Kleines Syncproblem nach dem ich den PC formatiert habe

Diskutiere Kleines Syncproblem nach dem ich den PC formatiert habe im iTunes und iCloud Forum Forum im Bereich Apple und iPhone Forum; Hi zusammen. Ansich wäre das ganze kein Problem, wenn da nicht eine Kleinigkeit wäre. Aber erst mal,was ich vor habe. Ich wollte mein iPhone...
Aica

Aica

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
3.522
Ort
NRW
Modell(e)
iPhone XS MAX 128GB / iPad Air 2 16GB / MBA13" 2017
Netzbetreiber
Telekom, Freenet Funk
Firmware
Aktuellste Final
Hi zusammen.

Ansich wäre das ganze kein Problem, wenn da nicht eine Kleinigkeit wäre.

Aber erst mal,was ich vor habe. Ich wollte mein iPhone syncen (iphone 5, iOS 7.0.4) und mein iTunes sagt, dass mein iPhone mit ner anderen Bibliothek verknüpft ist.
Was mih nun wundert, da ih den kompletten Musikordner mit kopiert habe, Aber irgendwie kann ich mcih nicht mehr erinnern, wie das die letzten Male war, weil ich dann vermutlich einfach das Backup aufgespielt habe und gut war.

Nun aber das Problem. Ich kann nicht einfach das Backup aufspielen, aufgrund der Sorge, dass mir dann einige Funktionen verwährt sind.

Aktuell bin ich seit ber einer Woche in Kontakt mit meiner Bank und mit Apple selber, ein Probem zu lösen, dass meine Kreditkarte wieder erkannt wird. Die Bank sieht von sich aus kein Problem. Keine Sperrungen, Konten gedeckt usw. Also alles ok.

Apple kam mit ihren standardantworten wie neue iTunesversion instalieren usw.
nach der dritten Mail von denen wo wieder –neben anderen nutzosen tips, welche ich am anfang shon sagte,dass ih dies bereits machte– geschrieben stand, dass ih die neuste iTunesversion instalieren sollte, habe ich die »freundlich« darum gebeten, in den späteren Mails das nicht mehr rein zu kopieren und die etwas Platz sparen können und so mehr zur Übersicht der Mails beitragen können. Und ich das ja auch schon getan habe. Nicht nur,weil ich den PC formatierte, sonden es denen zu liebe totzdem noch mal tat.

Nunja… jetzt antworten die nicht mehr,das Problem bleibt bestehen und ich habe sorge, dass nach dem Backup aufspielen mein iPhone dann die Apps nicht mehr drauf lädt usw.

Aber mir fiel gerade ein, dass ich mit dem Handy ein Backup von sich selbst erstellen kann. Das mache ich gerade. dann ahbe ich wenigstens wieder etwas Sicherheit.

Aber stimmt es, dass es normal ist, dass ich mein Handy als neues device eintragen muss, nachdem ich formatiert habe und alle Ordner mit kopiert habe? Denn mir wird auch gesagt,dass ich den iPhone-Ortungsservice deaktivieren soll, woran ich mich überhaupt nicht mehr erinnern kann.

LG
Aica
 
G

Gast185332

Gast
Du hast, wie im Link beschrieben, den kompletten iTunes Ordner kopiert?

http://www.usp-forum.de/itunes-icloud-forum/65579-umzug-kompletten-itunes-neuen-rechner.html

Auch kein Fehler mit der Anmeldung, also in iTunes und auch auf dem iPhone mit der gleichen ID angemeldet?

Hast du möglicher Weise ein Backup deines Rechners, aus welchem man zur Not iTunes auf einen früheren Stand wiederherstellen könnte (sprich, Zeitpunkt vor der Formatierung)?

....

Über deine gekauften Inhalte musst du dir keine Sorgen machen. Bist ja mit deiner ID unterwegs beim Einkauf, daher ist das auch alles auf diese ID registriert und somit in der Einkaufshistorie gesichert. Sollte also was auf dem iPhone verloren gehen, dann beziehst das eben neu aus dem Store und das natürlich gratis. Es wäre eben nur einiges an Aufwand, müsstest ja eventuell viel neu installieren und die Einstellungen in den Apps wären dahin.

