Java HTML/WAP Browser für M65

Diskutiere Java HTML/WAP Browser für M65 im Multimedia, Entertainment Forum im Bereich Sonstiges; hallo leute, gibt es einen java-browser für das M65 der ganz normal über GPRS auf normale HTML-Seiten zugreifen kann? und gibt es auserdem einen...
S

Skyler

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
29.08.2004
Beiträge
25
hallo leute,

gibt es einen java-browser für das M65 der ganz normal über GPRS auf normale HTML-Seiten zugreifen kann? und gibt es auserdem einen der zudem noch WAP-Seiten emulieren kann?

der grund wieso ich frage ist, dass ich für 1 KB Wap 2 Cent zahle...für 1 KB GPRS jedoch nur 0,6 Cent...daher wäre ein JavaBrowser der mir die WAP-Seiten emuliert auf dauer billiger im traffic...

weiß jemand bescheid?
 
E

ej64

Mitglied
Dabei seit
07.07.2004
Beiträge
129
Modell(e)
Siemens S65
Netzbetreiber
T-Mobile
Firmware
58
PC Betriebssystem
xp
Originally posted by Skyler@12.09.2004, 21:01
der grund wieso ich frage ist, dass ich für 1 KB Wap 2 Cent zahle...für 1 KB GPRS jedoch nur 0,6 Cent...
Hallo,

meiner Meinung nach stimmt da was in deinem Verständnis der Abrechnung nicht. Üblicherweise wird unterschieden zwischen GPRS und CSD, teilweise weiterhin zwischen WAP/Internet auf dem Handy und Internet-Nutzung auf einem Notebook/PDA mit dem Handy als GPRS-Modem. Bei letzteren werden unterschiedliche IP-Adressen beim Verbindungsaufbau genutzt -- nur so ist auch eine unterschiedliche Abrechnung möglich.
Ob du auf deinem Handy originäre WAP-Seiten oder html-Seiten aus dem Internet anschaust ist für die Abrechnung völlig unerheblich.

Weiterhin würde ich zu bedenken geben, dass normale html-Seiten in der Regel um ein Vielfaches größer sind als WAP-Seiten, ein Java-Browser müßte erstmal das komplette html downloaden und dann in wml umsetzen, damit hast du das gleiche Volumen, einen zusätzlichen Zeitaufwand (Handy-Prozessoren sind einfach langsam) und vermutlich auch einen enormen Speicherbedarf -- alles Gründe, die gegen eine solche Java-Lösung sprechen (ich kenne auch keine).

Eine etwas clevere Lösung benutzt wap.google.de : die links aus dem "normalen" Internet werden Server-seitig (als Proxy-Lösung) nach wml konvertiert und aufs Handy geschickt. Ob man diesen Proxy auch direkt unter Umgehung der Google-Such nutzen kann, weiß ich nicht -- das könnte aber interessant sein.

Abschließend: 6 € / MB finde ich sowieso happig. Da würde ich mir ein Volumenkontingent buchen. Ich zahl 10 € für 5 MB.

Gruß ej
 
S

Skyler

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
29.08.2004
Beiträge
25
Üblicherweise wird unterschieden zwischen GPRS und CSD, teilweise weiterhin zwischen WAP/Internet auf dem Handy und Internet-Nutzung auf einem Notebook/PDA mit dem Handy als GPRS-Modem. Bei letzteren werden unterschiedliche IP-Adressen beim Verbindungsaufbau genutzt -- nur so ist auch eine unterschiedliche Abrechnung möglich.
Ob du auf deinem Handy originäre WAP-Seiten oder html-Seiten aus dem Internet anschaust ist für die Abrechnung völlig unerheblich.

ich glaub du hast mich falsch verstanden. beispiel: gehe ich mit dem WAP-browser auf meinem handy online (Wap-Profil) zahle ich pro KB 2 Cent. Benutze ich jedoch andere online-anwendungen auf meinem handy wie zb. jimm oder email, greifen diese auf das internet über das Internet/GPRS-Profil zu und ich zahle pro KB nur 0,06 Cent.

da es WAP-emulatoren für den PC und auch als java-applet im internet gibt, hatte ich die überlegung, dass ein java wap-emulator für das handy, der auf wap-seiten im internet über das Internet/GPRS-Profil zugreift (nicht wie der normale wap-browser über das WAP-profil) im traffic deutlich billiger sei. das wäre doch zumindest theoretisch auch möglich. es sei denn mein provider (eplus) schaut sich jedes einzelne datenpaket an und entscheidet jenachdem ob es ein wap oder ein internet/gprs paket ist, wie teuer das KB ist. was ich mir aber nicht vorstellen kann.

