Lumia 940 und 940 XL: trotz Gehäuse aus Kunststoff teurer als das iPhone?

Diskutiere Lumia 940 und 940 XL: trotz Gehäuse aus Kunststoff teurer als das iPhone? im Microsoft Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Bezüglich Materialwahl, Verarbeitungsqualität und Preis ist das Apple iPhone die Messlatte für die Konkurrenz. Mit dem Galaxy S6 hat Samsung in...
Bezüglich Materialwahl, Verarbeitungsqualität und Preis ist das Apple iPhone die Messlatte für die Konkurrenz. Mit dem Galaxy S6 hat Samsung in allen Punkten ordentlich aufgeholt. Das will man bei Microsoft auch tun, vor allem beim Preis. Doch wenigstens werden die neuen Smartphones Lumia 940 und Lumia 940 XL technisch ganz vorn dabei sein



Prinzipiell sind die Daten der beiden neuen Geräte mit dem Projektnamen Talkman (5,2 Zoll) und Cityman 5,7 Zoll) identisch und seit Anfang Mai bekannt:

  • QHD-Auflösung mit 2.560 x 1.440 Pixel
  • Prozessor: Qualcomm Octa-Core (möglicherweise Snapdragon 810)
  • Arbeitsspeicher: 3 GB
  • freier Speicher: 32 GB, durch microSD-Karten erweiterbar
  • Kamera: 20 Megapixel (Hauptkamera) und 5 Megapixel (Frontkamera)
  • Akku: 3.300 mAh, wechselbar
  • Iris-Scanner mit LED-Blitz auf der Vorderseite

In einem vor einiger Zeit aufgetauchten Benchmark-Test war allerdings angegeben, dass der Arbeitsspeicher bei lediglich 1,5 GB liegen soll, was ein echter Rückschritt wäre. Noch gravierender wäre allerdings eine technische Abweichung, über die die niederländischen Internetseite myWindows berichtet. Demnach wird das kleinere der beiden Smartphones nicht die QHD-Auflösung bekommen, sondern muss sich mit der Full-HD-Auflösung begnügen, wie sie im aktuellen Lumia 930 verwendet wird.

Die Niederländer wollen noch zwei weitere Produktmerkmale herausgefunden haben: laut ihren Angaben werden auch die neuen Top-Smartphones die Lumia-typischen Gehäuse aus Polycarbonat erhalten. Es ist durchaus wahrscheinlich, dass der Aufbau den aktuellen Modellen ähneln wird, weswegen ein Metallrahmen als Basis für Kunststoffschalen des Gehäuses bilden dürfte. Preislich wird Microsoft angeblich richtig zulangen: laut den vorliegenden Angaben wird Microsoft den ähnlichen Weg gehen, wie bereits bei den Tablets der Surface-Reihe. Daher sollen die neuen Lumias teurer als Samsung Galaxy S6 (ab 699 Euro) sowie als iPhone 6 (ab 699 Euro) und iPhone 6 plus (ab 799 Euro).

Die gemachten Angaben sollten aber unter Vorbehalt betrachtet werden, denn bisher gibt es keine offizielle Bestätigung. Der entsprechende Artikel ist allerdings nicht mehr auf der Homepage von myWindows zu finden, was durchaus ein versteckter Hinweis sein könnte, dass die Angaben zutreffen - aber eben noch an die Öffentlichkeit gelangen sollen.
(Mit Material von: WMPoweruser)​


Meinung des Autors: Beim Surface hat Microsoft gezeigt, dass man noch teurer als Apple sein kann. Angeblich wird man diesen Weg auch bei den neuen Top-Smartphones Lumia 940 und Lumia 940 XL gehen. Ob das wirklich eine gute Idee ist?
 
S

Square Zero

Gast
"Ob das wirklich eine gute Idee ist?"
Natürlich nicht! Außer Microsoft möchte noch schneller als sowieso schon vom Smartphonemarkt verschwinden.
Sie hätten mit mir immerhin einen Nutzer mehr haben können, aber der Cloudzwang zur Synchronisation, komplett ohne Möglichkeit der Offlinesync mit meinem ganz eigenen Rechner, damit war WinMob 6.5 mein letztes Windowssmartphone. (Und ich habe mein HTC HD 2 echt geliebt.)
 

xXFlatXx

Gesperrt
Dabei seit
24.06.2015
Beiträge
30
Ort
Dortmund
Ich glaube die Synchronisationsprobleme werden sich mit Win 10 Phones beheben, da es nur noch ein zentrales Betriebssystem eines Nutzers für alle möglichen Geräte geben wird. Da hätte ich dann auch kein Problem mehr entsprechend viel Geld auszugeben...
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.213
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Seit ich bei einem kleinen deutschen Hostinganbieter neben meiner Domian auch einen Exchange Account nutze, habe ich mit dem Cloudgedöhns der großen Anbieter nichts mehr am Hut. Einfach auf allen Geräten den Exchange Account einrichten und schon löppt dat mit dem Sync. Und da die Server des Hosters in Frankfurt stehen, denke ich mal, das man relativ sicher sein kann.

Und nein, ich würde für solch ein Gerät dann nicht soviel Geld mehr ausgeben. Dann sollte das Styling auch schon sehr hochwertig sein und nicht nur die innere Technik.
 
Thema:

Lumia 940 und 940 XL: trotz Gehäuse aus Kunststoff teurer als das iPhone?

Lumia 940 und 940 XL: trotz Gehäuse aus Kunststoff teurer als das iPhone? - Ähnliche Themen

OnePlus Nord N10 5G und OnePlus Nord N100 offiziell - Viel Smartphone für wenig Geld?: Mit dem OnePlus Nord wollte OnePlus zeigen, dass man auch noch gute Smartphones für wenig Geld machen kann und auch wenn das Gerät kein...
Lumia 950 XL läuft mit Windows 10 auf ARM im Video, aber leider mit Einschränkungen: Da Windows 10 auf ARM für Qualcomm Snapdragon Prozessoren gemacht wird hoffte so mancher hier auf eine Lösung für Smartphones, aber offiziell soll...
Lumia 950 XL Nachfolger Lumia 960 aka Northstar war laut aktuellen Leaks schon in Planung: Windows 10 Smartphones waren zwar technisch durchaus Konkurrenzfähig, vor allem das letzte offizielle Flaggschiff Lumia 950 XL, aber das...
Microsoft Lumia 940: Größenvergleich mit iPhone 6 und Galaxy S6 edge: Wenn Microsoft Windows 10 Mobile als Nachfolger von Windows Phone 8.1 veröffentlicht, wird es auch zwei neue Top-Smartphones geben, die technisch...
iPhone X, iPhone Xs, iPhone Xr - das sind die neuen Apple Smartphones: Soeben ist die Apple Keynote vorbei und die neuen iPhones vorgestellt.nnDie neue iPhone Generation ist vorgestellt - iPhone Xs , iPhone Xs Max ...
Oben