für zahlreiche Spekulationen. So gilt es als offenes Geheimnis, dass Samsung bei seinem neuen Flaggschiff Galaxy S6 auf den Einsatz verzichtet und lieber einen eigenen Exynos-Prozessor verbaut, weil der US-Prozessor in bestimmten Prozessen zu hohe Temperaturen entwickelt. Und auch LG hatte bei seinen neuen Geräten wie dem Flex 2 mit Hitzeproblemen zu kämpfen. Das konnte jetzt offenbar die niederländische Internetseite tweakers beim neuen HTC One (M9) nachvollziehen.

Bei einem Test mit der Testsoftware GFXBench wurden auf der Oberfläche des neuen Top-Smartphones Werte von über 55 Grad Celsius erreicht. Bei solchen Temperaturen ist es nahezu unmöglich, das Gerät mit der Hand festzuhalten. Die vergleichsweise getesteten Smartphones Apple iPhone 6 Plus, LG G3 und Samsung Galaxy Note 4 sowie der Vorgänger One (M8) erreichten hingegen lediglich Werte von um die 40 Grad. Etwas besser sah es im "gehobenen Alltagsbetrieb" aus, denn bei Benutzung von grafisch anspruchsvollen Spielen wie Asphalt 8 und Assassins Creed: Pirates erreichte das HTC One (M9) erträgliche 42 Grad. Die Mitbewerber blieben allerdings allesamt unter 40 Grad.

Der Test wurde mit der aktuellen Software durchgeführt, die offenbar noch nicht final ist. Es ist also zu erwarten, dass bereits kurze Zeit nach dem Verkaufsbeginn des HTC One (M9) am 31. März ein größeres Update ansteht, mit dem die Temperaturprobleme in Griff bekommen werden sollen. Inwieweit sich diese Aktualisierung auf die Leistungsfähigkeit auswirkt, bleibt abzuwarten.

Update, 23.03.2015, 15:07 Uhr: HTC scheint die Hitzeprobleme beim One (M9) in den Griff bekommen zu haben. In einem ersten Benchmark-Test konnte die Redaktion von areamobile mit über 50 Grad ähnliche Temperaturen messen wie zuvor beschrieben. Nach einem Update auf die mittlerweile veröffentlichte und angeblich finale Firmware 1.32.401.214 sank die Temperatur bei Ausführung von GFXBench auf Werte von knapp über 40 Grad. Gegenüber dem Vorgänger One (M8) mit dem Quad-Core-Prozessor Snapdragon 810 lag die Temperatur rund 2 Grad höher.



Die niedrigeren Temperaturen werden offenbar auch durch Heruntertakten der einzelnen Kerne des hitzeanfälligen Prozessors erreicht. Und wirkt sich zumindest theoretisch - wie von uns kurz angesprochen - auf die Leistungsfähigkeit aus. In einem Teil des Benchmarks konnte der Snapdragon 810 im HTC One (M9) einen fulminanten Start hinlegen, doch mit fortschreitender Testdauer brach die Leistung zunehmend ein. Der sogenannte T-Rex On-Screen-Test (Grafik oben) wurde vom Vorgänger auf niedrigerem Niveau, aber ohne Einbußen absolviert. Im Manhattan-On-Screen-Test (Grafik unten) war das Ergebnis ähnlich, wobei hier die Leistung des neueren Gerätes bereits nach 3 Minuten eingebrochen und am Ende sogar auf das Niveau der bisherigen Version abgerutscht ist. In beiden Versuchsreihen entwickelte das One (M9) stets mehr Wärme als das One (M8).



Bei areamobile weist man aber ausdrücklich darauf hin, dass die Tests nur bedingt etwas über die Performance im Alltagsbetrieb aussagen. Diese ist nämlich auf einem extrem hohen Niveau, und liegt auch wegen des 3 GB großen Arbeitsspeichers in allen Situationen über der des (bereits gut ausgerüsteten) Vorgängers. Beim grafisch relativ anspruchsvollen Spiel "Asphalt 8: Airborne" wurde auch nach 20 Minuten Dauerspielbetrieb keinerlei Einbruch der Leistung bei einem der beiden Smartphones festgestellt. Allerdings wurde das neuere Gerät wieder um rund 2 Grad wärmer als sein Vorgänger.

Meinung des Autors: Schon wieder sorgt der Snapdragon 810 für schlechte Nachrichten wegen hoher Temperaturen, dieses Mal beim HTC One (M9). Es bleibt zu hoffen, dass die Probleme gelöst werden, denn schon jetzt hat das neue Smartphone einen schlechten Stand, da es vor allem beim Display hinter der Konkurrenz zurückhängt.
 
Thema:

HTC One (M9): Hitzeprobleme durch Snapdragon 810 - UPDATE

HTC One (M9): Hitzeprobleme durch Snapdragon 810 - UPDATE - Ähnliche Themen

Samsung Galaxy A21s oder Xiaomi Poco M3 - Wer hat das bessere Smartphone für ca. 149€ am Start?: Mit dem Poco M3 hat die Xiaomi Tochterfirma ein sehr ordentliches Smartphone vorgestellt, aber die anderen Anbieter haben natürlich auch Geräte in...
RED Hydrogen One VS Huawei Mate 20 Pro - siegt der Kamerahersteller gegen den Leica-Nutzer?: Ein Smartphone auf das so mancher lange gewartet hat ist endlich da, denn das RED Hydrogen One erreicht endlich den Markt und da RED...
HTC One M9 Prime Camera Edition – Kleinere Variante des HTC One M9 kommt: Alle warten auf das HTC One M10, oder auch HTC 10 wenn es denn wirklich so heißt. Um die Wartezeit nicht ungenutzt verstrichen zu lassen erscheint...
Samsung Galaxy S9 Plus mit Qualcomm Snapdragon 845 in Antutu Benchmark geleaked: Kleine News am Rande für alle Geschwindigkeits-Fans. Nachdem es bereits Geekbench Leaks der aktuellen Samsung Galaxy S9 Smartphone Serie gab ist...
Qualcomm Snapdragon 835, 821, 820 oder 810 CPU - Darf es auch ein bisschen weniger sein?: Auch wenn schon vor einigen Monaten so mancher User dachte, dass das Ende der CPU Fahnenstange erreicht sein, geht die Entwicklung doch immer...
Oben