iOS 9: Unterstützung für Force Touch und Verbesserungen zu iMessage und Tastatur

Diskutiere iOS 9: Unterstützung für Force Touch und Verbesserungen zu iMessage und Tastatur im iPhone Apps / Software Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; Die WWDC15 rückt näher und im Vorfeld der Veranstaltung häufen sich die Informationen zum kommenden iOS 9. Apple wird am 8. Juni die...
Die WWDC15 rückt näher und im Vorfeld der Veranstaltung häufen sich die Informationen zum kommenden iOS 9.



Apple wird am 8. Juni die Eröffnungs-Keynote auch dazu nutzen einen Ausblick auf die kommende Version des mobilen Betriebssystems zu iPhone, iPad und iPod touch geben. Der Startschuss der öffentlichen Beta-Phase zu iOS 9 "Monarch" dürfte im Anschluss folgen, registrierte Entwickler werden iOS 9 in einer ersten Vorabversion laden können und schlussendlich sollte das System dann mit dem Start des iPhone 6S (Plus) für alle Nutzer an den Start gehen.

Einige Details zu iOS 9 wurden imNetz bereits bekannt, so soll Apple den Schwerpunkt bei der Entwicklung zu "Monarch" deutlich auf die Stabilität, Sicherheit und Qualität gelegt haben. Hingegen sollen die Kalifornier mit neuen Funktionen eher sparsam umgegangen sein, es werden nur wenige neue Features in iOS 9 integriert sein, unter anderem gelten hier ein Split-Screen Modus für das iPad, eine neue Home App für HomeKit und Neuerungen zur Karten App als gesetzt. Dies berichtete zumindest Mark Gurman von 9to5Mac vor kurzem.
Eine augenscheinliche Änderung soll zudem die Systemschrift betreffen, Apple soll in iOS 9 (und auch OS X 10.11) auf die neu entwickelte Schriftart San Francisco setzen und die unter iOS 7 eingeführte Helvetica Neue damit zugunsten einer besseren Lesbarkeit ersetzen.

Nun legte Mark Gurman nach und lieferte weitere Informationen zu iOS 9. Mehrfach wurde in den vergangen Wochen berichtet, dass das iPhone 6S Force Touch unterstützen wird. Ein Insider habe dies nun gegenüber Gurman bestätigt, Apple arbeite an einer Unterstützung für Force Touch in iOS 9. Dabei soll Force Touch nicht nur Apple vorbehalten bleiben, es wird eine Schnittstelle für Entwickler geben, somit können auch diese den "Sekundärklick auf dem Display" in ihren Anwendungen integrieren.
Unter anderem wird man ForceTouch Befehle innerhalb der Karten App (Stecknadeln setzen), innerhalb der Media Player (schnelleres oder langsameres Spulen), in der Kalender App (neue Einträge tätigen) usw finden. Die Ankündigung von Force Touch für iOS soll allerdings nicht auf der WWDC erfolgen, da die zugehörige Hardware , sprich das iPhone 6S (Plus), erst im Laufe des Jahres präsentiert wird.



Des Weiteren macht man sich bei Apple Gedanken zur systemeigenen Tastatur des iOS, mit iOS 9 sollen hier einige Verbesserungen erfolgen. Dazu habe man in den letzten Wochen verschiedene Tastatur-Optionen getestet. So soll die angepasste Tastatur ein paar mehr Funktionen im Querformat bieten und QuickType soll prominenter und besser integriert werden. Auch die Shift-Taste soll marginal angepasst werden.

Zum Abschluss noch ein paar dezente Hinweise zu iMessage, hier soll es ein paar wichtige Verbesserungen geben. Unter anderem heisst es, dass Apple die Back-End-Infrastruktur so aktualisiert, dass Lesebestätigungen in Gruppen-Chats unterstützt werden. Zudem soll es individuelle Lesebestätigungen für bestimmte Personen oder Personengruppen geben.

Meinung des Autors: Klingt insgesamt alles stimmig, was Mark Gurman zu berichten weiss. Insbesondere der Fokus auf Stabilität und Performance zu iOS 9 wird die Nutzer freuen, dafür auf einen Batzen neue Funktionen zu verzichten fällt wohl auch niemandem wirklich schwer. ;)
 
Thema:

iOS 9: Unterstützung für Force Touch und Verbesserungen zu iMessage und Tastatur

iOS 9: Unterstützung für Force Touch und Verbesserungen zu iMessage und Tastatur - Ähnliche Themen

iOS, watchOS, tvOS - Updates verfügbar: Am heutigen Abend hat Apple diverse Updates freigegeben. iOS 12.4 Ein (wahrscheinlich) letztes Feature Update zu iOS 12. Neben diversen...
iOS 13 - ein erster Ausblick: Apple hat einen ersten Ausblick auf iOS 13 gegeben iOS 13 ist nicht das übliche Feuerwerk an neuen Features, vielmehr ist der Fokus auf...
iOS 13 - Dunkelmodus aktivieren: Mit iOS 13 wird Apple endlich einen der grossen Wünsche der User erfüllen und einen echten "Dunkelmodus" einführen. Warum dies so lange...
iOS 12.2 ist verfügbar und das sind die Neuerungen: Apple hat iOS 12.2 freigegeben. Mit iOS 12.2 gibt Apple das zweite Feature-Update zu iOS 12 aus. Neben den üblichen Fehlerbereinigungen und...
WWDC´19 - Erster Ausblick auf iOS 13: Der Termin zur WWDC´19 steht. iPhone & Co bei Amazon Nachdem Apple erst vor kurzem den Termin zum ersten Special Event diesen Jahres...
Oben