iOS 9 öffnet Tore - OpenSource-Apps via Sideload möglich

Diskutiere iOS 9 öffnet Tore - OpenSource-Apps via Sideload möglich im iPhone Apps / Software Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; "iOS ist ein geschlossenes System, Apps können nur via Apple App Store installiert werden.", so ist es bekannt, aber seit iOS 9 ist alles...
"iOS ist ein geschlossenes System, Apps können nur via Apple App Store installiert werden.", so ist es bekannt, aber seit iOS 9 ist alles anders...nnApples iOS ist ein geschlossenes System, Apps gibt es via Apple App Store und was Apple nicht gefällt, dies kommt nicht in den App Store und basta! Anwendungen, welche Apples Vorgaben nicht erfüllen, die konnten experimentierfreudige iOS-Nutzer bisher nur über den Umweg des Jailbreaks installieren. Haken, nicht zu jeder iOS-Version ist auch ein Jailbreak verfügbar.
Mit iOS 9 gilt es nun umzudenken, denn ab iOS 9 ist es nun auch erstmals möglich Apps an Apples App Store vorbei auf iPhone & Co zu installieren, dies ohne Jailbreak oder andere Experimente - das Zauberwort heisst Sideload.

Eine Änderung in Apples Richtlinien für Entwickler ermöglicht es erstmals, dass nun auch ganz normale Anwender Apps aus OpenSource-Projekten auf ihrem iDevice installieren können. Hierzu ist nicht vielmehr nötig, als der aus dem Netz zu ladende Code einer OpenSource-App und Xcode, Apples Entwicklungsumgebung für Apps. *und ein Mac, denn Xcode ist nur für OS X verfügbar

Via Xcode kann der Code von OpenSource-Apps kompiliert werden und dann direkt auf iPhone & Co installiert werden. Somit ist es nun möglich, dass man mit wenigen Klicks auch die Anwendungen auf dem iDevice installiert, welche es nicht durch die Eingangskontrolle des Apple App Store geschafft haben.
Gameboy-Emulatoren, politisch unkorrekte Applikationen oder die Apps der großen Adult-Portale (YouPorn, Dornhub und wie sie alle heißen) könnten sich hier die Klinke in die Hand geben. Tatsächlich ist es denkbar, dass sich nun erstmal ein alternativer App Store für Apples iOS etabliert und dieser würde keine Modifikationen des Systems durch einen Jailbrerak erfordern.

Zwar ist die Installation von Apps via Sideload noch lange keine "1-Klick-Geschichte", Anleitungen wie diese, von Entwickler Boule van der Bill, dürften sich aber in den kommenden Monaten in grosser Zahl im Netz wiederfinden und das erforderliche Prozedere sollte im Laufe der Zeit auch noch deutlich optimieret (im Sinne von vereinfacht) werden.
Erstes Futter an OpenSource-Apps für iOS findet sich bereits im Netz, beispielsweise empfiehlt sich diese Trending-List auf Github.

Natürlich ist anzumerken, eine Kontrolle der OpenSource-Anwendungen durch Apple findet nicht statt, wie auch, wir bewegen uns hier ausserhalb des kalifornischen Hoheitsgebietes, sprich des Apple App Stores. Man sollte also nicht blind alles laden und installieren, nur weil es nun via Sideload möglich ist. Den Angeboten sollte man mit gesundem Menschenverstand gegenübertreten, auf ominöse Quellen verzichten, dann bewegt man sich auf der sicheren Seite der neuen Möglichkeiten.

Meinung des Autors: Da könnte spannendes entstehen, Apples Änderungen zum Umgang mit Xcode lassen Alternative App Stores neben dem Apple App Store zu und das sich in dieser Richtung in den kommenden Monaten etwas bewegen wird ist wahrscheinlich. iOS öffnet sich, wird damit spannender, eine absolut positive Entwicklung!
 
U

Unregistriert

Gast
Wäre es dadurch nicht theoretisch möglich auch Cydia zu übertragen?
 
G

Gast185332

Gast
Jamin, denke ich.

Oder eigentlich, Nein. Denn alles was du via Sideload installierst ist dann auch wieder in einer Sandbox gefangen, was im Falle Cydia wohl eher hinderlich ist.
 
Thema:

iOS 9 öffnet Tore - OpenSource-Apps via Sideload möglich

iOS 9 öffnet Tore - OpenSource-Apps via Sideload möglich - Ähnliche Themen

iOS 14 Kurztipp - Apps nur Zugriff auf ausgewählte Fotos erlauben - So schränkt man den Zugriff ein!: Oft hat man ja sehr viele Fotos auf seinem iOS Smartphone, aber nicht alle Apps sollten immer darauf dann auch zugreifen können. Damit man...
iOS 13 - nie wieder App-Abos vergessen: Endlich forciert Apple nicht mehr nur den Vertrieb von App-Abos, man kümmerst sich nun auch um deren bessere Verwaltung. Seit längerer Zeit...
iOS 13 - ein erster Ausblick: Apple hat einen ersten Ausblick auf iOS 13 gegeben iOS 13 ist nicht das übliche Feuerwerk an neuen Features, vielmehr ist der Fokus auf...
iOS 13 - App Updates durchführen, so gehts: Unter iOS 13 ist der Weg zum aktualisieren von Anwendungen etwas versteckt... ...hier gibt es eine kurze "Routenführung". ;) Eigentlich...
iOS 13 - Apps müssen Erlaubnis für Ortung einholen: Datenschutz ist ein Sache, welche man bei Apple sehr ernst nimmt. Man könnte das Thema Datenschutz als "Heilige Kuh" bei Apple bezeichnen...
Oben