IOS13-Kalender und Google-Kalender klappt nicht ohne Schreibrechte auf den Google-Kalender (nur mit Vollzugriff geht es)

Diskutiere IOS13-Kalender und Google-Kalender klappt nicht ohne Schreibrechte auf den Google-Kalender (nur mit Vollzugriff geht es) im iPhone Apps / Software Forum im Bereich Apple und iPhone Forum; Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Ich (Papa) nutze selber ein Samsung Galaxy und verwalte dort unterschiedliche Google-Kalender für a)...
  • IOS13-Kalender und Google-Kalender klappt nicht ohne Schreibrechte auf den Google-Kalender (nur mit Vollzugriff geht es) Beitrag #1
B

Besch

Newbie
Threadstarter
Dabei seit
05.03.2020
Beiträge
2
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Ich (Papa) nutze selber ein Samsung Galaxy und verwalte dort unterschiedliche Google-Kalender für a) mich b) Dienstpläne meiner Frau c) Familientermine und d) Termine meines Sohnes.
Diese teile ich auch sehr erfolgreich mit meiner Frau (auch Samsung / Android).

Mein Sohnemann hat seit gestern in iPhone 8 mit IOS13.
Wir haben ihm dafür eine Apple-ID und eine Google-ID eingerichtet und in seinem Google-Account die Kalender ...
... b) Dienstpläne meiner Frau c) Familientermine mit LESE-Rechten ("Alle Termine einsehen") freigeschaltet.
... d) Termine meines Sohnes mit VOLLEN Rechten ("Alle Termine ändern") freigeschaltet.

In seinem Google-Account im Browser wird das auch alles im Web-Kalender so angezeigt und funktioniert ganz hervorragend wie geplant.

In der iPhone-Kalender-App jedoch ist nur der Kalender d) Termine meines Sohnes mit den VOLLEN Rechten zu sehen, die beiden anderen Kalender werden von dem iPhone ignoriert.

Was können wir tun, damit er mit seinem iPhone auch die beiden anderen Kalender angezeigt bekommt?

Schreibrechte soll er dafür natürlich nicht bekommen, das kann also nicht die Lösung sein.
Andererseits kann es doch nicht angehen, dass Apple definiert: Wenn Du in einen Kalender nicht schreiben darfst, dann zeigen wir ihn dir gar nicht erst an.

Was also kann ich tun, damit mein Sohn die beiden Kalender b) Dienstpläne meiner Frau c) Familientermine auch im iPhone-Kalender sieht und nicht nur, wenn er im Safari-Browser den Google-Kalender öffnet?

Danke für Eure Ideen und liebe Grüße
Besch
 
  • IOS13-Kalender und Google-Kalender klappt nicht ohne Schreibrechte auf den Google-Kalender (nur mit Vollzugriff geht es) Beitrag #2
Square Zero

Square Zero

Profi Mitglied
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
618
Ort
JWD
Modell(e)
iPhone 13 Pro, iPad Pro (2020), Galaxy Z Fold4
Netzbetreiber
O2, 1&1
Firmware
i.d.R. die aktuellste Version, gelegentlich 'ne Beta
PC Betriebssystem
Sicher doch!
Systemübergreifende Frage. Das könnte interessant werden.

Sind in der Apple-App alle notwendigen Kalender aktiviert? (In der App auf den Button „Kalender“ und dann nachsehen.)
Wenn das der Fall ist und es geht trotzdem nicht, dann mal den Google-Kalender aus dem Appstore laden und mit dieser App probieren, ob die beiden Lese-Kalender dort angezeigt werden.

Edit: Eine systemübergreifende Einschränkung von Kalendern scheint nicht vorgesehen. Also entweder kannst du das Problem mit dem Google-Kalender auf dem iPhone umgehen (was ich allerdings nicht weiß) oder es geht einfach nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • IOS13-Kalender und Google-Kalender klappt nicht ohne Schreibrechte auf den Google-Kalender (nur mit Vollzugriff geht es) Beitrag #3
B

Besch

Newbie
Threadstarter
Dabei seit
05.03.2020
Beiträge
2
Hallo Square Zero und vielen Dank für die Rückmeldung.

Wir haben beides getestet:

Apple-App Kalender

JA, in der Apple-App Kalender sind alle angezeigten Kalender auch aktiviert (also neben den Apple-eigenen Kalendernauch d) Termine meines Sohnes mit VOLLEN Rechten ("Alle Termine ändern") )
NEIN, b) Dienstpläne meiner Frau c) Familientermine mit LESE-Rechten ("Alle Termine einsehen") sind in der Liste nicht enthalten und können nicht aktiviert werden.

Google-App Kalender

JA, im Google-Kalender sind alle drei wie gewünscht enthalten.
Aber auch nach der Installation der Google-App wurden die Kalender in der iPhone-App nicht gefunden.


