Linux Mobile Phone Manager (nicht nur für Debian)

Diskutiere Linux Mobile Phone Manager (nicht nur für Debian) im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; Hallo zusammen, hat schon jemand Erfahrungen mit dem Siemens Mobile Phone Manager für Linux (XMPM) evtl. gar auf einem Debian-System gemacht. Die...
A

AlBorland

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2005
Beiträge
31
Hallo zusammen,

hat schon jemand Erfahrungen mit dem Siemens Mobile Phone Manager für Linux (XMPM) evtl. gar auf einem Debian-System gemacht. Die Software ist ja originär leider nicht für Debian verfügbar.

Zunächst hätte ich eine allgemeine Frage: Kann ich mit dem XMPM direkt mein Mobile mit dem KDE-Adreßbuch/-Kalender synchronisieren oder läuft die Verwaltung mittlels csv-Dateien?

Nun speziell zu Debian/Sid/Knoppix: Welche Version läuft unter Debian/Sid/Knoppix und wie kann ich sie installieren? Mit dem mitgelieferten Installer, mittels alien?

Grüße,

AlBorland
 
bezibaerchen

bezibaerchen

Ex-Admin / mobil-talk.de
Mitglied seit
21.06.2004
Beiträge
3.689
Modell(e)
Samsung Galaxy S4, BlackBerry Q10
Netzbetreiber
Vodafone, T-Mobile
PC Betriebssystem
MacOS X, Windows 7
Hab das schon laenger nicht mehr probiert, aber wenn ich mich recht entsinne, ist das ja ein RPM und gibt kein .deb, von daher wuerd ich es als erstes mal mit Alien versuchen
 
M

MINIMALIST

Senftubendrücker
Mitglied seit
08.04.2006
Beiträge
270
Standort
Bern CH
Modell(e)
Nokia 6290
Firmware
-
PC Betriebssystem
opensuse 10.2, Windows 2k
Tja, XMPM einfach auf einem Mandrake 2006 oder Suse 10 installieren. Die Funktionalität umfasst auch Kalender und Adressen.
Zwei Beschreibungen und Howtos findest du hier, aber sie sind etwas veraltet. Es heisst z.B. Suse 9.3, obwohl jetzt RPM für Suse 10 zur Verfügung steht und XMPM nun neu auch für S68 und EL71 herausgegeben wurde.
(1) von Keyser Soze: http://forum.modopo.com/showthread.php?t=10071&highlight=xmpm (mit Bildschirmfotos, sehr interessant)
(2) http://www.s65.info/Linux.1045.0.html (siehe ganz unten scmxx für Debian, um Gerätedaten auszulesen).

Weil für XMPM nur RPMs angeboten werden, brauchst du z.B. Mandriva oder Suse. Oder du kannst irgendwie von Benq Siemens Quellen bekommen. Ich empfehle dir Suse, du kannst gratis unter opensuse.org ISO-Images für 5 CD's oder 1 DVD brennen.
Hier: http://de.opensuse.org/Stabile_Version (die neueste Version Suse 10.1 ist fürs Download freigegeben)
 
Zuletzt bearbeitet:
bezibaerchen

bezibaerchen

Ex-Admin / mobil-talk.de
Mitglied seit
21.06.2004
Beiträge
3.689
Modell(e)
Samsung Galaxy S4, BlackBerry Q10
Netzbetreiber
Vodafone, T-Mobile
PC Betriebssystem
MacOS X, Windows 7
MINIMALIST schrieb:
Weil für XMPM nur RPMs angeboten werden, brauchst du z.B. Mandriva oder Suse.
Mandriva und SuSE sind aber nich die einzigen rpmbasierten Distris ;) Abgesehn davon gibts ja auch wie gesagt ds schon erwaehnte Alien, um sich mit den RPMs behelfen zu koennen.
 
M

MINIMALIST

Senftubendrücker
Mitglied seit
08.04.2006
Beiträge
270
Standort
Bern CH
Modell(e)
Nokia 6290
Firmware
-
PC Betriebssystem
opensuse 10.2, Windows 2k
Benjamin Zeller schrieb:
Mandriva und SuSE sind aber nich die einzigen rpmbasierten Distris ;) Abgesehn davon gibts ja auch wie gesagt ds schon erwaehnte Alien, um sich mit den RPMs behelfen zu koennen.
Hab ich auch extra so geschrieben: brauchst du z.B. Mandriva oder Suse

