LG G2 rooten und Sound-Bug Fix beheben (KitKat) [Anleitung] (Auch für Linuxuser!)

Diskutiere LG G2 rooten und Sound-Bug Fix beheben (KitKat) [Anleitung] (Auch für Linuxuser!) im LG G2 Forum Forum im Bereich Ältere LG Android Geräte; Moiningen Leutz In diesem Thread möchte ich euch eine Anleitung zusammenstellen, die beschreiben soll, wie ihr euer LG G2 rooten könnt, und mit...
E

edgemaster92

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
20.05.2014
Beiträge
13
Modell(e)
LG G2
Moiningen Leutz

In diesem Thread möchte ich euch eine Anleitung zusammenstellen, die beschreiben soll, wie ihr euer LG G2 rooten könnt, und mit diesem Root dann den mit Kitkat entstandenen Sound-Bug (der beschämenderweise selbst nach dem Bugfix noch sein Unwesen treibt) ausmerzen könnt. Nichts desto Trotz, möchte ich gleich im Voraus gesagt haben: Ich hafte nicht für Schäden irgendeiner Art, die durch das Ausführen der in dieser Anleitung enthaltenen Schritte zustande kommt!

Außerdem beschreibe ich ganz am Ende dieser Anleitung noch, wie Ubuntuuser vorgehen sollten.

Schritt 1.1: Rooten des G2: Download der benötigten Dateien [Windows]

Um euer G2 zu rooten benötigt ihr erstmal ioroot25.
Den Link zum Download findet ihr hier

Nach dem Herunterladen dieser ZIP, entpackt ihr diese nun.


Schritt 1.2: Rooten des G2: Aktivieren von USB Debugging

Für den nächsten Schritt, müsst ihr zunächst USB Debugging in den Entwickleroptionen aktivieren.
Hierzu geht ihr in den Systemeinstellungen -> Allgemein -> Telefoninfo -> Software Information -> Build-Nummer. Dort tippt ihr jetzt so lange drauf, bis erscheint: "Sie sind nun Entwickler.
Screenshot_2014-06-17-20-48-36.png


Danach seht ihr in den Systemeinstellungen nun das Entwickleroptionen-Feld.
Screenshot_2014-06-17-20-51-29.png

Diese öffnet ihr nun, und aktiviert USB-Debugging.
Screenshot_2014-06-17-20-53-32.png

Nun schließt ihr euer LG G2 an den PC an und Windows installiert, falls das noch nicht geschehen ist die benötigten Treiber automatisch.

Schritt 1.3: Rooten des G2: Installieren von Root
Hierzu führt ihr in der Kommandozeile, unter dem Pfad des ioroot25 Ordners adb aus. Hierzu genügt es unter Windows die Shift-Taste gedrückt zu halten, mit der rechten Maustaste auf den ioroot25 Ordner zu klicken, und "Mit Eingabeaufforderung öffnen" anzuklicken.

Nun seit ihr mit der Kommandozeile im Pfad eures ioroot25 Ordners.

Darin gebt ihr schrittweise nun folgendes ein:
adb devices (Hiermit sollte euer Gerät gefunden werden)

adb reboot recovery (Das Handy startet sich nun neu, und ihr gelangt in den Recovery Modus. Für Einsteiger scheint das Ganze im ersten Moment sehr fremd, aber lasst euch davon nicht abschrecken.)

Seit ihr im Recovery drinnen, wählt ihr nun aus: Apply update from ADB (Mit Vol-/Vol+ wählt ihr aus, mit Power bestätigt ihr)

Als nächstes gebt ihr in der in der Kommandozeile bitte ein: adb sideload kk_root.zip


Der Root wird auf das Handy übertragen und euer Gerät ist gerootet. Als Nächstes wählt ihr einfach "Reboot Device" aus.
Herzlichen Glückwunsch zu eurem gerooteten G2!

Und wichtig: Den Root für die nächsten hier aufgelisteten Anwednungen unbedingt zulassen, sonst funktioniert der Bugfix nicht!

Schritt 2: Beheben des Soundbugs
Um weiter zu kommen, ist es erforderlich den Xposed Installer zu installieren. Dieser packt euch dann den Xposed installer auf das Gerät, was notwendig ist, um das nächste Programm zum Laufen zu bringen.
Den Xposed Installer findet ihr übrigens nicht in Google Play, sondern müsst die APK auf folgendem Link beziehen:
http://dl-count.xposed.info/modules/de.robv.android.xposed.installer_v32_de4f0d.apk

Nachdem ihr euch die APK nun heruntergeladen habt, öffnet ihr diese, und der Android-Installer sollte den Rest erledigen (Hinweis: Um APKs zu installieren, die nicht aus dem Play Store stammen, ist es erforderlich, dass ihr APKs aus unbekannten Quellen erlaubt. Hierzu geht ihr auf: Systemeinstellungen -> Allgemein -> Sicherheit -> und dort setzt ihr einen Haken auf "unbekannte Quellen".

Nachdem ihr den Xposed Installer installiert habt, öffnet ihr diesen natürlich. Nun müsst ihr das Framework installieren. Dazu klickt ihr "Framework" an, ignoriert die Panikmache, und tippt auf Installieren/Aktualisieren.
Screenshot_2014-06-18-13-46-55.png

Danach wird euer Handy neu gestartet und gut ist.


Als Nächstes installiert ihr die G2 Tweakbox aus dem Play Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=it.ptoti.g2_tweaksbox


Dann geht ihr erneut in den Xposed Installer, geht unter Module und setzt für die G2 Tweakbox den Haken.
Nun könnt ihr in die Twekbox gehen, geht auf Soundtweaks, und tippt auf "Fix Headset hissing issues".

