iTunes Match zusammen mit Apple Music aktivieren - Was ist der Unterschied und wie geht es?

Diskutiere iTunes Match zusammen mit Apple Music aktivieren - Was ist der Unterschied und wie geht es? im Apple Music Forum Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; Ihr habt bisher iTunes Match benutzt, aber noch nicht so ganz raus wie Ihr es auch mit Apple Music aktivieren könnt? Vielleicht wollt Ihr Apple...
Zeiram

Zeiram

Administrator
Threadstarter
Mitglied seit
19.02.2015
Beiträge
8.265
Standort
My Home is my Kassler!
Modell(e)
Viele... Aktuell vor allem Xiaomi Mi 9, OnePlus 7, Xiaomi Pocophone F1 uvm.
Netzbetreiber
O2
Firmware
Ja
PC Betriebssystem
Na aber Hallo!
Ihr habt bisher iTunes Match benutzt, aber noch nicht so ganz raus wie Ihr es auch mit Apple Music aktivieren könnt? Vielleicht wollt Ihr Apple Music und iTunes Match auch vergleichen, um zu sehen welcher Dienst euch mehr zusagt? Was genau der Unterschied zwischen den Beiden ist, und wie Ihr es nutzen könnt verrät euch dieser Ratgeber.


Mit iTunes Match kann man seine eigenen Songs in die iCloud Music Library uploaden. Man kann dann die Lieder auf allen Geräten von Apple über den Match Dienst abrufen. Wenn Ihr die Lieder hier hochladet haben sie auch keinen DRM (Digital Rights Management) Schutz und können auch weiter gehört werden wenn man das iTunes Match Abonnement kündigt.

Apple Music macht quasi dasselbe, allerdings werden die Songs hier mit einem DRM Schutz versehen. Man kann auch hier die Songs auf allen Apple Geräten hören, allerdings nur so lange man das Apple Music Abo hat. Hier sollte der Nutzer zur Sicherheit ein Backup seiner Musik machen, damit er eine Sicherung ohne DRM hat.

Kurz gesagt: Wer quasi reinen Online-Speicher für seine Musik will, der sollte lieber zu iTunes Match greifen. Apple Music ist dazu nicht geeignet, auch wenn dies Viele denken. Mehr Infos dazu hier in einem ausführlichen Kommentar unseres Redakteurs René Friedrich.



Man kann aber auch iTunes Match zusammen mit der neuesten Version von iTunes nutzen. Allerdings geht das Ganze durch die vielen Verweise auf Apple Music ein wenig unter. Nutzbar ist es aber nach wie vor. Um es zu abonnieren führt Ihr einfach folgende Schritte aus:

  • Öffnet iTunes
  • Klickt in der Menüleiste auf „Account“
  • Klickt dort auf „iTunes Match“

Hier könnt Ihr diesen Dienst dann für 24,99 Euro im Jahr abonnieren und folgt dann einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm, die euch dann durch die Einrichtung führen.

Wenn Ihr iTunes Match nun aktivieren wollt macht Ihr folgende Schritte:

  • Öffnet iTunes
  • Geht zum Bereich „Account“
  • Klickt auf „Abmelden“ um euch aus dem Account abzumelden
  • Geht nach dem Ausloggen erneut auf „Account“
  • Wählt nun den Punkt „iTunes Match“
  • Klickt wieder auf die blaue Fläche um es zu abonnieren.

Ihr müsst keine Sorge haben, denn iTunes erkennt, dass Ihr bereits Abo-Kunde seid und ihr müsst den Betrag nicht noch einmal bezahlen. Stattdessen wird erkannt, dass Ihr den Dienst bereits abonniert habt und iTunes Match ist aktiviert. Nicht nur Neukunden müssen diese Schritte durchführen, auch bei Bestandskunden kann es passieren, dass das vorhandene Abonnement nicht automatisch erkannt wird.


Wollt Ihr nun iTunes Match auch am iPhone aktivieren, so müsst Ihr nach einem anderen Begriff suchen. Hier heißt es nämlich “iCloud-Musikmediathek”. Um diese am iPhone zu aktivieren müsst Ihr folgendes machen:

  • Öffnet die Einstellungen
  • Geht zum Punkt „Musik“
  • Aktiviert den Punkt „iCloud Musikmediathek“


Meinung des Autors: Zum Glück kann man trotz Apple Music bei iTunes Match bleiben! :-)
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.555
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Es sit aktuell eine verdammte Crux, was Apple da an "Nicht Information" betreibt! Heute gerade ein Update zu iTunes 12.2.1 und darin wird auch explizit von iTunes Match gesprochen. Dann aber dieses Durcheinander, klicke ich als angemeldeter Nutzer bei iTunes auf "Account" (wie oben beschrieben), dann Null Hinweise auf iTunes Match. Gehe ich aber direkt in meinem Account, dann findet sich dort ein Hinweis auf die automatische Verlängerung meines iTunes Match Abo.
Um iTunes Match überhaupt zu abonnieren, seit Apple Music und iTunes 12.2, da verwiest Apple via Support Seiten auf iTunes Match. Ob da ein Hinweis in iTunes enthalten ist, so man das Abo nicht hat, keine Ahnung...aber im Netz sind dazu die Rückmeldungen zumindest widersprüchlich.

