iOS 10 wird grösstes Update aller Zeiten

Diskutiere iOS 10 wird grösstes Update aller Zeiten im iPhone Apps / Software Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; Die Keynote zur WWDC ist durch und es gab den ersten Ausblick auf iOS 10. "Grösstes Update aller Zeiten", Apple nutzt ein Superlativ zum...
Die Keynote zur WWDC ist durch und es gab den ersten Ausblick auf iOS 10.



"Grösstes Update aller Zeiten", Apple nutzt ein Superlativ zum Ausblick auf iOS 10. Das die Kalifornier unter Zugzwang sind mit iOS steht ausser Frage und der Ausblick auf iOS 10, den es gerade auf der WWDC gab, war dann auch eine wirkliche Ansage. Einen Haufen spannende Neuerungen präsentierte Craig Federighi - grosse Veränderungen auf dem Lockscreen, viel neues Zeug zu iMessage, eine neue App für HomeKit, Siri wird intelligenter und nicht zuletzt eine komplett überarbeitet App zu Apple Music. es war nicht wenig, was da im Eiltempo zu iOS 10 präsentiert wurde.

Lockscreen, Kontrollzentrum und Benutzererfahrung



Künftig nimmt man das iDevice in die Hand und das Display wird damit aktiviert. Klingt nach wenig, aber eben dies ist genau so eine Kleinigkeit. Keine Taste drücken, dass iPhone registriert ab iOS 10 den Vorgang, dass der Nutzer es in die Hand nimmt und präsentiert den Lockscreen. Man sieht es und denkt "Ja bitte, warum denn nicht gleich so?" Hier begann die Demo zu iOS 10 und es hat den Anschein, Apple hat die Nutzer ein Jahr beobachtet um mit dem neuen iOS deren Wünsche zu erfüllen...

Das Benutzererlebnis wird mit iOS 10 deutlich verbessert, dazu gehört eben diese aufwachen des iDevice, wenn es in die Hand genommen wird. So kann der Nutzer schnell und ohne Tastendruck zB eingegangene Nachrichten kontrollieren.
Dazu zählt auch ein deutlich aufgewertetes 3D Touch mit einer Unmenge neuer Interaktionen. Logisch, dass auch diese Möglichkeit direkt und ohne Tastendruck auf dem Lockscreen beginnen.

Das Kontrollzentrum bekommt ebenso neue Funktionen spendiert, eine direkten Zugriff auf die Musiksteuerung und HomeKit beispielsweise.

Siri

In iOS 10 werden die Möglichkeiten der digitalen Sprachassistenz deutlich ausgeweitet, zudem wird es für Entwickler eine Siri API geben und somit können auch Apps von Drittanbietern auf Siri zurückgreifen.
SiriKit hilft Entwicklern bei der einfachen Gestaltung ihrer Apps, um mit Siri für Nachrichtenübermittlung, Telefonanrufe, Fotosuche, Fahrdienstbuchungen, individuellen Zahlungsverkehr und Workouts zusammenzuarbeiten. Demnächst könnt ihr also ein Taxi mit Siri rufen oder die Pizza "Alla Diavolo" bestellen.

Karten

Auch hier stellt Apple den Entwicklern neue Möglichkeiten zur Verfügung. Einen Tisch via App bestellen, eine Taxi via Uber? Kein Problem, alles Dinge die Entwickler nun via API direkt in ihre Anwendungen werden integrieren können. Man kann faktisch in iOS 10 in Karten eine Location suchen, dabei die App Dritter einen Tisch buchen und dazu über die nächste App das Taxi buchen und zum guten Schluss direkt alles via Apple Pay bezahlen...ohne auch nur einmal die Karten App verlassen zu müssen.

Und Apples Karten App kommt mit neuer Intelligenz, die basierend auf der Routine oder den Terminen im Kalender eines Anwenders proaktiv Wegbeschreibungen liefert, davon ausgehend zu welchem Ort man am wahrscheinlichsten als nächstes möchte. Sobald eine Route geplant wurde, kann Karten entlang der Strecke nach Tankstellen, Restaurants, Cafés und mehr suchen und eine Einschätzung darüber abgeben, wie sich ein möglicher Halt auf die Länge der Fahrt auswirkt.