Und los seit ihr das Rauschen an der Audiobuchse :D
In der kostenpflichtigen Version der Toolbox könnt ihr außerdem auch noch die G3 UI freischalten und andere Tweaks vornehmen :)
Screenshot_2014-06-18-14-12-40.png





Viel Erfolg dabei :)
PS: Dies hier war jetzt mein erster Post, bzw. die erste von mir erstellte Anleitung in diesem Forum. Ich persönlich habe rein subjektiv das Gefühl, dass ich diesen Artikel vielleicht noch übersichtlicher, bzw. ansprechender gestalten könnte. Tipps und/oder Anregungen, nehme ich gerne entgegen :)




Für Ubuntuuser
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ausprobiert habe ich folgendes zwar nur unter der Distribution Ubuntu 14.04, aber ich denke, dies sollte auch allgemein unter diversen Distris anwendbar sein.

Um den Root auf das G2 nämlich über ein Ubuntu aufzuspielen, sind 2 Schritte notwendig. Zunächst einmal müsst ihr zunächst einmal ADB-Tools installieren. Dazu sucht ihr in der Dash entweder nach "Terminal" und öffnet dies, oder ihr öffnet diesen mit der Tastenkombination Strg+alt+T

Darin gebt ihr nun ein: sudo apt-get install android-tools-adb

Bildschirmfoto vom 2014-06-18 14:49:35.png


Als Nächtes, müsst ihr unter dem Pfad /tmp eine Datei anlegen.
Hierzu geht ihr auch wieder ins Terminal und gebt dort ein:
sudo gedit /tmp/android.rules

rules.png

Es öffnet sich eine Textdatei, ohne Inhalt. Darin gebt ihr nun ein:
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="0bb4", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="0e79", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="0502", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="0b05", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="413c", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="0489", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="091e", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="18d1", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="0bb4", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="12d1", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="24e3", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="2116", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="0482", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="17ef", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="1004", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="22b8", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="0409", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="2080", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="0955", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="2257", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="10a9", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="1d4d", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="0471", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="04da", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="05c6", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="1f53", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="04e8", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="04dd", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="0fce", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="0930", MODE="0666"
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="19d2", MODE="0666"


Dann tippt ihr auf Schließen und bestätigt, dass ihr speichern wollt.

Für den letzten Schritt, seht ihr euch wieder mit der Kommandozeile vor euch. Dort gibt ihr jetzt nun ein:

sudo cp /tmp/android.rules /etc/udev/rules.d/51-android.rules
sudo chmod 644 /etc/udev/rules.d/51-android.rules
sudo chown root. /etc/udev/rules.d/51-android.rules
sudo service udev restart
sudo killall adb

Desweiteren könnt ihr so vorgehen, wie unter Windows... bzw. fast. Einziger Unterschied ist, dass die Kombination Shift+Rechtsklick unter Ubuntu nicht funktioniert. Hierzu müsst ihr den Pfad zu ioroot25 auch im Terminal angeben müsst. Das tut ihr mit cd /Pfad/zum/ioroot25ordner. Sobald ihr in diesem Pfad seit, macht ihr einfach ganz normal mit Schritt "adb devices" weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

edgemaster92

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
20.05.2014
Beiträge
13
Modell(e)
LG G2
LG G2 flashen und Sound-Bug Fix beheben (Kitkat) [Anleitung] (Auch für Linuxuser!

Oops. In der Überschrift sollte es eigentlich heißen: G2 rooten und Bugfix beheben :/ Sorry, kann denke ich mal passieren. Gemeint ist damit jedenfalls rooten, nicht flashen
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.705
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Umbenannt :)
 
E

edgemaster92

Junior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
20.05.2014
Beiträge
13
Modell(e)
LG G2
Danke! :) Gut zu wissen, dass du Admin bist :D
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.705
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Nur Co :)
 
Thema:

LG G2 rooten und Sound-Bug Fix beheben (KitKat) [Anleitung] (Auch für Linuxuser!)

LG G2 rooten und Sound-Bug Fix beheben (KitKat) [Anleitung] (Auch für Linuxuser!) - Ähnliche Themen

[Anleitung] Huawei Mate 10 Pro Bootloader schließen: Hinweis: Wie schon im Thread Bootloader öffnen beschrieben, ist es mittlerweile nicht mehr möglich, den Bootloader Unlock Code über die offizielle...
Samsung Galaxy S10 / S10 plus / S10e rooten [Anleitung]: Samsung Galaxy S10, S10 plus und S10e rooten [Anleitung]. Mit der Galaxy S 10 Reihe (hier noch ohne das Galaxy S10 5G) hat es Samsung wieder...
Samsung Galaxy Note 8 rooten [Anleitung] - Neue Anleitung: Achtung: Diese Anleitung sollte nur genutzt werden, wenn sich das Galaxy Note 8 noch im Originalzustand befindet, also Original Samsung Firmware...
[Anleitung] LG G6 Bootloader öffnen: Auch für das LG G6 (hier in Europa lautet der Modellname H870) hat LG wieder ein Tool zum offiziellen entsperren des Bootloaders herausgebracht...
Samsung Galaxy Note 8 rooten [Anleitung] - Alte Anleitung: Samsung Galaxy Note 8 rooten [Anleitung]. Achtung: Diese Anleitung funktioniert derzeit zumindest bis zur Firmware N950FXXS3BRB2. Ob es bei...
Oben