Kabelloses laden am Smartphone nachrüsten? Vor- und Nachteile durch Qi Wireless Charging Pads!

Diskutiere Kabelloses laden am Smartphone nachrüsten? Vor- und Nachteile durch Qi Wireless Charging Pads! im Smartphone Kaufberatung Forum im Bereich Herstellerübergreifend; Kabelloses laden oder Qi Wireless Charging ist für Viele ein Punkt der beim Kauf eines neuen Smartphones wichtig ist, aber viele neue Geräte...
Kabelloses laden oder Qi Wireless Charging ist für Viele ein Punkt der beim Kauf eines neuen Smartphones wichtig ist, aber viele neue Geräte bieten dies trotz Glasrückseite nicht an. Diverse Händler bieten Wireless Charging Kits für viele Smartphones an und in diesem kleinen Ratgeber gehen wir auf die Vorteile und Nachteile beim Nachrüsten von Qi Wireless Charging ein.




Alles zum Thema Qi Wireless Charging Kits / Pads auf Amazon

Sehr dünne Pads sollen fast jedem Smartphone induktives Laden erlauben. Theoretisch ist das mit jedem aktuelleren Smartphone machbar, da verschiedene Varianten auch unterschiedliche USB-Anschlüsse unterstützen. Für manche Modelle gibt es sogar Pads die im Smartphone eingelegt werden und so den USB-Anschluss freilassen.


Der Vorteil liegt so oder so klar auf der Hand, denn die relativ günstigen Pads an sich funktionieren und erlauben durch den Kauf einer zusätzlichen Ladestation das kabellose Aufladen des Tablets oder Smartphones. Dazu sind sie auch sehr leicht in Betrieb zu nehmen. USB-Stecker einstecken, Pad auf die Rückseite klappen, meist sogar mit Hülle, und schon kann man kabellos laden. Auch die Modelle die in das Gerät gelegt werden lassen sich, da sie meist nur für Smartphones mit wechselbaren Akkus vorliegen, sehr leicht einsetzen.


Nutzt man ein außen liegendes Pad ist der Nachteil eben auch, dass der USB-Anschluss quasi permanent belegt ist. Nutzt man diesen auch für USB on the GO oder einen Adapter für den Kopfhörer wird es eng. Bei innen verbauten Modellen fällt dieser Nachteil natürlich weg. Auch kann man es wohl durch eine Hülle nutzen, aber das klappt manchmal weniger gut, oder die Hülle passt nur noch schlecht oder gar nicht mehr. Im Vergleich zu normalem Laden ist die Ladegeschwindigkeit auch recht nah dran, aber nutzt man es mit Geräten die zusätzliches Schnellladen erlauben funktioniert selbiges natürlich nicht und man lädt nur normal und somit langsamer.



Bildquelle: Amazon Produktbilder


Meinung des Autors: „To Qi, or not to Qi, that is the question“ oder so? Ich bleibe bei meinen OnePlus Smartphones lieber bei Dash Charge und pfeife auf Qi Wireless Charging. Nutzt Ihr einen Wireless Charging Kit und habt so Euer Smartphone nachträglich so mit kabellosem laden ausgestattet? Wie sind Eure Erfahrungen damit?
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.333
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Für das Huawei Mate 10 Pro habe ich mir auch so ein QI Pad mit Anschluss an den USB geholt. Da es mir auf die Ladegeschwindigkeit nicht ankommt und ich das meiste eh per WLAN übertrage, sind mir die Nachteile egal. Bisher musste ich 2 x das Pad entfernen, weil ich an den USB Anschluss musste. Von daher also vernachlässigbar.
 

Sauerampfer

Gesperrt
Dabei seit
05.09.2018
Beiträge
2
naja viele Handys besitzen die Qi Technik noch überhaupt nicht, steht zumindest hier, nicht qi fähige Smartphones. Und wie sieht es mit dem Wirkungsgrad aus? Er soll ja angeblich bei 70% liegen, jedoch habe ich auch von nur 40% gelesen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.333
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Das es nicht allzuviel Geräte mit QI Technik gibt, steht bereits oben drin. Dafür braucht es keinen Link zu einer anderen Website.

