Ladestrom von der FSE unterbrechen

Diskutiere Ladestrom von der FSE unterbrechen im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; Hallo zusammen, ich habe seit kurzem ein SK65. Meine "alte" FSE, die ich bisher mit einem SL55 benutzt hatte habe ich schon geupgraded. Da ich die...
M

mr_bodo

Newbie
Threadstarter
Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
5
Hallo zusammen,
ich habe seit kurzem ein SK65. Meine "alte" FSE, die ich bisher mit einem SL55 benutzt hatte habe ich schon geupgraded.
Da ich die FSE sehr häufig in Gebrauch habe und es durchaus vorkommen kann, dass ich das Handy 3-4mal pro Tag reinstecke und wieder rausnehme hatte ich mit meinem SL55 zuletzt deutliche Akkukapazitätsprobleme.
Ich möchte mir den neuen Akku nicht wieder ruinieren und da sich meine exzessive FSE-Nutzung wohl nicht ändern wird meine Frage:

Ist es Möglich, die zwei Ladeleitungen von der FSE-Box zur Halterung zu unterbrechen, oder sind sie zwingend für den Betrieb nötig? Kann das schädlich für die FSE/ für das Handy sein?

Danke schonmal für die Antworten!

Martin.
 
M

mr_bodo

Newbie
Threadstarter
Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
5
Keine Ideen/Anregungen? Ich versichere, dass ich niemanden für evtl. Schäden haftbar machen werde!

Was würdet ihr persönlich tun?
 
S

synoxion

Newbie
Dabei seit
15.03.2005
Beiträge
7
Hi,

das was Du suchst, ist die Belegung vom dem Slim-Lumber-Stecker. Die findest Du hier im Forum.
Die Belegung der Stromversorgung ist bei allen Siemens-Handy's mit Slim-Lumberg-Stecker gleich.
Also einfach ein Schalter in das entspechende Kabel einlöten.


Viel Spaß,
Synoxion
 
M

mr_bodo

Newbie
Threadstarter
Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
5
Hi,
danke, aber die Leitungen kenne ich...

ich habe nur bedenken, ob das vielleicht fürs Handy schädlich sein kann... was weiss ich: vielleicht muss ja zum Beispiel die Masse-Leitung verbunden bleiben...

Irgendwelche Hobby-/Berufs-Elektroniker hier?
 
C

Clemens Winter

Gast
Servus,

Im Normalfall langt es, wenn du die positive (+) Leitung trennst, da die negative (-) sozusagen 0V hat, da sie wie du sagtest die Masse ist und zur Rückleitung dienst (auch anderer Geräte).
Also probier einfach mal aus. Ich hab mit meinem SX1 auch schon Experimente gemacht.

mfg haschil
 
H

H-Man

Profi Mitglied
Dabei seit
17.12.2004
Beiträge
558
ich habe nur bedenken, ob das vielleicht fürs Handy schädlich sein kann...
Hehe, wie willst Du denn dem Handy schaden wenn nix ankommt? :D
(+) trennen und gut !

Gruß
 
C

Clemens Winter

Gast
Servus,

Hab ich im Grunde ja auch geschrieben :D :D :D

mfg haschil
 
J

JoshDD

Gast
Sollte eigentlich nix passieren und funktionieren (ohne Gewähr)

... TIPP bau dir doch ein Schalter in die (+) Leitung ein ... da kannste dann doch noch laden wenn nötig...

Wenn du die Ladeleitung kappst kann es sein dass als Profil nur Headset erkannt wird, was aber nicht so schlimm ist weil da ja auch die automatische Rufannahme funzt ...

Außerdem leuchtet das Telefon dann auch nicht ständig ...

(Ich hab mir ne Originale HAlterung gekauft und ein Headsetkabel an mein Telefoneingang meines Radios gebastelt ... funktionier supi und keine kaputten Akkus)
 
H

HermannLeo

Junior Mitglied
Dabei seit
25.01.2005
Beiträge
10
Hallo,

hab heute mal testweise die + Leitung am Slim-Lumberg meiner HKC-530 unterbrochen (hab einfach den Kontakt am Stecker abgedeckt). Das SX1 wechselt dann anschließend alle paar Sekunden vom Profil Car-Kit ins Allgemeine Profil und umgekehrt. Scheint also doch nicht so einfach zu sein. Hat jemand eine Idee, wie man eine Aufladung verhindern kann? Wär super, wenn es eine Software für das SX1 gäbe, die eine Ladung verhindert.

Schöne Grüße,
Hermann
 
Thema:

Ladestrom von der FSE unterbrechen

Oben