Kinderhandy

Diskutiere Kinderhandy im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; Liebe Gemeinde, kurz zur Vorgeschichte. Meine kleine Nichte (9 Jahre alt) ist heute nach der Schule spurlos verschwunden und nach 4 Stunden...
K

Kolophonius

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
17.10.2005
Beiträge
26
Ort
Links neben Beuel
Liebe Gemeinde,

kurz zur Vorgeschichte. Meine kleine Nichte (9 Jahre alt) ist heute nach der Schule spurlos verschwunden und nach 4 Stunden (können sehr lang sein) wieder aufgetaucht. Sie war bei einem Freund und hatte die Zeit vergessen. Auf Grund des Umzuges hatte sie auch nicht die neue Telefonnummer im Kopf und rief dadurch natürlich nicht an.
Mir als Patenonkel und verzweifelt Suchender gab dies zu denken.
Die Kleine bekommt von mir ein Handy, einen passenden Tarif habe ich auch schon gefunden: Kids & Teens Option für Free & Easy Plus (Gibt es andere Vorschläge bzgl. Tarife???)
Nun bin ich auf der Suche nach der passenden Hardware für meine Nichte, sprich welches Handy wäre das sinnigste für Sie?
Es soll "eigentlich" nur für "Notsituationen" sein und nicht ständig ohne Guthaben (dann bringt es nix mehr), daher sollen nur wenige spezielle Nummern verfügbar sein. Nur Nummern, die wir, bzw. ihre Erziehungsberechtigten zulassen. Ist dies möglich, wenn ja wie und bei welchen Modellen.
Ich habe mich bisher nur um Handymodelle für mich gekümmert :D und mich nicht so sehr um die Belange von Kindern dabei gekümmert (habe ja auch noch keine). Nur jetzt muß ich das.

Wenn jemand Vorschläge hat, bin für jeden Hinweis denkbar dankbar.

Gruß
Kolophonius
 
Daniel Kanthofer

Daniel Kanthofer

Mitglied
Dabei seit
22.07.2005
Beiträge
88
Hallo!

Wenn es nur für Notsituationen sein soll, ist ja der Funktionsumfang und der Hersteller eher nebensächlich.

Soweit ich weiß, bietet jedes halbwegs aktuelle Handy die Möglichkeit die abgehenden Anrufe auf die Einträge auf dem geschützen Telefonbuch der SIM-Karte zu beschränken. Wieviele da drauf passen, müsstest du beim Netzbetreiber erfragen.

Bei Nokia- und Siemens-Geräten bin ich mir sehr sicher, dass es diese Einstellung zur Beschränkung gibt, also könntest du theoretisch beim nächsten guten Angebot von einem dieser Hersteller zuschlagen.

Siehst du ein Handy eines anderen Herstellers würde ich über entsprechende Website einfach mal die Anleitung herunterladen, meist findet sich entsprechender Menüpunkt bei "Sicherheit" oder so ähnlich.

Daniel
 
J

joedb

Junior Mitglied
Dabei seit
21.09.2005
Beiträge
38
Ja, denke ich auch.

Ich hatte die Funktion "Nummernbeschränkung" - oder ähnlich - bisher auch in jedem Handy. Seit GSM sicher. (Bei D-Netz in AT erinnere ich mich nicht mehr so, aber ich glaube das ging sogar schon da ;-).

Am besten mit dem Patenkind shoppen gehen. :-) Das ist eine nette, "patenönkliche" und gemeinsame Unternehmung, und dann gefällt die Hardware sicher und wird so besser angenommen.
Nämlich: trotz Einschränkung des Funktionumfangs ("uncool"), der ja auch verstanden und angenommen werden soll!! Soll ja vor den Freunden nicht peinlich werden .. ;-)
Junge Damen legen erstaunlich früh Wert auf Design/Style (und wir haben selbst ja auch jeder unseren eigenen, persönlichen Geschmack .. :-).

Man kann ihr ja so nach und nach auch ihre Freundinnen/Freunde freischalten, wenn man lieb ist (und es sich leisten kann .. und hoffentlich Zeit für sie hat).

Hardware: Was IHR gefällt!

