ip-adresse des sx1 bei mrouter-verbindung?

Diskutiere ip-adresse des sx1 bei mrouter-verbindung? im Netzbetreiber- & Provider Forum Forum im Bereich Herstellerübergreifend; moin hab mal 2 kleine anliegen bzgl. sx1: 1.)kennt einer ne software die von einer tv-karte streamend ins realmedia-format capturen kann? 2.)...
B

Bouncy

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
11
moin


hab mal 2 kleine anliegen bzgl. sx1:

1.)kennt einer ne software die von einer tv-karte streamend ins realmedia-format capturen kann?
2.) wenn das sx1 per bluetooth und mrouter mit dem pc verbunden ist, welche IP hat dann der pc und welche das sx1? mir ist leider nicht klar wo man das einstellen oder einsehen könnte, aber da sx1-software über bluetooth und das pc-modem aufs internet zugreifen kann muß der mrouter ja als "echter" router fungieren und irgendwo eine ip-adresse zuweisen, denk ich mal. weiß da jemand etwas darüber?

thanx
 
D

DOK

Mitglied
Mitglied seit
02.07.2004
Beiträge
180
zu 2.) Wenn ich das richtig sehe (man möge mich korrigieren) ist die Verbindung SX1 <- Bluetooth -> PC eine serielle Verbindung. Also auch keine IP Adresse bzw. Du bewegst dich mit dem SX1 mit der IP Adresse des PC/DSL-Routers im Netz.

DOK
 
B

Bouncy

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
11
wenn es rein seriell funktionieren würde, woher wüßten die daten des html-browsers wohin sie gehen müssen?
aber dann die frage etwas andersrum: der eingebaute videoplayer kann ja streams öffnen wenn man ihm die URL direkt eingibt. befindet sich nun das zu streamende material auf meiner festplatte statt im internet, was muß ich dann eingeben damit es geöffnet wird?
 
G

ghostzapper

Senior Mitglied
Mitglied seit
02.11.2004
Beiträge
323
Hallo,

ich denke mal, dass die Daten anhand der Hardwareadresse des Bluetooth Moduls im SX1 übertragen werden. Diese kannst du auch heraus finden, steht glaube ich im SX1 FAQ.

Wenn du RM streamen willst, musst du zuerst deine IP wissen (bzw. ein Account bei DynDNS oder so eröffnen), einen Webserver aufsetzen und dann die Serversoftware von Real laufen lassen. Das wird dann aber wohl richtig teuer. Kopier dir die rm Dateien lieber auf die Speicherkarte und spiel sie von da ab. Wieso eigentlich rm? Standard bei Handyvideos ist eigentlich 3gp, du kannst aber auch SmartMovie installieren, dann kannst du XviD kodierte avis anschauen...

Ghostzapper
 
B

Bouncy

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
11
das ist aber ziemlich unbefriedigend, ist denn kein workaround dafür bekannt?

was ich will ist nämlich per BT fernsehbilder aufs handy zu bringen, ich denke mit einer alten version vom realproducer könnte das auch klappen, sofern besagtes problem mit der IP gelöst werden könnte.
was der sinn dieser aktion wäre weiß ich selbst nicht genau, aber ich wollte es einfach mal probieren.
genauso könnte ja auch ein shoutcast-stream funktionieren (was auch halbwegs sinnvoll wäre), dabei tut sich aber natürlich genau dasselbe problem mit der IP wieder auf...

:-/
 
D

Don Clemente

Senior Mitglied
Mitglied seit
17.12.2004
Beiträge
203
Wenn Du Videostreams auf dem SX1 anschauen willst, brauchst Du doch nur die IP des Servers (also des PC's) explizit zu wissen?! Wie die angeforderten Daten dann ans Handy kommen, übernimmt doch der MRouter automatisch. Ist zumindest beim normalen Surfen über BT so (siehe DSL über Bluetooth). Oder hab ich Dein Problem vollkommen missverstanden?
 
B

Bouncy

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
11
richtig Don Clemente, das ist auch die ursprüngliche frage gewesen, "wie lautet die IP des PCs bei bluetooth-verbindung?". ist natürlich nicht die selbe IP die man der netzwerkkarte im herkömmlichen sinne gibt...
 
D

Don Clemente

Senior Mitglied
Mitglied seit
17.12.2004
Beiträge
203
Bist Du Dir da sicher? Ich habe zwar keinen Real-Streaming-Server zur Verfügung, aber habe vor Kurzem MobileM*le getestet und als Server-IP-Adresse die der Netzwerkkarte des PC's angegeben. Und das hat funktioniert! Die Verbindung SX1<->PC lief über BT und MRouter. :up:
 
G

ghostzapper

Senior Mitglied
Mitglied seit
02.11.2004
Beiträge
323
Hallo,

ich habe von einer Software namens BluStreamer gehört. Schau' dir die mal an, vielleicht hilft dir das.