....

Zu der Nummer mit der Kreditkarte, da hast ja eine Case ID zum Fall. Im Zweifel mache mal direkt über die Hotline Alarm, ist zwar nicht deren Gebiet, was am iTunes Store hängt. Dennoch können die das eskalieren, bis rüber in die Zentrale in den Staaten.
Zudem können sie deinen Account checken, wenn da Probleme besetehen werden die das auch in Angriff nehmen.

Hatte das mal ähnlich mit Click & Buy, plötzlich ging keine Zahlung mehr und vom iTunes Support kamen auch nur Standardantworten. Was natürlich für den Anus war...
Also angerufen, meinem Frust freien Lauf gelassen und plötzlich ging es voran.
Ursache war bei mir ein Restguthaben von iTunes Geschenkkarten. Zu wenig um etwas zu bezahlen, aber eine Verrechnung bei einer C&B Zahlung sieht das System nicht vor. Lösung wär hier eine Zahlung per Kreditkarte, wobei das Restguthaben im iTunes Store mit verrechnet wurde (was so witziger Weise vom System auch vorgesehen ist :denk: )

Kurz, rufe an, mach Dampf...
 
Aica

Aica

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
3.522
Ort
NRW
Modell(e)
iPhone XS MAX 128GB / iPad Air 2 16GB / MBA13" 2017
Netzbetreiber
Telekom, Freenet Funk
Firmware
Aktuellste Final
Du hast, wie im Link beschrieben, den kompletten iTunes Ordner kopiert?
Ja, wie ich das immer machte, dann habe ich mich also doch richtig erinnert, dass ich da sonst noch nie Probleme mit hatte…

Auch kein Fehler mit der Anmeldung, also in iTunes und auch auf dem iPhone mit der gleichen ID angemeldet?
Yapp.

Und habe dann am PC mich mal abgemeldet und wiedr angemeldet. Brahcte auch nichts. Unter bekannte geräte steht nun abern ur mein iPhone. aber von dem aus kann ich auch keine Dinge im store kaufen.. am iPhone selber habe ich aber in den letzten Wochen nichts gemacht. Also das letzte war das update halt auf 7.0.4

Hast du möglicher Weise ein Backup deines Rechners, aus welchem man zur Not iTunes auf einen früheren Stand wiederherstellen könnte (sprich, Zeitpunkt vor der Formatierung)?
Nope. da ich nur C: formatiert habe, war ein Backup nicht nötig,da ich halt diese Partition komplett killen wollte.
D:\eigene Dateien ist unberührt geblieben.
Über deine gekauften Inhalte musst du dir keine Sorgen machen. Bist ja mit deiner ID unterwegs beim Einkauf, daher ist das auch alles auf diese ID registriert und somit in der Einkaufshistorie gesichert. Sollte also was auf dem iPhone verloren gehen, dann beziehst das eben neu aus dem Store und das natürlich gratis. Es wäre eben nur einiges an Aufwand, müsstest ja eventuell viel neu installieren und die Einstellungen in den Apps wären dahin.
Das ist mir klar. Ich machte mir auch mehr sorgen, dass ich jetzt erst mal die Dinge nicht habe,weil ich mih ja nicht anmelden kann richtig.. Und ich dann, bis das Problem behoben ist, dann ohne apps vorlieb nehmen muss..

Zu der Nummer mit der Kreditkarte, da hast ja eine Case ID zum Fall. Im Zweifel mache mal direkt über die Hotline Alarm, ist zwar nicht deren Gebiet, was am iTunes Store hängt. Dennoch können die das eskalieren, bis rüber in die Zentrale in den Staaten.
Zudem können sie deinen Account checken, wenn da Probleme besetehen werden die das auch in Angriff nehmen.
Was für eine case-id?

