iOS 7.1 verfügbar: Die Änderungen im Überblick

Diskutiere iOS 7.1 verfügbar: Die Änderungen im Überblick im iPhone Apps / Software Forum im Bereich Apple und iPhone Forum; Nach einer ausgiebigen Testphase hat Apple am heutigen Abend das erste grosse Update zu iOS 7 zum Download freigegeben.nnAm heutigen Abend hat...
Nach einer ausgiebigen Testphase hat Apple am heutigen Abend das erste grosse Update zu iOS 7 zum Download freigegeben.nnAm heutigen Abend hat Apple das erste grosse Update für das hauseigene mobile Betriebssystem auf den Servern zum Download bereitgestellt, mit iOS 7.1 liefert der kalifornische IT Hersteller das erste grosse Update zu iOS 7 aus. Mitte November letzten Jahres begann die Public Beta Phase zu iOS 7.1, insgesamt stellte Apple 5 Betas für registrierte Entwickler zum ausgiebigen testen bereit.
Das Update kann OtherTheAir direkt auf dem iDevice geladen werden, hierbei umfasst der Download 240 MB. Für eine saubere Installation empfiehlt sich aber noch immer der, möglicher Weise nicht ganz so bequeme, Weg über iTunes. Vorteil, so man die Installation der Aktualisierung über iTunes abwickelt, es wird eine vollständige .ipsw Datei geladen, immerhin 1,4 GB und dann das iOS als komplettes Paket installiert.

Apple spricht von "Verbesserungen und Fehlerbehebungen", welche das Update auf iOS 7.1 bereitstellt, dass ist recht salopp, immerhin bringt iOS 7.1 einiges an Veränderungen, auf einer (bisher nur in englischer Sprache) eigens geschalteten Sonderseite gibt Apple umfangreich Auskunft zu den Neuerungen, welche die Aktualisierung mit sich bringt.
Das Update sorgt für, um den für alle Nutzer wichtigsten Punkt zu nennen, einen gehörigen Performance-Schub, alles fühlt sich deutlich flüssiger und geschmeidiger an. Zudem geht Apple mit iOS 7.1 auf diverse Kritiken am Design des mobilen OS ein, der Schwerpunkt liegt hier auf Lesbarkeit. Auch in diversen Ansichten gibt es Verbesserungen, hier zum Beispiel die Tastatur mit der Caps Lock Taste genannt.

Grosses Thema bei iOS 7.1 ist CarPlay, Apples Integration des iPhone in Fahrzeuge. Mit der Vorstellung von iOS 7 auf der WWDC 2013 gaben die Kalifornier hierzu einen ersten Ausblick, damals war der Arbeitstitel noch "iOS in the Car", die erste öffentliche Vorstellung von CarPlay folgte auf dem Genfer Automobilsalon. Es wird spannend, in wie weit Apples Auto-Integration den Markt durchdringen wird. Mercedes, Volvo und Ferrari starteten ab der Schweizer Autoshow mit CarPlay, im Laufe diesen Jahres werden aber noch eine Reihe weiterer KFZ-Hersteller einsteigen und CarPlay anbieten.

Speziell iPhone 5s User werden sich über Verbesserungen zu Touch ID freuen, wie schon im Vorfeld in der Gerüchteküche angekündigt, mit dem aktuellen iOS Update nehmen sich die Kalifornier der Vergesslichkeit des Fingerabdrucksensors an.

Hier nun eine kurze Übersicht zu den wichtigsten Neuerungen aus iOS 7.1:

CarPlaynniOS Integration speziell fürs Auto entwickelt. Schließen Sie Ihr iPhone einfach in einem Fahrzeug an, in dem CarPlay aktiviert ist.
Unterstützung für Telefon, Musik, Karten, Nachrichten sowie Audio-Apps von Drittanbietern. Bedienung über Siri sowie den Touchscreen und die Knöpfe und Schalter des Autos.

Siri

Apples digitale Sprachassistenz bekommt einen manuellen Modus. Der Home Button kann beim Start von Siri gedrückt gehalten werden, wird dieser nach der Spracheingabe losgelassen, so erkennt Siri damit die Beendigung der Eingabe und bearbeitet diese.
Wahlweise kann auch weiter die automatische Erkennung genutzt werden, dazu wie gehabt den Home Button lange drücken und wenn Siri sich meldet loslassen und sprechen, sobald man nicht mehr spricht erkennt die digitale Assistenz die Beendigung der Eingabe und beginnt mit der Arbeit.