Um RM streamen zu können wird immer eine Serverkomponente benötigt, die das rtsp oder pnm Protokoll zur Verfügung stellt. Ein einfaches öffnen einer rm Datei auf einem Internetserver hat nichts mit streaming zu tun...

Ghostzapper
 
B

Bouncy

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
11
geht net, net mal testweise. der pvPlayer sollte ja demnach mit der url "//192.168.0.1/c/video.3gp" auf die datei "video.3gp" im stammverzeichnis von C zugreifen können, aber er sagt sofort "PvPlayer konnte diesen Clip nicht öffnen 0". was die null in dieser fehlermeldung sagen will weiß ich net, aber fakt ist dass ihm die url net passt.
gibt es hier denn keine experten die das mal getestet haben oder bisschen tüfteln könnten? :confused:
 
B

Bouncy

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
11
Originally posted by ghostzapper@23.03.2005, 12:49
Hallo,

ich habe von einer Software namens BluStreamer gehört. Schau' dir die mal an, vielleicht hilft dir das.

Um RM streamen zu können wird immer eine Serverkomponente benötigt, die das rtsp oder pnm Protokoll zur Verfügung stellt. Ein einfaches öffnen einer rm Datei auf einem Internetserver hat nichts mit streaming zu tun...

Ghostzapper
einen server aufzusetzen ist nicht das problem, es ist nur die prinzipielle frage wie man auf netzwerkinhalte zugreifen kann.
"BlueStreamer™ is on-line application written in JavaScript and Macromedia
Flash" <-- das ist leider was komplett anderes...
 
G

ghostzapper

Senior Mitglied
Mitglied seit
02.11.2004
Beiträge
323
Hi,

in welcher Programmiersprache das Tool geschrieben ist, ist ja im Endeffekt egal, es kommt drauf an, was es macht. Und das ist halt Video via Bluetooth auf dein Handy streamen... oder von Handy zu Handy...

Du kannst natürlich einen Server aufsetzen. Genau wie bei Bemused kannst du den Server dann über die öffentliche IP deines Computers bzw. einen DynDNS-Eintrag (www.deincomputer.dyndns.org) von außen erreichen und die Inhalte dann von dort streamen lassen. Du brauchst dazu aber auf jeden Fall die Serversoftware von Real, die deinem Webserver dann die benötigten Protokolle beibringt. Andernfalls geht es (wie du selbst schon erfahren hast) nicht.

Ghostzapper

P.S.: Wir sprechen aber schon vom gleichen Programm (BluStreamer)? Klick mich.

P.P.S.: Hast du denn einen Webserver aufgesetzt, oder versuchst du einfach von außen auf C: auf deinem PC zuzugreifen. Hast du eine Freigabe erstellt?
 
B

Bouncy

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
11
Originally posted by ghostzapper@23.03.2005, 14:32
Hi,

in welcher Programmiersprache das Tool geschrieben ist, ist ja im Endeffekt egal, es kommt drauf an, was es macht. Und das ist halt Video via Bluetooth auf dein Handy streamen... oder von Handy zu Handy...

Du kannst natürlich einen Server aufsetzen. Genau wie bei Bemused kannst du den Server dann über die öffentliche IP deines Computers bzw. einen DynDNS-Eintrag (www.deincomputer.dyndns.org) von außen erreichen und die Inhalte dann von dort streamen lassen. Du brauchst dazu aber auf jeden Fall die Serversoftware von Real, die deinem Webserver dann die benötigten Protokolle beibringt. Andernfalls geht es (wie du selbst schon erfahren hast) nicht.

Ghostzapper

P.S.: Wir sprechen aber schon vom gleichen Programm (BluStreamer)? Klick mich.

P.P.S.: Hast du denn einen Webserver aufgesetzt, oder versuchst du einfach von außen auf C: auf deinem PC zuzugreifen. Hast du eine Freigabe erstellt?
hy

gibt anscheind zwei programme die so heißen, aber im endeffekt ist keins davon das was ich gern hätte.
die sache ist die dass es in der tat einfach ist auf inhalte meines rechners von außerhalb, also vom internet aus, zuzugreifen, dafür sind die programme ja auch ausgelegt, mein problem ist aber dass ich im lokalen netzwerk intern eine art media-server aufsetzen will und auf diesen auch lokal zugreifen will, ohne den - unsinnigen und langsamen - umweg über das internet. darum geht es mir, nicht darum öffentlich inhalte abrufbar zu machen. das ist im grunde eine kinderleichte und verbreitete sache wenn man es mit 2 computern macht, aber kommt das handy ins spiel so kommt die frage auf wie das handy per BT ins netzwerk eingebunden werden kann so dass es auch lokale IPs auflösen kann. _das_ ist die frage die im raum steht...
 