Hatte das mal ähnlich mit Click & Buy, plötzlich ging keine Zahlung mehr und vom iTunes Support kamen auch nur Standardantworten. Was natürlich für den Anus war...
Also angerufen, meinem Frust freien Lauf gelassen und plötzlich ging es voran.
Ursache war bei mir ein Restguthaben von iTunes Geschenkkarten. Zu wenig um etwas zu bezahlen, aber eine Verrechnung bei einer C&B Zahlung sieht das System nicht vor. Lösung wär hier eine Zahlung per Kreditkarte, wobei das Restguthaben im iTunes Store mit verrechnet wurde (was so witziger Weise vom System auch vorgesehen ist :denk: )
oh man x.x
Aber ist ewig her,als ich mal ne Geshenkekarte eingelöst hatte..
Kurz, rufe an, mach Dampf...

Werd ich dann wohl müssen.. Die Mailadresse zu buchstabieren ist immer ätzend muss mir mal ne einfachere machen -.-' setz ich mich nun drann, ob das bei hotmail so einfach geht.... Aber ja, dann anrufen.. hoffentlich kostet das nichts.. aber ich mein,da gabs ne kostenlose,die ich hier auch mal gepostet gesehen habe und mir raus gespeichert habe ins telefeonbuch..

danke :)
 
Aica

Aica

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
3.522
Ort
NRW
Modell(e)
iPhone XS MAX 128GB / iPad Air 2 16GB / MBA13" 2017
Netzbetreiber
Telekom, Freenet Funk
Firmware
Aktuellste Final
Wie kompliziert das alles ist…

Also ich bin seit 5 Tagen per Mail mit dem Support verbunden.. Nachdem zum dritten mal gesagt wurde, dass ich die Aktuelle iTunes-Version installeiren soll, bekam ich schon zu viel… Weil ich mehrmals gesagt habe, dass ich dies schon tat und sogar den PC formatiert hatte..

Telefonsupport eben fand keine Lösung. Der freundihe Herr hat mit mir ne halbe stunde oder fast 40 Minuten nach einer Lösung gesucht.
Die sehen nichts.
Firewall, alte iTunesversion, falshe Kreditkartendaten etc.

Alles konnte ausgeschlossen werden. Bei Steam funktioniert meine Kreditkarte.

Nun habe ich doch meine Kreditkartendaten an den iTunes-Support per Mail weiter gegeben, wie es von mir dort verlangt wurde. Der Herr im Telefonsupport meinte, dass dies sein kann, dass ich diese weiter geben müsste. Also trau ich dem mal.

Jetzt wieder auf ne Antwort per Mail warten…

Wahnsinn..

Ich würde vor allem ja gerne endich mal mein iPhone wieder richtig syncen ohne es as neues Gerät anzugeben..
 
G

Gast185332

Gast
Eine Case ID ist einfach die Fallnummer. Da Apple und auch der hiesige Support aber am Englischen hängen (meine Wenigkeit auch oft genug, wenn es um Begrifflichkeiten zu Apple geht, zu meiner Schande)...na, da schreibt sich Case ID eben fix und das schnöde heimische Wort "Fallnummer" kommt einem nicht in den Sinn ;)

Zum Problem selbst, wenn ich das hier nochmals gesammelt lese, da scheint es was an deiner Apple ID zerbröselt zu haben. Wie, warum, woher? Keine Ahnung ich. Nur eines ist dabei sicher, nur Apple kann hier direkt an deinem Account reparieren. Nix schön das...:(


Gruss
 
Aica

Aica

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
3.522
Ort
NRW
Modell(e)
iPhone XS MAX 128GB / iPad Air 2 16GB / MBA13" 2017
Netzbetreiber
Telekom, Freenet Funk
Firmware
Aktuellste Final
aso :D

Also ich bekam ne Antwort, die können nichts machen -.-'
Und das krasse ist, dass ich doch nicht meine Kreditkartendaten hätte weiter geben solen. WIE ICH ES SAGTE! dieser Vollpfosten von dem Telefonservice -.-' Leiderm ir den Namen nicht gemerkt.. aber der war auch so freundlich... man..

mein Name ist Lutz Rogge und ich bin Senior Advisor. Ihr Fall wurde an mich weitergegeben. Es tut mir leid zu hören, dass Sie Probleme mit Ihrer Kreditkarte im iTunes Store haben.

Des Weiteren bitte ich Sie zu Ihrer Sicherheit Ihre Kreditkartendaten an keinen Dritten unaufgefordert weiterzugeben, auch nicht an den iTunes Store-Support.

