Meinung eines DAU's zu T-DSL 3000

Diskutiere Meinung eines DAU's zu T-DSL 3000 im Café Bla Forum im Bereich Community; Soeben im Heise-Forum gefunden. Es ging um die Flatrate von T-DSL 3000 und die Rechnerleitung :P...
D

Dyphelius

Senior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
363
Ort
Winnenden
Modell(e)
E90, M600i, N9500, XDA Mini
Firmware
??
PC Betriebssystem
Windows XP Pro + Home
Soeben im Heise-Forum gefunden.
Es ging um die Flatrate von T-DSL 3000 und die Rechnerleitung :P

------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich finde es unverantwortlich was die telekom hier wieder macht.
Die heute ueberwiegend verwendeten rechner haben mit dsl768bit/s
keine probleme.
Wenn jetzt aber der nicht computer erfahrene kunde seinen dsl
anschluss auf 3000bit/s umstellen laesst?

Wer da mit einem aelteren z.b. athlon 2400xp an der leitung haengt
bekommt echte probleme.
Immerhin eine uebertaktung von 600bit/s.
Amd prozessoren gelten im allgemeinen als uebertaktungs
resistent,aber 600bit scheint mir etwas zu hoch.
Da werden sich die t-com leute noch wundern mit welchen
schadensersatz forderungen sie ueberhaeuft werden. :gpaul: :apaul:
------------------------------------------------------------------------------------------------
 
F

fingel

Mitglied
Dabei seit
07.09.2004
Beiträge
181
das übertrifft einfach jede schmerzgrenze....
 
M

MK

Gast
Dazu der "leicht" ironische Kommentar eines Heise Users ...
Hier sollte aber noch etwas anderes ins Auge gefasst werden:
Mehr Downstream = mehr download. Deshalb sollte man seinen Vermieter
fragen, ob die Statik des Hauses ausreicht, wenn man plötzlich mehr
Daten auf seinem Rechner hat. Denn mehr Daten = mehr Gewicht.
Zusätzlich können die Telefonleitungen in der Wand natürlich auch nur
begrenzt Daten übertragen. Auch hier sollte man vorher abklären, ob
man die Kabel nicht verbreitert und für entsprechende Kühlung
innerhalb der Leitungsschächte sorgt. Wir wollen ja nicht, dass die
Leitungen anfangen zu glühen und das Haus dann abbrennt.

Ansonsten hilft es auch, wenn man sein DSL Modem in einen Kühlschrank
einbaut und im Sommer nur nach Sonnenuntergang verwendet.
:P :D
 
C

Clemens Winter

Gast
Servus,

Ich finds äussert lustig, dazu noch den Kommentar.
Wenn man (wie ich) seine Pfingstferien damit verbringt, das Heimnetzwerk in gan zu bringen und 3 Computer zu richten, dann ist das eine schöne Abwechslung, soetwas zu lesen.

mfg haschil
 
Thema:

Meinung eines DAU's zu T-DSL 3000

Sucheingaben

das übertrifft einfach jede

Oben