Wenn man dann auch den Betreiber wählt, den die Eltern bzw. man selbst auch hat, sollte das keine zu teure Sache sein. Ein Vertrag macht das Gerät billiger, und ist - wegen sonst eventuell abgelaufenem Guthaben - hier sowieso notwendig. Du klangst so, als wolltest Du die Gebühren ohnehin auf Dich nehmen?

Ich wollte das bei meinem Patekind auch, wenn es nicht die Eltern selbst sowieso schon machen würden! Da ist nämlich tatsächlich schon was sehr, sehr ungutes passiert!

Dazu möchte ich Dir sagen: Cooles Ansinnen! :-)

Ähhm .. Dein Nickname: Geiger/Chellist/Bassist? Nur Neugierde!
 
K

Kamil111

SiemensFan
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
33
hi

wie wäre es denn mit dem cl75 sieht stylisch aus für junge Damen ;) und ist siemens typisch einfach zu bedienen. Der preis ist denke ich aus ganz passabel.
 
K

Kolophonius

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
17.10.2005
Beiträge
26
Ort
Links neben Beuel
Originally posted by joedb@11.01.2006, 17:31
Ähhm .. Dein Nickname: Geiger/Chellist/Bassist? Nur Neugierde!
Danke für die Tipps. Sehe mich bestätigt.

@joedb: Jepp, Kosten werden auf mich gehen. Wozu ist man schließlich Patenonkel...
Zu meinem Nickname. Kolophonius Regenschein (eigentlich wird der Vorname mit "f" geschrieben aber das habe ich leider verpatzt :cool: ) ist eine Figur aus dem letzten Roman von Walter Moers "Die Stadt der träumenden Bücher". Ein einfach nur geiles Werk, es gibt niemanden (ausser vielleicht Terry Pratchett und Douglas Adams) der soviel absurde Phantasie und Skurilität gepaart mit Humor zwischen zwei Buchdeckel kriegt. Für die, die es noch nicht wissen: Walter Moers ist mehr als der Comic-Zeichner vom "Alten Sack" und dem "kleinen A...loch" (da musste ich doch editieren, da mir das forum daraus xxx gemacht hat...) (natürlich auch Basisliteratur für jeden Sarkasten und Zyniker), er hat den Käpt'n Blaubär und Hein Blöd erfunden...sieh Sendung mit der Maus. Aber mit dem ersten Roman hat er Zamonien geschaffen. Eine Welt in unserer Welt. Einfach nur herrlich. Mit geschliffenen Worten und sehr viel Humor erzählt er Abenteuer aus dieser Welt.

Gruss
Kolophonius
 
J

JoshDD

Gast
Bei eBay gibts das Siemens inkl. guthaben (inkl Versand) NEU
A70 + 5 Euro für ca 21 Euro
CF62 + 10 Euro für ca 50 Euro

Ich würde zum A70 raten (einfach ohne Schnickschnack und verdammt günstig ... kann ni mit MMS zugebombd werden)

der Prepaidvertrag ist dabei egal, da man bei den Siemens-Handys die Anrufnummer beschränken kann.

Gruß Jörg
 
Frank Köcheler

Frank Köcheler

USP-Franke
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
115
Ort
Bamberg
Modell(e)
OnePlus 3T
Netzbetreiber
T-Mobile, Vodafone
PC Betriebssystem
Win10
hab hier ein schönes Handy für Dich gefunden:
Siemens A70 Xtra-Pac mit Click&GO

Hab mir selbst 2 von denen geholt. Für den Preis echt top! Und das für nur 5ct/SMS bzw. 5ct/min von T-D1 zu T-D1.

Geschütztes Telefonbuch einstellen und fertig.

Vor einigen Jahren gab´s von E-Plus und Siemens mal ein richtiges "Kinder"-Handy. Und zwar war es das Siemens C11E. Allerdings ist es ein reines E-Plus-Gerät und so richtig beliebt ist es bei den heutigen Kindern auch nichtmehr. ;) Das aber nur so nebenbei.

Hier noch ein Link zu Sascha´s Munich-Handy.de --> Siemens C11E

bye, koech!
 
M

matttin

Junior Mitglied
Dabei seit
22.11.2005
Beiträge
19
Hallo,

das erinnert mich an meine Tochter (auch 9 Jahre). Zu Weihnachten gab es nun ein A70 von E-Plus mit Free & Easy. Zudem haben wir die Nummern beschränkt (per PIN-Nummer). Das funktioniert jetzt schon hervorragend.