Wie ich verstehe, wurde bei dem Versuch, die Kreditkartenangaben in Ihrem iTunes Store-Account zu aktualisieren, eine Fehlermeldung angezeigt.

Wir haben sichergestellt, dass alle unsere Systeme einwandfrei arbeiten und ich habe Ihren Account geprüft und auf unserer Seite sind keine Fehler erkennbar.

Leider kann Apple die genaue Ursache für die Ablehnung einer Kreditkarte nicht feststellen oder beheben. Wenn eine Kreditkarte aus einem bestimmten Grund abgelehnt wird, weist dies auf ein Problem hin, das nur der Aussteller der verwendeten Kreditkarte beheben kann. Ihre Bank oder Ihr Kreditkartenunternehmen wird Sie bei der Behebung dieses Fehlers unterstützen.

Gehen Sie bitte wie folgt vor, um das Problem gemeinsam mit Ihrer Bank oder Ihrem Kreditkartenunternehmen zu beheben:

1. Wenden Sie sich an Ihre Bank oder Ihr Kreditkartenunternehmen und verlangen Sie die Abteilung, die für Kreditkartenbetrug/Kreditkartensicherheit zuständig ist.

2. Teilen Sie dem Mitarbeiter mit, dass Ihr Sicherheitscode abgelehnt wurde. Bitten Sie darum, dass Ihr Konto geprüft und festgestellt wird, welcher Fehler Sie daran hindert, die Karte für Einkäufe im iTunes Store zu nutzen. Bestehen Sie darauf, dass Ihr Konto sorgfältig geprüft und der Fehler festgestellt und behoben wird.

3. Die Bank oder das Kreditkartenunternehmen muss alle Sperren für Ihr Konto entfernen. Die Bank bzw. das Kreditkartenunternehmen kann den Autorisierungsvorgang auch umgehen.

Sobald die Bank das Problem behoben hat, sollte die Karte im iTunes Store eingesetzt werden können.

Weitere Informationen zu Sicherheitscodes von Kreditkarten finden Sie in folgendem Artikel:

iTunes Store: Der Sicherheitscode meiner Kreditkarte oder die PLZ stimmt nicht mit den Bankdaten überein
iTunes Store: Der Sicherheitscode meiner Kreditkarte oder die PLZ stimmt nicht mit den Bankdaten überein

Wenn Sie Ihre Kreditkarte nach Ausführen dieser Schritte weiterhin nicht in Ihrem Account hinterlegen können, haben Sie die Möglichkeit, eine alternative Karte oder iTunes Store-Karte für Ihre Einkäufe zu verwenden. iTunes-Karten sind bei zahlreichen Einzelhändlern und im Apple Store erhältlich.

Ich hoffe, dass ich Ihnen damit behilflich sein konnte und wünsche Ihnen noch einen angenehmen Tag.

Mit freundlichen Grüßen,

Lutz Rogge

Senior Advisor
iTunes Store/Mac App Store Customer Support


Das mit der iTuneskarte nützt mir ja auch ncihts,wenn ich meinen PC dadurch nicht richtig aktivieren kann. Meine antwort:
Mit meiner Bank hatte ich mehrmals ausführlich telefoniert und die haben mir
versichert, dass mit meiner Kreditkarte keine Probleme vorliegen.

Des weiteren ist es auch eigenartig, dass mein Desktop-PC nicht mit der
iCloud verbunden ist. Zwar sind 2 Geräte aktiviert, aber nur ein Gerät in
der Cloud.
Mit dem iPhone konnte ich ein Backup erstellen, immerhin, aber es wird mit
trotzdem von iTunes gesagt, dass mein iPhone mit einer anderen Bibliothek
verküpft sei, obwohl ich den iTunes-Ordner unter »Musik« gesichert hatte.
Meine Musik ist auf einer extra Partition, aber ich habe in Windows -wie
immer nach dem Formatieren- den Pfad der eigenen Dateien geändert (von C:
auf D: ) Was ich auch immer machen musste, bevor ich iTunes das erste mal
starte, weil es sonst sofort Probleme gibt, da iTunes halt weder Musik noch
den eigenen Ordner findet (bzw einen neuen iTunes-Ordner erstellt).

