iCloud App unter iOS 9 auf dem Homescreen anzeigen und verwenden – So geht’s!

Diskutiere iCloud App unter iOS 9 auf dem Homescreen anzeigen und verwenden – So geht’s! im iTunes & iCloud Forum Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; Mit der iCloud kann man, ganz wie es viele auch aus der Dropbox kennen, Dokumente und andere Dateien in einer Cloud speichern, und auf diese...
Mit der iCloud kann man, ganz wie es viele auch aus der Dropbox kennen, Dokumente und andere Dateien in einer Cloud speichern, und auf diese Dateien dann von vielen anderen Geräten aus jederzeit zugreifen. Für viele Systeme gibt es übersichtliche Apps zum anzeigen dieser Daten. Auch für Apple Geräte mit IOS 9 gibt es nun eine bequeme Möglichkeit um auf die Daten zuzugreifen.

000.png

Denkt daran, dass das Ganze nur ab iOS 9 funktioniert. Natürlich hat man auch mit iOS 8 Zugriff auf die Dropbox, aber eine separate App gibt es nicht.

Um nun die App bequem vom Homescreen aus zu erreichen müsst Ihr zuerst die „Einstellungen“ an eurem Gerät öffnen. Wenn Ihr dort ein wenig herunterscrollt findet Ihr den Punkt „iCloud“. Tippt diesen an, und Ihr gelangt zur Seite auf der Ihr für die Einstellungen zur iCloud. Dort wählt Ihr dann den Unterpunkt „iCloud Drive“.

002-1.png

Sofern noch nicht geschehen, muss die App hier natürlich erst durch verschieben des Schalters nach rechts aktiviert werden. Anschließend müsst Ihr auch den Unterpunkt „Auf Home-Bildschirm“ auf die gleiche Weise aktivieren, damit die App sichtbar wird. Mit den Reglern darunter könnt Ihr den entsprechenden Programmen noch jeweils einzeln den Zugriff auf die Dropbox erlauben oder anschalten.

003.png

Um Traffic zu sparen könnt Ihr ganz unten in diesem Menü außerdem noch festlegen, dass Ihr nur auf die iCloud zugreifen könnt wenn Ihr euch in einem WLAN Netz befindet. Wenn Ihr den Button „Mobile Daten verwenden“ nach links schiebt kann man nur noch per WiFi Verbindung mit der Box aufnehmen.

Ihr könnt nun alle Einstellungen durch drücken des Homescreens übernehmen und solltet dann das Icon für die iCloud App auf dem Homescreen eures Apple iOS Gerätes finden.

004.png

Wenn Ihr die App nun öffnet habt Ihr mehrere Möglichkeiten um nach Dateien zu suchen. Ihr seht Ordner die nach den verschiedenen Apps benannt sind, und diese könnt Ihr antippen und bekommt dann die Files gelistet die für diese App erstellt wurden. Optional kann man auch oben im Suchfeld durch Eingabe eines Namens suchen und bekommt dann eine Liste alle Dateien die auf den Suchbegriff passen. Öffnet die Datei durch Antippen in der Auflistung.

005.png

Über die drei Symbole in der Leiste könnt Ihr, von links nach rechts, Dateien verschieben, durch Antippen des Papierkorbes löschen oder durch Tippen auf das Ordner-Symbol auch verschieben.

Diese App ist aber nur zur Ansicht, Ihr könnt damit keine Dateien bearbeiten. Wenn Ihr das machen wollt muss natürlich auch die entsprechende App mit der das File erstellt wurde auf dem Gerät installiert sein.

Meinung des Autors: Die iCloud gehört zu iOS Geräten einfach dazu. Viele mögen Gegner von Cloud Diensten sein, aber die iCloud ist sehr gut in das gesamte System eingebunden.
 
GoreGothica

GoreGothica

Mitglied
Dabei seit
21.07.2015
Beiträge
77
Modell(e)
iPhone X, Apple Watch 3
Netzbetreiber
Vodafone, Netzclub
Früher hab ich nie Clouds genutzt. Aber mit dem iPhone irgendwie ganz automatisch. Entweder wird man mit iPhone nachlässiger oder man fühlt sich sicherer. *gnihihi*
 
Zeiram

Zeiram

Redakteur
Threadstarter
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
8.997
Ort
My Home is my Kassler!
Modell(e)
Viele... Aktuell vor allem Xiaomi Mi 9, OnePlus 7, Xiaomi Pocophone F1 uvm.
Netzbetreiber
O2
Firmware
Ja
PC Betriebssystem
Na aber Hallo!
Ach das geht auch mit Windows. Seit ich Desktop Rechner, Laptop und Tablet nutze habe ich auch dort OneDrive Cloud Dienste für Verwendung von Daten auf allen drei Geräten zu schätzen gelernt. ^^
 
G

Gast185332

Gast
Früher hab ich nie Clouds genutzt. Aber mit dem iPhone irgendwie ganz automatisch. Entweder wird man mit iPhone nachlässiger oder man fühlt sich sicherer. *gnihihi*


Apple hat iCloud eben nahtlos im System verbaut, es fällt doch nicht auf ob man zB gerade Daten über einen Server oder lokal verwaltet.