Somit haben wir einen Plan B: Auf die Apple-App verzichten und alle Kalender in der Google-App verwalten.
Dafür DANKE, denn den Google-Kalender hätte ich im Apple-Store nicht mal gesucht. Again what learned....
--> Falls es dabei bleibt: Kann man die IOS-Kalender-App dann irgendwie de-installieren?



Aber trotzdem finde ich es bescheuert, dass IOS hier so zickt.

Naja, wie ich immer zu sagen pflege: Bei einem angebissenen Apfel fehlt einfach ein Stück.

Hat noch jemand eine Idee, wie dieses fehlende Stück gefixt werden kann?

Danke und liebe Grüße
Besch
 
  • IOS13-Kalender und Google-Kalender klappt nicht ohne Schreibrechte auf den Google-Kalender (nur mit Vollzugriff geht es) Beitrag #4
Square Zero

Square Zero

Profi Mitglied
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
618
Ort
JWD
Modell(e)
iPhone 13 Pro, iPad Pro (2020), Galaxy Z Fold4
Netzbetreiber
O2, 1&1
Firmware
i.d.R. die aktuellste Version, gelegentlich 'ne Beta
PC Betriebssystem
Sicher doch!
Dass die Kalender, wenn sie vorher nicht sichtbar waren, nach der Installation des Googlekalenders auftauchen, war nicht zu erwarten. Mit der Google-App umgehst du den internen Kalender nur.

Du kannst den Apple-Kalender gewissermaßen ausblenden. Lange auf das Icon drauf drücken und löschen antippen. Er wird aber nicht wirklich gelöscht. Die Systemapps werden wie gesagt im Grunde damit optisch entfernt. Du kannst die App samt anderer appleeigener auch in einen Ordner ziehen und ganz weit hinten parken. So mache ich das. Es kann gut sein - wird sogar - dass Apple beim tippen auf einen Terminlink den eigenen Kalender aufmachen möchte. Als Standard kann der Kalender (noch) nicht geändert werden. Mit dem Google-Kalender oder anderen Apps (ich nutze i.d.R. Informant 5) kann man aber im wesentlichen prima arbeiten.

Was jetzt nur bedingt stimmt ist, dass Apple hierbei rumzickt. Man kann auch mit Applekalendern einiges machen. Wie bei Android halt betriebssystemintern.

Hauptsache ist doch, dass der Filius alles nötige an/in die Hand bekommt.
 
  • IOS13-Kalender und Google-Kalender klappt nicht ohne Schreibrechte auf den Google-Kalender (nur mit Vollzugriff geht es) Beitrag #5
Square Zero

Square Zero

Profi Mitglied
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
618
Ort
JWD
Modell(e)
iPhone 13 Pro, iPad Pro (2020), Galaxy Z Fold4
Netzbetreiber
O2, 1&1
Firmware
i.d.R. die aktuellste Version, gelegentlich 'ne Beta
PC Betriebssystem
Sicher doch!
Nur mal so aus Neugier:
Hast du auf dem iPhone deines Sohnes unter

Einstellungen -> Passwörter und Accounts -> Account hinzufügen -> Google

das Google-Konto vom Junior hinzugefügt?
 
Thema:

IOS13-Kalender und Google-Kalender klappt nicht ohne Schreibrechte auf den Google-Kalender (nur mit Vollzugriff geht es)

IOS13-Kalender und Google-Kalender klappt nicht ohne Schreibrechte auf den Google-Kalender (nur mit Vollzugriff geht es) - Ähnliche Themen

APK Dateien mit Evozi aus dem Google Play Store ohne Anmeldung laden: Methoden um Dateien aus dem Google Play Store herunterzuladen gibt es viele. Gründe dies zu tun auch. Mancher will aber keine direkte Anbindung an...
iCloud sync Problem mit Kalender App auf dem iPhone: Hallo liebe Comunity, ich bin am verzweifeln. Ich hoffe hier kann mir jemand helfen. Zum Sachverhalt: Meine Frau und ich haben jeweils ein iPhone...
Kann das iPhone5 einen Nutzer von Samsung Galaxy S3 und HTC One X überzeugen?: Mein iPhone5 und ich oder kann das neue iPhone einen Nutzer von Samsung Galaxy S3 und HTC One X überzeugen...
Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trauten!: Es gibt nun eine noch neuere Firmware. Für diese folgt noch eine separate Anleitung. Lese dazu die Beiträge ab Post #26. Hier nun die Anleitung...
Nokia 5800 vs. Apple iPhone 3GS - Ein Erfahrungsbericht: Keine Bange, dies wird kein Verkaufsgespräch, auch kein Anti-Nokia-Thread. Wie Einige hier im Forum bereits bemerkt haben, ist mein Nokia 5800...
Oben