Ich werde dann wohl versuchen müssen, das iPhone als neues Gerät zu syncen
und dann das Backup auszuwählen.. Und ich hoffe, dass mir keine wichtigen
Daten verloren gehen (was ja dann eigentlich nach einem Backup nciht
passieren dürfte).

Trotzdem habe ich nach wie vor nur ein aktives Gerät in der Cloud, wo ih
also davon ausgehe, dass ich auch hinterher nicht mit iTunes mein iPhone
syncen kann und ein Backup in der Cloud erstellen kann und auch allgemein
meine Einkäufe etc nicht mit iTunes verwalten kann… Also ist das mit einer
iTuneskarte aus dem Supermarkt nicht gelöst, aber natürlich eine Idee um zur
Not zumindest über das iPhone Einkäufe zu tätigen.
(Mein iPhone sagt ja auch, dass ich nichts kaufen kann, ist also nicht nur
mein Desktop-PC)
 
Aica

Aica

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
3.522
Ort
NRW
Modell(e)
iPhone XS MAX 128GB / iPad Air 2 16GB / MBA13" 2017
Netzbetreiber
Telekom, Freenet Funk
Firmware
Aktuellste Final
Die Lösung und kann man das so schreiben?

Guten Tag.

Das Kreditkartenunternehmen hat nun vermutlich die Lösung.
Apple sendet eine Anfrage an die Kreditkarte von über 6€, da ich aber nur ca. 3€ auf der Kreditkarte habe, kann das nicht funktionieren und diese wird abgelehnt.

In Anbetracht, dass ich in meiner ersten Mail erwähnt hatte, welchen Betrag ich auf meiner Kreditkarte habe, hätten Sie bzw. Ihre Kollegen schon längst auf die Idee kommen können.
Sowie auch der Herr beim Telefonsupport, dessen Namen ich nicht mehr weiß. Allerdings war er sehr freundlich.

Also habe ich nun 2 Wochen lang umsonst mit Apple gemailt und telefoniert (40 Minuten) und meine Bank umsonst mehrmals belästigt, weil Apple nicht daran dachte, dass die eine Anfrage an die Karte senden und nicht wissen, in welcher Höhe?
Sehe ich das so richtig?

Der Support ist zwar freundlich, aber nach wie vor nicht ausreichend fähig.
Die ungenauen Ansagen ihrer Kollegin, welche ich dann am Ende unfreundlich angeschrieben habe. Da sie mir 3 oder 4 mal das gleiche schrieb, worauf ich die Antwort aber schon geschrieben hatte. - dann mich noch nach meinen Kreditkartendaten fragt, obwohl sie vorher einfach nur nach einem Screenshot mit der Fehlermeldung fragte, welchen ich ihr schickte. Also wieder eine unklare Aussage. Dann SIE mir sagen, dass ich die Daten nicht hätte weiter geben dürfen, was ja auch logisch ist und wovon ich auch ausgegangen bin.
Aber der Herr am Telefon zu mir meinte, dass es gut sein kann, dass ihr die Daten haben müsst, um mir helfen zu können.

Dieser ganze -entschuldigen Sie- beschissene Stress, der sofort nach meiner ersten Mail hätte geklärt werden können, hätte der Support nur mal ein bisschen geforscht und mich nicht sofort mit Standardtexten bombardiert, ohne meine Mail richtig gelesen zu haben. Super gemacht Apple. Danke.

Mit freundlichen Grüßen trotzdem. Denn man sah eine Bemühung, und das meine ich nun nicht sarkastisch oder ironisch.

Achja, was vermutlich nciht das Synproblem behebt, wenn dann beide Geräte endlich wieder in der gleichen Cloud sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast185332

Gast
Es ist nun aber nicht Apples Sache, die Deckung deiner Kreditkarte zu prüfen, dafür bist du verantwortlich, diese zu garantieren.
Und um das mal genau zu benennen, iTunes S.a.r.L. ist nicht Apple ;)

Das die Kreditkarte geprüft wird, bevor sie als Zahlungsmittel anerkannt wird, dies machen übrigens alle Unternehmen. Es hätte dir also auch bei XY gleiches widerfahren können...

