iPhone SE, der beginnende Preisverfall bei Apples iPhone?

Diskutiere iPhone SE, der beginnende Preisverfall bei Apples iPhone? im iPhone SE Forum Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; Das iPhone SE kommt mit aktueller Technik daher und dies zu einem ungewöhnlich günstigen Preis.nnAm letzten Montag stellte Apple das lange...
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.555
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Das iPhone SE kommt mit aktueller Technik daher und dies zu einem ungewöhnlich günstigen Preis.nnAm letzten Montag stellte Apple das lange erwartete neue 4 Zoll iPhone vor, dass iPhone SE. Mit Vorstellung des Gerätes sorgte das kalifornische Unternehmen in zwei Bereichen für Überraschungen: Im iPhone SE ist bei der technischen Ausstattung an beinahe keiner Stelle das Ansetzen eines Rotstiftes zu bemerken, es finden sich an den meisten Stellen die aktuellen Komponenten des iPhone 6s wieder. Und, für die 16GB Variante des iPhone SE ruft Apple einen Preis von 498,- Euro auf, somit ist das Gerät das bisher günstigste iPhone aller Zeiten.

Beginnt hiermit also der Preisverfall bei Apples iPhone?

Um die Frage zu beantworten und auch die Beweggründe des kalifornischen IT Herstellers zu verstehen muss man sich den aktuellen Markt für Smartphones ansehen, dieser ist im Grunde gesättigt. Daraus ergibt sich auch für Apple ein Problem, die Bäume wachsen nicht mehr rasant in den Himmel. Besser formuliert, die Absatzzahlen des iPhone stagnieren und für das laufende Quartal erwarten die Kalifornier erstmals in der Geschichte des iPhone sinkende Absätze des Gerätes. Die Zahlen des letzten Quartals waren zwar wieder ein Rekord, dennoch, sie zeigen bereits eine Stagnation und für das jetzt laufende Quartal ist von sinkenden Absatzzahlen die Rede. Man muss also überlegen, wie man die Zahlen wieder ankurbelt.

Und hier kommt der Zeitpunkt zur Präsentation des iPhone SE genau richtig, auch den Zeitpunkt für den Verkaufsstart hätten die Kalifornier kaum besser wählen können. Seit dem vergangenen Donnerstag kann das iPhone SE vorbestellt werden und am 31. März, Donnerstag nächster Woche, ist der Verkaufsstart. Ungewöhnlich, denn bisher kamen neue iPhones generell an einem Freitag in den Handel.
Offensichtlich hat man es eilig und die Strategie Apples könnte zünden. Die Nachfrage nach einem aktuell ausgestatteten 4 Zoll iPhone wird von der Community schon lange formuliert und mit dem iPhone SE wird sie nun bedient und dies zu einem enorm günstigen Preis. Man muss sich hierzu vergegenwärtigen, dass das nun vom Markt verschwunden iPhone 5s, welches aus technischer Sicht auch schon deutlich angestaubt war, bis zur Vorstellung des iPhone SE in der 16GB Variante für 508,- Euro verkauft wurde. Sicher, nur 10 Euro, aber für Technik aus dem Jahre 2013!

Mit dem iPhone SE fährt Apple nun also einen Kampfpreis, für ein top ausgestattetes iPhone, welches nur in wenigen Punkten Abstriche zu den aktuellen "Highendern" Apples macht. Warum Kampfpreis? Für ein iPhone 6s bezahlt man in 16GB Variante 250 Euro mehr, als für ein iPhone SE. Und auch ein iPhone 6, welches im Vergleich zum iPhone SE mit langsameren Prozessor und schlechterer Kamera daherkommt, zahlt man 145 Euro mehr.

Da sind die 498 Euro zum kleinen iPhone SE schon eine deutliche Ansage...und sie spiegeln die Situation Apples wieder. Das Apple im Vergleich zu den Mitbewerbern hohe Preise verlangt und diese auch von den Kunden akzeptiert werden, dies ist bekannt. Klar ist aber auch, Apple konnte nicht ewig in dieser komfortablen Situation bleiben, denn jede Technologie ist irgendwann etabliert und somit schwinden Absatzchancen. Bei den Smartphones ist dies schon länger der Fall. Ebenso sind ewig neue Innovationen nicht zu erwarten, Smartphones sind heute so ausgereift, da ist es schwierig ständig neues zu bringen. Auch bei Apple ist dies so. Die Folge der Entwicklung, die Preise müssen sinken und Apple hat diesen Punkt nun erreicht. Die Preisgestaltung zum iPhone SE untermauert dies nur zu deutlich.

