Huawei plant eigene VR Brille für Modelle wie die P9 Serie oder Mate 8

Diskutiere Huawei plant eigene VR Brille für Modelle wie die P9 Serie oder Mate 8 im Huawei Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Virtual Reality ist immer mehr im Kommen, und sicher will hier kein Hersteller den großen Ansturm verpassen wenn er denn kommt. Auch Huawei...
Virtual Reality ist immer mehr im Kommen, und sicher will hier kein Hersteller den großen Ansturm verpassen wenn er denn kommt. Auch Huawei springt nun auf diesen Zug auf und bringt genau wie Samsung oder LG seine eigene VR Brille, und auch wie bei diesen scheint die Auswahl der damit nutzbaren Geräte eingeschränkt zu sein.


Das wichtigste sind natürlich die technischen Daten, sofern bekannt. Im Gegensatz zur LG VR 360 gibt es hier keine eigenen Displays an sich, sondern man schließt sein vorhandenes Smartphone in der Brille an. Dafür soll das Blickfeld mit einem sogenannten Field of View von 95 Grad gar nicht mal schlecht sein. Google Cardboard und ähnliche Brillen bieten da nur Werte um die 70 Grad. Wie das Smartphone im inneren verbunden wird ist noch unklar, aber die Wahl wirkt sich dann je nach verwendetem USB-Anschluss auf die Kompatibilität aus.

Die Steuerung scheint dafür schon sicher zu sein, denn wie man auf den Bildern sehen kann hat die VR Brille von Huawei, ähnlich wie bei der Samsung Gear VR, ein Bedienfeld an der Seite. Mit diesem kann man dann innerhalb von Apps nötige Steuerungen vornehmen, sofern diese nicht per Bewegung gelöst sind. Hier kann man also dann auf einen zusätzlichen Controller, wie man ihn bei LGs Lösung oder Google Cardboard benötigen würde, zum Glück verzichten.



Laut den Kollegen von den Mobile Geeks, die sich dabei auf Engadget berufen, soll es auch ein ordentliches Angebot zum Start geben, damit man die Brille auch direkt einsetzen kann. Genannt werden ca. 4.000 kostenfreie Videos, wie immer diese auch ausfallen werden, 40 kostenfreie Spiele, 150 Touren mit denen man virtuelle Sightseeing Touren machen kann und ca. 350 Panoramabilder zum Betrachten.

Es bleibt hier abzuwarten ob man mit 40 Spielen nur auf exklusiven Content hinweisen wollte, denn über Cardboard wäre die Menge ja quasi um ein vielfaches größer, oder ob man hier tatsächlich nicht auf Cardboard Inhalte zugreifen kann.

Preise oder ein Release-Termin sind bisher nicht genannt. Sollte der Preis passen und auch Cardboard Apps genutzt werden können, dann könnte das Ganze erfolgreicher werden als so mancher denkt. Smartphones von Huawei sind ja weiter verbreitet als man denkt, und der Heimat-Markt von Huawei ist sowieso eine andere Liga als bei uns.

Meinung des Autors: Glaubt Ihr, dass Huawei mit seiner eigenen VR Brille Erfolg haben kann?
 
miroslava

miroslava

Gesperrt
Dabei seit
03.03.2014
Beiträge
52
Moin Moin!

Ich freue mich schon ehrlich gesagt total darauf und bin gespannt, ob die VR Brill mit den Modellen von HTC und Co. mithalten oder diese eventuell sogar übertrumpfen wird können.

Weiß jemand eventuell, ob man die Brillen dann jeweils nur herstellerspezifisch verwenden kann? Habe nämlich bei LINK ENTFERNT die HTC Vive gesehen und würde gerne wissen, ob man diese auch für ein Huawei Smartphone verwenden kann.

Lg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Huawei plant eigene VR Brille für Modelle wie die P9 Serie oder Mate 8

Oben