Am Ende, ein von dir hausgemachtes Problem, da beisst die Maus keinen Faden ab.

Gruss
 
N

Nickeliger

Gast
Und immer daran denken, Apple macht nie was falsch. Und wenn doch, dann hat der User den Fehler gemacht.
 
Aica

Aica

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
3.522
Ort
NRW
Modell(e)
iPhone XS MAX 128GB / iPad Air 2 16GB / MBA13" 2017
Netzbetreiber
Telekom, Freenet Funk
Firmware
Aktuellste Final
Klar ist die Dekcung von mir zu garantieren. Aber wenn ich etwas für 89cent kaufen will, und da sind 3,49€ drauf, habe ich dies damit garantiert!!

Es ist aber APPLES! Angelegenheit, zu prüfen, ob die Deckung ausreicht, für eine interne Abfrage von Apple auf meine Kreditkarte. Denn das weiß nur Apple selber. Zumindest sollten die das aus dem FF wissen, wenn die da arbeiten und das ja nicht der erste Fal gewesen sein muss.

- - - Aktualisiert - - -

Apple maht nichts falsch? siehe meinen letzten post, fanboy.
 
G

Gast185332

Gast
Das jetzt aber nicht etwa eine Prepaid KK? Und dein Nachsatz, man wird persönlich, verstehe ich richtig?
 
Aica

Aica

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
3.522
Ort
NRW
Modell(e)
iPhone XS MAX 128GB / iPad Air 2 16GB / MBA13" 2017
Netzbetreiber
Telekom, Freenet Funk
Firmware
Aktuellste Final
Mit dem Nachtrag meinte ich nicht dich, sondern den unregistrierten Benutzer, der sich da eingemischt hat, mit dem unnötigen Beitrag, welchen du auch nicht gerade für sinnvoll befunden hast.

Außerdem mag ich auch Apple. Fanboy ist da nicht mal wirklich ne Beleidigung, aber ich habe es trotzdem so genutzt gehabt,wie er es auch verstehen sollte. Nicht positiv. Weil diese unüberegten Aussagen nerven. Es ist apple, also ist es so.. Mir gehts genau so auf die Nerven mit Windows: es ist windows, darum ist es verbugged.. Mag stimmen in vielen Fällen, aber wnen man das wirklich zu ALLEN Problemen und Fehlern sagt, wenn man sogar vergessen hat, ein Kabel anzuschließen,ist das dumm...

Und ja, es ist eine Prepaid-Kreditkarte, welche ich schon seit ca. 4 Jahren für iTunes nutze.

Edit: Ich wollte jetzt mein iPhone halt als neues Gerät syncen, was anderes bliebe mir ja eigentlich nicht übrig (vermutlich ist das ein Problem,welches nichts mit der KK zu tun hat) und der hat einfach angefangen zu syncen oO

Ob ich vielleicht dadurch, dass ich mit dem iPhone ein Backup in der Cloud gemacht habe, die beiden Geräte wieder verknüpft, oder so etwas in die Richtung?

Oder apple hat jetzt nachträglich etwas gefunen, das Problem behoben, aber gibt es nicht zu xD

Edit2: Das KK-Problem ist wohl geklärt. Ist nicht 100% sicher, das weiß ich erst, wenn ich mindestens 6€ aufgeladen habe. (Übrigens war da nie immer 6€*drauf, ich lade HÖCHSTENS ein mal im Monat die Karte auf (lasse manchmal einen Monat / Monate aus) und dann auch nur 10€, welche schnell weg sein können, wenn man mal hier n Lied holt und da ne App., und ich hatte nie das Problem, dass die Karte abgelehnt wurde.