Klar müsste man das mit "Alien" zuerst versuchen und schauen, ob man mit dem Ergebnis (Funktionalität) zufrieden ist. Andererseits wäre das Ergebnis für Debian vermutlich noch besser, wenn Quellen vorliegen und man configure und make verwenden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
bezibaerchen

bezibaerchen

Ex-Admin / mobil-talk.de
Mitglied seit
21.06.2004
Beiträge
3.689
Modell(e)
Samsung Galaxy S4, BlackBerry Q10
Netzbetreiber
Vodafone, T-Mobile
PC Betriebssystem
MacOS X, Windows 7
Wuerd ich so nicht zwingend sagen. Wenn das Umwandeln mittels Alien funzt bzw. das daraus resultierende .deb sich installieren laesst (nach eventuellem Erfuellen der bestimmt auftretenden Dependencies), sollte sich das nix nehmen mit der Funktionalitaet. Wenn es sich installieren laesst, ist kein wirklicher Unterschied zwischen einem Paket und selbst backen via configure, make und make install.
 
A

AlBorland

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
26.08.2005
Beiträge
31
Hallo,

zunächst vielen Dank für die vielen Antworten. Ich hatte erst Schwierigkeiten die RPM-Pakete zu finden, da sich im Hauptverzeichnis nur der grafische Installer befindet. Irgendwann habe ich sie dann doch noch entdeckt. :-)

Da sich aber wohl noch niemand hier im Forum an einem Debian-System versucht hat und ich in einem anderen Thread gelesen habe, daß KDE-Synchronisation erst für die nächste Version geplant ist, stelle ich dieses Projekt erst einmal hintenan. Vielleicht gibt es ja für die nächste Version auch DEBs.

Grüße,

Al Borland
 
F

fritzle

Junior Mitglied
Mitglied seit
26.04.2006
Beiträge
27
Modell(e)
SX1, EF81
PC Betriebssystem
Linux
schreib am besten auch noch ne mail an benq/siemens und äußere deinen wunsch. bringt zwar wahrscheinlich nichts, meine mail mit der frage, ob der xmpm in zukunft auch das EF81 unterstützt wurde nicht beantwortet, aber je mehr nach linux-unterstützung fragen desto besser...
 
M

MINIMALIST

Senftubendrücker
Mitglied seit
08.04.2006
Beiträge
270
Standort
Bern CH
Modell(e)
Nokia 6290
Firmware
-
PC Betriebssystem
opensuse 10.2, Windows 2k
habe ich auch schon getan. Ein Mail an BS geschickt mit der Frage ob es ein XMPM für EF81 entwickelt wird. Haben seit 2 Wochen nicht drauf geantwortet.

Übrigens etwas für AlBorland: Im anderen Forum modopo habe ich den Hinweis bekommen, dass man den EF81 sowohl unter Linux wie auch unter Windows sämtliche Dateien auslesen lässt. Das Proggy heisst bitpim und ist über www.bitpim.org dowloadbar. ES HAT AUCH EIN DEBIAN-PAKET!!

Info erhalten über http://forum.modopo.com/showthread.php?p=126001#post126001

Da schreibt LCW Extreme die Anleitung:
Das SXG75/EF81 wird momentan nicht offiziell von BitPIM unterstützt, jedoch besteht trotzem die Möglichkeit damit auf das Dateisystem zuzugreifen.
zum BitPIM Download

Um auf das Dateisystem zuzugreifen verwendet folgende Einstellungen (herausgefunden durch pato):

* Phone: LG-VX8100
* COM POrt: Siemens Diagnostic Interface

Jetzt braucht ihr nur noch auf View --> View Filesystem klicken und dann in der linken Navigation nochmal auf Filesystem. Nun ercheint in der Mitte ein Fenster mit /. Darauf einmal doppelklicken und euer Dateisystem wird ausgelesen. Dieser Vorgang dauert ca. 1 Minute. Danach habt ihr Zugriff auf alle Ordner, aber Vorsicht durch das Löschen bestimmter Dateien könn ihr euer Gerät unbrauchbar machen.
 
M

MINIMALIST

Senftubendrücker
Mitglied seit
08.04.2006
Beiträge
270
Standort
Bern CH
Modell(e)
Nokia 6290
Firmware
-
PC Betriebssystem
opensuse 10.2, Windows 2k
:D die welt ist klein... habe es selber nicht gewusst...

...wenn siemens wüsste was siemens weiss...
 