G

ghostzapper

Senior Mitglied
Mitglied seit
02.11.2004
Beiträge
323
Hi,

wovon du sprichst ist ein PAN (Personal Area Network). Ich bezweifele, dass das SX1 die entsprechenden Protokolle in seinem Bluetooth Stack hat, um so etwas zu realisieren.

Es müsste aber trotzdem gehen und der 'langsame' weg übers Internet spielt dabei auch eine Rolle:

<weitaushol>
Es gibt das Programm Bemused, mit dem man Winamp und ein paar andere Programme per BT fernsteuern kann. Ich hatte zu Anfang immer das Problem, dass ich, wenn der MRouter lief, keine Verbindung über BT zum Bemused Server aufbauen konnte. War ja auch klar, da die Verbindung schon vom MRouter genutzt wurde. Nun habe ich folgenden Workaround gefunden: Man stellt im Bemused Server einfach ein, dass per Internet auf den Server zugegriffen werden kann. Als zweites habe ich mir bei DynDNS einen Hostnamen reserviert, da ich keine Lust hatte, jedesmal die IP des Rechners im Handy in den Bemused Einstellungen einzutragen. Nun funktioniert das ganze so: SX1 sendet Anfrage an den Bemused Server. Die Anfrage geht ins Internet (kostenfrei über den MRouter) und kommt von außen bei meinem Hostnamen wieder an. Die Daten werden dann auf dem umgekehrten Weg wieder ans Handy gesendet.
</weitaushol>

Wenn du jetzt auf deinem PC einen Webserver installierst, darauf den Real Media Server und nun das Handy per MRouter mit dem Rechner verbindest, müsstest du theoretisch in der Lage sein, vom Handy auf diese Daten zuzugreifen. Dabei macht auch die 'langsame' Internetverbindung nichts aus. Das Streaming klappt ja sonst auch schon per GPRS.

Es gibt nur einen gewaltigen Haken dabei: Der Real Player auf dem Handy MUSS einen Zugangspunkt haben. Es ist mit dem Player nicht möglich (wie z.B. mit NetFront, Opera oder dem AvantGo Client) die MRouter Verbindung ins Internet auch für das Streamen zu benutzen. Ich denke, da liegt der größte Haken.

Ich hoffe, ich konnt meinen Gedankengang einigermaßen klar machen ;)

Ghostzapper
 
D

Damiel

Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
116
Es ist richtig, dass das PAN-Profil nicht verwendet wird (und auch gar nicht im SX1 vorhanden ist), sondern das Serial-Port-Profil. Aber das wird nur dazu verwendet, darüber per PPP eine TCP/IP-Netwerkverbindung aufzubauen - so ähnlich wie bei der "PC-Direktverbindung" von Windows. Oder ein anderer Vergleich: ein Modem kann ich auch seriell an den PC anschließen, und mich trotzdem ins Internet einwählen (funktioniert ebenfalls dank PPP).

Die TCP/IP-Verbindung zwischen SX1 und PC ist zunächst mal ein eigenes Netz mit eigenen IP-Adressen, aber der mRouter ist netterweise ein NAT-Router, d. h. er macht für das SX1 eine Adressumsetzung, so dass man wie bekannt z. B. eine Internetverbindung des PCs vom Handy aus mitbenutzen kann.

Was die IP-Adressen angeht, kann man sich einfach das Programm IP View auf dem SX1 installieren, das zeigt sie an. Ich habe es gerade ausprobiert, das SX1 hatte da die 169.254.1.244 und der PC die 169.254.1.68. Ob die Adressen immer so sind, weiß ich aber nicht.

Es hat auch geklappt, mit dem Doris-Browser über die URL http://169.254.1.68 auf den Webserver meines PCs zu kommen. Und wie Don Clemente schon geschrieben hat: wenn der PC noch weitere IP-Adressen hat (z. B. von der Internetverbindung oder einer Netzwerkkarte) kann man dank des mRouter auch diese verwenden.
 
G

ghostzapper

Senior Mitglied
Mitglied seit
02.11.2004
Beiträge
323
Hi,

das Programm ist ja echt gut.

Also geht es jetzt nur noch darum die Inhalte mit dem RealPlayer abzurufen, oder? Nur nutzt dieser halt nicht den Weg über den MRouter.

Mit Smartmovie sehe ich leider auch keine Möglichkeit, eine Avi-Datei vom Server abzuspielen. Welche Player gibt es da noch?

Ghostzapper

/edit
Oder ein anderer Vergleich: ein Modem kann ich auch seriell an den PC anschließen, und mich trotzdem ins Internet einwählen (funktioniert ebenfalls dank PPP).
Irre ich mich da oder wird nicht vom PC zum Modem hier das serielle rs-232 Protokoll und dann ab dem Modem das PPP verwendet?

