iPhone 6S (Plus): So funktioniert 3D Touch

Diskutiere iPhone 6S (Plus): So funktioniert 3D Touch im iPhone 6 / 6S (Plus) Forum Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; Eines der herausstechenden Features des iPhone 6S und iPhone 6S Plus ist zweifelsohne die 3D Touch-Technologie. Mit 3D Touch bieten das iPhone...
Eines der herausstechenden Features des iPhone 6S und iPhone 6S Plus ist zweifelsohne die 3D Touch-Technologie.

Screenshot-2015-09-27-19.13.37.png

Mit 3D Touch bieten das iPhone 6S und iPhone 6S Plus eine interessante Neuerung, bei der "Evolution des Multi Touch" handelt es sich im Grunde um einen in´s Display integrierten Rechtsklick. 3D Touch ermöglicht das schnellere Erreichen bestimmter Funktionen von Apps, Entwickler können neue Medienkonzepte für ihre Anwendungen realisieren.
Multi Touch ermöglicht durch Tippen, Streichen, sowie Auf- und Zuziehende Bewegungen der Finger die Bedienung auf dem Display, mit 3D Touch erkennt der Bildschirm zusätzlich drei verschiedene Druckstufen. Anhand des vom Finger auf das Display ausgeübten Druckes werden verschiedene Funktionen ausgelöst. Apple nutzt 3D Touch für ein erweitertes Bedienungskonzept.

Quick Actions

Screenshot-2015-09-27-19.13.47.png

3D Touch kann innerhalb und ausserhalb von Apps genutzt werden. Befindet man sich auf dem Homescreen, so öffnet der Druck auf ein App Icon ein Menü mit einer Auswahl von Schnellzugriffen.
So kann man beispielsweise auf diesem Wege schnell eine Nachricht an einen favorisierten Kontakt senden oder ein Selfie mit der Frontkamera aufnehmen.

Peer und Pop

Screenshot-2015-09-27-19.13.57.png

Mittels Peer und Pop kann eine Vorschau einer Information eingesehen werden und auch die Bearbeitung der Information ausgelöst werden.
Beispielsweise kann mit einem leichten Druck auf das Display das Mail-Postfach eingesehen werden. Soll eine Mail geöffnet werden, so genügt ein etwas stärker Druck zum öffnen der Nachricht.
Eine weitere Anwendung findet die Funktion in einer Safari-Vorschau. So genügt der Druck auf einen Link, um eine Vorschau der Webseite aufzurufen. Wird der Finger wieder angehoben, verschwindet die Vorschau und die Nachricht ist wieder im Vordergrund. Ein stärkerer Druck aktiviert die Pop-Funktion und die Seite wird in Safari geöffnet.

3D Touch im Einsatz

3D Touch funktioniert überall in iOS 9 und das Beste, Apple hat den Einsatz der Funktion nicht nur auf hauseigene Anwendungen eingegrenzt. Auch Entwickler von Apps können 3D Touch in ihren Anwendungen integrieren.
Und die ersten Entwickler haben ihre Apps bereits für die Nutzung des druckempfindlichen Displays fit gemacht, hier ein kurze Übersicht erster Apps die bereits (oder mit einem kommenden Update) auf 3D Touch setzen:

Facebook

Mit 3D Touch bietet die Facebook App Shortcuts, um beispielsweise den Status zu ändern oder Personen zu suchen. Auch Bilder können aus der Timeline schnell vergrößert und wieder minimiert werden. Auch wenn Facebook auf der letzten Apple Keynote bereits die neuen Funktionen gezeigt hat, steht das Update zur Zeit noch aus. Mit einer nahen Veröffentlichung ist jedoch zu rechnen.

Twitter

Neue Tweets, Nachrichten und die Suche können direkt vom Homescreen aus aufgerufen werden. Direkt in der App können Links in einer Vorschau geöffnet werden.

Dropbox

Vom Homescreen können mittels Druck auf das App Icon zuletzt genutzte Dateien und Foto-Uploads einsehen.

Shazam

Die Musikerkennung kann nun direkt mit einem Druck auf das Icon der Anwendung gestartet werden.

SkyGuide

Ein ganz besonderer Liebling von Apple ist Sky Guide. Die App zeigt euch welche Sterne, Sternbilder und Satelliten am Himmel zu finden sind. Über das App-Icon greift ihr auf Favoriten zu und startet eine Suche nach den Himmelskörpern. Innerhalb der App lassen sich Artikel schnell hervorheben. Sky Guide ist im App Store für 2,99 Euro erhältlich.

PDF Expert

Eine empfehlenswerte App für die schnelle PDF Erstellung und das Ausfüllen von PDF Formularen ist PDF Expert 5. Das Update stattet die App mit Schnellauswahl-Möglichkeiten über das App-Symbol aus. Die Universal-App für 9,99 Euro enthält auch die neue Split View Funktion für das iPad.

Meinung des Autors: 3D Touch ist eine Funktion mit viel Potenzial, es wird spannend zu sehen sein welche neuen Ideen App Entwickler über das druckempfindliche Display realisieren werden.
 
Thema:

iPhone 6S (Plus): So funktioniert 3D Touch

iPhone 6S (Plus): So funktioniert 3D Touch - Ähnliche Themen

Xiaomi Mi 10T (Pro / Lite) Duale Apps nutzen und zwei Instanzen einer Anwendungen starten: Wer ein Smartphone beruflich und privat nutzt, mit zwei SIM Karten verwendet oder es vielleicht auch mit anderen teilt, hat für diverse Social...
Samsung Galaxy S21, S21+, S21 Ultra - Ausgewählte App über die Funktionstaste starten? So geht es!: Die Funktionstaste der Samsung Galaxy S21 Serie ersetzt den Power Button und bietet mehr dadurch mehr Funktionen, daher auch der Name für die...
Apple iPhone XR Haptic Touch aktivieren als Ersatz für 3D Touch Funktion? So geht es!: Im Gegensatz zum iPhone XS oder iPhone XS Max hat das Apple iPhone XR keine 3D Touch Funktion und kann somit unterschiedliche Druckstärken über...
OnePlus 8 (Pro) Funktion Ausgeblendeter Bereich aktivieren und Apps vor Einsicht verstecken: Der App Drawer ist sehr praktisch, vor allem wenn man eben nicht alle Icons der installierten Apps im Homescreen sehen will. Was aber, wenn man...
Google Pixel 5 App Berechtigungen freigeben oder sperren - So ändert man Freigaben für Apps!: Ein Punkt der vielen Smartphone-Nutzern wichtig ist, ist das Anpassen von Berechtigungen für installierte Anwendungen und so mancher will hier...
Oben