Um es deutlich zu sagen, insbesondere all denen die schon seit Jahren den Abgesang auf Apple anstimmen, wir sehen hier eine völlig normale Entwicklung. Bäume wachsen bekanntlich nicht ewig in den Himmel. Irgendwann musste auch die Nachfrage zum iPhone gesättigt sein und sich dies in den Zahlen widerspiegeln. Spannend wird zu sehen sein, wie geht Apple mit der Situation nun um. Dabei hat das Unternehmen Vorteile zu vielen Mitbewerbern - Man sitzt auf Barreserven in Höhe von, schätzen wir vorsichtig, wenigstens 200 Milliarden US Dollar. Apple hat das iPhone über viele Jahre als ein Kerngeschäft und entsprechend Kapazitäten um eben doch immer wieder neue Entwicklungen zu bringen, mit denen das iPhone interessant bleibt, hier unterschiedet sich das kalifornische Unternehmen von vielen anderen. Sehen wir zB Samsung als wohl grössten Konkurrenten, ein Mischkonzern, Smartphones sind eine Sparte für die Südkoreaner und mehr nicht. Und selbst wenn es passiert, der GAU, eine iPhone Generation floppt. Apple hat die Geldmittel und die Kapazitäten um einen solche GAU aussitzen und analysieren zu können.

Und bei allen Gedanken, zu welchen sich der schreibende Schreiberling hier hat hinreissen lassen, man sollte nun nicht erwarten das Apple kommendes iPhone 7 plötzlich einem deutlichen Preisrutsch zum Opfer fallen wird.
Mit dem iPhone SE bedient Apple eine vorhanden Nachfrage und agiert hier geschickt. Denn, ausser das man schon entwickelte Komponenten an ein neues Gehäuse anpassen musste, mehr Arbeit war im Grunde nicht nötig. Die Bänder und Maschinen zur Fertigung des iPhone 5s sind längst amortisiert und laufen nun einfach weiter. Die Produktion des iPhone SE dürfte für Apple eine sehr, sehr!, günstige Angelegenheit sein. Man gibt lediglich einen kleinen Teil einer grossen Ersparnis an die Kunden weiter. Man wird sehen, zu welchen Preisen Apple das iPhone SE in Ländern wie Indien anbieten wird, denn in Ländern wie diesen wird künftig das Wachstum gemacht. Mit dem iPhone SE hat man sich hier geschickt positioniert, denn das "Nullsummenspiel" der Produktionskosten könnte man in Indien, China und so weiter noch deutlicher an den Kunden weiterreichen.

Sehen wir also aktuell den Preisverfall des iPhone? Ja, tatsächlich ist das iPhone SE ein Preisbrecher und Apple bringt diesen zum richtigen Zeitpunkt. Wird sich dies auch auf die "Highen-iPhones" auswirken? Vermutlich (meiner Meinung nach sicher) nicht. Das iPhone SE dient sicher dazu, den sinkenden Absatz der iPhones abzufangen, aber in einem anderen Segment. Man bedient hier mit aktueller Technik einen Markt für Mittelklassegeräte und zielt noch viel deutlicher auf Märkte wie Indien und China. Durch die sehr günstigen Produktionskosten des iPhone SE ist Apple in der Lage auch in den Schwellenländern ein tipaktuelles iPhone anbieten zu können, dies aber dort zu einem sicher noch wesentlich günstigeren Preis...und selbst da wird Apple noch Gewinn einfahren.

Meinung des Autors: Ich gebe zu, ich habe mich hier an einer Analyse versucht, aber dafür braucht es Fakten und Quellen. Nun, ich verfolge Apple schon über viele Jahre und agiere daher einfach aus einem Bauchgefühl heraus. Dies spiegelt auch dieser Artikel wieder. Es kann also gänzlich andere sein, ich glaube aber schon, dass ich mit meinen Gedanken doch recht dicht an des Pudels Kern gekommen bin.
 
numsi

numsi

Senior Mitglied
Mitglied seit
31.08.2010
Beiträge
319
Hallo, wie ihr wisst ,habe ich vorgestern das Iphone 5 SE mit 64 GB bestellt, und freue mich darauf. Wie schon woanders hier bemängelt sind die 16 GB einfach ein NO GO von Apple, und ich glaube kaum,dass dies gross Absatz findet. Da hätte Apple mit einem 32 GB Iphone deutlich mehr Umsatz gefahren, denk ich mal.
Du hast mit " Preisverfall " und Gründe denk ich recht. Wenn ich mir die Preise von Iphone 5 mit 64 Gb ( gabs die damals überhaupt?) oder 32 GB anschaue, und jetzt das Iphone SE mit 64 GB...fast ein " Schnäppchen"..[emoji4]


Sent from my iPad Air 2, IOS 9.2 using Tapatalk
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.555
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Ja, ich glaube mich zu erinnern, dass Apple zum iPhone 5 die 32er Version kickte.