Ghostzapper
 
D

Damiel

Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
116
Es gibt noch das Tool gnubox, das einen Bluetooth-Zugangspunkt in Handy erzeugt. Damit sollen angeblich auch die oberschlauen Programme laufen, die unbedingt einen Zugangspunkt benutzen wollen.

Leider hat's bei mir nicht vollständig funktioniert. Den BT-Zugangspunkt für sich konnte man schon benutzen und der RealPlayer konnte offensichtlich auch eine Verbindung aufbauen. Dann hat er aber nur gepuffert und nicht mit dem Abspielen begonnen - bis es einen Timeout gab. Versucht habe ich es mit rtsp://213.200.64.226/farm/*/encoder/radioffh/livestream.rm. Den WAP-Browser konnte ich auch nicht dazu bewegen, etwas zu laden.

RS-232 ist übrigens die Hardwarebeschreibung (Spannungen, Signale, Steckerbelegung) der traditionellen seriellen Schnittstelle. Welches Format und welche Bedeutung die Daten haben, die da drüber wandern, beschreibt dann ein Protokoll wie PPP.
 
G

ghostzapper

Senior Mitglied
Mitglied seit
02.11.2004
Beiträge
323
Hi,

das mit der gnubox habe ich schon mal gehört, wusste aber bisher nicht, wozu die Software da ist. Hört sich allerdings sehr interessant an und ich werde das dieses WE mal ausprobieren.

Wäre ja schön, wenn wir das zum funktionieren bringen würden...

Ghostzapper
 
Thema:

ip-adresse des sx1 bei mrouter-verbindung?

ip-adresse des sx1 bei mrouter-verbindung? - Ähnliche Themen

  • Mit Firefox Monitor E-Mail Adressen auf Leaks prüfen und Warnungen vor Datenlecks einrichten

    Mit Firefox Monitor E-Mail Adressen auf Leaks prüfen und Warnungen vor Datenlecks einrichten: Auch oder vielleicht gerade am Smartphone oder Tablet surft man viel im Netz und meldet sich auch schneller einmal auf einer Webseite oder bei...
  • SX1 sync keine Adressen

    SX1 sync keine Adressen: Hallo, habe meine SDS lt. FAQ entsprechend eingestellt aber auch wenn ich unter Optionen "Alle Details" ausgewählt habe werden Informationen wie...
  • Welches ISDN Mobil Tel. mit Adress-Sync. SX1?

    Welches ISDN Mobil Tel. mit Adress-Sync. SX1?: Hi, die Siemens Produkt-Page und die Suche haben nicht ausreichend Auskunft gegeben. Ich suche ein mobiles ISDN Telefon, welches die...
  • Externe Adressen an SX1 bei Windows 98

    Externe Adressen an SX1 bei Windows 98: Laut FAQ ist ein Austausch mit Outlook möglich. Da ich noch Windows 98 habe funktioniert die Data Suite nicht, auch das Sendo Programm sagt nur...
  • SX1: Mail Adressen weg bei Sync

    SX1: Mail Adressen weg bei Sync: Hallo zusammen, ich hab ein Prob mit der Outlook Synchronisation mit dem SX1. Immer wenn ich synchronisiere fehlen mir im Nachhinein einige...
  • Ähnliche Themen

    • Mit Firefox Monitor E-Mail Adressen auf Leaks prüfen und Warnungen vor Datenlecks einrichten

      Mit Firefox Monitor E-Mail Adressen auf Leaks prüfen und Warnungen vor Datenlecks einrichten: Auch oder vielleicht gerade am Smartphone oder Tablet surft man viel im Netz und meldet sich auch schneller einmal auf einer Webseite oder bei...
    • SX1 sync keine Adressen

      SX1 sync keine Adressen: Hallo, habe meine SDS lt. FAQ entsprechend eingestellt aber auch wenn ich unter Optionen "Alle Details" ausgewählt habe werden Informationen wie...
    • Welches ISDN Mobil Tel. mit Adress-Sync. SX1?

      Welches ISDN Mobil Tel. mit Adress-Sync. SX1?: Hi, die Siemens Produkt-Page und die Suche haben nicht ausreichend Auskunft gegeben. Ich suche ein mobiles ISDN Telefon, welches die...
    • Externe Adressen an SX1 bei Windows 98

      Externe Adressen an SX1 bei Windows 98: Laut FAQ ist ein Austausch mit Outlook möglich. Da ich noch Windows 98 habe funktioniert die Data Suite nicht, auch das Sendo Programm sagt nur...
    • SX1: Mail Adressen weg bei Sync

      SX1: Mail Adressen weg bei Sync: Hallo zusammen, ich hab ein Prob mit der Outlook Synchronisation mit dem SX1. Immer wenn ich synchronisiere fehlen mir im Nachhinein einige...
    Oben