Weiterhin würde ich zu bedenken geben, dass normale html-Seiten in der Regel um ein Vielfaches größer sind als WAP-Seiten, ein Java-Browser müßte erstmal das komplette html downloaden und dann in wml umsetzen, damit hast du das gleiche Volumen, einen zusätzlichen Zeitaufwand (Handy-Prozessoren sind einfach langsam) und vermutlich auch einen enormen Speicherbedarf -- alles Gründe, die gegen eine solche Java-Lösung sprechen

abgesehen davon weiß ich dass html-seiten groß sind. es wird dennoch sinn haben auf welche zugreifen zu können. zb. pda-onlinebanking seiten, die generell klein gehalten werden oder direktlinks zu bildern, downloads oder ähnliches. natürlich will ich nicht wie am PC damit durch die gegend surfen.

Abschließend: 6 € / MB finde ich sowieso happig. Da würde ich mir ein Volumenkontingent buchen. Ich zahl 10 € für 5 MB.

abschließend will ich dazu sagen, dass ich niemals 5mb traffic im monat produziere und auserdem auch keine 6 euro pro mb sonder 0,006 euro pro KB zahle. du hast jeden monat deine 10 euro extra...ich nur 1-2 euro...

hängt also sehr davon ab wieviel traffic man produziert...dann ist auch klar, dass meine gprs-by-call lösung etwes teurer ist als dein volumen-paket.
 
E

ej64

Mitglied
Dabei seit
07.07.2004
Beiträge
129
Modell(e)
Siemens S65
Netzbetreiber
T-Mobile
Firmware
58
PC Betriebssystem
xp
Hallo,

tja, vielleicht war es einfach mißverständlich formuliert ... "ganz normal über GPRS" ist eben über GPRS, dass du unterschiedliche http-Profile meintest, war dem nicht zu entnehmen.
hatte ich die überlegung, dass ein java wap-emulator für das handy, der auf wap-seiten im internet über das Internet/GPRS-Profil zugreift [...]
um wap-Seiten darzustellen brauche ich doch keinen Emulator :confused:
Aber ich verstehe, dass du einen Browser haben willst, der über das Profil verbindet, das normalerweise für Email- und andere Anwendungen benutzt wird. Die Frage ist, ob über diese DNS überhaupt das http-Protokoll verfügbar ist -- email geht über smtp.
zb. pda-onlinebanking seiten, die generell klein gehalten werden oder direktlinks zu bildern, downloads oder ähnliches.
Onlinebanking: schon mit dem eingebauten Wap-Browser werden nur wenige Authentifizierungs-Protokolle unterstützt, der Java-Browser müßte dann mächtiger sein. Jedenfalls wirds im Speicher des M65 schnell zu knapp -- auch schon ohne Java-Anwendung.
Bilder und downloads: würde ich mir dringend verkneifen, wenn du mit so wenig Transfer-Volumen auskommen willst.

Ok, ich kann deine Fragen nicht beantworten -- aber konkretisieren:

1. Sind http-Zugriffe über Provider-DNS, die für SMTP konfiguriert sind, möglich?
2. Gibt es einen Java-Browser, der das unterstützt?

Gruß ej
 
S

Skyler

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
29.08.2004
Beiträge
25
Die Frage ist, ob über diese DNS überhaupt das http-Protokoll verfügbar ist -- email geht über smtp.

die protokolle spielen keine rolle, ob http, https oder smtp, pop oder tcp...das hat damit garnichts zu tun. die greifen alle über das internet/gprs-profil aufs internet zu. und um deine begriffe mal zu erklären DNS heißt DomainNameService und der DNS-Server, sprich die ip die man dort eingeben kann ist der Server der die klartext domain bestehend aus subdomain.domain.top-level-domain in eine eindeutitge ip-adresse umsetzt. die DNS-Server der handyprovider funktionieren wie ein ganze normaler DNS-Server im internet und können daher alles übersetzen, im internet/gprs-profil wohlgemerkt.