Das es beim iPhone SE wieder 16GB geben würde war eigentlich klar. Sie werden nicht vollständig das iPhone 6s torpedieren und da die Speicheraufteilung plötzlich völlig unattraktiv erscheinen lassen.
Wenn sich da was ändert, dann erst beim nächsten "wirklichen" iPhone release, dem iPhone 7. Möglich das Apple dann mit 64GB starten wird und dann über 128GB bis 256GB anbieten wird...hab ich gerüchteweise gelesen, ob es dann in der Aufteilung wirklich kommt muss man abwarten. Baer das sie zum iPhone 7 dann die 16GB kicken, das denke ich doch. Und erst dann passen sie nach unten hin an, wenn überhaupt.
 
numsi

numsi

Senior Mitglied
Mitglied seit
31.08.2010
Beiträge
319
Klingt logisch, aber eins möchte ich bedenken:
Das Iphone 6/ 6S / 6S+ kann ja vom Marketing ja kein Konkurrent zu Iphone 5 SE sein, da ja die Grösse eine Rolle spielt.
Kein Mensch ( wie ich z.B) würde sich ein Iphone > 4 '' Zoll kaufen, wenn er diese Grösse bevorzugt.Deshalb hat ja Apple für diese Zielgruppe das SE entwickelt. Und deshalb hätten sie die 16 GB kicken sollen, und die 32 GB als Basis.(. 4 K Videos mit 16 GB, einfach lachaft ,z.B.)
Sässe jetzt Tim Cook vor mir, und ich würde ihm genau das sagen, dann wäre ich auf ein Gegenargument sehr gespannt.


Sent from my iPad Air 2, IOS 9.2 using Tapatalk
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.555
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Gegenargument?

"Für nur 100 Euro bekommst du 64GB"

Und Tim würde dabei nichtmal mit der Augenbraue zucken.


Von unterwegs gemorst...
 
Zeiram

Zeiram

Administrator
Mitglied seit
19.02.2015
Beiträge
8.393
Standort
My Home is my Kassler!
Modell(e)
Viele... Aktuell vor allem Xiaomi Mi 9, OnePlus 7, Xiaomi Pocophone F1 uvm.
Netzbetreiber
O2
Firmware
Ja
PC Betriebssystem
Na aber Hallo!
Das Thema hatten wir ja schon mal? :) Andere Länder haben weniger Probleme die Cloud dauerhaft und auch mobil zu nutzen, da reicht vielleicht wirklich ein 16GB Modell. Ich denke selbst Apple kann es sich nicht leisten einen potenziellen Ladenhüter herzustellen.

Sparbrötchen, warum auch immer sie sparen, gibt es immer... ^^
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.555
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Bei den grossen iPhones sind die 16GB doch klar, sie sind das Argument direkt zur 64GB Version zu greifen, kost ja im Verhältnis fast nix.

Und das sie mit dem SE die Speichergeschichte nicht massiv aufwerten, na stellt euch mal vor ein 64GB SE gäbe es für 489 Euronen. Damit brächte Apple derzeit das iPhone 6s zu sehr in Gefahr. Beinahe identische Technik, schon jetzt im Vergleich unverschämt günstig...und dann quasi noch günstiger durch mehr Speicher. Ne, so würden sie ihre eigenen Margen direkt abschaffen.

Der Spagat ist eben nich so einfach, auf einer Seite mit einem Brot und Butter Gerät Masse machen und auf der anderen Seite weiter verdienen mit den Highendern. Das nivelliert sich erst mit dem iPhone 7.
 
Thema:

iPhone SE, der beginnende Preisverfall bei Apples iPhone?

iPhone SE, der beginnende Preisverfall bei Apples iPhone? - Ähnliche Themen

  • iPhone 7 Displayprobleme

    iPhone 7 Displayprobleme: Hallo, oder auch Servus, ich habe da mal ein Anliegen. Meine Mutter besitzt ein IPhone 7 und dieses hat seit ca August 2019 Display Problem. Es...
  • Apple iPhone 11 (Pro, Pro Max) Suchmaschine ändern und DuckDuckGo, Bing oder Yahoo nutzen

    Apple iPhone 11 (Pro, Pro Max) Suchmaschine ändern und DuckDuckGo, Bing oder Yahoo nutzen: Auch wenn für viele Google DIE Suchmaschine überhaupt ist nutzt der eine oder andere doch lieber eine andere Alternative, sei es aus Gewohnheit...
  • Apple iPhone 11 (Pro, Pro Max) - Neue Notizen direkt im Sperrbildschirm erstellen? So klappt es!

    Apple iPhone 11 (Pro, Pro Max) - Neue Notizen direkt im Sperrbildschirm erstellen? So klappt es!: Eigentlich gibt es diese Möglichkeit schon seit iOS 11, aber auch auf den neuen Geräten mit iOS 13 ist diese Option vorhanden und vielen Usern...
  • Apple iPhone 11 (Pro, Pro Max) Kurztipp - Zuletzt gemachte Aufnahme direkt ansehen ohne Galerie

    Apple iPhone 11 (Pro, Pro Max) Kurztipp - Zuletzt gemachte Aufnahme direkt ansehen ohne Galerie: Viele kennen das sicher? Man hat gerade ein Bild gemacht und will sich ansehen wie gut (oder wie schlecht) es geworden ist, tippt unten links...
  • Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus nach Beginn des Ververkaufs bereits teilweise ausverkauft

    Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus nach Beginn des Ververkaufs bereits teilweise ausverkauft: Heute hat der Vorverkauf für die beiden am Dienstag vorgestellten Smartphones begonnen, doch bereits jetzt zeichnet sich ab, dass Apple nicht...
  • Ähnliche Themen

    Oben