iOS 9 erhöht Privatsphäre für Nutzer

Diskutiere iOS 9 erhöht Privatsphäre für Nutzer im iPhone Apps / Software Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; Apple hat sich das Thema Privatsphäre seiner Nutzer gross auf die Fahnen geschrieben und auch in iOS 9 wird weiter am Schutz der User-Daten...
Apple hat sich das Thema Privatsphäre seiner Nutzer gross auf die Fahnen geschrieben und auch in iOS 9 wird weiter am Schutz der User-Daten gefeilt.nnMit den Daten der Nutzer Geld verdienen? Gerne die anderen, Apple distanziert sich deutlich von solchen Vorhaben. Tim Cook feuerte erst vor kurzem in einer Dankesrede im Rahmen einer Preisverleihung mit sehr deutlichen Worten gegen Google, Facebook und Co: "Apple ist bestrebt die besten Produkte der Welt zu entwickeln, es besteht kein Interesse daran die Daten von Kunden zu vermarkten...im Gegensatz zu anderen Unternehmen".
Quasi geadelt wurde Apples Engagement zum Schutz von Kundendaten durch Edward Snowden, in kurzer Folge lobte er die Datensicherheit von iOS 8 und sprach Tim Cook sein Vertrauen aus. Snowden glaubt Apples Versprechen zum Datenschutz und fordert auf, man solle Apple in seinen diesbezüglichen Bestrebungen unterstützen.
Auch zur Vorstellung von iOS 9, auf der Eröffnungs-Keynote der WWDC 15, wies Apples Software-Chef Craig Federighi unermüdlich darauf hin, dass Apple kein Interesse an den persönlichen Daten seiner Kunden habe.

Mit iOS 9 wird Apple einen weiteren Schritt unternehmen und die Privatsphäre der Anwender weiter erhöhen.
Bisher ist es so, dass Werbetreibende auslesen können welche Apps Nutzer auf iPhone, iPad und iPod touch installiert haben. Mit iOS 9 wird sich dies ändern, die bisher von Werbetreibenden genutzte Programmierschnittstelle "canopenURL" wird in iOS 9 keine Auswertung von installierten Apps mehr zulassen. Somit ist zielgerichtete Werbung, welche anhand von installierten Apps in diversen Anwendung bisher geschaltet wird, unter iOS 9 nicht mehr möglich.

Ein Beispiel - bisher haben Apps wie Facebook oder auch Twitter die Möglichkeit zu lesen, welche Apps ein Nutzer auf seinem iPhone installiert hat. Sind dies beispielsweise viele Spiele, so wird in den entsprechenden Streams von Twitter und Facebook zielgerichtet Werbung dazu geschaltet, in diesem Fall wird wahrscheinlich auf neue Spiele hingewiesen. Werbung für ein bereits installiertes Spiel erfolgt natürlich nicht.
Unter iOS 9 ist solcherart zielgerichtete Werbung nicht mehr möglich, da App-Scaning über "canopenURL" dann durch Apples Richtlinien zur Entwicklung von Anwendungen schlicht untersagt wird.

Meinung des Autors: Ad-Blocker für Safari, kein App-Scanning mehr, alles Schritte mit denen die Privatsphäre der Nutzer geschützt werden sollen. Gut, keine Frage. Aber man sollte nicht vergessen, auch Apple betreibt ein Werbenetzwerk, iAd. Schon jetzt ist bekannt, iAd´s werden im Safari auch trotz aktivem Ad-Blocker eingeblendet. Man kann also vermuten, dass Apple auch beim App-Scanning eine Ausnahme für hauseigene Dienste machen wird. Bei allem Schutz von Daten und Privatsphäre, so löblich Apples Anstrengungen hier sein mögen, auch die Kalifornier verfolgen kommerzielle Interessen...
 
Thema:

iOS 9 erhöht Privatsphäre für Nutzer

iOS 9 erhöht Privatsphäre für Nutzer - Ähnliche Themen

iOS 14 Standard-Apps ändern - So kann man in iOS 14 Standard-App festlegen für Browser und mehr: Auch wenn die iOS Apps mit Sicherheit sehr gut sind, würde hier so mancher doch gerne für manche Programme andere Anwendungen verwenden, was Apple...
iOS 14 App-Mediathek nutzen - So nutzt man die neue Ansicht für Anwendungen im Home Screen: Neben vielen kleinen Veränderungen in iOS 14, die vielen Nutzern auf den ersten Blick vielleicht nicht einmal auffallen werden, gibt es mit der...
So erkennt ihr Adware, die sich als Android Spiele tarnt: Ihr bekommt ständig unerwünschte Werbung angezeigt oder werdet automatisch auf irgendwelche Werbewebseiten umgeleitet, wenn ihr im Internet surft...
iOS 13 - ein erster Ausblick: Apple hat einen ersten Ausblick auf iOS 13 gegeben iOS 13 ist nicht das übliche Feuerwerk an neuen Features, vielmehr ist der Fokus auf...
iOS 13 - App Updates durchführen, so gehts: Unter iOS 13 ist der Weg zum aktualisieren von Anwendungen etwas versteckt... ...hier gibt es eine kurze "Routenführung". ;) Eigentlich...
Oben