M65

Diskutiere M65 im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; Hallo, hab vor mir das Siemens M65 zu kaufen, hab gelesen, dass es wasserdicht ist. Stimmt das? Könnte ich damit theoretisch unter der Dusche...
J

Jackson

Newbie
Threadstarter
Dabei seit
16.12.2004
Beiträge
1
Hallo, hab vor mir das Siemens M65 zu kaufen, hab gelesen, dass es wasserdicht ist. Stimmt das? Könnte ich damit theoretisch unter der Dusche telefonieren?

Würde mich über eine Antwort freuen!

Mit freundlichen Grüßen
Jackson
 
S

Siesam

USP ExMod / mobil-talk.de
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
5.241
Modell(e)
HTC Touch Diamond
Netzbetreiber
BASE
Firmware
1.93.407.1
PC Betriebssystem
XP
Hallo und herzlich Willkommen bei USP!

Nein, ist es nicht. Es ist lediglich "Spritzwasser" geschützt.
Wird also nichts mit Deiner Dusche... :D

Greetinx, Sascha
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Ort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
Von Swatch gabs mal ein Schnurrlostelefon das man in die Badewanne mitnehmen konnte. Es war von einer Seite ein Telefon und von der anderen ein Schwamm.. Wenn mans grad nicht gebraucht hat konnte man es in der Badewanne rumschwimmen lassen.


Grüße Piotr
 
D

dude

Junior Mitglied
Dabei seit
20.12.2004
Beiträge
10
das handy ist defintiv nicht wasserdich. nochnichteinmal so dicht wie das ME45.
zumindest meiner Persöhnlichen erfahrung nach.

ME45 hat bei mir diverse Bäder überstanden, das M65 einmal in eine pfütze gefallen und schwups wassereinbruch auf allenn Ebenen.

Hatte mir mehr erwartet :down:
 
F

fingel

Mitglied
Dabei seit
07.09.2004
Beiträge
181
also ich habs schön öfter getestet, das me45 ist spritzwasser geschützt.
das m65 ist etwas wasserfester.
zum duschen würde ichs nicht nehmen aber im regen sollte es ohne probs gehen.
und deine erfahrungen mit der pfütze kann ich nicht nachvollziehen, hattest du die verschlusskappen drauf?
ich hatte meins in die badewanne fallen lassen und das hats ohne probs überstanden...
auch schon ein paar betonstürze, sogar ohne kratzer :)
 
D

dude

Junior Mitglied
Dabei seit
20.12.2004
Beiträge
10
Jau ich hatte sämtliche Dichtungen korrekt eingesetzt.

Nach dem Bad in der Pfütze (ca. für 5sec in 15-20cm tiefe) Aussen sofort gereinigt und getrocknett handy ausgeschaltet und dann den Deckel vom Akku geöffnet.
Was soll ich sagen alles voll Nässe :shocked: .

Wie gesagt mein ME45 ist mit mir schon schwimmen gewesen ohne Mucken.
bevor hier einige behaupten das bedeutet den schleichenden Tot, sag ich mal lieber schleichend nach 4-5 Jahren als sofort nach wasserbad.

Benutze immoment wieder das 45er bis das 65er wieder funktioniert.
 
Thema:

M65

M65 - Ähnliche Themen

Umfrage: Faktoren beim Online-Kauf: Hallo zusammen, aktuell führe ich eine Umfrage mittels der Universität Bayreuth zum Thema Online-Handel durch und würde mich über eure Teilnahme...
Kalenderspeicher nach missglückten Backup Versuch wiederherstellen: Mein Freundin hat ein ungerootetes Galaxy A3 2017 mit dem Original Samsung Stock Rom und Android 8. Gestern versuchte sie, Daten über die...
Nokia 6.2 Bildschirm Fehler?: Hallo und guten Tag! Erstmal wünsche ich Euch einen guten Start ins neue Jahr! Ich habe ein Nokia 6.2 und bin eigentlich sehr zufrieden. Nur der...
Samsung S3 Mini GT-I8200 - Custom Rom: Hallo liebes Forum, ich besitze ein "Samsung Galaxy S3 Mini GT-I8200". Aktuell läuft Android 4.2.2. darauf. Viele neuere Apps lassen sich leider...
Musik vom PC auf Handy synchronisieren: Ich habe in Abständen immer wieder mal Titel, die ich auf dem PC hatte, auf mein iPhone synchronisiert. Das ging problemlos über iTunes - wenn ich...
Oben