iOS 9.2.1 behebt "Error 53"

Diskutiere iOS 9.2.1 behebt "Error 53" im iPhone Apps / Software Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; Am heutigen Abend hat Apple ein Update zum iOS ausgegeben.nnSeit heute steht iOS 9.2.1 auf Apples Servern zum Download bereit, einziger Zweck der...
Am heutigen Abend hat Apple ein Update zum iOS ausgegeben.nnSeit heute steht iOS 9.2.1 auf Apples Servern zum Download bereit, einziger Zweck der ausgelieferten Aktualisierung ist die Behebung des "Error 53". Das Update steht somit nur für iDevices mit Touch ID zur Verfügung.

Der in den letzten Tagen faktisch durchs Dorf, sprich die Medien, getriebene Fehler 53 betrifft Nutzer von iPhone und iPad mit Fingerabdrucksensor, "Error 53" tritt dann auf, wenn Homebutton samt Sensor zu Touch ID von nicht autorisierten Fachhändlern ersetzt wurden.
Von der Tatsache abgesehen, dass gerade der sicherheitsrelevante Sensor zu Touch ID tatsächlich besser von durch Apple autorisierten Werkstätten ersetzt werden sollte, sorgte der "Error 53" für einen Sturm der Entrüstung und in den Staaten werden diesbezüglich bereits Klagen durch betroffene Nutzer gegen Apple geführt. Man kann also die heutige Aktualisierung zum iOS als ein einknicken seitens Apple betrachten.

Gegenüber TechCrunch gab Apple folgendes Statement zu iOS 9.2.1 und "Error 53" ab:


"...Some customers’ devices are showing ‘Connect to iTunes’ after attempting an iOS update or a restore from iTunes on a Mac or PC. This reports as an Error 53 in iTunes and appears when a device fails a security test. This test was designed to check whether Touch ID works properly before the device leaves the factory.

Today, Apple released a software update that allows customers who have encountered this error message to successfully restore their device using iTunes on a Mac or PC.

We apologize for any inconvenience, this was designed to be a factory test and was not intended to affect customers. Customers who paid for an out-of-warranty replacement of their device based on this issue should contact AppleCare about a reimbursement.​


Nach wie vor bleibt aber weiterhin eine Sicherheitsfunktion im iOS aktiv. Ab iOS 9.2.1 tritt der "Error 53" zwar nicht mehr auf, wenn umautorisierte Ersatzteile zu Touch ID verbaut wurden, Geräte mit diesen Bauteilen funktionieren dennoch, Touch ID selbst ist aber nicht mehr aktiv.
Es ist also auch weiterhin anzuraten, wenn der Homebutton und (oder) der Sensor zu Touch ID den Dienst versagten, dann sollten sich betroffene Nutzer an einen durch Apple autorisierten Service wenden.

In einem Support Dokument erklärt Apple, wie vom "Error 53" betroffne Nutzer vorgehen müssen. Auch hier wird darauf verwiesen, dass nur bei ordnungsgemässer Reparatur Touch ID funktionsfähig bleibt.

Meinung des Autors: Apple reagiert auf die Kritik der letzten Tage und "Error 53" ist somit aus der Welt.
 
Thema:

iOS 9.2.1 behebt "Error 53"

iOS 9.2.1 behebt "Error 53" - Ähnliche Themen

Apple iOS 15 bringt Texterkennung in Grafiken mit Livetext - So einfach funktioniert Apple Livetext: Apple iOS 15 soll so manche neue Funktion auf die Geräte bringen und unter anderem auch Livetext um so Texte in Grafiken erkennen und kopieren zu...
iOS 11.3 - Ersatzteile von Drittherstellern setzen das iPhone 8 ausser Gefecht: Nicht das erste Mal, dass nicht autorisierten Ersatzteile zu Problemen nach einer iOS Aktualisierung führen.nnMit dem Update auf iOS 11.3 scheinen...
iOS 12.1.4 behebt Sicherheitslücke in FaceTime: Apple hat heute mit iOS 12.1.4 ein Update freigegeben und deshalb ist die die Installation angeraten. Apple bei Amazon Ende Januar wurde...
iOS 13 - ein erster Ausblick: Apple hat einen ersten Ausblick auf iOS 13 gegeben iOS 13 ist nicht das übliche Feuerwerk an neuen Features, vielmehr ist der Fokus auf...
Apple Watch: Apple deaktiviert das Walkie-Talkie wegen Sicherheitslücke: Derzeit ist das Walkie-Talkie der Apple Watch ohne Funktion. Gegenüber TechCrunsh hat Apple eine Sicherheitslücke in der...
Oben