iTunes öffnet sich nicht mehr...

Diskutiere iTunes öffnet sich nicht mehr... im iTunes & iCloud Forum Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; Seit Windows 8.1 bzw Windows 10 reicht der Defender definitiv. Gibt zahlreiche Belege dazu. Bei Windows 7 hatte ic hden auch schon genutzt. Ist...
Aica

Aica

USP-Guru
Mitglied seit
20.02.2013
Beiträge
3.519
Standort
NRW
Modell(e)
iPhone 7+ 128GB / iPad Air 2 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
Aktuellste Final
Seit Windows 8.1 bzw Windows 10 reicht der Defender definitiv. Gibt zahlreiche Belege dazu.
Bei Windows 7 hatte ic hden auch schon genutzt. Ist dort zwar noch mit einem Zusatzrisiko verbunden gewesen, weil dort der Defender nicht so toll war, wie er jetzt ab Win8.1 ist, aber ausreichend ,wenn man nicht blind jeden Link anklickt, der einem über den Weg läuft.

Also ja: der Defender ist vollkommen ausreichend. Genau genommen sicherer (bei Windows 10 definitiv) als jeder andere Virenschutz. Einen Grund hatte ich weiter oben schon genannt (Ports), warum dieser sicherer ist als alle anderen. Ansonsten das Netz durchsuchen. Da gibt es zahlreiche Berichte und Belege darüber. Beachten, dass diese Berichte aktuell auf mindestens Win 8.1 bezogen sind und nicht ältere Berichte zu älteren Versionen.

-

Zum Thema Sicherungen. Es ist immer ein Risiko, wenn man gesicherte Sachen von einem verseuchten System wieder aufspielt.
Ich nehme aber an, dass es dir um Bilder und Texte geht und sowas. Vielleicht noch MP3s. Da ist die Gefahr »eigentlich« gering. Meist sitzt die Seuche in den Systemdateien. Würdest du also ein richtiges Backup wieder auf Windows drüber bügeln, dann ist die Gefahr größer.
Wird aber C: komplett platt gemacht und ein paar Daten aus D: oder so drauf gespielt, oder von mir aus auch aus C:\Benutzer, dann sollte es eigentlich gehen.
Probiere es aus. Ein Risiko ist natürlich immer vorhanden. Aber solang du keine .exe-Dateien oder »ominöse« *pdf-Dateien (Betonung auf ominös) sicherst, sollte es wohl gehen.

Und natürlich kann sich solch ein Virus auch in einer *jpg befinden etc. Überall natürlich. Oder in einem AddOn von deinem Browser.
 
Califrank

Califrank

Eisenbieger
Threadstarter
Mitglied seit
14.03.2010
Beiträge
950
Standort
Ruhrgebiet+Cali
Modell(e)
iPhone XS MAX
Aaaaaaaalso - habe alles an Virenscannern und Trojan Huntern übern PC laufen lassen. Malware hat noch was gefunden, aber alles beseitigt. Trojan Hunter hat nichts gefunden. Dann habe ich nochmal Malwarebytes drüber gejagt: Fund: 0 :banane:

AVG habe ich runtergeschmissen und AVIRA draufgepackt Nach Viren gescannt: Fund, Bedrohungen etc: 0 Und siehe da: Windows sagt mir nun: Der Computer ist geschützt, Firewall eingeschaltet. Avira meldet: Der Computer ist sicher. Auch das "Fähnchen" mit dem roten Kreuz ist weg.....

Warum aber ist der Windows Defener aus und ich habe die Fehlermeldung: "Dieses Programm wurde durch eine Gruppenrichtlinie geblockt. Wenden Sie sich an den Systemadministrator, um weitere Informationen zu erhalten. Fehler: 0x800704ec"

Dadurch lasse ich mich aber jetzt nicht bekloppt machen, oder? "Dieser Computer ist sicher!" meldet mir alles. Nur der Defender ist nicht einzuschalten mit obriger Meldung.... Aber was Wartungscenter mit dem Fähnchen unten rechts meldet mir auch keinen Fehler mehr...:)

So - nachdem ich AVG runte habe, alles im grünen Bereich ist, habe ich iTunes versucht zu installieren: BINGO:banane: Geht auch wieder! INSTALLIERT... Und? Läßt sich iTunes wieder öffnen? BINGO! Ja. Geht auch wieder:banane:

Jetzt abwarten, ob alles so bleibt. Werde erstmal NICHT formatieren. Aaaaber: Auf mittelfristige Sicht muß ein neuer PC her. Is aber jetzt nicht sooooo eilig....