Folgende Einschränkungen gibt es für die Dame: Schule und Sport ist tabu, am Abend/in der Nacht wird das Handy ausgeschaltet und steht zudem an einem zentralen Platz.

Das A70 ist wirklich kinderleicht zu bedienen, hat durch das Ausschalten am Abend eine sehr lange Akkulaufzeit und die Kleine findet das Teil sogar noch hübsch. Aufgepeppt haben wir es mit einem coolen Strass-Anhänger. Und siehe da: Kind ist mehr als glücklich. Übrigens war sie eine der letzten, die ein Handy bekommen hatte. WAS HABEN WIR NUR IN DEM ALTER GEMACHT???

Fazit: gelungenes Geschenk zu Weihnachten, das Kind fühlt sich ab sofort "cool" und wir haben eine gewisse Sicherheit - ich kann das A70 sehr empfehlen (meine Frau ist schon neidisch und möchte ihr neues Samsung am liebsten tauschen...).

Gruß,
matttin
 
T

Tornado

Junior Mitglied
Dabei seit
23.11.2005
Beiträge
21
Hi,

ich stehe ebenfalls vor einer Entscheidung: Mein Kleiner (8 Jahre) will ein Handy, aber kein einfaches, sondern eins zum spielen, fotografieren und Musik hören. Da wir beide berufstätig sind, wäre aus unserer Sicht ein Handy (zum Erreichen) nicht schlecht.

Nur was für eins? Eigentlich will er das Klapphandy meiner Frau, das zudem gerade ausläuft, aber ich befürchte, dass dies nicht lange heben wird, da ich keine Handytasche kenne, die das Handy auch im ausgeklappten Zustand schützt. Und ich weiß, wie oft er beim spielen etwas fallen lässt.

Also denke ich an ein robustes Nichtklapphandy und lande immer wieder beim M75. Mal sehen, wenn es noch etwas im Preis runtergeht und es etwas stabiler läuft, aber andererseits finde ich es für einen 8-jährigen absolut übertrieben, oder liege ich da falsch?

mfG
Tornado
 
T

Tornado

Junior Mitglied
Dabei seit
23.11.2005
Beiträge
21
Hi Domoinik,

natürlich braucht er kein Multimediahandy. Ich würde ihm auf jeden Fall auch nur bestimmte Nummern über die Simkarte freigeben. Auf der anderen Seite sehe ich es als billigen Ersatz für einen MP3-Player, eine kleine Digitalkamera und eine portable Spielekonsole. Ich weiß zwar sehr wohl, dass ein Handy keinen Gameboy ersetzen kann. Allerdings kann er sich an dem Bomberman-Spiel stundenlang verweilen, bzw. bis zum nächsten Totalabsturz. Da er aber selbst einen Gamecube hat, denke ich mal, dass ein portables Gerät eher eine untergeordnete Rolle spielen wird.

Zum M75: Ich habe es selbst und bin der Meinung, dass es durch die Outdooreigenschaften doch wesentlich robuster ist, als z.B. das CX75. Oder sollte ich mich da irren?

Am liebsten würde ich in mein altes M45 ein 1200er-Akku einbauen und ihm geben (für Notfälle, wenn er z.B. mal früher aus der Schule kommt und niemand zuhause ist). Aber das will er nicht.

mfG
Tornado
 
K

Kanaldeckeldieb

Mitglied
Dabei seit
28.08.2004
Beiträge
176
Ort
Neckartenzlingen
Modell(e)
HTC Touch HD
Netzbetreiber
Congstar
Firmware
immer aktuell
PC Betriebssystem
Windows 7 Ultimate
Und n M65??

Ist doch auch nicht mehr so teuer! Und kann ja au einiges!!
 
C

ChristianBo

Junior Mitglied
Dabei seit
03.01.2006
Beiträge
27
Wie schon oben gesagt, möchte ich mich ebenfalls nicht in Erziehungsfragen einmischen (meine erstes Handy habe ich mir von meinen ersten Lehrlingslohn gekauft).

Aber wenns jetzt unbedingt sein muss (auch für Kinder ab 12, 13, was in dem Alter auf jeden Fall Sinn macht), würde ich ein Handy mit geringem SAR Wert (Strahlungswert) nehmen. Um meinen Geldbeutel zu schonen KEIN MULTIMEDIA HANDY! Ein einfaches, strahlungsarmes Handy ohne Farbdisplay, Kamera etc. tuts dann wohl auch.

