Make Love not Spam

Diskutiere Make Love not Spam im Technik, Internet, Onlinedienste, PC & Co. Forum im Bereich Sonstiges; Quelle: golem.de http://www.lycos.de/makelovenotspam Die Idee finde ich gar nicht schlecht, wobei sie ja auch nicht ganz sauber ist.... Aber...
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Ort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
Lycos: Nutzer sollen Spam-Server angreifen
Make Love not Spam: Bildschirmschoner sendet Anfragen an Server von Spammern
Mit der Kampagne "Make Love not Spam" will Lycos Europe ab dem 1. Dezember 2004 aktiv gegen Spam vorgehen. Zum einen ist der Kampagnentitel als Aufforderung an Spam-Versender zu verstehen, zum anderen sollen aber auch die eigenen Nutzer eingebunden werden.

Genervten E-Mail-Anwendern will Lycos im Rahmen der Kampagne "Make Love not Spam!" die Möglichkeit geben, gegen die Absender unerwünschter Werbebotschaften zurückzuschlagen. Zentrales Instrument ist dabei ein Bildschirmschoner, der Seitenabrufe bei bekannten Spam-Versenderseiten erzeugt, um deren Server zumindest unter dem Ansturm zu verlangsamen.

Je mehr Nutzer den Bildschirmschoner herunterladen und einsetzen, desto stärker mindert sich die Leistungsfähigkeit der Spam-Versenderseiten und gleichzeitig erhöhen sich die Kosten der Betreiber, so die Idee von Lycos, die sich an einer Distributed-Denial-of-Service-Attacke orientiert. Ziel der Kampagne ist es aber, die Attraktivität von Spam als Marketing-Instrument zu mindern, nicht die Server komplett in die Knie zu zwingen.

Dazu limitiert Lycos den Traffic, denn der Bildschirmschoner erzeugt maximal 3,4 MByte Daten pro Tag, Nutzer können diese Zahl aber auch nach unten schrauben. Der Bildschirmschoner steht unter www.lycos.de/makelovenotspam ab dem 1. Dezember 2004 zum kostenlosen Download zur Verfügung.

"Aus dem letzten Jahr wissen wir, dass gerade zur Weihnachtszeit das Spam-Aufkommen deutlich steigt. Das Versenden von Spam ist jedoch kein Kavaliersdelikt, denn Spam richtet volkswirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe an. Daher legen wir im Kampf gegen Spam eine härtere Gangart gegenüber den Verantwortlichen ein und geben unseren Nutzern die Möglichkeit, sich gegen die Absender der nervigen Spam-Mails zur Wehr zu setzen", erläutert Felicitas Piegsda-Rohowski, Managing Director Portal bei Lycos Germany die aus Schweden stammende Kampagne. Dort sei die Kampagne vor zwei Monaten gestartet und gut angenommen worden, so Lycos Europe.

Der Bildschirmschoner nutzt die Zeit, in der der an das Internet angeschlossene Rechner nicht verwendet wird, um Anfragen an bekannte Spam-Webseiten zu schicken. Je mehr Anwender den Bildschirmschoner herunterladen und nutzen, desto größer wird auf diesem Wege das Datenaufkommen auf den anvisierten Internetseiten.

Im aktiven Modus gibt der Bildschirmschoner eine geografische Übersicht der angepeilten Spam-Server und zeigt, an welche Seiten aktuell Anfragen gerichtet werden und wie viel Datenverkehr der einzelne Nutzer insgesamt bereits erzeugt hat.

Im Rahmen der "Make Love not Spam"-Kampagne werden ausschließlich Seiten anvisiert, die auf der Liste von Spamcop verzeichnet sind. Alle Einträge werden zusätzlich von Lycos Europe manuell geprüft. (ji)
Quelle: golem.de

http://www.lycos.de/makelovenotspam


Die Idee finde ich gar nicht schlecht, wobei sie ja auch nicht ganz sauber ist....
Aber ich als alter Pole sag mal so: Wenn du gerade mit einem frisch geklautem Auto unterwegs bist, wirst du auch nicht die Polizei rufen wenn dir einer hinten reinfährt...
Also brav mitmachen, schade das das ganze auf 3,4 MB pro Tag beschränkt ist.
 