Sagt mal, wo ist denn der App Store bei iTunes geblieben? Und: Soll ich den nicht eingeschalteten Defender ignorieren?

Okay Leute, soweit erstmal das Neuste... Vielen Dank für Eure Hilfe....

Viele Grüße
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
46.439
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Califrank

Califrank

Eisenbieger
Threadstarter
Mitglied seit
14.03.2010
Beiträge
950
Standort
Ruhrgebiet+Cali
Modell(e)
iPhone XS MAX
Moin zusammen,

endlch scheint alles wieder zu laufen. Habe gerade ein Back Up meines iPhones gemacht. Funktionierte auch. Nur importiert iTunes die neuen Fotos nicht. Da steht: "Keine neuen Fotos auf dem iPhone gefunden!" Das kann aber nicht sein. Mindestens 50 neue Bilder sind drauf...

Was mach ich denn jetzt...? :denk:
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
46.439
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
@Cali
Sorry, aber da kann ich leider nicht weiterhelfen. iTunes nutze ich nur auf meinem Mac Mini. Von daher keine Ahnung, was bei Dir da schief läuft.


@Aica
Vorab, ich will den Defender mit Sicherheit nicht verteufeln oder sagen, das er schlecht ist. Aber deswegen muss ich ihm noch lange nicht vertrauen, das er ausreicht. Hier möchte ich selber entscheiden, welchem Antiviren Programm ich vertraue und mir nicht von MS vorschreiben lassen, was ich nutze und was nicht. Allerdings muss ich zu Deinen Aussagen ein paar Sätze schreiben.

Aica schrieb:
Seit Windows 8.1 bzw Windows 10 reicht der Defender definitiv. Gibt zahlreiche Belege dazu.
Welche Belege? Seriöse und vor allem nachvollziehbare? Oder nur die, die man in den Streitthreads in diversen Foren und Websites findet? Denn ob ein seprarates AV Programm nötig ist oder nicht ist genauso ein Krampf wie wenn man über Android und iOS oder Windows, Linux und MacOS diskutiert. Es gibt immer das ein und das andere Lager, das seine Meinung lautstark hervortun muss. Dabei muss sich dann jeder ein eigenes Bild machen und nach seinem Gusto entscheiden, was er möchte.

Aica schrieb:
Denn ein Virenschutz eines Drittanbieters bedeutet, dass dafür auch wieder weitere Ports geöffnet werden müssen und somit das System noch anfälliger wird
Oh interessant. Dann frage ich mich aber auf der anderen Seite, wie viele User machen sich Gedanken darüber, welche Ports zusätzlich geöffnet werden (müssen), wenn sie sich z. B. ein Synology NAS (oder auch anderes) anschaffen oder sich jeden Menge Programme und/oder Spiele installieren. Die Argumentation ist jedenfalls ganz deutlich daneben. Oder hast Du schon mal Deinen PC auf offene Ports gescannt, nachdem er gerade neu mit Windows installiert wurde und dann denselben Scan nach jeder neuen Programm Installation. Ich persönlich halte dieses Argument auch nur für einen Punkt, den sich die Defender Befürworter als Schlagwort herausgegriffen haben, um auf die ach so unsicheren AV Hersteller zu verweisen.

Aica schrieb:
und diese auch nicht so aktuell gehalten werden können, wie Windows Defender von MS selbst.
Wie ich schon weiter oben ausgeführt habe, mein alternatives AV Programm bekommt fast täglich neue Updates eingespeist. Ist also mit Sicherheit was die Aktualität angeht auch nicht schlechter als der Defender. In einem Punkt muss ich Dir jedoch recht geben. Bei den kostenlosen AV Programmen ist dies nicht so. Da kann es manchmal dauern, bis eine neue AV Definition vorliegt.

Aica schrieb:
Es ist übrigens belegt, dass Drittanbieter-Programme gegen Viren eher kontraproduktiv sind.
Hatte ja schon nach seriösen und nachprüfbaren Belegen gefragt.