S

sotsog

Newbie
Mitglied seit
21.05.2006
Beiträge
1
ef81, xmpm unter ubuntu 6.06??

http://www.debianforum.de/forum/viewtopic.php?t=67863

laeuft bei mir mit debian unstable astrein! funktioniert nun alles!
danke für den tipp! xmpm läuft bei mir jetzt schon, leider wird mein ef81 nicht erkannt. ich habe zuerst die version für ubuntu 5.10 manuell (mit dpkg) installiert und die java erkennung geändert und auch schon die distributionsunabhängige version probiert (mit vorher xmpm-services.sh starten), aber mein ef 81 wird weder über usb noch über bt erkannt. kannst du mir bitte sagen ob du dein el71 über usb oder über bt (über rfcom??) zum lkaufen gebracht hast?

vielen dank!
 
M

MINIMALIST

Senftubendrücker
Mitglied seit
08.04.2006
Beiträge
270
Standort
Bern CH
Modell(e)
Nokia 6290
Firmware
-
PC Betriebssystem
opensuse 10.2, Windows 2k
ich habe bei BS im letzten Mai angefragt, ob XMPM für EF81 angeboten wird. Man hat geantwortet, dass auch das EF81 fürs XMPM vorgesehen sei, aber noch nicht verfügbar.

Und jetzt wird das wohl nicht mehr so sein.

Die einzige Chance wäre Bitpim (mit zwei Plattformen Windows und Linux) - bloss müsste man einem Entwickler ein EF81 spendieren. Ist bis jetzt auch nicht von "unserer Seite (USP)" passiert.

Langfristig gesehen wäre das jetzt die sinnvollste Alternative für MPM und XMPM. Denn scheinbar wird MPM nicht mehr weiterentwickelt und es machen sich jetzt Zersetzungstendenzen breit.

Ich persönlich denke, Bitpim ist die beste und langfristig am stärksten aktive Softwaregemeinschaft, da sie modular arbeitet und mit Profilen für einzelne Qualcomm-Handies ziemlich flexibel ist. Und zudem ist es plattformübergreifend. Macuser und Linuxer können die Software auch nutzen.
 
N

ne0xitric

Gast
laeuft bei mir alles ueber's usb-kabel.
 
M

mardhuin

Newbie
Mitglied seit
16.03.2008
Beiträge
1
und wo gibts

der link zur software ist tot, wo find ich die denn.
 
Thema:

Linux Mobile Phone Manager (nicht nur für Debian)

Sucheingaben

htc mozart mit mandriva daten tauschen

,

linux mobile phone

,

Linux Mobile Phone Manager

,
mobile phone manager ubuntu
, mobile phone manager, htc mozart ubuntu sync, mobile phone manager linux, debian sync S65, debian mobile phone, samsung handy debian, ef81 ubuntu, bitpim omnia i900, samsung b3410 debian, samsung phone manager linux, linux software für ef81, Debian samsung handy, kde samsung galaxy synchronisieren, handy manager ubuntu, starten bitpim linux, debian mobile, debian phone , phone manager linux, ef 81 ubuntu, ubuntu samsung mobile phone manager, ubuntu mobile phone manager

Linux Mobile Phone Manager (nicht nur für Debian) - Ähnliche Themen

  • Linux Umgebung und Linux Anwendungen auf Android Tablet nutzen?

    Linux Umgebung und Linux Anwendungen auf Android Tablet nutzen?: Ich würde auf meinem Android Tablet gern GIMP nutzen, wäre das über eine VM möglich oder wäre der Prozessor dafür zu langsam?
  • Smartphone mit Linux als OS?

    Smartphone mit Linux als OS?: Gibt es aktuelle Smartphones auf dem Markt mit etwas mehr CPU Power und echtem Linux als OS. Wäre dieses OS dann an ein Smartphone angepasst oder...
  • Gemini PDA mit Android und Linux im Dual-Boot auf dem MWC 2018 gezeigt

    Gemini PDA mit Android und Linux im Dual-Boot auf dem MWC 2018 gezeigt: Nokia legt gerne alte Klassiker neu auf und nach dem Nokia 3310 Remake gab es ja nun das neu aufgelegte Nokia 8110. Planet Computers hat da...
  • Librem 5 Smartphone mit GNU+Linux erreicht Crowdfunding Ziel, kommt aber erst Januar 2019

    Librem 5 Smartphone mit GNU+Linux erreicht Crowdfunding Ziel, kommt aber erst Januar 2019: Das Librem 5 mit PureOS und der Option zur Nutzung aller gängigen GNU/Linux Distributionen hat trotz einem recht hohen Ziel von 1.500.000$ bereits...
  • Mobile Phone Manager endlich auch für Linux erhält

    Mobile Phone Manager endlich auch für Linux erhält: Beitrag gelöscht! Beitrag gelöscht
  • Ähnliche Themen

    Oben