M

MK

Gast
Originally posted by Piotr Lamasz@26.11.2004, 16:55
Also brav mitmachen, schade das das ganze auf 3,4 MB pro Tag beschränkt ist.
... pro Rechner pro Tag ... ;)
 
A

AmishBit

Junior Mitglied
Dabei seit
02.09.2004
Beiträge
27
oder pro neustart...
 
Tinkerbell

Tinkerbell

Profi Mitglied
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
865
Ort
Dortmund
und das soll tatsächlich was bringen??? Bezweifel ich stark!!!
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Ort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
Originally posted by Kati Klockenkämper@26.11.2004, 22:03
und das soll tatsächlich was bringen??? Bezweifel ich stark!!!
Das ist wie mit Demos.. wenn jeder, der sich Gedanken darum macht ob es Sinn macht hinzugehen, einfach statdessen hingehen würde, dann wären die Dinger viel erfolgreicher... :D


Grüße Piotr
 
N

n00b

Senior Mitglied
Dabei seit
25.10.2004
Beiträge
268
So gut ich die Idee finde, den Spammern etwas einnzuheizen, so habe ich doch einige Bedenken, die ich natürlich auch äussern möchte:

Rechtlich gesehen dürfte es sich imho schon um zumindest zivilrechtlich relevante Schadensersatzansprüche der Spammer wegen des verursachten Traffics handeln.

Als nächstes sehe ich das Problem, wer entscheidet, welcher Server attackiert wird. Lycos könnte ja auch bei entsprechend installierter Basis die Server unliebsamer Konkurrenz eintragen, bzw. mit Eintragung drohen.

Findige Bastler (von denen es ja genug gibt), werden das Teil vielleicht auch frisieren, damit es bestimmte Webseiten ihrer Wahl attackiert. Das ganze könnte aus meiner Sicht eine regelrechte DoS-Schwemme verursachen.

Und letztlich habe ich immer Bauchweh, wenn Programme mit dem Internet kommunizieren. Das Argument, dass man sich den Traffic mit entsprechenden Tools anschauen kann, möchte ich nicht gelten lassen, da ich dies wie die meisten mangels tiefgehender Kenntnisse nicht kann.

Aber ich lasse mich auch gerne davon überzeugen, dass meine Bedenken
völlig unberechtigt sind ;-)
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Ort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
Wie schon oben gesdchrieben glaube ich nicht das jemmand der was illegales betreibt sich bei der Polizei oder sonnst wo beschweren wird das ihm einer ans Bein pinkelt, er würde sich ja selber veraten. Des weiteren kann dir ja selber nichts passieren da du ja nur einen Request an die Seite schickst, das ist ja das normalste der Welt wenn man im Internet surft.

Auch glaube nicht das irgendjemmand den Bildschirmschoner dekompiliert und sonnst was macht um sich ein Programm für DoS Attacken zu basteln. Wenn jemmand sich in diesen Bereichen nur ein wennig auskennt wird er schnell feststellen, das es da doch gwesentlich einfachere Mehroden gibt.

Und wenn´s darum geht, welche Seiten "angegriffen" werden sollen, da ist die Antwort ganz einfach: Vertrauen. Ja ja wirklich einfach mal wieder jemmanden vertrauen. Klar ist Vertrauen eignetlich etwas gaaaanz naives, vor allem in einer Welt in der nur Verückte und Terroristen leben. Ich habe auch z.B. schon lange den Verdaacht das Bäcker alle Terroristen sind, deshalb lasse ich jedes Brötchen vorher im Labor untersuchen. Es könnte ja vergiftet sein. Aber nun zurück zum Thema: Warum zum Geier sollte Lycos den die Konkurenz angreifen??? Wenn das rauskommen würde, dann wäre die negative Publicty schlimmer als jede DoS Attacke.