Aica schrieb:
Daher hatte Herr Kaspersky auch versucht, Microsoft zu verklagen, weil deren Defender schon an Board ist und somit die Leute noch weniger einen Grund haben, sich andere Programme zu laden. Was er nicht nötig hätte, wenn sein Programm eine Daseinsberechtigung hätte…
Ah ja. Und ich dachte nach den Berichten über die Klageeinreichungen seitens Kasper es ginge um was ganz anderes.

Zitat aus einem Newsbeitrag von T-Online:

Als Beweis für die fragwürdigen Praktiken von Microsoft führt Kaspersky in seinem Blog viele Beispiele an. Dazu gehören diverse Windows-Meldungen, die erscheinen, wenn man eine Software installiert. Rückfragen von Windows, ob man diesem Softwarehersteller wirklich vertrauen wolle, würden die Anwender verunsichern und erscheinen natürlich nicht, wenn man ein Microsoft-Programm installiert. Beim Wechsel von einer früheren Version auf Windows 10 würden Antiviren-Programme oft vollständig deinstalliert, obwohl Microsoft beim Upgraden eigentlich eine vollständige Übernahme der installierten Programme verspricht. Anschließend sei dann nur noch der Windows Defender von Microsoft aktiv.
Hier kann man ohne weiteres daraus schließen, das es Kaspersky eher um dieselbe Sache geht, wie es seinerzeit von Firefox und Co hinsichtlich dem Windows Explorer ging (und die MS mit Pauken und Trompeten verloren hat). Um die "Daseinsberechtigung" geht es da mit Sicherheit nicht, sondern eher um die Existenzberechtigung seiner Firma.

Und das kann ich vollständig nachvollziehen. Es kann ja nicht angehen, das MS vorschreibt welches AV Programm der User nutzt. Noch schlimmer finde ich persönlich, das durch die Windows Updates Programme deaktiviert oder deinstalliert werden und das ohne einen einzigen Hinweis seitens Microsoft vor der Installation.

Das es beim Upgrade und/oder beim Update Probleme mit manchen Programmen geben kann, da sehe ich auch eher die alternativen Hersteller in der Pflicht. Denn wenn es schon ein Insiderprogramm von MS gibt, dann könnten die es ja auch ohne weiteres nutzen und entsprechende Vorkehrungen (ebenfalls in Form von Updates ihrer Programme) treffen und verteilen.

Ich will Dir mit Sicherheit nicht den Defender madig machen, nutze ihn und sei beruhigt. Aber Deine Aussagen konnte ich nicht unwidersprochen lassen, denn meiner Meinung nach muss dieses jeder für sich entscheiden und dazu gehört auch, das er andere Meinungen lesen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
u_v_m

u_v_m

Mitglied seit
17.03.2009
Beiträge
2.773
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
Firmware
iOS 13.2 beta 2, watchOS 6.1 beta 3
PC Betriebssystem
macOS Catalina 10.15.1 beta 1
Bei Bilder hab ich keine bedenken, Documente, wenn sie alle von dir sind auch nicht, nur von jemand anderem hast, also fremde Dokumente würde ich nicht sichern, nur die von dir, Programme kann man ja wieder vom Internet laden.
Hast du vor kurzem denn CC Cleaner geladen oder geupdatet, der war auf der orginal Seite verseucht


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Califrank

Califrank

Eisenbieger
Threadstarter
Mitglied seit
14.03.2010
Beiträge
950
Standort
Ruhrgebiet+Cali
Modell(e)
iPhone XS MAX
Das kann doch nicht sein. Normalerweise zieht iTunes sofort die neuen Bilder und Videos rüber aus dem iPhone. Jetzt sagt iTunes: "Es gibt keine neuen Fotos auf dem iPhone!" DOCH, GIBT ES DOCH! Wie kriege ich die in den PC? Ja, "Synchronisation" ist angeklickt bei iTunes. Und dann steht da: Welche Fotos wollen Sie auf Ihr iPhone übertragen? Mann ey, GAR KEINES! Will meine Fotos in iTunes packen, bzw. auf den PC. Meeeeeeensch...
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
46.439
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Was sagt denn der DCIM Ordner, wenn Du diesen vom Windows Explorer aus öffnest? Werden da die neuen Bilder angezeigt? Auf den dürfte man doch auch per Windows Explorer zugreifen dürfen, oder? Wenn ja, nur mal so als Gegenprobe.

