iOS 8.4.1 veröffentlicht: nur Verbesserungen zu Apple Music

Diskutiere iOS 8.4.1 veröffentlicht: nur Verbesserungen zu Apple Music im iPhone Apps / Software Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; Mit dem Update auf iOS 8.4 wurde auch Apples neuer Streaming-Dienst namens Apple Music gestartet. Vieles lief dabei auf iPhone, iPad und iPod...
Mit dem Update auf iOS 8.4 wurde auch Apples neuer Streaming-Dienst namens Apple Music gestartet. Vieles lief dabei auf iPhone, iPad und iPod touch nicht rund, weswegen sich das jüngste Update des mobilen Betriebssystems auch ausschließlich um den Musikdienst kümmert



Apple Music soll der etablierten Konkurrenz wie Spotify das Leben schwer machen. Das klappt aber nur, wenn das Zusammenspiel mit der Hardware optimal funktioniert, und daran hat es in den ersten 6 Wochen seit der Einführung des neuen Dienstes zumindest teilweise gehapert. Jetzt gibt es aber ein erstes Update, mit dem einige Fehler beseitigt werden sollen. Wirklich viel wird sich aber nicht ändern, was alleine die Größe des Updates zeigt: mit weniger als 60 MB fällt es ziemlich klein aus.

Folgende Bestandteile sind im Update enthalten:

  • Probleme mit der Aktivierung der iCloud-Musikmediathek wurden behoben.
  • Ein Problem beim Anzeigen von hinzugefügter Musik wurde behoben, wenn Apple Music nur für die Anzeige von Offline-Musik eingestellt war.
  • Eine Methode zum Hinzufügen von Titeln zu einer neuen Playlist wird bereitgestellt, wenn keine Playlists zur Auswahl stehen.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem auf verschiedenen Geräten unterschiedliche Coverbilder für ein Album angezeigt wurden.
  • Verschiedene Probleme wurden behoben, die auftraten, wenn Künstler bei "Connect" posteten.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Tippen auf "Favorit" beim Hören von Beats 1 nicht so funktionierte wie erwartet.

Das Update auf iOS 8.4.1 kann direkt über iPhone, iPad und iPod heruntergeladen und installiert werden. Alternativ ist natürlich auch eine Aktualisierung über iTunes möglich.

Meinung des Autors: Mit iOS 8.4.1 kommen die ersten Nachbesserungen für Apple Music. Ob sich damit die Kritiker beruhigen lassen ist fraglich, denn an der grundsätzlichen Bedienung wird erst einmal nichts geändert. Wer Apple Music nicht nutzt, sollte das Update dennoch installieren, denn es dürfte auch Sicherheitslücken schließen.
 
u_v_m

u_v_m

Dabei seit
17.03.2009
Beiträge
2.774
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
Ist vielleicht ein bisschen ausführlicher geschrieben, vom Inhalt des Changelogs das gleiche wie in meinem Thread
Mfg Uwe


Gesendet von iPhone 6 mit Tapatalk
 
G

Gast185332

Gast
Warum eigentlich "nur"? Nicht unwichtig, dieses Update, immerhin haben wir Halbzeit zu den laufenden Probeabos der ersten Apple Music Nutzer. Bisher sind die Meinungen zu Apple Music irgendwo die Richtung "Nett, wenn da nur die Unstimmigkeiten nicht wären.".
Wenn man also den Kunden zum zahlen bringen möchte, dann muss Apple schleunigst die Bugs beseitigen und in meinem Augen hat das bis 8.4.1 schon zu lange gedauert.

In iOS 9 wird dann auch aufgeräumt, Apple Music wird übersichtlicher, aber das kommt frühestens im September. Ab da muss ich bereits zahlen (werde ich auch, Vorteile der nativen Integration wiegen das auf), andere werden aber dann vielleicht wieder zu Spotify gehen. Und eben dies weil Apple Music doch sehr unschöne Fehler beim Start aufgewiesen hat und das hätte man sich bei der langen Entwicklungszeit (wann war die Übernahme von Beats?) doch besser kneifen sollen.

Apple hat da einen genialen Dienst gestartet, aber sich dabei (mal wieder) in wichtigen Kleinigkeiten verloren. Schade, denn damit ist die Chance eigentlich vertan den Dienst quasi vom Start weg fest im Markt zu etablieren. Mal sehen was da ab September dann so an Zahlen zu den Nutzern kommt...
 
Thema:

iOS 8.4.1 veröffentlicht: nur Verbesserungen zu Apple Music

iOS 8.4.1 veröffentlicht: nur Verbesserungen zu Apple Music - Ähnliche Themen

iOS 12.2 ist verfügbar und das sind die Neuerungen: Apple hat iOS 12.2 freigegeben. Mit iOS 12.2 gibt Apple das zweite Feature-Update zu iOS 12 aus. Neben den üblichen Fehlerbereinigungen und...
Apple iOS Kurztipp - Mitteilungen über Banner für Kurzbefehle deaktivieren? So funktioniert es!: Mit den Kurzbefehlen auf iOS Geräten kann man sich vieles erleichtern, aber so mancher stört sich an den Bannern, die bei der Nutzung eines...
Apple iOS, IpadOS, watchOS, tvOS Siri Verlauf löschen - So kann man Kommunikation mit Siri löschen: Apple zeichnet die Nutzung von Siri auf um den Dienst permanent zu verbessern und auch wenn dies laut Apple anonymisiert gemacht wird, also ohne...
iOS 13 - ein erster Ausblick: Apple hat einen ersten Ausblick auf iOS 13 gegeben iOS 13 ist nicht das übliche Feuerwerk an neuen Features, vielmehr ist der Fokus auf...
Apple veröffentlicht iOS 11.4: Soeben legte Apple den Schalter für das nächste Feature Update zu iOS um. iOS 11.4 wurde von Apple soeben zum Download freigegeben. Mit dem...
Oben