Jedenfalls wirds im Speicher des M65 schnell zu knapp -- auch schon ohne Java-Anwendung.
Bilder und downloads: würde ich mir dringend verkneifen, wenn du mit so wenig Transfer-Volumen auskommen willst.

wie und ob ich das handhabe steht jetzt nicht zur debatte. es geht mir eher um das zu anfang erwähnte problem.


1. Sind http-Zugriffe über Provider-DNS, die für SMTP konfiguriert sind, möglich?
2. Gibt es einen Java-Browser, der das unterstützt?

1. ja sind sie...darum geht es aber gerade nicht
2. gibt es einen java-browser der über das internet/gprs profil zugreift und auch WAP-Seiten anzeigt.
 
E

ej64

Mitglied
Dabei seit
07.07.2004
Beiträge
129
Modell(e)
Siemens S65
Netzbetreiber
T-Mobile
Firmware
58
PC Betriebssystem
xp
die greifen alle über das internet/gprs-profil aufs internet zu.

Hmm, vielleicht erklärst du (nach deinen anderen hübschen Begriffserklärungen :P ) auch mal was du bitte mit internet/gprs-profil meinst.

Ich habe nämlich auch ein M65. Dort gibt es zum einen "HTTP-Profile", die auf unterschiedliche "Daten-Services" referenzieren, welche wiederum unterschiedliche Sub-Domains (jedenfalls bei mir, t-mobile) ansprechen. Wenn es dir nur um den Zugangspunkt geht, dann tausche doch einfach mal den Datenservice -- ich wette, du bekommst keine Wap-Verbindung.

Gruß ej
 
A

abdula

Newbie
Dabei seit
13.09.2004
Beiträge
1
Hallo,
das thema interresiert mich mich auch,nur umgekehrt.
Habe das o2 Surf&(wap)mail pack. Wenn ich daten versenden&empfangen will bezahle ich(glaube ich). Benutz ich ein Java-Progie für yahoo,oder icq,zahl ich auch. Also vielleicht gibt es da mal eine Idee

MfG
Marcus

S65;S55;S35;S25
 
Thema:

Java HTML/WAP Browser für M65

Java HTML/WAP Browser für M65 - Ähnliche Themen

NES Emulator für Android und iOS Online - So streamt man NES ROMs im Browser mit Oldgameshelf: Emulatoren für alte Konsolen scheinen immer beliebter zu werden, aber nicht jeder kann oder will sich Apps dazu installieren oder möchte keine...
J2ME Loader für Android bringt Java Games auf Euer Smartphone - So nutzt man den J2ME Loader: uf High-End Smartphones kann man wegen des Touchscreens nicht spielen sagen viele. Andere machen das aber schon sehr lange, denn schon bevor es...
Emulatoren für Android - Eine fast komplette Liste von 50 PCs und Konsolen auf Android: Spiele für alle möglichen Konsolen und PCs auf Android Smartphones und Tablets sind keine Hexerei, zumindest nicht wenn man nicht das Allerneueste...
Black Friday Deals auf Amazon – Fire TV, Nvidia Shield TV, Tablets und mehr: Heute ist Black Friday, und da gibt es nun mal das eine oder andere Schnäppchen für Technik-Fans. Auf Amazon gibt es den Fire TV Stick mit 25%...
Sony Xperia Z3 und andere: Update auf Android 5.0 Lollipop in Kürze verfügbar - UPDATE V: 10.03.2015, 17:40 Uhr: Sony hatte vollmundig eine zügige Versorgung aller Geräte der Xperia-Z-Reihe mit Android Lollipop angekündigt. In der...

Sucheingaben

wap viewer online

,

browser für m65

,

m65 broeser

,
wap emulator java applet
, Wap2cent
Oben