Grüße Piotr
 
G

Gast001

Gast
Originally posted by Piotr Lamasz@26.11.2004, 23:35
Das ist wie mit Demos.. wenn jeder, der sich Gedanken darum macht ob es Sinn macht hinzugehen, einfach statdessen hingehen würde, dann wären die Dinger viel erfolgreicher... :D
na mit dem Vergleich wär ich vorsichtig -> Siehe Harz IV demos im "osten"
da hat sich kaum einer richtig gedanken gemacht und schreit nur mal mit der Masse mit!

Ich halte von solchen sachen auch nix, wo leben wir denn? Auge um Auge, Zahn um Zahn? Muss das sein? Und leztlich danken es uns wieder die ISPs mit erhöhten Endkundenpreisen weil der Traffic so argh steigt!? naa
Das was in dieser richtung DRINGENDST unternommen werden muss ist klar, aber das ist meiner meinung nach eindeutig der Verkehrte WEg!

MfG
marcel
 
H

h0LLe

Mitglied
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
75
find die idee gut ... hab den grad installiert und werd ihn auch dann laufen lassen sieht übrigens auch hübsch aus :)
mfg
 
J

John Shaw

USP-Guru
Dabei seit
21.06.2004
Beiträge
2.967
Ort
Berlin
Modell(e)
S75
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors gelöscht.
 
C

chiron

Senior Mitglied
Dabei seit
12.08.2004
Beiträge
292
Modell(e)
K8001 / EL71
Naja, hat sich jetzt ohnehin erledigt...
Siehe Artikel PC-Welt

gruß

eric
 
Thema:

Make Love not Spam

Make Love not Spam - Ähnliche Themen

  • Herrn Du ist das S4 explodiert,weil er "Love Machine" gespielt hat

    Herrn Du ist das S4 explodiert,weil er "Love Machine" gespielt hat: Explodierendes Samsung Galaxy S4 setzt offenbar Wohnung in Hongkong in Brand
  • Horoscope- Must-have FREE horoscope app on your iPhone

    Horoscope- Must-have FREE horoscope app on your iPhone: Hi guys! Glad to announce a Must-have horoscope free app for your daily and mothly prediction=D, and it is available in German =D Here are the...
  • Love Clock

    Love Clock: nix
  • Huawei Mate 10: Spam-Nummer oder unerwünschte Anrufer blockieren - so klappt‘s

    Huawei Mate 10: Spam-Nummer oder unerwünschte Anrufer blockieren - so klappt‘s: Erhält man in regelmäßigen Abständen Anrufe von einer bestimmten Nummer, die im Verdacht steht, nervige Umfragen oder andere lästige...
  • Ähnliche Themen
  • Herrn Du ist das S4 explodiert,weil er "Love Machine" gespielt hat

    Herrn Du ist das S4 explodiert,weil er "Love Machine" gespielt hat: Explodierendes Samsung Galaxy S4 setzt offenbar Wohnung in Hongkong in Brand
  • Horoscope- Must-have FREE horoscope app on your iPhone

    Horoscope- Must-have FREE horoscope app on your iPhone: Hi guys! Glad to announce a Must-have horoscope free app for your daily and mothly prediction=D, and it is available in German =D Here are the...
  • Love Clock

    Love Clock: nix
  • Huawei Mate 10: Spam-Nummer oder unerwünschte Anrufer blockieren - so klappt‘s

    Huawei Mate 10: Spam-Nummer oder unerwünschte Anrufer blockieren - so klappt‘s: Erhält man in regelmäßigen Abständen Anrufe von einer bestimmten Nummer, die im Verdacht steht, nervige Umfragen oder andere lästige...
  • Sucheingaben

    erfolgreiche kampagnentitel

    Oben