Und ob der Schalter "iCloud-Musikmediathek" seit iOS 8.4 was mit iTunes Match zu kriegen hat? Über die Brücke gehe ich derzeit nicht, einfach weil dazu Null Hinweise von Apple geliefert werden. Vor iOS 8.4 und Apple Musik war dieser Punkt im iOS wenigstens noch klar ersichtlich.

Sorry, aber was Apple da derzeit treibt, dies ist einfach nur höchst undurchsichtig! Zumal Apple zu Apple Music noch immer "Deine Musik gehört dir" spricht und mit "Deine Musik in der Cloud" quasi die iCloud-Musikmediathek noch immer verbal mit iTunes Match gleichsetzt. Was soll das?! Und heutiges Update bringt bei iTunes auch nur in einer Weise Klarheit, irgendwo klemmt da was mit DRM und eigener Musik und Apple Music (iCloud-Musikmediathek), offenbar ist sich Apple da diverser Fehler bewusst und greift nun korrigierend ein.

Es ist nervig...weil man irgendwie nur stochernd im Nebel umher eiern muss dank Apples nonverbaler Informationsverbreitung...

Oder anders, ich bin echt sauer!

Uffzzzz....
 
Zeiram

Zeiram

Administrator
Threadstarter
Mitglied seit
19.02.2015
Beiträge
8.265
Standort
My Home is my Kassler!
Modell(e)
Viele... Aktuell vor allem Xiaomi Mi 9, OnePlus 7, Xiaomi Pocophone F1 uvm.
Netzbetreiber
O2
Firmware
Ja
PC Betriebssystem
Na aber Hallo!
Ja da hat sich Apple wohl auch in den eigenen Reihen ein paar Feinde geschaffen, und ist durch die fehlenden Kommunikation auch eindeutig selbst Schuld wie ich finde. Gerade bei solchen, für viele User sehr empfindliche Themen, darf man nichts im dunkeln lassen.

Ich habe es hier noch einmal zu einem Ratgeber zusammegefasst:

Apple Music und DRM – Welche Lieder bekommen DRM Schutz und welche nicht?

Aber so gern ich auch schreibe, das sind eigentlich Sachen die von vorherein nicht nötig sein sollten...
 
Thema:

iTunes Match zusammen mit Apple Music aktivieren - Was ist der Unterschied und wie geht es?

iTunes Match zusammen mit Apple Music aktivieren - Was ist der Unterschied und wie geht es? - Ähnliche Themen

  • Titel aus dem iPhone 6 (iOS10) ausblenden. Kein iTunes Match.

    Titel aus dem iPhone 6 (iOS10) ausblenden. Kein iTunes Match.: Hi. Ich habe es nun geschaft, die Titel von meinem iPhone komplett zu entfernen, nachdem ich nicht mehr die aktuelle musik von iTunes syncen...
  • iTunes Match nun mit 100.000 statt 25.000 Titeln

    iTunes Match nun mit 100.000 statt 25.000 Titeln: Mit iOS 9 ist nun auch eine vor längerem von Eddy Cue angekündigte Neuerung bei iTunes Match in Kraft, ab sofort können bis 100.000 eigene...
  • Welche Videos können denn in iTunes Match?

    Welche Videos können denn in iTunes Match?: Und sind Videos überhaupt möglich? Hi zusammen. Irgendwie bin ich unfähig, über google die Information zu bekommen,die ich brauche. Was stimmt...
  • So werden aus "Apple Music" wieder "iTunes Match" Dateien

    So werden aus "Apple Music" wieder "iTunes Match" Dateien: Mit dem Start von Apple Music gab es auch einige ärgerliche Probleme, plötzlich war DRM bei Musik von Apple wieder Thema und dies auch noch an...
  • iTunes 12.2.1 ist da - Fehlerbehebungen zu iTunes Match und Beats 1

    iTunes 12.2.1 ist da - Fehlerbehebungen zu iTunes Match und Beats 1: Am 30. Juni startete Apple Music und neben iOS 8.4 wurde auch iTunes 12.2 veröffentlicht, heute liefert Apple ein erstes Update zur neuen iTunes...
  • Ähnliche Themen

    Oben