iOS 11.2 - Siri versteht erste Offline-Befehle

Diskutiere iOS 11.2 - Siri versteht erste Offline-Befehle im iPhone Apps / Software Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; Bisher benötigt Siri zwingend eine Verbindung zum Internet.nnSeit der Einführung kann man durchaus sagen, dass sich Apples digitale...
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.555
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Bisher benötigt Siri zwingend eine Verbindung zum Internet.nnSeit der Einführung kann man durchaus sagen, dass sich Apples digitale Sprachassistenz deutlich entwickelt hat. Bisher hat die Geschichte aber einen deutlichen Haken, damit Siri versteht was der Nutzer möchte benötig es eine bestehende Internetverbindung. Kein Internet, kein Sprachbefehl und damit auch keine Reaktion der Assistenz.

In iOS 11.2, welche bereits als Beta zur Verfügung steht, haben Reddit-Nutzer nun Hinweise dafür gefunden, dass Apple an der Implementierung von Offline-Befehlen für Siri arbeitet. In besagter Beta funktioniert die Sprachsteuerung der Musikwiedergabe im Flugmodus, also Offline. Dabei geht es um einfach Befehle wie "Vor" oder "Zurück", auch "Lauter" und "Leiser" sind möglich. Komplexe Befehle wie "Spiele Titel XYZ" funktionieren hingegen nicht. Es sind also Grundfunktionen, welche möglich sind.

Bisher funktionieren die Offline-Befehle nur in englischer Sprache und die gebotenen Möglichkeiten sind sicher auch noch sehr weit weg von einer vollständigen Offline-Nutzung Siris. Es ist aber offensichtlich ein erster Schritt Genacht und wer weiß wohin sich die Sache in ein paar Jahren entwickelt haben wird.

Meinung des Autors: Siri ist durchaus praktisch und ist man zum Beispiel mit Musik via AirPods unterwegs, da nutzt man Siri plötzlich auch gar nicht so selten. Blöde nur, wenn mal kein mobiles Internet verfügbar ist und anstelle "Siri, spiele den nächsten Titel" man doch plötzlich das iPhone aus der Tasche kramen muss...
 
Thema:

iOS 11.2 - Siri versteht erste Offline-Befehle

iOS 11.2 - Siri versteht erste Offline-Befehle - Ähnliche Themen

  • iOS 12 Shortcuts: Siri-Kurzbefehle selbst erstellen

    iOS 12 Shortcuts: Siri-Kurzbefehle selbst erstellen: Ab iOS 12 kann man Kurzbefehle für Siri komplett selbst erstellen, hier ein kurzer Einstieg dazu. Während Siri ab iOS 12 Kurzbefehle anhand der...
  • Siri Kurzbefehle in iOS 12 anlegen - So kann man Sprachbefehle für Apps zu Siri hinzufügen

    Siri Kurzbefehle in iOS 12 anlegen - So kann man Sprachbefehle für Apps zu Siri hinzufügen: Mit iOS 12 erlaubt Apple Euch eigene Kurzbefehle für Siri anzulegen, sofern die installierten Anwendungen dies auch unterstützen. Wie man diese...
  • Apple iOS 11.2.6 / iOS 11.3 Beta Bug umgehen und Siri für das Vorlesen im Lock Screen sperren

    Apple iOS 11.2.6 / iOS 11.3 Beta Bug umgehen und Siri für das Vorlesen im Lock Screen sperren: Aktuell macht ein Apple iOS 11.2.6 bzw. iOS 11.3 Beta Bug die Runde durch den Siri auch Nachrichten und Benachrichtigungen vorliest die bei einem...
  • Siri in iOS 11 als Übersetzer verwenden? Mit diesem Trick übersetzt Siri verschiede Sprachen!

    Siri in iOS 11 als Übersetzer verwenden? Mit diesem Trick übersetzt Siri verschiede Sprachen!: Man kann Siri in vielen Sprachen nutzen, denn Siri kann auf eine große Datenbank zurückgreifen. Diese kann das System auch untereinander...
  • Google Keyboard GBoard auf iOS Geräten für Spracheingabe statt Siri nutzen - So geht’s!

    Google Keyboard GBoard auf iOS Geräten für Spracheingabe statt Siri nutzen - So geht’s!: Mit Siri kann man sehr leicht Sprache in Text umwandeln lassen. Die neuen Versionen von Googles GBoard können dies aber auch recht gut. Laut...
  • Ähnliche Themen

    Oben