EDIT:

Woher weiß ich eigentlich, welche Treiber ich wo suchen muß...? Keine Ahnung, welches Motherboard ich habe, wo ich diesen Ethernet-Treiber kriege ... und und und....
Für den Fall der Fälle. Öffne den PC und schau nach, was alles auf dem Motherboard steht. Da findet man immer den Hersteller sowie die Typenbezeichnung. Danach geht man auf die Homepage des MB Herstellers und sucht sich die passenden Dateien im Motherboard Bereich raus. Wenn Du dort nicht fündig wirst, dann helfe ich Dir gerne. Denn wie geschrieben, mein MB ist auch schon einige Jahre alt (mindestens 4 Jahre) und rennt immer noch auf und mit W10.
 
Zuletzt bearbeitet:
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.555
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
iTunes importiert Bilder vom iPhone auf den PC (Mac)? Das wäre mir neu. HIER schreibt Apple was zum Import von Bildern, geht eigentlich nicht über iTunes, dazu müssen Bordmittel von Windows (macOS) herhalten.

Für Probleme beim Import von Fotos auf den Rechner hält Apple dieses Support Document bereit, ist aber ein archiviertes, kann also nicht sagen ob noch aktuell genug.
 
Califrank

Califrank

Eisenbieger
Threadstarter
Mitglied seit
14.03.2010
Beiträge
950
Standort
Ruhrgebiet+Cali
Modell(e)
iPhone XS MAX
Hey Robbie,

vielen lieben Dank für Deine Tipps :banane: Sieht so aus, als funktioniert wieder alles weitestgehendst! Hast Dir sehr viel Mühe gegeben. Vielen Dank dafür :o Und die Fotos und Videos konnte ich auch auf den PC ziehen.

Auch Danke an Aica und uvm.... hab mir einige Eurer Tipps zu Herzen genommen.

Bin froh, daß alles wieder funktioniert und ich nicht neu installieren mußte :thumbs:

Viele Grüße
 
u_v_m

u_v_m

Mitglied seit
17.03.2009
Beiträge
2.773
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
Firmware
iOS 13.2 beta 2, watchOS 6.1 beta 3
PC Betriebssystem
macOS Catalina 10.15.1 beta 1
Aber gerne doch, dafür ist ja das Forum da,


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
46.439
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Zum Glück handelte es sich mehr um einen Windows PC als um Apple Sachen. Von daher konnte ich ja ein bisserl beisteuern.

Dann wollen wir mal hoffen, das Du jetzt erst mal einige Zeit Ruhe hast, sonst müssten wir uns tatsächlich mal im Ruhrgebiet treffen ;)
 
Califrank

Califrank

Eisenbieger
Threadstarter
Mitglied seit
14.03.2010
Beiträge
950
Standort
Ruhrgebiet+Cali
Modell(e)
iPhone XS MAX
Hey Robbie,

können wir machen. Dann klatsche ich Dir den Kack-PC auf den Tisch und sage: "Hier, mach mal!":)

Hoffe jetzt aber echt, daß ich mal wieder für ne Zeit Ruhe habe. Aber auf mittelfristiger Sicht muß ein neuer Computer her. Hatte an einen Mac gedacht, so'n schöner 27Zoller oder so. Aber, hab ich ganz schnell wieder verworfen. Nö, is irgendwie nix für mich...