Sieht man zB auch daran, wie Apple den iCloud Drive mit iOS 8 gestartet hat. Die oben beschriebene App aus iOS 9 ist im Grunde nur ein Zugeständnis an die kritisierenden Nutzer, eine wirkliche Funktion hat sie nicht. Daher gab es sie in iOS 8 nicht, schliesslich soll man als Nutzer die Daten nutzen und sich nicht um deren Verwaltung und Sortierung kümmern müssen.
Warum auch, Daten werden durch die Apps selbst in iCloud abgelegt und auch eben durch Apps selbst greift man auf diese wieder zu und dies ist Apples Denke zu verdanken. Eben alles möglichst ohne "Ecken und Kanten"...;)

Noch deutlicher fällt dies auf, wenn man auch OS X nutzt. Das iOS hat noch nie eine Ordnerstruktur angeboten, also dem Nutzer nie die Möglichkeit des Zugriffes darauf geboten. Am Mac geht das spätestens seit 10.7 auch los. Es wird "verschlagwortet" und "gepinnt", dass System listet Daten möglichst automatisiert in einer automatisch erstellten Ordnung, eigentlich soll man sich als User auch hier vom "denken in Ordnern" verabschieden. Eben auch alles möglichst einfach und ohne "Ecken und Kanten".
*natürlich gibt es weiter den Finder und ich kann meine Ordner auch in altgewohnter Manier erstellen, sortieren und verwalten...aber der Weg Apples hier ist eben deutlich...

Okok, der Bogen ist gerade irgendwie sehr weit geworden, aber ist ja auch noch früher Morgen. :D
 
u_v_m

u_v_m

Dabei seit
17.03.2009
Beiträge
2.774
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
Ich finde den iCloud Drive pracktisch, im Finder einfach alle Dateien in die Ordner der Apps schieben und ich brauch nicht jedes App extra dazu öffnen. Wenn ich sie dann brauche werden sie automatisch im App aktualisiert


Gesendet von iPhone 6 mit Tapatalk
 
R

Rene1069

Gast
Hallo, alles so gemacht wie hier beschrieben, aber wenn ich iCloud Drive öffne ist da nicht ein Ordner vorhanden. Kann mir einer sagen warum ich dort nichts sehe

Gruß Rene
 
G

Gast185332

Gast
Mal doof gefragt, du hast Apps installiert die Ordner im iCloud Drive anlegen?


In reinstem Morsecode gedampft...
 
R

Rene1069

Gast
Mal doof gefragt, du hast Apps installiert die Ordner im iCloud Drive anlegen?


In reinstem Morsecode gedampft...

Ähm nein. Ich hatte das so verstanden das er die Ordner schon anlegt.
Aber nochmal eine andere Sache.
Meine Fotos werden in iCloud gespeichert und über iCloud.com sehe ich diese auch.
Wenn ich jetzt aber von meinem anderen iPhone Fotos mache werden die nicht in die Cloud geladen.
D.h. Ich kann nur mit dem jetzigen iPhone Fotos machen die auch auf dem anderen sofort angezeigt werden aber vom anderen die Fotos sehe ich nicht auf meinem iPhone.

Ich dachte immer wenn man mit der gleichen id angemeldet ist das man dann egal welches iPhone Fotos macht die dann auf allen Geräten sieht so wie bei Dropbox?

Gruß Rene
 
G

Gast185332

Gast
Du musst schon entsprechend auf allen Geräten angemeldet sein, sonst wird das natürlich nix.
 
numsi

numsi

Senior Mitglied
Dabei seit
31.08.2010
Beiträge
319
Hallo zusammen,
Ich habe eine für mich neue Erfahrung gemacht bzgl Icloud, Fotos etc.
Ich habe auf dem Ipad " icloud.com" in Safari eingegeben. Kommt wie üblich die mobile Seite mit " Icloud einrichten", " Iphone suche" etc.
Dann habe ich mal rechts in der Adresszeile das Symbol angehalten bis " als Deskoptseite öffnen" kam. Und was soll ich sagen: Zum erstenmal sah ich alles: Fotos, IcloudDrive, Numbers, PAges etc.
Wenn ich auf Foto klickte sah ich alle Fotos, auch die ich testweise löschte ( vorher Fotomediathelk ausgemacht, damit Cloud nicht gelöscht wurde.) und oben das Wolkesymbol mit Pfeil nach unten. Ich voller Freude ein Foto ausgewählt, drückte auf das Wolkesymbol zum runterladen. Nix passierte...[emoji53].
Ich bin dann mal zu meinem Windows 7 Rechner gegangen, und mit Firefox auf Icloud.com. Kam das Bild mit meinen Cloudordnern und IcloudDrive.
Und HIER konnte ich ein Foto auswählen und problemlos auf meine Festplatte runterladen.
Warum zum Teufel geht das nicht auf meinem Ipad Air und Iphone ( da auch getestet)?