Es ist eben schwierig seinem Kind ein Handy zu verbieten. Meine Schwester ist Erzieherin in einem Kindergarten und stellt fest, das selbst 5 Jährige schon Handys haben.
Die Eltern sagen (wobei sie ja auch teilweise Recht haben), wenn meinem Kind was passiert, kann es anrufen (bestimmt aber nicht bei einem Kapitalverbrechen). Ich frage mich, wie ich diese Zeit OHNE Handy überlebt habe...
 
K

Kolophonius

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
17.10.2005
Beiträge
26
Ort
Links neben Beuel
Das mit den "nur bestimmte Rufnummern" wählen können, funktioniert das mit jedem Handy oder nur mit ganz wenigen, speziellen??
Habe da noch irgendwo mein alten, aber noch tadellos funktionierendes M55 rumfliegen. Ich denke das wäre gut für meine Nichte. Nicht zu alt und "billig" und nicht mit zuuu vielen Funktionen. Funktioniert die Freigabe bestimmter Nummern damit, wenn ja, wie???
Gruss
Kolophonius
 
R

Roland Emmenlauer

forever young
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
1.583
Modell(e)
W610i
Hallo,
Du könntest "nur letzte 10" aktivieren.
Dadurch werden Anrufe auf die Rufliste der "gewählten Nummern" beschränkt.
Gruß, Roland
 
Daniel Kanthofer

Daniel Kanthofer

Mitglied
Dabei seit
22.07.2005
Beiträge
88
Originally posted by Kolophonius@15.01.2006, 19:25
Das mit den "nur bestimmte Rufnummern" wählen können, funktioniert das mit jedem Handy oder nur mit ganz wenigen, speziellen??
Habe da noch irgendwo mein alten, aber noch tadellos funktionierendes M55 rumfliegen. Ich denke das wäre gut für meine Nichte. Nicht zu alt und "billig" und nicht mit zuuu vielen Funktionen. Funktioniert die Freigabe bestimmter Nummern damit, wenn ja, wie???
Gruss
Kolophonius
Also was ich ziemlich zu Anfang dieses Threads beschrieben habe (Nur Nummern der geschützten SIM wählbar), geht natürlich auch beim M55. Dazu benötigst du die PIN 2.

Zunächst musst du die Nummern, die das Kind wählen darf, auf der geschützen SIM speichern. Dazu stellst du als Standard-Buch das Telefonbuch ein und speicherst dann wie gewohnt die Nummern, nur dass du als Speicherort "SIM geschützt" wählst.
Für den Speichervorgang wirst du nach der PIN 2 gefragt.

Im Menü Einstellungen -> Sicherheit findest du den Menüpunkt "Nur (Schlüsselsymbol)". Diese Funktion aktivierst du (ebenfalls mit PIN 2) und schon können nur noch die Nummern des geschützten Tel.buchs gewählt werden.

Übrigens werden, sobald die Sperre aktiviert wurde, nur noch die Nummern der geschützten SIM angezeigt, wenn man das Telbuch öffnet.

Daniel
 
K

Kolophonius

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
17.10.2005
Beiträge
26
Ort
Links neben Beuel
Ihr seid eine Supergemeinde!
Vielen Dank für diese ganzen Antworten und Erklärungen.
Dann steht dem Handy für meine Nichte ja nix mehr im Wege.
Gruß
Kolophonius
 
Thema:

Kinderhandy

Sucheingaben

kinderhandy ebay

,

Siemens Handy mit Nummernbeschränkung

,

wo findet man untergeordnet spiele beim Sony Ericsson x 8 ?

,
nummernbeschränkung
, nummernbeschränkung bei jedem handy, pin für nummernbeschränkung , kinderhandy 4 bis 8 jahre, einfaches handy mit niedrigem sar-wert, einfaches Handy mit nummernbeschränkung, d1 prepaid nummernbeschränkung, Handy mit Nummernbeschränkung, Tel Kinder Nummernbeschränkung, kinderhandy mit strass, www kinderhandy ebay, siemens kinderhandy, handy nummernbeschränkung
Oben