Und nur dafür hast Du Dich hier angemeldet? Mal so am Rande, auf anderen Sites wärst Du dafür sofort gesperrt, denn sowas wird häufig als Spam angesehen. Also unterlasse solche Sachen besser, da solches hier auch nicht erwünscht ist.
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
Qi Laden ist eine sehr bequeme Sache und ich nutze es sehr gerne. Dazu gibt es ein deutliches Aber...zugegeben, ich weiß nicht ob es bei allen Herstellern trifft, was nun folgt.

Beim iPhone, ja sogar Apple hat den Branchen übergreifenden Standard für sich entdeckt und mal nicht auf was hauseigenes umgebogen ;) , sorgt Qi nach diversen "Untersuchungen" für eine verkürzte Lebensdauer des Akku.
Kurz - lädt man mit Kabel, dann erfolgt die eigentliche Stromversorgung des Gerätes ebenfalls über das Kabel, der Akku kann also einen sauberen Ladezyklus machen. Mittels Qi ist es nun so, dass trotz des Ladevorganges der Akku auch weiterhin für die Stromversorgung des Gerätes genutzt wird. Dies ist insofern schlecht, als das der Ladezyklus immer wieder unterbrochen wird, einfach weil das System irgendwelche Prozesse abarbeitet usw. Somit startet damit jedesmal ein neuer Ladezyklus und dies soll (so diverse Berichte eben) durchaus die Alterung des Akku beschleunigen.

Inwieweit das dann im realen Leben wirklich zu bemerken sein wird, keine Ahnung. Kommt vermutlich darauf an, wie aktiv man das Gerät auf der Qi Ladestation aktiv nutzt, denn dabei startet ja dann auch das Display als echter Stromfresser. Wenn hingegen nur irgendwelche Synchronisationen mit was auch immer im Hintergrund laufen, zB des Nachts und somit auch ohne Display, ich denke das wird dann eher überschaubar.
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.333
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Meine Frau hat ihr S9 in den meisten Fällen beim Laden abgeschaltet, zumindest wenn sie es abends erst auflädt. Ansonsten läuft bei ihr im Hintergrund lediglich WA und Threema, sowie WLAN und mobile Daten sind aktiviert. Alles andere ist abgeschaltet.

Meine Geräte stehen/standen jede Nacht auf der Ladestation. Hier ist lediglich WLAN aktiviert sowie Push aus Aquamail (Mailapp). Keine mobilen Daten, kein BT, kein Sync. Möglich, das die Exchange Mailapp sowie Threema auch im Hintergrund laufen, habe ich aber bisher noch nicht nachgeprüft.
 
Thema:

Kabelloses laden am Smartphone nachrüsten? Vor- und Nachteile durch Qi Wireless Charging Pads!

Kabelloses laden am Smartphone nachrüsten? Vor- und Nachteile durch Qi Wireless Charging Pads! - Ähnliche Themen

Kabellos laden trotz Aluminium Gehäuse - Warum funktioniert Wireless Charging am Google Pixel 5?: Mit dem kabellosen Laden ist das so eine Sache, denn wenn das Smartphone, wie zum Beispiel auch das Google Pixel 5, eine Rückseite aus Aluminium...
Samsung Galaxy S20 oder Samsung Galaxy S21 5G - Lohnt sich das Vorjahresmodell noch?: Mit dem Samsung Galaxy S21 5G kann man schon ab 849€ bei der neuen Modellreihe dabei sein. Das Ganze ist dann sogar ein wenig günstiger als die...
Huawei Mate 40, Mate 40 Pro, Mate 40 Pro+ und Mate 40 RS Porsche Design offiziell vorgestellt: Huawei hat nun die Mate 40 Serie offiziell angekündigt und natürlich sollten die Geräte auch für den deutschen Markt verfügbar werden. In diesem...
Samsung Galaxy S21 aber kein Samsung Galaxy Note 21 mehr - Das soll die Zukunft für Samsung sein: Nach dem neuen Smartphone ist vor dem neuen Smartphone möchte man sagen und auch wenn wir uns in der Regel selten noch an Spekulationen...
Xiaomi Poco M3 offiziell - Wieviel Smartphone bietet das Xiaomi Poco M3 zum relativ kleinen Preis?: Wenn die Xiaomi-Marke Poco ein neues Smartphone vorstellt, erwartet viele in der Regel einen eher kleinen Preis. Auch das Poco M3 soll ein echter...

Sucheingaben

induktives laden nachrüsten

,

pocophone f1 qi nachrüsten

Oben