Ergibt ja auch keinen Sinn. Warum sollte es mit 5€ nciht gehen, zumal ich ja jetzt nciht etwas kaufen will,sondern lediglich die Karte einfach nur Eintragen, damit ich auch wieder normal updates am PC ziehen kann und so (Am iPhone ging das mit den updates ja kmischer Weise; kaufen allerdings auch nicht)


Zusammengefasst: KK-Problem also wohl behoben, mal schauen, und das Synproblem hat sich soeben auch aufgelöst, nur wüsste ich nun zu gerne, weswegen es die letzten Versuche nciht klappte. Außer es ist eben wegen dem erstellten Backup, welches ich nun auch noch nicht mal benötige.
 
Zuletzt bearbeitet:
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
48.405
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Ich glaube, der Beitrag vom Gast war sehr ironisch gemeint, da @freddie Apple verteidigte und schrieb, das es Deine eigene Schuld war.
 
Aica

Aica

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
3.522
Ort
NRW
Modell(e)
iPhone XS MAX 128GB / iPad Air 2 16GB / MBA13" 2017
Netzbetreiber
Telekom, Freenet Funk
Firmware
Aktuellste Final
Entweder war's gegen mich, oder gegen iFreddie. Beides ist doof.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
48.405
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Vielleicht war es ja auch einfach nur gegen Apple gerichtet. Whatever....
 
G

Gast185332

Gast
Da haben Aica und ich den Post vom Gast doch unterschiedlich gelesen, ich hab den sofort als pure Ironie gewertet und eben als Antwort auf meinen Post drüber. Solches kratzt mich in aller Regel Null.
Säuerlich werd ich, wenn hier aktive User plötzlich schnoderig werden...Sorry Aica, so fasste ich dann deinen Nachsatz auf, daher die direkte Anfrage.

Im Grunde, ich ziehe mir mein dickeres Fell wieder an, dass wird´d beste sein ;) Whatever...wie der Kollege trefflich schreibt...

....

Also, nur mal zur KK, du hast es wohl nicht direkt beantwortet, aber "aufladen" sagt dann doch, es ist keine "echte" KK sondern solche Prepaid KK. Und jetzt nicht im Karree hüpfen bitte, denn hier hast du Glück das diese vom Store überhaupt aktzeptiert wird. Dies ist lange nicht bei allen PP-KK der Fall. Auch wieder so eine Nummer mit der Deckung der Karte, welche bei den PP-KK nicht bei jedem Anbieter zweifelsfrei im Vorfeld zu prüfen ist...so hab ich das mal gelesen.
Fakt, auch wenn die PP-KK deines Anbieter offensichtlich im Store (auch beim Apple Online Store?) akzeptiert wird, sie sind wegen ihres Prinzips schon als Quell für Probleme prädestiniert.

Hinter den Zusammenhang, KK und Apple ID, komme ich in der Tat nicht.
Im Grunde besteht ja deine Apple ID, mit der Einkaufshistorie, somit sollte alles gekaufte ohne Probleme zu beiziehen sein, da registriert. Auch ohne hinterlegte, funktionierende, KK.
Die Kurve zum "Sync Problem" bekomme ich aktuell hier nicht mehr. Da würd ich dich um eine nochmalige, möglichst vom Rest getrennte, Beschreibung bitten...ich bin nunmla faul und scrolle jetzt nicht hoch :p

Gruss
 
Aica

Aica

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
3.522
Ort
NRW
Modell(e)
iPhone XS MAX 128GB / iPad Air 2 16GB / MBA13" 2017
Netzbetreiber
Telekom, Freenet Funk
Firmware
Aktuellste Final
Ich weiß, das Prepaid-Karten nicht immer akzeptiert werden, aber bisher tut sie es überall. Vielleicht, weil es eine VISA ist. STEAM, iTunes, PayPal, Amazon usw. funktionieren alle damit. Ich frag mich, wo solch eine Karte nicht gehen soll (was ich auch schon oft hörte, dass die beschränke Reichweiten haben)

Eigentlich sind die für Probleme nicht prädestiniert, denn es klappte ja immer. iTunes ist von allen "Märkten" wo ich jetzt war, der einzige Laden, bei dem es das Problem gab.
Dass wenn meine Karte komlett leer ist, es dann nicht geht, wusste ich. Aber nicht, dass wenn noch Guthaben drauf ist, das habe ich jetzt in den 4 Jahren zum ersten Mal gehabt.


