iOS 9: "Proactive"-Suche als Konkurrenz zu Google Now

Diskutiere iOS 9: "Proactive"-Suche als Konkurrenz zu Google Now im iPhone Apps / Software Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; Am 08. Juni wird die WWDC starten, im Vorfeld der Veranstaltung gibt es neue Details zu iOS 9 aus der Gerüchteküche.nnAm 08. Juni um 19.00 Uhr...
Am 08. Juni wird die WWDC starten, im Vorfeld der Veranstaltung gibt es neue Details zu iOS 9 aus der Gerüchteküche.nnAm 08. Juni um 19.00 Uhr (deutsche Zeit) wird Apple die World Wide Developers Conference mit einer Keynote beginnen, die Hauptthemen werden OS X 10.11 und iOS 9 sein.

Bisher gibt es schon einige, halbwegs gesicherte, Informationen zur kommenden Generation des iOS. Apple hat den Schwerpunkt der Entwicklungsarbeit zu iOS 9 "Monarch" auf die Performance und Sicherheit des Systems gelegt, mit neuen Funktionen ist man hingegen sparsam umgegangen. So heisst es wenigstens aus den einschlägigen Quellen. Eine neue systemweite Schriftart, Informationen zum Nahverkehr in Maps, ein Split-Screen Modus für das iPad und eine Home App für HomeKit, dies soll es an neuen Funktionen gewesen sein.

Zu den bereits aufgezählten Funktionen gesellt sich jetzt eine weitere hinzu, nach einem Bericht von 9to5Mac wird Apple in iOS 9 eine proaktive Suche integrieren. "Proactive" soll die bekannte Spotlight-Suche in Kombination mit Siri auf ein neues Level heben und in Konkurrenz zu Google Now treten.
Tatsächlich ist Google Now Siri in einigen Belangen überlegen und Apple möchte dies unter iOS 9 ein Stück weit revidieren. So wie von Google Now bekannt soll auch "Proactive" vorausschauende und zeitbezogene Informationen liefern.

In den letzten Jahren hat Apple diverse kleine Firmen gekauft und diverse Entwickler eingestellt, nach dem Bericht der Kollegen von 9to5Mac möchte Apple nun die Früchte ernten. Apple arbeite bereits seit 2013 an der Erweiterung von Siri, im selben Jahr wurde zum Beispiel Cue durch den kalifornischen IT-Hersteller übernommen, unter iOS 8 führte Apple die Suchergebnisse von Wikipedia in Spotlight ein und mit iOS 9 soll die Entwicklung der letzten Jahre durch "Proactive" repräsentiert werden. Des Weiteren wollen die Kalifornier ihre Abhängigkeit von Google weiter minimieren, siehe auch diese News, auch hierbei soll "Proactive" helfen.

Siri wurde seiner Zeit lediglich als digitale Sprachassistenz eingeführt, "Proactive" soll intelligenter sein und auf persönliche Daten des Nutzers zurückgreifen. Das Pulldown-Spotlight-Menü, welches man derzeit in iOS 8 vorfindet, soll ersetzt werden. Stattdessen soll die neue Spotlight Suche ganz links auf dem Homescreen positioniert werden, an jener Position konnte man vor iOS 7 bereits die Spotlight Suche vorfinden.

Zwar wird der Screen zu "Proactive" an einer altbekannten Stelle im iOS zu finden sein, der Bildschirm wird aber deutlich mehr als nur eine Suchzeile präsentieren. Über die Suchzeile selbst kann wie bisher auf auf Apps, Kontakte, Karten-Inhalte und so weiter zugegriffen werden, weiterhin wird der Screen aber auch zeitlich und örtlich bezogenen Kontext präsentieren. Beispielsweise hat man einen Flug gebucht, dass zugehörige Datum ist im Kalender hinterlegt und die Bordkarte ist in Passbook, "Proactive" wird entsprechende Daten zu passender Zeit und am passenden Ort auf dem Bildschirm anzeigen. Man ruft morgens nach dem Aufstehen Facebook auf dem iPhone auf, "Proactive" wird morgens die zugehörige App bereithalten. Und so kann man die Möglichkeiten entsprechend weiterspinnen.

Neben Cue setzt Apple zu "Proactive" übrigens auch auf Spotsetter, eine Unternehmen, welches Apple im letzten Jahr eingekauft hat.

Meinung des Autors: Klingt spannend. Aber eine Frage stellt sich dann doch, werden die zu "Proactive" benötigten Daten via Server bei Apple bearbeitet oder bleiben sie lokal auf dem Gerät gespeichert? Daran wird in heutiger Zeit eine solche Funktion wahrscheinlich scheitern, oder nicht.
 
Thema:

iOS 9: "Proactive"-Suche als Konkurrenz zu Google Now

iOS 9: "Proactive"-Suche als Konkurrenz zu Google Now - Ähnliche Themen

iOS, watchOS, tvOS - Updates verfügbar: Am heutigen Abend hat Apple diverse Updates freigegeben. iOS 12.4 Ein (wahrscheinlich) letztes Feature Update zu iOS 12. Neben diversen...
iOS 13 - ein erster Ausblick: Apple hat einen ersten Ausblick auf iOS 13 gegeben iOS 13 ist nicht das übliche Feuerwerk an neuen Features, vielmehr ist der Fokus auf...
iOS 12 Shortcuts: Siri-Kurzbefehle selbst erstellen: Ab iOS 12 kann man Kurzbefehle für Siri komplett selbst erstellen, hier ein kurzer Einstieg dazu. Während Siri ab iOS 12 Kurzbefehle anhand der...
Mitschnitte bei Siri, Alexa, Google Assistant, Cortana oder Skype verhindern? Diese Lösungen gibt es!: Aktuell stehen alle großen Anbieter von Sprachassistenten in der Kritik, da auf die eine oder andere Art Sprachaufnahmen ausgewertet werden, sei...
iOS 12, die geplanten Neuerungen und welche auf iOS 13 verschoben wurden: Mit iOS 12 will Apple den Fokus auf die Qualität der Firmware legen... Wie bereits berichtet, bei der Entwicklung von iOS 12 hat man in...
Oben