Sent from my iPad Air 2, IOS 9.2 using Tapatalk
 
u_v_m

u_v_m

Dabei seit
17.03.2009
Beiträge
2.774
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
iPad und iPhone sind kein PC oder Mac, nur dort ist eigentlich iCloud.com gedacht.
Für Apple sind das mobile Geräte, die arbeiten mit Apps, also keine vollwertigen Rechner, die Logik dazu versteh ich auch nicht.
 
numsi

numsi

Senior Mitglied
Dabei seit
31.08.2010
Beiträge
319
Danke für die klare Antwort. Wie ihr wisst ist ja für mich das wichtigste ohne Pc zu arbeiten. Ich hatte schon gehofft, dass ich mit diesem Menü doch Fotos/ Videos löschen kann auf den Endgeräten und bei Bedarf auf Ipad/Iphone zurück. Wieder nicht..ächz.


Sent from my iPad Air 2, IOS 9.2 using Tapatalk
 
u_v_m

u_v_m

Dabei seit
17.03.2009
Beiträge
2.774
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
Ist schon klar, bin auch immer wieder am grübeln, was dir helfen könnte.
Hatte selber für 2 Jahre nur iPad und iPhone, bei manchen Dingen hilft wirklich nur ein PC, man kann richtig viel machen mit dem iPad, man kann den PC schon ersetzen, aber nicht bei allem, oder will sogen mit dem PC ist man vieles gewöhnt.
Würde man nie einen PC gehabt haben und mit einem iPad neu ins Computerzeitalter einsteigen, vermisst man nichts.
Mein Vorschlag in einem anderen Post war ja eigentlich nur eine Notlösung, das du vielleicht ein Paar Videos auslagern könntest und so ein wenig Patz bekommst zum erstellen deines Projekt.
 
numsi

numsi

Senior Mitglied
Dabei seit
31.08.2010
Beiträge
319
Hallo, find ich ja lieb, wie Du Dir da Gedanken machst..[emoji106]🏻
Es ist für mich eigentlich nicht soo das Problem..komm ja noch aus der Zeit mit Griffel und Schiefertafel..[emoji4]
Aber bestimmte Probleme ,da werde ich neugierig. Und mein Sohn hatte mich ja gefragt ( siehe andere Threads). Und werd ich hartnäckig. Deswegen war ich früher auch gerne Beta Tester, ob Spiele, Software ( z.B Acronis und co, Navigation). Und deswegen ärgert es mich, wenn so simple Sachen so kompliziert sind, und man Apps wie Dropbox und Co braucht. Anderseits habe ich nie Jailbreaks benutzt, da ich ein geschlossenes System schätze. Sonst wär ich bi Android..[emoji41]


Sent from my iPad Air 2, IOS 9.2 using Tapatalk
 
Thema:

iCloud App unter iOS 9 auf dem Homescreen anzeigen und verwenden – So geht’s!

iCloud App unter iOS 9 auf dem Homescreen anzeigen und verwenden – So geht’s! - Ähnliche Themen

OnePlus 9 (Pro) App Locker aktivieren und bestimmte Anwendung gegen Zugriffe sperren - So geht’s!: Nicht jeder will sein Smartphone komplett gegen Zugriffe durch andere Personen sperren, denn oft teilt man sein Gerät vielleicht mit dem Partner...
OnePlus 9 (Pro) Apps über Funktion Ausgeblendeter Bereich aus dem App Drawer entfernen: Für viele hat sich der App Drawer bewährt, da man so eben einfach nicht alle Icons direkt auf dem Homescreen sehen kann. Was ist aber mit...
Apple App Tracking aktivieren oder deaktivieren für alle Anwendungen - So einfach wird es gemacht!: Apple bietet mit iOS 14.5 die Möglichkeit das Tracking durch Apps zu verhindern und das kann dann im System wahlweise nur für einzelne Anwendungen...
Apple iOS 14 - Neu installiere Anwendungen nur in App-Mediathek und nicht im Home Screen zeigen: Für viele Android Nutzer ist es schon lange normal, dass man des Home Screen dank des App Drawer sauber halten kann und neue Apps nur in diesem...
OnePlus 9 (Pro) Parallele Apps nutzen und WhatsApp, Instagram und mehr mit zwei Accounts nutzen: Immer häufiger nutzen man sein Smartphone gleichzeitig für den privaten und den geschäftlichen Bereich, oder teilt die Nutzung vielleicht mit...

Sucheingaben

apps in iOS 9 homescreen anzeigen lassen

Oben