Fotos

Möglichkeiten die vorher nur am Mac (PC) bestanden liefert Fotos unter iOS 10 auf dem iDevice. Gesichtserkennung zB, unter iOS 10 wird die Fotos App anhand von Gesichtern sortiert und ordnen können. Oder auch nach Inhalten der Bilder ... Motive wie Berge, Wasser im Hintergrund, Tiere, war mann der Familie unterwegs. Klingt etwas platt in der Beschreibung, ist auch schwer zu beschreiben. Wenn dann die Fotos App aber eine komplette Präsentation anhand des Stichwortes "Pferd" aus dem letzten Besuch auf dem Pferdehof abspielt, automatisch und ohne das man als Nutzer suchen oder sortieren musste, dies hat dann schon was.
Geliebte Erinnerungen kann Fotos künftig also nur mit einem Stichwort finden und aus den gefundenen Ergebnissen eine komplette Präsentation abspielen - mit Musik, Filmtitel und cineastischen Übergängen.

Apple Music

Eine der wirklich gelungen, weil ob der Protagonistin eine absolut lustige und glaubhafte, Demo der Keynote...

Apple hat die Musik App völlig überarbeitet und das Ergebnis kann sich auf den ersten Blick absolut sehen lassen.
Die App wirkt deutlich aufgeräumter und man hat das Gefühl, dass man schneller zu seiner Musik gelangt. Die Reiter Mediathek, Für Dich, Browse und Radio wurden völlig neu gestaltet, um eine verbesserte Orientierung zu ermöglichen. Außerdem ist ein Search-Tab dazugekommen, um das Auffinden von Musik noch einfacher zu machen.

Nachrichten



Die Nachrichten App hat Apple deutlich aufgewertet und mit vielen kleinen Dingen einen Mehrwert zur Anwendung geschaffen. Rich Links behalten eine Vorschau auf Webinhalte, die Nachrichten-Bubbles können visualisiert werden, handschriftliche Nachrichten via Scribbles werden möglich. Und witzig, die junge Generation wird es wahrscheinlich lieben, Text kann automatisch in Emojis umgewandelt werden. Und auch für die Generation er "Grinse-Dinger" gedacht, Emojis werden 3x grösser dargestellt.

Dies ist nur ein Abriss zu dem, was Apple unter iOS 10 für die Nachrichten App in petto hat. Insgesamt haben die Kalifornier hier eine kleinen Schwerpunkt geklagt, denn Nachrichten schreiben ist wohl eine der Hauptfunktionen, welche jeder auf dem Smartphone nutzt. Warum also nicht gerade hier ein kleines Feuerwerk an Neuerungen abbrennen?

Weitere Neurungen, die mit iOS 10 kommen werden

  • Die Intelligenz von Siri bietet neue QuickType Funktionen, darunter kontextuelle Vorhersagen, um relevante Informationen basierend auf Standort, Verfügbarkeit laut Kalender oder Kontakten hervorzuheben; und vorausschauendes Schreiben unterstützt verschiedene Sprachen, ohne die Tastatur zu wechseln.
  • Telefon ermöglicht die Integration von VoIP-Anrufen von Drittanbietern, Transkription von Voicemails und eine neue Erweiterung der Anrufer ID für Spam-Warnungen.
  • Aktualisierungen der eingebauten Apps umfassen eine geteilte Bildschirmansicht bei Safari für iPad, Zusammenarbeit von Notizen und Bearbeiten von Live Photos.
  • Apple Pay kann jetzt zusätzlich zum Bezahlen in Geschäften und Apps genutzt werden, um einfach, sicher und privat auf teilnehmenden Webseiten in Safari einzukaufen.
  • Bedtime Alarm in der Uhr App ermöglicht das Einstellen regelmäßiger Schlafzeiten und das Erhalten von Erinnerungen an die Schlafenszeit.

Verfügbarkeit

Für eingetragene Entwickler wird es ab heute eine erste Beat zu iOS 10 geben, im Juli wird dann iOS 10 auch für das öffentliche Beta-Programm verfügbar. Die finale Version von iOS 10 wird dann zum Herbst ausgerollt werden.

iOS 10 wird auf iPhone 5, 5c, 5s, SE, 6 und 6 Plus (oder neuer) ... iPad vierte Generation (oder neuer) ... iPad mini 2 (oder neuer) ... iPod Touch 6G verfügbar sein.

Meinung des Autors: Der Ausblick zu iOS 10 hat was, dies muss ich zugeben. Die Demos waren schlüssig und viele der Features wirkten durchdacht. Chapeau Apple, denn wieder einmal versteht ihr im Vorfeld zu begeistern. Nun warten wir also auf die finale Umsetzung der Versprechen...
 
Square Zero

Square Zero

Senior Mitglied
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
499
Ort
JWD
Modell(e)
iPhone 11 Pro, iPad Pro (2nd), Honor 20 Pro
Netzbetreiber
O2
Firmware
iOS 14.6, iPadOS 14.6, Honor 11.0 (Android 10.1 mit MUI 4.0)
PC Betriebssystem
Sicher doch!
Ich gebe zu, ich hab' die Keynote nicht gesehen. Darum einige MIR wichtige Fragen:
- Hat iOS10 einen Dark Mode?
- Kann man in den Schnelleinstellungen jetzt auch die Datenverbindung an/aus schalten?
- Ist der Lock-Screen auch für Kalenderapps (also Terminvorschau) freigegeben?