Viele Grüße erstmal...
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
46.439
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Hatte an einen Mac gedacht, so'n schöner 27Zoller oder so. Aber, hab ich ganz schnell wieder verworfen.
Kann ich nachvollziehen. Hatte auch erst daran gedacht, mir irgendein aktuelles Modell zu holen. Der Mac Mini den ich hier stehen habe ist zwar gut zum testen und ein bisserl einarbeiten, aber ansonsten doch etwas schwachbrüstig. Aber leider gibt es da nichts von Apple was mich interessieren würde. Der aktuelle Mini reicht nicht aus, die MacBooks sind mir zu unhandlich (auf dem Schreibtisch) und die Macs haben leider den Monitor integriert (und auf meinen 32 Zöller will ich nicht mehr verzichten). Bliebe eigentlich nur so ein Mac Pro, aber die Preise kann ich mir dann doch nicht leisten. Also bleibt als Hauptarbeitsplatz der Win PC, auch wenn er schon ein paar Jahre jetzt alt ist.
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.555
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Vielleicht kommt ja doch bald ein Update des Mac Mini, nach Verlautbarung Apples wird der kleine zumindest nicht ewig auf dem Abstellgleis bleiben. Was du jetzt kaufst an Mini ist wenigstens 3 Jahre alt, wenn ich das richtig überblicke. Da kannst dann auch wieder mit deinem 32" Monitor arbeiten.
Hm, so ein Mac Pro tät mir auch gefallen, aber das liebe Geld...
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
46.439
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Jo, ich hatte mich umgehört, auch Gravis und den Apple Store aufgesucht, mich im Netz umgesehen, aber leider wäre aktuell nur ein Mac Pro in Frage gekommen. Aber selbst der scheint ja derzeit von Apple eher auf dem Abstellgleis gelandet zu sein. Und als mein Finanzminister den Preis für das mir vorschwebende Modell hörte, war die Angelegenheit sofort durch ;)

Naja, schaun mer mal, was die Zukunft so bringt bei Apple. Hihi, immerhin nutze ich mittlerweile nur noch das Apple Magic Keyboard (unter Win). Wenigstens eine Sache von Apple, die mittlerweile bei mir dauerhaft in Gebrauch ist ;)
 
Thema:

iTunes öffnet sich nicht mehr...

Sucheingaben

itunes funktioniert nicht mehr windows 7 64 bit

iTunes öffnet sich nicht mehr... - Ähnliche Themen

  • iTunes wird eingestellt, folgendes muss man dazu wissen

    iTunes wird eingestellt, folgendes muss man dazu wissen: iTunes wird eingestellt, man wird sich also umgewöhnen müssen. Woran aber eigentlich? Während Nutzer von Windows die Geschichte noch...
  • iTunes bleibt unter Windows erhalten...vorerst (?)

    iTunes bleibt unter Windows erhalten...vorerst (?): Nach über 18 Jahren wird iTunes eingestellt... ...dies machte Apple am gestrigen Abend mit der Vorstellung von macOS Catalina offiziell...
  • iTunes

    iTunes: Nach der Synchronisation zwischen iPhone XR und Notebook/Outlook2007 waren plötzlich nur noch 7 Kontakte vorhanden. Das Backup hat zwar alle 1475...
  • Iphone 5 in Itunes angemeldet

    Iphone 5 in Itunes angemeldet: Hallo zusammen, Riesen Problem!! Hab in itunes mein iphone 5 angemeldet, ist auch erkannt worden aber itunes kann es nicht lesen. Ich wurde...
  • iTunes Guthaben - 15% Bonus von Apple

    iTunes Guthaben - 15% Bonus von Apple: Apple spendiert 15% Bonus auf iTunes Guthaben. Tatsächlich gehört Apple nicht zu den üblichen Verdächtigen, in der Regel sind es diverse...
  • Ähnliche Themen

    • iTunes wird eingestellt, folgendes muss man dazu wissen

      iTunes wird eingestellt, folgendes muss man dazu wissen: iTunes wird eingestellt, man wird sich also umgewöhnen müssen. Woran aber eigentlich? Während Nutzer von Windows die Geschichte noch...
    • iTunes bleibt unter Windows erhalten...vorerst (?)

      iTunes bleibt unter Windows erhalten...vorerst (?): Nach über 18 Jahren wird iTunes eingestellt... ...dies machte Apple am gestrigen Abend mit der Vorstellung von macOS Catalina offiziell...
    • iTunes

      iTunes: Nach der Synchronisation zwischen iPhone XR und Notebook/Outlook2007 waren plötzlich nur noch 7 Kontakte vorhanden. Das Backup hat zwar alle 1475...
    • Iphone 5 in Itunes angemeldet

      Iphone 5 in Itunes angemeldet: Hallo zusammen, Riesen Problem!! Hab in itunes mein iphone 5 angemeldet, ist auch erkannt worden aber itunes kann es nicht lesen. Ich wurde...
    • iTunes Guthaben - 15% Bonus von Apple

      iTunes Guthaben - 15% Bonus von Apple: Apple spendiert 15% Bonus auf iTunes Guthaben. Tatsächlich gehört Apple nicht zu den üblichen Verdächtigen, in der Regel sind es diverse...
    Oben