HTC U12 Plus Fotos mit Bokeh Effekt Automatisch oder Manuell erstellen und editieren - So geht’s!

Diskutiere HTC U12 Plus Fotos mit Bokeh Effekt Automatisch oder Manuell erstellen und editieren - So geht’s! im HTC U12 Plus Forum Forum im Bereich HTC Android Forum; Das HTC U12+ bietet auf der Vorderseite und der Rückseite jeweils eine Dual-Kamera und ist somit auch perfekt für die nach wie vor beliebten...
Das HTC U12+ bietet auf der Vorderseite und der Rückseite jeweils eine Dual-Kamera und ist somit auch perfekt für die nach wie vor beliebten Bilder mit Bokeh Effekt bzw. Unschärfeeffekt geeignet. In diesem Ratgeber zeigen wir Euch wie Ihr am HTC U12+ Bokeh Aufnahmen automatisch oder manuell erstellen und bei Bedarf auch nachbearbeiten könnt.




Alles zum Thema HTC U12 Plus auf Amazon

Damit ein Bokeh Foto gut gelingt empfiehlt HTC einen Abstand von 50cm bis 200cm zum Motiv, je nach Größe. Natürlich sollte genug Hintergrund vorhanden sein, damit sich das Hauptmotiv gut abheben kann, und auch die Ausleuchtung sollte ausreichend sein. Je dunkler es wird, desto schlechter funktioniert der Unschärfeeffekt. Beachtet auch, dass Funktionen wie Zoom, Flash, Touch Autofokus, Wiederholende Aufnahmen oder der HDR Boost im Bokeh Modus nicht nutzbar sind.

Öffnet die Kamera App am HTC U12+ und wählt den normalen Foto Modus oder den Selfie Modus aus, es geht mit Beiden. Anschließend tippt Ihr das folgende Icon an um durch die verschiedenen Bokeh Modi zu schalten.



bzw.



Aus
Eben kein Bokeh Filter.

Automatisch
Der Filter wird von der App angepasst.

Manuell
Ihr seht zwischen Motiv und Auslöser einen Slider mit dem Ihr die Stärke des Bokeh Effektes selber auswählen könnt.


Wenn Ihr ein Bild mit Bokeh Effekt aufgenommen habt könnt Ihr die Intensität des Unschärfeeffekts nachträglich bearbeiten. Dazu geht Ihr in die Foto App und könnt Bilder mit dem auch oben gezeigten Bokeh Icon öffnen. Geht dazu auf das Menü Icon und wählt dann den „Bokeh Mode Editor“


Hier könnt Ihr dann einen neuen Fokus für den Bokeh Filter durch Antippen einer anderen Stelle im Bild setzen oder auch die Stärke des Effektes wieder durch den Schieberegler anpassen. Das so geänderte Bild wird als neues Foto gespeichert, das Original bleibt erhalten.

Meinung des Autors: Natürlich beherrscht auch das HTC U12+ den beliebten Bokeh Effekt. Man hat ja nicht umsonst zwei Dual-Kameras verbaut.
 
Thema:

HTC U12 Plus Fotos mit Bokeh Effekt Automatisch oder Manuell erstellen und editieren - So geht’s!

HTC U12 Plus Fotos mit Bokeh Effekt Automatisch oder Manuell erstellen und editieren - So geht’s! - Ähnliche Themen

Samsung Galaxy A50 Live-Fokus für Selfies nutzen und so Selfies mit Bokeh Effekt am A50 aufnehmen: Selfies mit dem sogenannten Bokeh Effekt, also ein scharf fokussiertes Motiv vor einem absichtlich verschwommenen wirkenden Hintergrund mit...
Sony Xperia 10 (Plus) Fotos mit Bokeh Effekt aufnehmen - So macht man Fotos mit Tiefenunschärfe: Auch wenn sich Sony Smartphones vielleicht nicht mehr so weit vorne bewegen wie früher haben sie durchaus noch ihre Fans und da sicher auch nicht...
Xiaomi Mi 9 Portrait Modus mit Bokeh Effekt für Tiefenunschärfe nutzen und bearbeiten - So geht’s!: Mit ihren 20 Megapixel ist die Frontkamera des Xiaomi Mi 9 nicht nur recht gut aufgestellt, sie macht auch sehr ordentliche Bilder. Natürlich gibt...
Huawei P30 Pro Aufnahmen mit Bokeh Effekt über Blende Modus aufnehmen und Unschärfe ändern: Der Bokeh Effekt, also Aufnahmen mit Tiefenunschärfe, sind nach wie vor sehr beliebt und natürlich kann auch hier das P30 Pro liefern. Wie man ein...
Huawei P30 (Pro, Lite) Portrait Modus nutzen und Aufnahmen mit Bokeh Effekt machen - So geht es!: Ein Klassiker für Aufnahmen ist bereits die Aufnahme mit Tiefenunschärfe, dem sogenannten Bokeh Effekt, bei dem das Motiv eben scharf und der...
Oben