Also wenn ich lese, die Musik-App wurde überarbeitet ... die war schon mal in sich schlüssig: iOS 4, 5 und 6.
Ach und, iFreddie, nimm's mir nicht übel, aber die meisten der Neuerungen von den ich lesen konnte, sind teilweise schon lange in anderen BS enthalten. Häufig genug setzt Apple sie allerdings besser um (abgesehen von der in meinen Augen mangelhaften Umsetzung der Schnelleinstellungen).
 
G

Gast185332

Gast
Jop, die Umsetzung macht gerne mal den Unterschied.

Dark Mode, wurde nix explizit zu iOS 10 gesagt. Kommt aber wohl für Mac OS, dann dürfte für iOS das auch so gelten.

Kontrollzentrum, weiß ich nicht, da so explizit nicht drauf eigegangen wurde.

Lockscreen, der ist komplett neu aufgebaut und da muss man dann gucken.
 
Aica

Aica

USP-Guru
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
3.522
Ort
NRW
Modell(e)
iPhone XS MAX 128GB / iPad Air 2 16GB / MBA13" 2017
Netzbetreiber
Telekom, Freenet Funk
Firmware
Aktuellste Final
Hoffentlich kommens nicht vom eigentlichen Apple-Style zu weit weg…
Auf der einen Seite möchte man ja bestimmte Neuerungen und Änderungen, aber hoffentlich werdens auch die Richtigen Sachen; bzw werden sie richtig umgesetzt, dass es gut rüber kommt.
 
Aica

Aica

USP-Guru
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
3.522
Ort
NRW
Modell(e)
iPhone XS MAX 128GB / iPad Air 2 16GB / MBA13" 2017
Netzbetreiber
Telekom, Freenet Funk
Firmware
Aktuellste Final
Seit der dritten Betaversion habe ich das Gefühl, dass der Akku deutlich länger hält. Bei der vierten Beta bleibt das Gefühl bestehen. Hoffentlich bleibt das auch mit der Final so.
 
G

Gast185332

Gast
Echt? Hatte eigentlich bei keiner der Public Betas einen Unterschied in der Laufzeit ausmachen können. Weder zur zuvor installierten 9.3.3 noch untereinander.
 
Cadrim

Cadrim

Senior Mitglied
Dabei seit
27.06.2010
Beiträge
436
Ort
Castrop - Rauxel
Modell(e)
iPhone Xs Max 256GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
12.0
PC Betriebssystem
Win 10 64bit
Da ich nicht weiß wohin sonst, hier mal ein klein Tipp
(den vermutlich schon alle kennen und der nur für mich
neu ist^^).
Wenn ihr auf eine der hinteren Seiten des iPhone seid,
und auf den Widgets Screen wollt, einfach von oben
nach unten den "Mitteilungs Screen" aufrufen und
dann einmal von links nach rechts wischen (Klar lohnt
sich erst wenn man mehr als 3 Seiten vom der Starseite
weg ist). Ein Wisch nach oben, und man ist wieder auf
der Seite von der man ürsprünglich weg ist. Und vieleicht
weiß es ja doch einer noch nicht ;0)
 
Aica

Aica

USP-Guru
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
3.522
Ort
NRW
Modell(e)
iPhone XS MAX 128GB / iPad Air 2 16GB / MBA13" 2017
Netzbetreiber
Telekom, Freenet Funk
Firmware
Aktuellste Final
Ich habe nur zwei Seiten. Und klingt jetzt so in der Theorie etwas kompliziert. Zumindest mehr, als einfach (bei/ab drei Seiten wie du meinst) zwei mal nach rechts zu wischen.
Aber wusste ich zumindest noch nicht und danke für die Info :)
 
u_v_m

u_v_m

Dabei seit
17.03.2009
Beiträge
2.774
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
Also ich kenn das nicht, wenn ich dann das durch lese, was meinst du mit eine der hinteren Seiten, kann das überhaupt mein 6er, ohne S?