Nachvollziehbar,dass du nicht hoch scrollen willst. Aber auch ich selbst weiß gar nicht, wo ich da anfangen soll.
Ich versuch das mal zusammen zu fassen. Denn an sich ist das eigentliche Sync-Problem mit relativ wenig Woten zu beschrieben.

iPhone ran -> sync geklickt -> Meldung bekommen (iPhone ist mit einer anderen Bibliothek verknüpft und daher nicht möglich)

Wiederherstellen geklickt -> Meldung (Sie müssen die iPhone Ortungsfunktion (Alsowo ich sehen kann,wo das Gerät ist) deaktivieren, eh Sie das Gerät wiederherstellen können)

Natürich alles nicht in exakt dem Wortlaut.

Also habe ich ein Backup sicherheitshalber mal erstellt, mit dem iPhone selber halt.

2 Tage später oder 3 habe ich dann komplett wiederherstellen wollen und habe einfach noch mal auf syncen geklickt und dann ging es.

Aber das hier ist nach wie vor so
Anhang anzeigen 18377
Ein Gerät fehlt da..

Oder wird exakt und genau iTunes selber definiert? Sprich: richtige PCs/MACs? Also kein iPhone/iPad/iPod?
 
G

Gast185332

Gast
Meld mich später...

Und ja, seit iOS 7 müsstest vor der Wiederherstellung "Mein iPhone suchen" deaktivieren um den Activation Lock zu deaktivieren.
Nervig? Nuja, immerhin perfektes Ärgernis für Diebe ;)


Sent with Tapatalk
 
u_v_m

u_v_m

Dabei seit
17.03.2009
Beiträge
2.774
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
Ich werf das jetzt hier mal ohne zusammenhang mit diesem Thread hier rein, weil bei Apple eigentlich keine Bezahlung mit Prepaid Kreditkarten angeboten wird, wenn es funktioniert ist es ja OK, würd ich auch so bezahlen.

In der Tat gibt es oft Probleme, Prepaid Kreditkarten im iTunes-Store einzusetzen. Insbesondere wenn die Prepaid Kreditkarten aus dem Ausland stammen.
Apple prüft, aus welchem Land die Prepaid Kreditkarte stammt, und stimmt dies mit den Daten des Nutzers ab. Wenn diese Daten nicht übereinstimmen, wird die Karte nicht akzeptiert.
Diese seltene Vorgehensweise von Apple, die eigentlich nicht den MasterCard- und VISA-Richtlinien entspricht, ist auf die Nutzung von Film- und Musikrechten zurückzuführen.
Apple ist verpflichtet, Sorge dafür zu tragen, dass die entsprechenden Nutzungsrechte gewahrt werden. Nicht jeder Film oder Musiktitel ist in jedem Land verfügbar.
Dieses Problem lässt sich jedoch in Europa mit dem Payment-Service ClickandBuy überbrücken. ClickandBuy ist die einzige Zahlungsalternative zu Kreditkarten im iTunes-Store. Die Eröffnung eines Kontos ist denkbar einfach und kostenfrei.
Nach Eröffnung lässt sich jede Kreditkarte oder Prepaid Kreditkarten als Zahlungsmittel hinterlegen. Sie müssen nur beachten, dass das Land Ihres Wohnsitzes im iTunes-Store und bei ClickandBuy übereinstimmt.
 
Thema:

Kleines Syncproblem nach dem ich den PC formatiert habe

Kleines Syncproblem nach dem ich den PC formatiert habe - Ähnliche Themen

Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trauten!: Es gibt nun eine noch neuere Firmware. Für diese folgt noch eine separate Anleitung. Lese dazu die Beiträge ab Post #26. Hier nun die Anleitung...
Ein neues Handy soll es sein, aber welches Betriebssystem nehme ich?: Es kommen immer so viele Fragen zu den Handys, die man sich kaufen kann. Weil dabei viel von den Betriebssystemen abhängt, wird das immer...
SX1 - FAQ (über 150 Tipps!): Siemens SX1 FAQs Copyright © 2003 - 2005 by In dieser FAQ-Sammlung findet Ihr zur Zeit 156 Antworten!! Hinweise zur Anwendung am SX1: -...
Oben