Kalender


Endlich können Ereignisse wieder in der Monatsansicht angezeigt werden, hier reagiert Apple zB auf die zahlreichen Kritiken der User. Zudem werden nun viele länderspezifische Feiertage im Kalender automatisch angezeigt, hierzu sind also künftig keine, vom Benutzer eingefügten, Abonnements mehr nötig.

BedienungshilfennnApple reagiert auch hier auf Nutzerkritik und verbessert einiges an der Darstellung von Schriften und GUI-Elementen.
Die Option "Fettschrift" ist jetzt für die Tastatur, den Rechner und für viele Symbolglyphen verfügbar.
Die Option zum Reduzieren der Bewegung ist jetzt für Wetter, Nachrichten sowie Multitasking-UI-Animationen verfügbar.
Neue Optionen ermöglichen das Anzeigen von Tastenformen, Verdunkeln von App-Farben und Reduzieren der Farbtemperatur.

DiversesnnNeue Kameraeinstellung zum automatischen Aktivieren von HDR für iPhone 5s.
Unterstützung für den iCloud-Schlüsselbund in weiteren Ländern.
FaceTime-Anrufbenachrichtungen werden automatisch gelöscht, wenn der Anruf auf einem anderen Gerät angenommen wurde.
Beheben eines Fehlers, der gelegentlich zum Abstürzen des Home-Bildschirms führte.
Verbesserungen bei der Touch ID-Fingerabdruckerkennung.
Verbesserte Leistung beim iPhone 4.
Verbesserte Anzeige des Symbols für ungelesene E-Mails, wenn die Anzahl 10.000 übersteigt.
Weitere Optimierungen der Benutzeroberfläche.

iTunes Radio

Nach wie vor nicht in Deutschland verfügbar, aber zur Vollständigkeit nennt Apple auch hierzu die Änderungen aus iOS 7.1

Mit dem Suchfeld über "Empfohlene Sender" können mühelos neue Sender erstellt werden, indem Sie einfach den Namen Ihres Lieblingsinterpreten oder Ihren Lieblingstitel eingeben.
Kaufen Sie Alben, indem Sie im Modus "Sie hören" einfach nur auf eine Taste tippen.
Abonnieren Sie iTunes Match auf Ihrem iPad, iPhone oder iPod touch, um iTunes Radio werbefrei zu hören.
 
Thema:

iOS 7.1 verfügbar: Die Änderungen im Überblick

iOS 7.1 verfügbar: Die Änderungen im Überblick - Ähnliche Themen

iOS 16 Kurztipp - Live Text verwenden im Bildern, Screenshots oder jetzt auch Videos - So leicht geht’s!: Auch in iOS 16 hat Apple die als Live Text bezeichnete Funktion für die Texterkennung mit an Bord, hat diese aber sogar nun verbessert, denn nun...
Apple iPhone 13 VS Apple iPhone 14 - Lohnt ein Wechsel oder reicht vielleicht das „alte“ Modell?: Apple hat nun die neue iPhone 14 Serie vorgestellt und der eine oder die andere denkt vielleicht über den Kauf eines neuen Modells nach, sei es...
Apple AirTags nutzen um bei Zurücklassen benachrichtigen zu lassen - So geht es mit Apple iOS 15: Die Apple AirTags sind für viele ein recht nützliches Gadget, mit dem man schnell so manche Sachen wiederfinden kann. Unter iOS 15 gibt es dann...
iOS 14 - Laute Töne reduzieren und Lautstärke über Kopfhörer auf festen Dezibel-Wert begrenzen: Wer gerne seine Musik über Kopfhörer hört, der stand vielleicht schon mal vor dem Problem, dass die Lautstärke innerhalb der abgespielten Datei...
Apple iOS 14 - Neu installiere Anwendungen nur in App-Mediathek und nicht im Home Screen zeigen: Für viele Android Nutzer ist es schon lange normal, dass man des Home Screen dank des App Drawer sauber halten kann und neue Apps nur in diesem...
Oben