Gesendet von iPhone 6 mit Tapatalk
 
Aica

Aica

USP-Guru
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
3.522
Ort
NRW
Modell(e)
iPhone XS MAX 128GB / iPad Air 2 16GB / MBA13" 2017
Netzbetreiber
Telekom, Freenet Funk
Firmware
Aktuellste Final
Eigentlich hat jedes iPhone mehrere Seiten, sofern du auch genug Apps hast, bzw diese Apps so weit aufteilst, dass du diese auf mehreren Seiten hast.
Und jetzt sehe ich, wer das schrieb und denke mir,dass du das ja eigentlich weißt :D
 
u_v_m

u_v_m

Dabei seit
17.03.2009
Beiträge
2.774
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
ach das ist gemeint, hab nur eine Seite, da hab ich nicht dran gedacht


Gesendet von iPhone 6 mit Tapatalk
 
G

Gast185332

Gast
Dann bist du entweder sehr spartanisch unterwegs @Uwe oder aber, deine eine Seite des Home screen ist mit Ordnern gepflastert. (?)
 
u_v_m

u_v_m

Dabei seit
17.03.2009
Beiträge
2.774
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
jupp, spartanisch
871e810bde11988e76c5ef35cba10b2e.jpg
64738ad1aac780b0579c125e8307efb2.jpg



Gesendet von iPhone 6 mit Tapatalk
 
Cadrim

Cadrim

Senior Mitglied
Dabei seit
27.06.2010
Beiträge
436
Ort
Castrop - Rauxel
Modell(e)
iPhone Xs Max 256GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
12.0
PC Betriebssystem
Win 10 64bit
Ich hab 6 Seiten, und auch nur weil ich immer mal wieder aus miste was ich nicht brauch....mmh naja ist trotzdem vieles das ich nur alle paar Monate mal nutze.
 
G

Gast185332

Gast
Ich habe mir einfach angewöhnt auf die blauen Punkte neben den Apps su achten, als die Markierungen nach einem Update. Wenn da Apps sind, bei welchen dieser Punkt länger als ein bis zwei Tage zu sehen ist, dann brauche ich dies offensichtlich auch nicht, also wird gelöscht.

Hab aber dennoch immer um 150 Apps installiert...ich probiere gerne aus und wenn mir Hinweise auf Gratis Aktionen auffallen, die App halbwegs in mein Beuteschema passt, dann wird einfach geladen.

Wo ich wirklich mal ausmisten müsste ist iTunes selbst, da hab ich bei den Apps den Überblick lange verloren.
 
Aica

Aica

USP-Guru
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
3.522
Ort
NRW
Modell(e)
iPhone XS MAX 128GB / iPad Air 2 16GB / MBA13" 2017
Netzbetreiber
Telekom, Freenet Funk
Firmware
Aktuellste Final
@Uwe: hast ja doch mehr als eine Seite :p

Schaut bei mir ähnlich aus, nur dass ich auf Seite 2 auch noch n paar Odner habe

@Freddie: lädst du die Apps immer erst mit iTunes und syncst die dann auf das iPhone? Oder wieso ist iTunes so voll damit? Ih weiß nicht, wann ich das letzte mal eine App mit dem PC geladen habe.. :D
 
G

Gast185332

Gast
Nö, iTunes lasse ich automatisch Inhalte laden, Apps eben und so...
 
Aica

Aica

USP-Guru
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
3.522
Ort
NRW
Modell(e)
iPhone XS MAX 128GB / iPad Air 2 16GB / MBA13" 2017
Netzbetreiber
Telekom, Freenet Funk
Firmware
Aktuellste Final
Ach so, ja klar.
 
Thema:

iOS 10 wird grösstes Update aller Zeiten

iOS 10 wird grösstes Update aller Zeiten - Ähnliche Themen

Dolby Atmos am Apple iPhone aktivieren, deaktivieren und Songs in Dolby Atmos Qualität herunterladen: Apple bietet seine Inhalte für Apple Music nun auch in Dolby Atmos an und wer davor profitieren will kann Apple Music Inhalte in Dolby Atmos...
iOS 14 Kurztipp - Apps nur Zugriff auf ausgewählte Fotos erlauben - So schränkt man den Zugriff ein!: Oft hat man ja sehr viele Fotos auf seinem iOS Smartphone, aber nicht alle Apps sollten immer darauf dann auch zugreifen können. Damit man...
iOS 13 - ein erster Ausblick: Apple hat einen ersten Ausblick auf iOS 13 gegeben iOS 13 ist nicht das übliche Feuerwerk an neuen Features, vielmehr ist der Fokus auf...
Apple Music Lossless auf iPhone und iPad nutzen - Welche Kopfhörer für Apple Lossless Music?: Nicht nur hochwertige Kameras sind vielen an Smartphones wichtig, auch der Sound soll oft so gut es geht sein, da das Smartphone für viel eben...
Apple iOS 13 Kurztipp - Bildmodus niedrige Qualität unter iOS 13 nutzen zum Datenvolumen sparen: Viele kennen das Problem, dass man von unterwegs wichtige Bilder aus dem Urlaub oder auch eher unwichtige Bilder seines Essens versendet und schon...
Oben